Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Beikost und Stillen

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Hallo, seit ca. drei Wochen bekommt mein bisher vollgestillter Sohn jetzt Mittagsbrei. Er ist auch schon über 100g und ist eigentlich ganz begeistert.
Nach dem Brei stille ich ihn immer noch (meistens muss ich ihn erst umziehen und wickeln und dann verlangt er auch die Brust). Nun war meine Hebamme zum Beikost-Gespräch da. Sie meint, ich dürfte ihm nach dem Brei nicht die Brust geben, bzw. müsste das Stillen so lange wie möglich rauszögern, da er sonst lernen würde, dass nach dem Brei gestillt wird und er sich auch nie am Brei satt essen würde.

Ich bin nun etwas verunsichert, denn ich dachte, dass ich hier einfach auf sein Bedürfnis reagieren sollte und er sowieso erst ohne das Stillen nach dem Brei auskommen kann, wenn er ca. 190g isst.
Was ist denn nun richtig?

Liebe Grüße
Rebecca

von BeccaB91 am 19.09.2019, 14:58 Uhr

 

Antwort auf:

Beikost und Stillen

Liebe Rebecca,

es ist nicht nur in Ordnung, es ist GUT, wenn Dein Baby nach der Beikost noch gestillt wird.
Bei der Vorgehensweise, dass langsam als ergänzende Nahrung Beikost angeboten wird, hat die Brust Zeit, sich an die Veränderung zu gewöhnen, das Kind hat ebenfalls mehr Zeit für die Umstellung und die Nährstoffe aus der Beikost können in Zusammenhang mit bei der gleichen Mahlzeit angebotener Muttermilch besser verwertet werden.

Man kann eine Faustregel aufstellen, dass ein Baby mit sieben Monaten eine bis zwei zusätzliche Beikostmahlzeiten ergänzend zur Muttermilch bekommt, mit acht Monaten zwei bis drei, mit neun Monaten zwei bis vier, mit zehn Monaten vier und mit zehn bis zwölf Monaten drei bis fünf. Daneben kann und darf es so oft gestillt werden, wie es möchte.

Für Tipps rund um das Thema Beikost bietet sich das Buch „Babyernährung gesund & richtig – B(r)eikost und Fingerfood“ von Gabi Eugster an. Dort finden sich sehr viele Informationen und Tipps zum Thema Ernährung ab dem siebten Monat.


LLLiebe Grüße
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 19.09.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Beikost klappt nicht, stillen aber auch nicht mehr

Guten Abend liebe Stillberaterinnen, Meine Tochter ist nun 6,5 Monate alt, seit ca. 6 Wochen biete ich ihr Beikost an, ohne wirklichen Erfolg, haben auch schon mehrfach pausiert. Sie zeigt alle klassischen Anzeichen, aber nimmt es dennoch nicht wirklich an. Die ersten 2 ...

von JaNiIsLi 19.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Beikost

Stillen / Beikost

Hallo Biggi, hallo Kristina Könnt ihr mir einen Tipp zum Abstillen im Zusammenhang mit der Beikosteinführung geben? Seit 4 Wochen gibts mittags Brei und seit 2 Wochen isst er auch so viel, dass er davon ausschließlich satt wird und nicht mehr stillt. Ich bin ja davon ...

von CajunShrimp 12.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Beikost

Beikost und Stillen

Hallo danke dass Sie hier für Fragen zur Verfügung stehen. Ich habe einen 8 Monate alten Sohn und er wird nach Bedarf gestillt. Er bekommt Beikost jedoch klappt das nicht so gut. Es gibt Tage da isst er ein paar Löffel und Tage da will er nicht. Ich wollte Zeiten für den ...

von Anne26@ 07.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Beikost

Stillen nach Beikost

Hallo, Mein Sohn ist nun 6,5 Monate und bekommt Pastinakenbrei. Er isst mittlerweile fast 150gramm und möchte danach noch an die Brust. Mein Problem ist nun, dass er danach einiges wieder ausspuckt. Es scheint also zu viel zu sein. Verweiger ich ihm die Brust, schreit er ...

von Vemito 22.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Beikost

Stillen nach Bedarf vs beikosteinführung

Hallo, Ich brauche einen Rat zu unserem aktuellen Rythmus und der Beikosteinführung...:( Es klappt gerade von der Zeit her nicht weil ein Rythmus fehlt und er will immer an die Brust... Mein Sohn ist jetzt 7,5Mo alt und wurde 6 Monate voll und nach Bedarf gestillt. Es lief ...

von Rosa1801 01.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Beikost

Beikost, Stillen und schlafen

Hallo, Greta ist jetzt 7,5 Monate alt und mit etwa 5,5 Monaten haben wir mit der Beikost begonnen, weil sie wahnsinnig interessiert war. Vorher stillte ich nach bedarf, das war von Geburt bis dahin alle zwei Stunden in etwa, anfangs gab es nachts stillfreie Phasen, das ist ...

von Janisbaby 19.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Beikost

Stillen Beikost Menstruation

Hallo. Ich habe 2 fragen Seit dem 23.02 habe ich mit der Beikost bei meinem Sohn (heute 7 einhalb Monate) begonnen. Ich hatte am 07.12., 08.01, und am 10.02 meine Periode. Also relativ regelmäßig. Nun ist der 18.03 ...

von Maxcat 18.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Beikost

Stillen / Beikost / Abends

Ich hoffe ich bin hier richtig in dem Forum denn irgendwie könnte ich die Frage auch glaube ich woanders stellen weil so viel drin steckt... Also mein Baby ist 8,5 Monate und ich stille. Bis jetzt würde Mittags und Nachmittags durch Brei ersetzt... Nun ist es so das nachts ...

von JaLo2025 11.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Beikost

Mache ich alles so richtig mit dem Stillen und der Beikost?

Hallo! Meine Tochter ist jetzt 9 Monate alt. Ich stille sie morgens, mittags (Nach der Beikost), abends (Nach dem Abenbrei) und mehrmals in der Nacht. Ich habe noch nie abgepumpt und sie mit der Flasche gefüttert. Ist es normal, dass ich noch so viel Stille? Momentan ...

von SteffiF 28.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Beikost

Beikost, Stillen und Flaschenverweigerung - (Wie) Wasser und Tee anbieten?

Liebe Community, liebe Expertinnen! Meine kleine Tochter ist nun fast sechseinhalb Monate alt und bekommt seit rund zweieinhalb Monaten Beikost (inzwischen mittags und abends). Ansonsten stille ich sie nach Bedarf. Sie hat seit Beginn und immer mal wieder zwischendurch ...

von Chrysantheme 25.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Beikost

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.