Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Baby schläft nur an der Brust ein... aber ich muss bald arbeiten

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Unsere Kleine ist 10 1/2 Monate alt. Ich stille sie tagsüber und abends zum einschlafen, nachts zum weiterschlafen. Alles wunderbar soweit. Das Problem ist aber, dass ich am Februar wieder arbeiten muss. Da ich in der Krankenpflege im 3-Schicht-System arbeite, werde ich auch Spätdienste und Nächte machen müssen. Da liegt der Hund begraben, wie du dir sicher schon denken kannst.
Tagsüber schläft sie auch im KiWa ein (aber nicht wenn ich dabei bin), das ist also kein Problem, wenn ich arbeite, dann können der Papa oder die Oma mit ihr raus. Aber abends und nachts bin ich echt ratlos.
Sie trinkt nicht aus dem Fläschchen, das ist also keine Einschlafalternative. Sie nimmt auch keinen Schnuller. Sie hat kein Lieblingsspielzeug, auf dem sie am liebsten nuckelt oder so etwas in der Art. Sie schläft auch in ihrem eigenen Bett, so dass es auch keine Alternative ist, sie daran zu gewöhnen, in unserem Bett einzuschlafen.
Auch nachts reagiert sie mit ganz extremem Geschrei, wenn nicht ich sondern mein Mann zu ihr gehen, wenn sie aufwacht.
Hast du irgendeinen Ratschlag, wie wir aus der Nummer wieder rauskommen? Schreien lassen geht gar nicht für mich. Das kann ich nicht mit mir vereinbaren. Ich hab echt schon Angst, was mit ihr wird, wenn ich arbeiten muss.

von moppen am 16.12.2010, 12:28 Uhr

 

Antwort auf:

Baby schläft nur an der Brust ein... aber ich muss bald arbeiten

Liebe moppen,

unsere Kinder verstehen viel mehr und können viel mehr, als wir ihnen oftmals zutrauen.

Deine Kleine ist in einem Alter, in dem sie verstehen kann, dass Du nicht bei ihr sein kannst und die beiden werden einen Weg finden, den Abend gut zu überstehen.
Mein Mann ist damals (als ich im Krankenhaus war) mit dem Auto durch die Stadt gefahren und die Kinder haben Lichter gezählt, bis ihnen die Augen zufielen, an anderen Tagen durften die Kinder auf der Couch in Papas Arm einschlafen und wenn es gar nicht gegangen wäre, hätte er sie auf gelassen, bis sie im Stehen eingeschlafen wären ;-).
Die ersten Tage kann dein Mann so was machen, dann wird sich langsam eine Routine entwickeln und die beiden werden es schaffen, ohne dich in den Schlaf zu finden.

Vertraue deinem Mann, er wird Euer Baby beruhigen und wird eine Lösung finden!

LLLiebe Grüße,
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 16.12.2010

Antwort auf:

Baby schläft nur an der Brust ein... aber ich muss bald arbeiten

Danke für die liebe Antwort.

Also würdest du an meiner Stelle gar nichts ändern? Es einfach so weiter machen wie bisher und wenn die beiden allein sind, ihren Weg finden lassen?
Ich würde sie ja schon gern weiter stillen, wenn ich bei ihr bin. So lang wie sie es möchte und bis sie sich selbst abstillt.

von moppen am 16.12.2010

Antwort auf:

Baby schläft nur an der Brust ein... aber ich muss bald arbeiten

Liebe moppen,

ja, das würde ich tatsächlich so machen, denn meist ist die große Sorge wirklich umsonst.
Hab Vertrauen, das wird schon!
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 16.12.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Baby 11 Monate will nichts essen, er "hungert" lieber und wartet auf...

Hallo liebes Team, mein Sohn ist ein schwieriger Fall was das Essen angeht. Er hat kein Interesse an Beikost und das seit eigentlich über 5 Monaten. Hier und da mal ein Löffel, oder wieder gar nichts. Eine Woche 5 Löffel, eine Woche darauf 2 Löffel. Zwei Schritte vor und ...

von Inschmidt 09.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby Brust

Bein Baby hat Hunger, trinkt aber nicht mehr aus der Brust, sondern aus der Flas

Hallo, mein Sohn ist nun fast zehn Wochen alt. Ich hatte einen Kaiserschnitt, und mein Kind lag auf der Kinderstation. Keine Sorge...wir sind beid gesund nach Hause gekommen. Ich habe von Anfang an gestillt. Er hat auch täglich seine Flasche bekommen. Beides klappt ...

von beaflo 24.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby Brust

Baby Infekt und ich wunde Brustwarzen

Hallo liebe Biggi, seit ca 1 Woche plage ich mich mit Halsschmerzen rum und dummerweise hat es nun auch meinen Sohn (11 Wochen) erwischt. Seit gestern hat er hohes Fieber und trank schon die letzten Tage sehr schlecht. Also immer nur kurz und wenig. Beim Arzt heute stellte ...

von InaMami 15.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby Brust

Baby (3 Monate) verweigert die Brust

Liebe Biggi, mein kleiner Sohn verweigert seit letztem Samstag komplett das Stillen. Zur Vorgeschichte: Unseren Kleinen habe ich direkt im Kreissaal (Montag) angelegt, er wollte partout nicht, erst nach 2 1/2 Stunden ließ er sich anlegen. Ich hab den ersten Tag (Montag) ...

von Romance 26.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby Brust

13 Wochen altes Baby meckert an der Brust

Hallo, ich habe das Gefühl, das mein Baby nicht wirklich zufrieden ist nach dem stillen. Am Anfang war sie immer so zufrieden, aber irgendwie hat sich das geändert. Meine Hebamme sagte, dass ich auf jeden Fall genug Milch habe. Kann es sein, dass die Milch nicht sättigend ...

von KatiLeo 22.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby Brust

Baby nimmt nur noch eine Brust

Hallo! Meine Tochter ist jetzt 12 Wochen alt und seit ein paar Tagen will sie nur noch eine Seite der Brust trinken. Lege ich sie wie gewohnt an die zweite Seite, schreit sie als ob ich etwas ganz schlimmes mit ihr mache. Ich bin sehr irritiert. Auch in der Nacht ist das so. ...

von Theos Mama 17.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby Brust

Woran erkenne ich, das mein Baby nicht mehr an die Brust will???

Diese Frage stelle ich mir grade... Seit dem Wochenende gibt mein Mann unserem Kleinen (3 Monate alt) mittags ein kleines (erstmal 70 ml) PRE Fläschchen (da mir das abpumpen zu anstrengend und zeitaufwendig ist) - klappt soweit ganz gut. Die restlichen Mahlzeiten stille ich. ...

von Bianca78 26.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby Brust

Baby unruhig an der Brust

Hallo, meine kleine 7 Wochen alt und ist zur Zeit unruhig an der Brust. Besonders in den abend Stunden spuckt sie die Brustwarze aus und schreit die Brust regelrecht an.Wenn sie aber im halbschlaf versunken ist oder auch tagsüber ist das nicht der Fall.Um 23.00 ist meistens ...

von nagerhome 19.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby Brust

Baby saugt nicht richtig an der Brust

Hallo, am 2.7. kam mein kleiner in 45 min. auf die Welt. Er kam nach ca. halbe Stunde in die Kinderklinik, wegen Unterzucker. Dort bekam er dann Fläschen, ich bin trotzdem immer davor hin, zum anlegen. Im Moment bekommt er nur die Brust, da ich recht stur war, und danach im ...

von jansmam 07.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby Brust

Baby brüllt Brust an

Hallo, bin am verzweifeln ;-( Meine Kleine, gestern genau 5 Wochen alt, brüllt seit Samstag Abend (nur abends! - tagsüber klappt stillen prima bis sie einschläft oder von selbst ablässt!!!) meine Brust an. Ich stille sie zuerst an der einen Brust (gestern ca. 20 ...

von Dani1504 21.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby Brust

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.