Entdecken
Bübchen
Bübchen verniosa
Bübchen verniosa
Bübchen verniosa
Bübchen verniosa
Bübchen verniosa
Bübchen verniosa
Bübchen verniosa
Bübchen verniosa

kostenlos anmeldenLog in

   
Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Gruppen
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
Videos Babymassage
Stillen - so klappt es!
Stillen - so klappt es

Richtige Ernährung in der Stillzeit
Richtige Ernährung
in der Stillzeit
 
 
 
 
  Biggi Welter - Stillberatung

Biggi Welter
Stillberatung

 

Antwort:

Re: Abstillen aufgrund von weiterem Kinderwunsch

Liebe Leafcat,

ich kann keine Statistik zur Fruchtbarkeitswahrscheinlichkeit für deine Situation bieten.

Niemand kann vorhersagen, wie schnell Du nun ob mit oder ohne Abstillen wieder schwanger werden kannst. Sogar ohne Periodenblutung kann es zu einem Eisprung kommen und es gibt viele Frauen, die in der Stillzeit gleich beim ersten Eisprung, dem keine Blutung vorangegangen war, wieder schwanger geworden sind.

Stillen hat eine empfängnisverhütende Wirkung und tatsächlich kann auch bei einem älteren Stillkind die Empfängnis erschwert und die Einnistung der Eizelle behindert sein. Aber eben „kann" und nicht „muss".

Es gibt da übrigens eine interessante Theorie auch über die Reife des Kindes in Bezug auf Geschwister: so lange ein Kind noch so häufig an der Brust der Mutter trinkt, dass dadurch die Fruchtbarkeit der Mutter eingeschränkt wird, so lange ist es auch noch nicht reif genug, die Mutter mit einem weiteren Geschwisterkind zu teilen. Manche Menschen halten dies vielleicht weit hergeholt, aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass da viel Wahres dran ist.

Die Entscheidung, ob Du zugunsten einer erneuten Schwangerschaft bzw. um die Wahrscheinlichkeit einer neuen Schwangerschaft eventuell zu erhöhen, abstillen oder einfach der Natur ihren Lauf lassen und abwarten willst, kannst nur Du alleine treffen. Es gibt in jedem Fall unzählige Mütter, die in der Stillzeit schwanger wurden, weiter gestillt haben und anschließend (ohne Schaden für Mutter, neues Baby und älteres Stillkind) auch noch nach der Geburt tandemgestillt haben. Ich kann jedoch gut verstehen, dass Du gerne aktiv etwas tun möchtest, aber ein Patentrezept gibt es hier nicht.

Wenn Du abstillen möchtest, dann sprich mit deinem Kind darüber, dass eure Stillzeit nun langsam zu Ende geht und zeige ihm, dass Du es selbstverständlich noch genau so lieb hast wie schon immer. Du entziehst ihm die Brust aber nicht dich selbst und deine Liebe.

Dazu kannst Du die Stillzeiten immer weiter verkürzen. Viele Mütter haben festgestellt, dass es wirksam und relativ wenig belastend ist, ein Kind so oft anzulegen, wie es möchte, aber es nicht so lange zu stillen. Du kannst dein Kind eine kleine Weile anlegen und es dann ablenken oder ihm
etwas zu essen oder zu trinken anbieten.

Ihr könnt ein festes Ritual mit Kuscheln und Vorlesen oder Geschichte erzählen einführen. Viele Eltern beginnen auch bereits bei einem wenige Monate alten Baby damit, den Tag am Abend noch einmal Revue passieren zu lassen und so ein Gespräch (das sich im Laufe der Zeit dann entwickeln wird) über die Erlebnisse, Freuden, aber auch Sorgen und Nöte des Kindes zu führen. Durch solch ein Gespräch bleiben Eltern dann auch in engem Kontakt mit ihrem Kind und der leider viel beobachtet Sprachlosigkeit zwischen Eltern und Kind kann entgegengewirkt werden.

Wenn dein Partner nicht einspringen kann, bleibt es an dir, Euer Kind auf andere Weise zu trösten und zu beruhigen und ihm einen Ersatz für die Brust anzubieten. In dieser Situation ist ein Nachthemd bzw. Kleidung, die sich vorne nicht öffnen lässt oft hilfreich.

Wichtig ist, dass dein Kind weiterhin deine Liebe und Zuneigung spürt und Du nicht gleich die Geduld verlierst, wenn es nicht so schnell klappt mit dem Abstillen. Viele Frauen glauben, dass sie sich beim Abstillen vom Kind distanzieren müssen, aber genau das Gegenteil ist der Fall. Deshalb halte ich auch nicht viel von der Lösung, dass die Mutter einige Tage alleine verreist. Diese plötzliche Trennung kann das Kind in tiefe Trauer und Verzweiflung stürzen und vor allem: Was macht die Mutter, wenn das Kind nach der Rückkehr doch wieder an die Brust will?

Probiere es einmal mit immer kürzerem Stillen und viel Kuscheln.

LLLiebe Grüße
Biggi Welter


von Biggi Welter am 13.02.2018
 
 
Frage beantworten
Frage stellen
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede:

Abstillen wegen Kinderwunsch

Hallo, Mein Partner und ich haben gestern beschlossen noch einmal Eltern zu werden. Unser Sohn ist nun 16 Monate alt und ich würde vor einer zweiten SS gerne abstillen. Er isst alles und trinkt auch wunderbar. Allerdings kommt er dennoch sehr oft und ich würde nun gerne ...

FutureMummy   20.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Kinderwunsch, abstillen
 

Abstillen / Weiterstillen ? Kinderwunsch 2. Baby

Hallo, ich hab zwar schon ein paar ähnliche Beiträge gefunden würde aber trotzdem gerne unsere persönliche Situation schildern. Unser Sohn ist jetzt 9 Monate alt geworden. Er ist schon immer ein sehr nähebedürftiges Baby gewesen und schläft deshalb auch seit Anfang an bei ...

PüppiLangnerStrumpf   27.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Kinderwunsch, abstillen
 

schnelles abstillen wegen neuem Kinderwunsch

Hallo, meine kleine ist jetzt 6 mon. alt habe bis vor 2 wochen noch voll gestillt. Habe dann langsam aufgehört. Habe zuletzt vor 2 Tagen etwas Milch abgepumpt, jetzt sind die Brüste wieder voll. Wie Stille ich am schnellsten ab ohne Abstilltablette, da ich so schnell wie ...

fcbayern2   15.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Kinderwunsch, abstillen
 

Kinderwunsch in der Stillzeit

Liebes Expertenteam, meine Tochter wird im Januar 1 Jahr und wir wünschen uns bald ein Geschwisterchen für sie. Bis heute hatte ich noch keine Periode, ich stille noch, allerdings trinkt sie keine großen Mengen, sondern nuckelt mehr - es ist unsere Kuschelzeit. Sie bekommt ...

melaheartfilia   28.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Kinderwunsch
 

Stillen und Kinderwunsch

Hallo, Vorab: Ich schätze die Beratung hier sehr und bin dankbar für ihre Arbeit. Gerne auch an erfahrene Mütter! Mein Sohn ist 9 Monate alt und wird noch 1 mal am Tag zum einschlafen gestillt und Nachts 5 mal. (Ein schlechter Schläfer). Mein Sohn isst tagsüber 3 Breie (GOB, ...

Alenmelli   05.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Kinderwunsch
 

Kinderwunsch Stillzeit/ plötzlich Schmerzen beim Stillen

Hallo, wie viel geringer ist denn die Wahrscheinlichkeit, in der Stillzeit schwanger zu werden, wenn man bereits einen recht regelmässigen Zyklus hat? Ich stille mein Kind (22 Monate) noch dreimal (abends und nachts). Ich hatte jetzt 4 Zyklen, jeweils LH-Anstieg an Tag 17 und ...

Olivia Sophie   15.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Kinderwunsch
 

Stillen und Kinderwunsch

Hallo Frau Welter und Frau wrede, da ich nicht weiß in welchen Expertenforum richtig bin, schreibe ich diese Frage in zwei Foren. Ich bin 34 Jahre alt, mein Sohn ist gut 14 Monate alt. Ich stille meinen Sohn noch oft und regelmäßig. Mein Mann und ich möchten bald ein zweites ...

Ben123   23.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Kinderwunsch
 

Kinderwunsch in der Stillzeit

Liebe Stillberaterinnen, meine Tochter wird bald 1 Jahr und sie wird noch morgens, abends und nachts (1-2x) gestillt. Ich habe meine Periode noch nicht wieder bekommen. Mein Mann und ich wünschen uns allerdings ein zweites Kind. Nun habe ich gelesen, dass es ohne Periode ...

Simsim14   17.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Kinderwunsch
    Die letzten 10 Fragen an Biggi Welter und Kristina Wrede  
Mobile Ansicht
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2018 USMedia