Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
 

Babys Sternzeichen

Sternzeichen Steinbock
Steinbock
Sternzeichen Wassermann
Wassermann
Sternzeichen Fische
Fische
Sternzeichen Widder
Widder
Sternzeichen Stier
Stier
Sternzeichen Zwillinge
Zwillinge
Sternzeichen Krebs
Krebs
Sternzeichen Jungfrau
Jungfrau
Sternzeichen Löwe
Löwe
Sternzeichen Waage
Waage
Sternzeichen Skorpion
Skorpion
Sternzeichen Schütze
Schütze
 

 
Krebs   22.06.-22.07.

 

Kleine Krebse


Sternzeichen Krebs Das Element der Krebse (22.Juni - 22.Juli) ist das Wasser. Die Sonnenwende (21.Juni) ist vorbei und der ersehnte Sommer kommt. Ihr Regent ist der Mond, der in den nun langsam wieder länger werdenden Nächten am meist sternenklaren Himmel steht. In der Astrologie symbolisiert der Mond die Kindheit - aber auch die Mutter.



So bekommen kleine Krebse neben ihren anderen Eigenschaften zum einen etwas Kindliches - zum anderen etwas Mütterliches mit auf den Lebensweg. Das Kindliche äußert sich in ihrer Empfindlichkeit und Verletzlichkeit - Krebse sind durch und durch Empfindungs- und Gefühlsmenschen. Das Mütterliche erklärt sich durch ihre Eigenart, diejenigen Menschen die sie besonders mögen, beschützen zu wollen. Sie sind gütig wie kaum ein anderes Sternzeichen - freundlich, sensibel, gefühlvoll und weich. Doch die Krebse wissen um ihre Verletzlichkeit - gehen deshalb Streit und Gefahren aus dem Weg, wo immer es geht. Ihre Menschlichkeit und Wärme macht sie zeitlebens sympathisch und bringt ihnen so manche wertvolle Freundschaft ein. Unberechenbare und listige Menschen sind den Krebsen ein Greuel. Wenn sie sich von einer Situation bedroht fühlen, ziehen sie sich zurück und verschwinden hinter ihrer harten Schale. Meistens steckt deshalb kein Eigensinn dahinter, wenn Krebse nach außen hart oder streng erscheinen - eher ein Panzer, der verhindern soll, dass zuviel von außen in ihr Innerstes dringt. Die Farben der Krebse sind Silberweiß und Grün, als ihr Glücksmetall gilt das Silber - der grüne Smaragd ist ihr Glücksstein.

Der Mond als der Regent der Krebse lässt sie häufiger als andere Sternzeichen wie Ebbe und Flut auf seine Phasen reagieren. Mal sind sie ausgeglichen und heiter wie ein Sonnentag im Juni, mal sind sie launisch wie stürmisches Aprilwetter - Mamis und Papis von manchen Krebs-Babys können ein Lied davon singen. Dabei haben kleine und große Krebse eines gemeinsam: so manches Mal, wenn sie für ihre Umwelt schlecht "drauf" zu sein scheinen, möchten Sie einfach nur ein bisschen Liebe haben, um sich öffnen zu können.

Obwohl sie sich häufig gegenüber der Umwelt abkapseln, sind sie leicht zu beeinflussen. Kritik vertragen Sie nur mit einem leisen Zähneknirschen - Lob ist sehr willkommen, wird aber zumeist nur als Anerkennung dessen verstanden, was sie eigentlich selbst schon wussten.

Krebs-Babys brauchen sehr viel Liebe. Sie haben ein besonders zartes Seelchen. Tränchen sitzen ebenso locker wie das Lachen - wichtig ist ihnen vor allem ein fester Halt, um den sie wissen müssen. Sie fürchten sich mehr vor dunklen Räumen, als andere Babys - und schlafen am liebsten bei Mami und Papi.

Von Mondgöttin Luna mit viel Wohlwollen bedacht, zählen die Krebs-Frauen zu den romantischsten, gefühlvollsten und empfindsamsten unter den Sternzeichen. Ihre Familie liegt ihnen am Herzen und kein Opfer ist ihnen zuviel für ein harmonisches Miteinander - besonders dann, wenn sie um eine starke Schulter wissen, die für den Fall der Fälle zum Anlehnen für sie da ist. Leider, leider spielen ihnen die eigenen Stimmungsschwankungen beim Streben nach Harmonie so manchen Streich. Erstaunlicherweise stehen aber Krebs-Frauen bei aller Empfindsamkeit mit beiden Beinen fest im Leben und wissen in aller Regel genau, was sie wollen. Wenn es sein muss, können sie sich durchsetzen - privat wie im Beruf.

Der Krebs-Mann ist leicht verletzbar und beobachtet argwöhnisch die harte, falsche Welt um ihn herum. Fühlt er sich jedoch wohl, wird er mit seinem ausgeprägten Sinn für Humor schnell zum allseits beliebten, vergnügten Zeitgenossen. Dabei ist er kein Partytyp, der gerne auffällt und haut nicht gern "auf den Putz" - Krebs-Männer würden einen gemütlichen Grillabend beim Nachbarn jeder lautstarken Fete vorziehen. Sie können gut zuhören - ein Zug, den man an ihnen besonders schätzt. Als Familienväter sind sie sehr fürsorglich (auch wenn es aufgrund der harten Schale, die sie manchmal zeigen, nicht immer so aussehen mag) - nichts liegt ihnen im Grunde mehr am Herzen, als die sichere Zukunft ihrer Familie.

Karriere und Beruf

Ganz allgemein kommen die Söhne und Töchter des Mondes beruflich besser voran als die meisten anderen Sternzeichen. Nach der bewährten Methode "Zwei Schritt vor, einen zurück" verfolgen sie bedächtig einmal gesteckte Ziele. Ihr stets freundlicher, fairer und zuvorkommender Umgang mit anderen verfehlt seine Wirkung nicht. Den harten Einsatz von Ellenbogen oder gar Skrupellosigkeit auf dem Weg nach oben sucht man bei ihnen vergeblich. Krebse lösen ihre Aufgaben integer und mit Kreativität.

Neben dieser ausgeprägten - im übrigen auch künstlerischen - Kreativität haben sie kaufmännische Talente. Krebs-Frauen und -Männer können sowohl als Maler, Musiker oder Koch - als auch als Immobilienmakler oder Aktienhändler sehr erfolgreich sein. Ihre Empfindsamkeit macht sie zu gefürchteten Verhandlungspartnern - ein Blick in das Auge ihres Gegenübers reicht oft aus, um sich über dessen Stimmungslage zu informieren. Bewundernswerterweise nutzen sie ihre Vorteile nie rigoros, siedeln im Gegenteil Fairness und Menschlichkeit ganz oben an. Chefs, die eine Krebs-Frau oder einen Krebs-Mann als engen Mitarbeiter haben, schätzen sich meist glücklich. Dieses Sternzeichen ist ausdauern und zielbewusst - und wenn es mal sein muss, steht es zu seinem Betrieb, kann wühlen und ackern und scheut keine Überstunden - solange sie nur einigermaßen bezahlt sind.

Denn die finanzielle Seite des Lebens ist den Krebsen wichtig. Sie verdienen gern viel Geld und träumen zeitlebens vom Lottogewinn. Weder knauserig noch habgierig haben sie ein gesundes Verhältnis zum Geld. Sicherheit geht ihnen vor, weshalb sie stets darauf bedacht sind, ein paar Mark zurückzulegen. Je mehr Geld sie allerdings haben, desto großzügiger werden sie auch.

Liebe

Krebse können und wollen nicht lange allein sein - dem Singleleben gewinnen sie in aller Regel nichts ab. Allerdings machen es ihre schwankenden Stimmungen (mehrmals täglich ist ganz normal) den erwählten Partnern nicht immer leicht. So kann es durchaus sein, dass eine Krebs-Frau ihrem Gatten liebevoll ein Bierchen in der Gartenlaube serviert - um ihn anzufahren, wenn er sie zwanzig Minuten später beim Telefonieren stört. Da Krebs-Männer in ihrem Seelenleben ganz ähnlich gelagert sind, ist das Liebesleben dieser Sternzeichen selten ein beschauliches. Besonders solange sie nicht verheiratet sind, gehen Sie mit ihren Gefühlen gern verschwenderisch um, verlieben sich schnell, vertrauen noch schneller - und vergießen dann so manche eifersüchtige Träne. Nach der Heirat sind sie treu und immer für ihren Partner da - haben ein enormes Bedürfnis nach Zärtlichkeit und geben diese auch selbst nur allzu gern. Nichts macht ihnen mehr Freude, als an einem romantischen Abend bei Kerzenlicht, Klaviermusik und Sonnenuntergang dem Menschen an ihrer Seite in die Arme zu sinken. Mit ihrem Hang zur Romantik sind Krebs-Geborene bei den Stieren oder bei den gefühlvollen Fischen richtig. Aber auch aus einer Krebs-Löwe Beziehung kann eine besonders schöne, enge und von gegenseitigem Vertrauen geprägte Lebensgemeinschaft entstehen.

Freizeit

Krebse tragen Fernweh und Heimweh gemeinsam in der Brust. Zum einen verreisen sie liebend gern - zum anderen dürfen die Reisen nicht allzu lange dauern, denn das Heimweh setzt schon bald mit solcher Macht ein, dass sie wieder von Daheim träumen. Tief in ihrem Herzen sind sie häusliche Zeitgenossen. Abends gehen sie gerne aus. Zum Italiener oder zum Griechen, ins Kino oder ins Theater - oder ins Fußballstadion, wo sie allerdings ab der ersten Halbzeit mit den Gedanken wieder im beschaulichen Zuhause sind. Früher oder später entdecken alle Krebse ihre Liebe zum Meer und zum Wasser. Schließlich symbolisiert das Wasser Gefühle und Seele - und von letzteren beiden Dingen braucht den Krebsen niemand etwas erzählen. Sie fühlen sich auf einem Kreuzfahrtschiff ebenso wohl wie in einem kleinen Segel- oder Ruderboot auf einem Stausee. Seltsamerweise entwickeln nur wenige von ihnen einen ausgeprägten Hang zum Schwimmen.

     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.     Alle Rechte vorbehalten.