Dr. med. Vincenzo Bluni

Wann bekommt der Fötus einen Tagesrythmus, aktive und stille Phasen, Fetal Doppl

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Sehr geehrter Dr. Bluni,

ich habe gelesen, dass der Fötus schon ab der 21. Woche langsam einen Rhythmus entwickelt.
Nun bin ich schon Ende der 23. Woche und bei mir ist das nicht so. Mein Baby bewegt sich immer zu unterschiedlichen Tageszeiten.

Auch habe ich bemerkt, dass es manche Tage gibt, an denen es sehr aktiv ist und dann wieder mehrere Tage an denen es ruhiger ist oder fast nicht zu
spüren. Ist das normal?

Wie oft am Tag sollte man denn sein Baby Ende der 23. Woche/Anfang der 24. Woche spüren?

Allgemein bin ich sehr ängstlich, weil ich vor dieser Schwangerschaft zwei Fehlgeburten hatte und außerdem Spätgebärende bin (43).

Eine der Fehlgeburten lag fast direkt vor dieser Schwangerschaft (6 Wochen) und ich hatte eigentlich mit meinem Kinderwunsch aufgrund meines Alters abgeschlossen als ich überraschend und sehr schnell wieder schwanger wurde.

Deshalb hatte ich anfangs große Schwierigkeiten diese Schwangerschaft "zu begreifen" und auch die ganze Schwangerschaft über Angst, denn ich hatte die vorherige Fehlgeburt noch nicht verarbeitet als ich schon wieder schwanger war. Es wechselten sich Phasen ab in denen mir die Schwangerschaft unwirklich vorkam mit Phasen der Angst und der Freude.

Etwas ruhiger bin ich jetzt, da ich schon weiter in der Schwangerschaft bin und mit dem Baby bisher alles bestens war (auch bei der Feindiagnostik). Trotzdem bin ich noch ängstlich, da man so viel über das viel höhere Risiko von Spätgebärenden liest.

Deshalb habe ich mir einen Fetal Doppler gekauft, den ich aber so selten wie möglich einsetzen möchte bzw. nur falls ich das Baby länger nicht merke.
Wie oft ist der Einsatz des Fetal Doppler denn unbedenklich?
Mit freundlichen Grüßen

von Melwurm am 02.03.2018, 08:23 Uhr

 

Antwort:

Fetaler Tagesrythmus u. Herztondoppler

Hallo,

1. der Tagesrhythmus ist bei den Kindern völlig unterschiedlich. Gleiches gilt für die Aktivität, hinsichtlich Beginn und Dauer und Intensität.

2. die meisten Frauen werden kaum vor der 22. Woche regelmäßige Kindsbewegungen verspüren.

3. wenn die kindliche Aktivität dann deutlich nachlässt, keinerlei Kindsbewegungen über einen Zeitraum von etwa einen Tag zu verspüren sind oder Unsicherheit besteht, werden wir empfehlen, sich mit der Praxis oder der Klinik kurz zu schließen.

Weitere Informationen zu diesem Thema gibt es in der Stichwortsuche unter dem Stichwort " Kindsbewegungen nachlassen"

4. wenn bis dato alle Kontrollen keine Besonderheiten zeigen und auch die Versorgungslage ausreichend ist, werden wir vom regelmäßigen Gebrauch von Geräten zum Abhören der Herztöne abraten, da dieses nur zur Verunsicherung beiträgt.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 02.03.2018

Antwort auf:

Wann bekommt der Fötus einen Tagesrythmus, aktive und stille Phasen, Fetal Doppl

Ich habe schon 2 Kinder (fast 7 und 4) kann mich aber nicht mehr genau daran erinnern wie das mit den Kindsbewegungen um diese Zeit war, da ich während diesen Schwangerschaften wesentlich entspannter war. Damals kannte ich keine Fehlgeburten und hatte die ganzen Schwangerschaften über niemals irgendwelche Probleme, bis auf die Geburt meines ältesten Sohnes, der nach Geburtseinleitung wegen abfallender CTG-Werte per Not-Section entbunden werden musste.

von Melwurm am 02.03.2018

Antwort:

Fetaler Tagesrythmus u. Herztondoppler

Danke für Ihre Antwort.
Wenn ich es recht verstanden habe, genügt es jetzt (23./24.Woche), dass ich das Baby täglich spüre, auch wenn es mal ruhiger ist. Es ist übrigens seit heute Nachmittag wieder sehr aktiv :-) nachdem es längere Zeit nur wenig zu spüren war.
Die Versorgungslage ist übrigens gut, das Baby ist ordentlich gewachsen und hat auch gut zugenommen. Das ganze soll in 2 - 3 Wochen noch einmal mit Doppler überprüft werden.

von Melwurm am 02.03.2018

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Sicherheit des Fötus

Hallo Dr. Bluni, Ich bin in der 36.Woche schwanger und war gestern Fahrrad fahren. Dabei bin ich fast über eine Baumwurzel gestürzt. Ich konnte mich noch mit dem rechten Bein abfangen, dh ich bin nicht gestürzt aber es war alles etwas "ruppig" mit nicht fließenden ...

von Maria Magdalena 02.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fötus

Ab wann ist die Cholestase gefährlich für mich oder den Fötus?

Hallo Dr Bluni, vielen Dank für Ihre schnelle ausführliche Antwort. Ich war gestern noch mal bei meinem FA, einen erneuten Blutentnahme hat ergeben, dass die Gallensäure werte jetzt auf 7,7umol/L runtergesunken sind, und ich gut auf Ursofalk reagieren. Auch das Kind hat ...

von fanny2017 28.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fötus

Ist ein Pleuraerguss beim Fötus gefährlich?

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, ich bin heute 20+5 und war heute zur Feindiagnostik. Soweit war alles gut, aber es wurde ein kleiner Pleuraerguss links beim Baby festgestellt. Das Ersttrimester-Screening war unauffällig. Was kann das für unser Baby bedeuten? Kann es ...

von TrendyMandy 27.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fötus

fetale Biometriedaten

Sehr geehrter Prof. Bluni, ich bin derzeit in der 23SSW und erwarte einen Jungen. Die Messwerte nach den letzten Ultraschallen haben mich ein wenig verunsichert. ssw20+3: BIP: 50mm KU: 183mm Au: 156mm FL: 30mm ssw22+4: BIP: 60mm KU. 210mm Ist hier der BIP ...

von Ulli1802 08.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fetal

Fötus zu groß ?

Lieber Herr Dr. Bruni, noch einmal zu meiner Frage - Fötus zu groß ( 4,5 cm SSL bei 10+4 ) Die Schwangerschft ist in unserem Fall definitv nicht älter - drei Messungen zuvor ( in der 6., 7. und 9. Woche ) haben genau diesen Tag bestätigt. Wodurch wäre so ein beschleunigtes ...

von Louisa17 06.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fötus

Fötus zu groß ?

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, wir haben den Eisprung mit Teststäbchen festgestellt und gespürt habe ich ihn auch. Nach 10 Tagen war der Schwangerschaftstest ganz leicht positiv - danach wurde per Ultraschall ( 6+5 - 7mm Länge ) und danach in der 9. Woche noch einmal der ...

von Louisa17 05.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fötus

Nabelschnur-Herzschlag / Fetaldoppler

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni Ich bin 37 Jahre alt und heute in der 11+1 ssw, (ICSI) ich habe leider bereits 6 fg hinter mir. Ich habe mir einen Sonotrax b fetaldoppler gekauft. ich kann jedoch „nur“ die Nabelschnur hören, also so ein peitschendes Geräusch aber leider kein ...

von Angie792 24.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fetal

Fötus die Grösse passt nicht

Guten Tag , Ich habe eine Frage. Ich war Jetzt beim Arzt und bin in der ssw9 .festgestellt wurde das der kleine knapp 3.5 mm gross ist. Als ich es meiner bekannten erklärt habe sagte die das in 9ssw der etwa 20 mm sein sollte. Jetzt bin ich ganz verunsichert . Was mach ich ...

von Natalie8691 23.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fötus

Ab wann frühstens/ spätestens Fötus / Herzschlag sichtbar.

Lieber Herr Dr. Bluni, nach einer Ausschabung Ende Juni bin ich erneut schwanger. Der Zyklus war noch etwas durcheinander deswegen ist es nicht ganz klar wie weit ich bin. Bei meiner letzten Untersuchung war mein HCG bei 1756 und die Fruchthöhle war 0,38cm groß. Nach ...

von Tanja851 29.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fötus

Hallo Dr. Bluni, ist es möglich, dass sich doch noch ein Fötus entwickelt?

Am 24.08.17 war ich bei meiner Gyn., da mein SSTest positiv war. Bei der US-Untersuchung hat sie nur eine leere Fruchthülle feststellen können und gab mir die Diagnose gestörte Frühgravidität. Die HCG Bestimmung ergab einen Wert von 1864. Ist es möglich, dass einfach nur der ...

von Stella1970 28.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fötus

Anzeige

Stillkissen von Zöllner

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.