Dr. med. Vincenzo Bluni

Nasenbluten

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Hallo Miaa1234,

in der Schwangerschaft ist das ein gar nicht so seltenes Phänomen. Eine besondere Ursache hat es jedoch nur selten. Konkret wenden Sie sich dazu bitte an den HNO-Arzt. Bedeutend kann hier ein zu hoher Blutdruck sein, aber eben auch die Einnahme des genannten Medikamentes.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 27.01.2016

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Wie kann ich Nasenbluten vorbeugen?

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, Ich bin in der 5. SSW, zum FA gehe ich nächste Woche zum ersten Mal. Wie auch in meinen ersten beiden Schwangerschaften leide ich phasenweise (es bleibt auch tage- bis wochenlang ganz aus) unter häufigem Nasenbluten. Oft reicht es, wenn die ...

von AgathamitBaby 24.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nasenbluten

Nasenbluten nach Übergeben :(

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, ich musste mich heute kurz nach meinem Essen übergeben (ich bin in der 24ssw). Ich habe mich nur am Anfang der Schwangerschaft übergeben müssen. Heute war mir nach dem essen wie gesagt plötzlich ein wenig übel. Während des Übergebens habe ...

von Jennifer2401 27.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nasenbluten

Nasenbluten extrem!!!!

Guten Morgen Herr Dr. Bluni, bin gerade mit extremsten Nasenbluten aufgewacht, die Blutung lies sich zum Glück in 5min stillen,,,, jetzt habe ich mega Kopfweh und mir ist ein wenig schlecht. Meine Hebamme rufe ich gleich an , mal sehen was die mir rät? glaue jetzt nicht ...

von LöwenBaby2014 21.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nasenbluten

Nasenbluten

Hallo Herr Dr. bluni, Mir wurde letzte woche beim hno eine ader in der nase mit silbernitrat verätzt. Ich bin mir nicht sicher, ob ich von dem medikament auch was geschluckt habe durch nase hochziehen. Kann das meinem baby geschadet haben? Bin in der 25. Ssw. Viele ...

von Tama1974 23.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nasenbluten

39. SSW und Nasenbluten

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, seit einigen Tage leide ich morgens unter Nasenbluten. Nicht sehr stark und schlimm, aber es fällt auf. Es betrifft immer nur das linke Nasenloch und dauert nur wenige Sekunden an...Bevor das Bluten beginnt, tut mir die Nase auch leicht weh. Ich ...

von Katha0886 15.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nasenbluten

Nasenbluten

Hallo, ich bin jetzt in der siebten ssw und seit ca einer woche habe ich jeden abend nasenbluten das von tag zu tag länger dauert und mehr blut kommt! das hatte ich noch nie! kann das mit der schwangerschaft zusammenhängen und wenn ja muss ich mir gedanken machen oder das mit ...

von Malivan 01.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nasenbluten

blutunterdruck, jede nacht heisse füsse, nasenbluten. gefährlich?

hallo ich habe im MuPa unter risikofakter blutunterdruck stehen..das hatte der arzt bei mir auch schon in der kindheit gesagt. damals hatte ich oft nasenbluten. dachte immer dies waere bei hochdruck der fall? nun wo ich schwanger bin hab ich ja seit anfang an (bevor ich ...

von alexaadrian 06.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nasenbluten

Nasenbluten

Hallo Herr Bluni, seit dem 4. Monat meiner Schwangerschaft habe ich zwischendurch immer mal wieder Nasenbluten. Es sind nur ein paar Tropfen. Zu dem bin ich starke Allergiekerin, so dass ich zur Allergiesaison immer wieder leichtes Nasenbluten hatte. Ich war jetzt auch ...

von Reisemaus06 30.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nasenbluten

Nasenbluten

Hallo Dr. Bluni, wie schon bei meiner Tochter, habe ich auch in dieser Schwangerschaft immer wieder Nasenbluten. Bei meiner Tochter war das einmal so schlimm, dass es im KH verödet werden musste. Bevor es soweit kommt, kann ich etwas tun? Hat es Sinn zum HNO zu gehen, oder ...

von Liz71 13.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nasenbluten

Nasenbluten in der 2. ZK

Hallo Herr Dr. Bluni, meine Frage lautet, ob Nasenbluten zyklusbedingt auftreten kann? Immer in der 2. ZK kurz nach ES, egal ob mit oder ohne Hormonen, Utro etc. Es kommt immer unverhofft, meist links (manchmal beidseitig) und ist sehr stark. Oft auch an zwei, drei ...

von bambam66 14.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nasenbluten

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.