Dr. med. Vincenzo Bluni

Folgeschwangerschaft nach Frühgeburt

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Hallo,

1. sicherlich ist es so, dass wir sehr oft keinen besonderen Grund finden. Darüber hinaus handelt es sich oft um ein multifaktorielles Geschehen, bei dem einerseits Infektionen an der Eihaut, aber insbesondere auch eine nicht ausreichende Versorgung der Plazenta eine nicht unerhebliche Rolle spielen können.

2. aus diesem Grund hat sich die von Ihnen genannte Beschreibung zum Ultraschallbefund des Kindes zumindest so an, als wenn dieses in diese Richtung deuten würde.

Hier können dann natürlich auch Allgemeinerkrankungen der Mutter (Übergewicht, hoher Blutdruck, sonstige Allgemeinerkrankungen, Rauchen) eine große Rolle spielen.

3. bei dieser Vorgeschichte empfehle ich Ihnen, dass Sie sich zur Frage des erneuten Kinderwunsches und der dann damit verbundenen Kontrollen in jedem Fall an eine Oberärztin/Oberarzt in einem Perinatalzentrum wenden. Dort sollten alle wichtigen Unterlagen zum letzten Verlauf der Geburt und Schwangerschaft inklusive Mutterpass vorliegen.

Das ermöglicht dann sicherlich eine relativ gute Einschätzung.

Herzliche Grüße VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 23.04.2018

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Gewünschte Folgeschwangerschaft nach Fehlgeburten und Frühgeburt

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni Es geht um eine gewünschte 2. Schwangerschaft nach 3 Fehlgeburten und einer Problemschwangerschaft. Die Fehlgeburten waren alle vor der 8. Woche, die Probleme begannen immer schon mit 5, 6 Wochen. Nach der 3. FG wurden umfangreiche Abklärungen ...

von Antonia80 03.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Frühgeburt, Folgeschwangerschaft

Frühgeburtsbestrebung in der Folgeschwangerschaft

Hallo Herr Dr. Bluni, vielen Dank für die Beantwortung meiner Frage und den Hinweis auf das Stichwort. Da ich eine 2jährige Tochter habe und berufstätig bin, habe ich einen entsprechenden hektischen Alltag. Sehen Sie es als sinnvoll an, sich zur Vorbeugung einer erneuten ...

von mm_wurm 18.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Frühgeburt, Folgeschwangerschaft

Frühgeburtsbestrebung in der Folgeschwangerschaft

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, ich hätte gerne gewusst, ob in meiner jetzigen Schwangerschaft das Risiko einer erneuten Frühgeburtsbestrebung besteht. Als ich mit meiner Tochter schwanger war, musste ich auf Grund von Frühgeburtsbestrebungen d. h. regelmäßigen Wehen, ...

von mm_wurm 17.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Frühgeburt, Folgeschwangerschaft

Risiko einer weiteren Frühgeburt nach Zwillingsfrühgeburt?

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, Meine Zwillinge wurden in der SSW 26 aufgrund vorzeitiger Wehen geboren, für welche mir keine med. Gründe genannt werden konnten. Wir überlegen ev. 2019 ein weiteres Kind zu bekommen, jedoch habe ich Angst vor einer erneuten Frühgeburt. Ich ...

von VerenaKristina 07.03.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühgeburt

Frühgeburt

Hallo, Ich habe vor zwei Jahren Zwillinge in der 30 SSW bekommen, entstanden durch icsi. Wir hätten jetzt gerne noch ein drittes Kind. Wie schätzen Sie hier meine Risiko ein? Wir würden nur eins einsetzen lassen. Geht man davon aus, dass die frühgeburt aufgrund der ...

von anhis 19.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühgeburt

Folgeschwangerschaft nach Missed Abort

Ich hatte im August einen Missed Abort (6+2) und bin jetzt nach einem normalen Zyklus (durchschnittlich 33 Tage Zyklus) gleich wieder schwanger geworden. Aufgrund meiner Nervosität war ich bereits bei (5+2) bei meiner Ärztin zum Ultraschall, und man sah nur die Fruchthöhle. ...

von Nininini 10.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Folgeschwangerschaft

Keime & Frühgeburt

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, Zuerst Danke dass ich Ihnen meine Frage stellen kann. 2015 kam bei 23+4 mein Sohn zur Welt. Zuvor hatte ich bei SsW 21 ziemliche Bauchschmerzen. Meine Ärztin hat mich in das Krankenhaus eingeliefert weil ich einen Fruchtblasenprolaps hatte. Es ...

von Petri2000 09.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühgeburt

Gebärmutterhalsverkürzung - drohende Frühgeburt?

Guten Abend! Ich, 38, 1. Schwangerschaft, befinde mich in der 32. ssw. Meine Gynäkologin hat bei der letzten Untersuchung eine Verkürzung des Gebärmutterhalses von 4,3 cm auf nunmehr 3,2 cm innerhalb der letzten 3,5 Wochen festgestellt und mich daraufhin bis zum Beginn des ...

von Baby122017 10.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühgeburt

GMH, Uterus Septum, Frühgeburt

Sehr geehrter Herr Dr. med. Bluni, Bin 27 Jahre alt, erste Schwangerschaft, zurzeit 23. Woche. Bis jetzt keine gyn Probleme. In April dieses Jahr hat ein Frauenarzt ein Uterus Septum ins 2D Ultraschall gesehen, ganz zufällig. Er sagte dass es kein Problem in Schwangerschaft ...

von Nektarica 28.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühgeburt

SS-Diabetes in der Folgeschwangerschaft

Schönen guten Tag! Ich bin mit meinem 2. Sohn schwanger, aktuell in der 24.ssw. In meiner ersten Schwangerschaft hatte ich Gestationsdiabetes, den ich zunächst gut mit Ernährungsumstellung in den Griff bekommen habe, allerdings die letzten Wochen Insulin spritzen ...

von Naha 12.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Folgeschwangerschaft

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.