Dr. med. Vincenzo Bluni

Ersttrimesterscreening - Ergebnis nur mittelprächtig - FU Ja oder Nein?

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Sehr geehrter Dr. Bluni,

ich hatte im August 2011 eine Missed Abortion in der 10 SSW. Jetzt bin ich wieder schwanger und schon in der 15 SSW. Bei 12+1 habe ich ein Ersttrimesterscreening machen lassen, weil beim US bei 10+0 die Nackenfalte mit 2,5 mm sehr auffällig war. Wobei der Zwerg zu diesem Zeitpunkt aber erst 3,5 cm groß war und somit noch nicht groß genug für eine derartige Messung. Dennoch machte es mir Angst und meine FA empfahl mir das ETS.
Bei dem Screening in 12+1 war die Nackenfalte nur noch 2mm groß. Der Zwerg war da schon 64 mm groß.
Natürlich waren mein Mann und ich danach sehr beruhigt und konnten die SS endlich mal genießen.
Aber jetzt sind die biochemischen Ergebnisse gekommen.
Meine FA meint, dass mein Risiko für eine Trisomie 21 nur bezogen auf das Alter bei 1:600 liegt (Ich bin 30 Jahre alt). Betrachtet man die Blutwerte allein läge es aber bei 1:300. Unter Einbeziehung der NT wieder bei 1:600.
Ich hätte erwartet, dass meine FA sagt, das seien doch gute Werte und man dürfe den Blutwert nie einzeln betrachten. Leider sagt sie nur, dass sei nicht schlecht, aber halt auch nicht richtig gut.
Würden Sie einer Patientin mit diesen Werten zu einer FU raten? Schließlich scheint die Differenz zwischen Blutwerten und NT mir doch auffällig.
Die Angst macht mich ganz verrückt. Jetzt überlege ich, das Risiko einer FU einzugehen, um Gewissheit zu haben. Natürlich gebe es auch die Möglichkeit den Feinultraschall abzuwarten, anhand dessen man ja aufgrund der Softmarker u.U. auch eine Trisomie 21 erkennt.

Vielen Dank für Ihre Meinung!
Lydia

von Lydi81 am 19.01.2012, 12:28 Uhr

 

Antwort auf:

Ersttrimesterscreening - Ergebnis nur mittelprächtig - FU Ja oder Nein?

Hallo Lydia,

1. es ist absolut richtig, wenn Ihnen Ihre Frauenärztin/Frauenarzt nun rät, zur genaueren Abklärung, eine Fruchtwasserpunktion durchführen zu lassen, denn es wird Ihnen niemand mit Sicherheit sagen können, dass keine genetische Störung vorliegt, weil die Nackentransparenz bei der jetzigen Messung vielleicht normal war.

2. wenn dieses auch immer nur eine Risikoberechnung ist, deren Qualität erfahrungsgemäß immer auch von der Erfahrung der Untersucher abhängt (je größer und kompetenter die Einrichtung, umso zuverlässiger die Ergebnisse) und wir wissen, dass nach der Fruchtwasserpunktion zum Glück oft eben keine genetische Störung vorliegt, ist es nur folgerichtig, die Empfehlung auszusprechen.

3. denken Sie daran, dass auch der differenzierte Ultraschall beim Spezialisten um die 20.SSW selbst bei fehlenden Softmarkern eine genetische Störung nie mit 100%iger Sicherheit ausschließen kann.

Insofern empfehle ich Ihnen, dass Sie sich dazu zeitnah mit einer entsprechend kompetenten Einrichtung für Pränataldiagnostik kurzschließen.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 19.01.2012

Antwort auf:

Ersttrimesterscreening - Ergebnis nur mittelprächtig - FU Ja oder Nein?

Vielen Dank Dr. Bluni. Sie bestätigen meine Entscheidung. Noch vor Ihrer Antwort habe ich einen Termin für eine FU machen lassen. Anders halte ich die Ungewissheit nicht aus.
Vielen Dank und drücken Sie mir die Daumen.
Lydia

von Lydi81 am 20.01.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

ergebnisse Diabetestest

Hallo Herr Dr. Bluni, Ergebnisse sind da, nur kann ich nichts damit anfangen und bis zum FA Termin dauert es noch. BZ nach OGTT: 189 mg% (9:25 Uhr) Urin: Glucose ++ O2! END -674 /FA/ 05.12.11/ 6384674 ABudg=Ihre Markierung wurde erkannt!; ...

von bella1975 06.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ergebnis

Ersttrimesterscreening US unauffällig, Blutwerte katastrophal

Sehr geehrter Dr. Bluni, ich bin nach IVF schwanger geworden. Davor haben wir es ein Jahr lang mit Hormonspritzen und GVnP versucht. Vor dem IVF-Zyklus habe ich nochmal einen Progynova-Zyklus eingelegt. Utrogest habe ich bis zur 12. Woche genommen. Jetzt war beim ETS der ...

von marian11 04.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ersttrimesterscreening

NT-Messung incl. Biochemie - schlechtes Ergebnis

Hallo, ich war gestern (12+1 SSW) in einer Klinik zum Ersttrimesterscreening incl. NT-Messung. Ich bin 35 Jahre alt und extrem Übergewichtig. Die Ultraschall-Ergebnisse waren tadellos (SSL 55 mm, Nasenbein darstellbar 2,8 mm, Nackenfalte 1,7 mm) und ergaben ein Trisomie ...

von Joshismum 01.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ergebnis

Wann Ersttrimesterscreening

Hallo Hr. Dr. Bluni, hätten am Dienstag unser Ersttrimesterscreening, wissen aber nicht, ob wir das nun wirklich machen sollen, weil gerade die Krankenkasse davon abrät. Sie meint, es käme immer was raus beim Screening, so dass dann doch die Fruchtwasseruntersuchung (hohes ...

von 690maus 16.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ersttrimesterscreening

Ergebnisse bei Röteln

das haben meine blutergebnisse bei röteln ergeben : HAHT 1:32 Röteln-AK lgM: Negativ Röteln -AK lgG: 29,3 IE / ml Immuniätät : grenzw. meine frage ist jetzt was mir das ergebniss zu sagen hat ?. und wenn es schlecht ist was dagegen gemacht werden muss ?? mfg ...

von Xeniamaus2012 03.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ergebnis

Schwangerschaftstest positiv kann ich dem Ergebnis vertrauen ???

Hallo hr. dr. bluni, habe heute morgen mit einem frühtest ab 10 ml im urin positiv getestet weil mir so schlecht ist... nun meine frage ich bin 4 tage vor der regel, muss ich noch damit rechnen das es nicht bleibt ??? hatte es im januar schon das ich positiv getestet hatte ...

von Casio 24.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ergebnis

Ersttrimesterscreening

Sehr geehrter Dr. Bluni, bei meinen inzwischen 12- und 14jährigen Jung teilte der Triple-Test ein deutlich erhöhtes Risikos für ein Down-Syndrom mit. Nunmehr bin ich 38 Jahre alt und zum Zeitpunkt des Ersttrimesterscreeninings in der 13.+5 SSW lag wiederum ein hohes Risiko ...

von paula72 30.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ersttrimesterscreening

Wie lang ist das ergebnis gültig?

Hallo.Ich habe einen Test gemacht und der war negativ der strich war deutlich zu sehen.Ich sah jede 10 minuten nach und es war immer negativ aber nach etwa 2 stunden kam noch ein kleiner strich aber denn sah man nur wenig deutlich kann mir jemand helfen.Danke Lg ...

von Rami1 24.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ergebnis

ogtt - sicheres Ergebnis?

Hallo Herr Dr. Bluni, ich lese und höre überall, dass bei dem ogtt ein Nüchternwert, ein 1-Std.-Wert und ein 2-Std.-Wert gemessen wird. Ausserdem soll man zu dem Test nüchtern erscheinen. Mein Arzt hat eine andere Vorgehensweise. Ich muss nicht nüchtern erscheinen und es ...

von SteffiD 24.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ergebnis

Falsch positives Ergebnis bei Glukosetoleranztest?

Hallo, ich habe einen Schwangerschaftsdiabetestest gemacht der wie folgt ausgefallen ist Wert 1: 78 Wert 2: 202 Wert 3: 157 Somit wurde mir eine Schwangerschaftsdiabetes diagnostiziert. Jetzt bin ich in internistischer Behandlung und messe regelmäßig meine ...

von Nadine021181 21.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ergebnis

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.