Dr. med. Vincenzo Bluni

Entbindungstermin

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo an alle.

Ich weiß, eigntlich ist es viel zu spät für die Frage, aber da ich so viele verschiedene Meinungen gehört habe, bin ich einfach neugierig, was ihr/Sie noch so dazu sagt.

Letztes Jahr im September haben mein Mann und ich geheiratet. Kurz vor, und etwa eine Woche nach der Hochzeit, hatte ich meine Periode (letzter MIR bekannter Termin: 14.09.)
Nun hatte ich fast immer (durch Zufall) mit meiner Mutter zeitgleich den monatlichen Zyklus. Sie meint, ich hätte damals nach der Hochzeit NICHT mehr meine Tage gehabt.
Soweit, so unklar. Nun hatte meine FÄ den ersten ET mit 21.06.2011 ausgerechnet. Allerdings war unserer "Kleiner" im Ultraschall immer zu groß und zu schwer für sein Alter. In der 29. Woche (04.04.) war er schließlich fast vier Wochen voraus. Daraufhin hat sie nochmal nachgerechnet und mich dann mit ET 11.06. entlassen.
Beim vorletzten VU am 05.05. (morgen gehe ich nochmals in die Sprechstunde als Termin) hat sie gemeint, dass der sehr aktive und quitschfidele "Kleine" wohl Ende Mai kommen wird.
Er sitze auch schon mit dem Kopf fest im Becken, bräuchte mir also bei Fruchtblasenplatzung absolut keine Sorgen machen, mein Muttermund wäre auch schon etwas geöffnet (sie kam mit dem kleinen Finger rein), CTG zeigte Wehen. Dauert also nicht mehr lang.
Nun hatten wir uns dann beim letzten Mal verabschiedet (;-)), aber jetzt sitze ich hier immer noch mit Kugel.

Nun wollte ich wissen, inwieweit kann es sein, dass wir uns alle verrechnet haben, und er einfach nur sehr groß ist, aber trotzdem erst Ende Juni kommt? Oder besteht die Gefahr, dass ich schon am "übertragen" bin?
Jetzt muss man noch erwähnen, meine Tante (Schwester meiner Mutter) ist damals definitiv übertragen worden, um ca. 20 - 25 Tage. Kann mir dies jetzt auch passieren?

Und wenn ja, wie kann ich außer warm baden, in die Hocke gehen, Ginger Ale und (EIN einziges Glas bisher) Rotwein trinken, Treppen steigen und laufen, sowie Tanzen oder ähnliches die Wehen natürlich ankurbeln?

Ist vielleicht etwas länger geworden, aber ich mache mir schon meine Gedanken darüber. Nicht falsch verstehen! Ich habe keine Angst oder Panik oder sowas, es ist einfach nur Neugierde, und ein wenig Sorge, wegen meiner Tante.

Liebe Grüße und Danke schon mal,
Serenade (laut Mutterpass 39. Woche)

von Serenade am 07.06.2011, 23:35 Uhr

 

Antwort auf:

Entbindungstermin

Hallo,

in aller Regel wird das genaue Schwangerschaftsalter und damit der Entbindungstermin in den ersten drei Monaten über den frühen Ultraschall berechnet und dieses auch unabhängig von Angaben zum Zyklus oder Zeitpunkt des Verkehrs.

Wenn das Kind dann nach der 30.SSW doch etwas schwerer ist, darf aber dennoch nicht der Termin korrigiert werden und wir können daraus nicht ableiten, dass es früher kommen wird.

Nur 4% der Kinder werden am errechneten Termin zur Welt kommen.

Das Bedürfnis, die Abläufe zu beschleunigen, kennt jeder Geburtshelfer sehr gut, aber leider haben wir bis heute keine patentierten Mittel zur Geburtseinleitung.

In Absprache mit Frauenärztin/Frauenarzt oder der Hebamme können Sie es mit Himbeerblättertee, Frauenmanteltee versuchen. Und nach Erreichen kann ein Nelkenöltampon sehr hilfreich sein.

Ein Wehencocktail sollte am besten im Beisein der Hebamme oder unter klinischen Bedingungen verabreicht werden, da es hierbei doch immer mal zu unerwartet plötzlichen und heftigen Wehen kommen kann.

Für die Geburt alles Gute.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 08.06.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

entbindungstermin

hall herr dr. ich hab eine frage zum entbindungstermin. laut meines arztes wäre der stichtag am 21.4 2011. doch wenn ich rechne müsste es am 31.03.2011 sein. meine erste tage der letzten regel war der 15.07.2010. und wenn ich dann weiter rechne müsste es der 31.03.2011 ...

von zwillingsmama2008 12.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entbindungstermin

Entbindungstermin

Guten Tag, ich bin in der 33 SSW, genauer 32+5. Heute war ich beim FA beim Baby wiegt 2400 gr und ist wohl 44 cm groß. Mein ET ist der 24.02. Meine FA meinte, es sei ein kräftiges Baby. Frage: Kann es sein, dass ich auch vor dem errechnetem ET mein Baby bekomme, dadurch ...

von MG 04.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entbindungstermin

Entbindungstermin im Mutterpass gern auch an alle

Hallo Herr Dr. Bluni, hatte vorhin im Januar Forum freudig eingetragen das ich ab heute in der 26 ssw bin und noch 98 Tage zum ET hab. Da kamen dann meine mitschwangeren und meinte das da was nicht ganz stimmig wäre, da ich wohl schon in der 27 ssw sein müsste. Hab es am ...

von zauberinsel 11.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entbindungstermin

Falscher Entbindungstermin?

Voraussichtlicher Enbindungstermin ist der 12. September. Die nicht geplante Schwangerschaft wurde in der 12.Woche per Ultraschall festgestellt. Die Konzeption hätte demnach Mitte Dezember stattgefunden. Nun meine Frage: Ist es möglich, dass der Zeitpunkt der Konzeption bereits ...

von lusindy 10.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entbindungstermin

flockiger Ausfluss - 1 Tag vor Entbindungstermin

Hallo Doc, ich bin in der 40.SSW, morgen ist errechneter Entbindungstermin. Jetzt habe ich seit paar Tagen einen weis-gelblichen flockigen Ausfluss. Ich habe mich im Netz schon schlau gemacht, dass das ein Hefepilz sein soll. Nun meine Fragen dazu: 1. Muss ich ihn ...

von 3engelchen 31.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entbindungstermin

Entbindungstermin

Hallo Herr Dr. Bluni, hab eine Frage. Mein Zyklus ist seit Januar 2010 bei 35 Tagen. Meine letzte Periode war der 1. Tag, am 14. April 2010 ES war immer ca. 15 Tage vor der Periode Habe heute einen Schwangerschafts test gemacht - positiv Nun versuche ich ...

von kullerauge0507 22.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entbindungstermin

Krank kurz vor Entbindungstermin!

Hallo Dr.Bluni! Bin jetzt SSW. 39+4 und stark erkrankt! Bis auf Fieber hab ich eigentlich so ziemlich alles Symptome die man haben kann!Das schlimmste sind jedoch die Bronchien,die total verschleimt sind und die Nase ebenso! diesen zustand habe ich jetzt so 4-5 Tage...ich ...

von mausemaus 28.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entbindungstermin

Berechnung des Entbindungstermins!

Hallo Herr Dr. Bluni! Ich bin in der 5.Ssw. Meine letzte Periode war am 16.10.08.demnach berechnet wäre der ET am 23.07 09. Da ich Temperaturkurve führe,ist mir mein Eisprung so gut wie bekannt. Es war der 27.10.08.Mein Fa.nimmt nun den Es zur Berechnung des ...

von Winterbaby 14.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entbindungstermin

entbindungstermin

ich habe da mal eine frage an sie. mein erster tag meiner letzten periode war am 7.januar 08,mein entbindungstermin soll der 20.oktober sein.da meine periode einmal am 7 oder am 10 jeden monats kam.wie rechnet man denn entbindungstermin aus.ich habe mir im internet ausrechnen ...

von herzing5 13.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entbindungstermin

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.