Dr. med. Vincenzo Bluni

Ei zu klein

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Mein FA hat mich bei meinem ersten Vorsorgetermin ganz schön schnell abgefertigt. Er hat errechnet (1. Tag letzter Regel 8.11.07) ich bin in der 8. SSW. Für die 8. Woche ist das Ei aber zu klein, ich solle mir nicht soviel Hoffnung machen... Er könne noch nichts sagen, die Chancen stehen 80 zu 20 für eine normale Schwangerschaft. Das hat mich sehr entmutigt! Ich weiß, dass nur 25% aller befruchteten Eier mal Babys werden und mache mir jetzt sorgen das das kleine Ei eingeht. Herzaktionen konnte man übrigens sehen. Mir gehts gut. Ich rauche nicht, ich trinke nicht nehme Folsäure... Kann so ein Ei noch wachsen und alles gut werden? Der Arzt hat mir große Angst vor einem Abort gemacht...

von a. am 04.01.2008, 12:52 Uhr

 

Antwort:

Fruchthöhle zu klein

Liebe A.,

unabhängig von den Angaben der Schwangeren hinsichtlich des Datums der letzten Regel oder des vermeintlichen Termins der Befruchtung, berechnet immer noch der frühe Ultraschall das Schwangerschaftsalter und den Entbindungstermin am genauesten.

Und so kommt es recht häufig vor, dass dadurch, dass er Zyklus etwas unregelmäßig war, der Eisprung früher oder später eintrat oder die Schwangerschaft einfach etwas jünger/älter ist, als erwartet und man deshalb in der frühen Schwangerschaft eine Korrektur des Schwangerschaftsalters vornehmen muss.

Das kann dazu führen, dass sich im Ultraschall weniger oder mehr sieht, als man vielleicht erwarten würde.

In den wohl meisten Fällen kann man hier aber bei gewissen Abweichungen beruhigen, auch wenn man manchmal erst noch eine zusätzliche Kontrolle per Ultraschall durchführen muss und ggf. das Schwangerschaftshormon HCG im Verlauf kontrollieren wird.

Aus diesem Grund ist eine Terminkorrektur in der Frühschwangerschaft in den ersten 3-4 Monaten ein häufiger und nicht ungewöhnlicher Vorgang.

Hiervon sind dann frühe Wachstumsminderungen / Retardierungen zu unterscheiden, die allerdings schon eine Bedeutung in dem Sinne haben, als dass Sie ein Hinweis auf ein Störung oder einen nicht regulären Verlauf sein könnten.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 04.01.2008

Antwort auf:

Ei zu klein

Hallo..
mach dir keinen Kopf. Ich war rechnerisch auch in der 7 SSW doch es war weder ein Kind noch ein Herzschlag zu sehen. Der Arzt sagte auch ich solle mich auf das schlimme einstellen doch glaube mir Ärzte können sich auch mal irren so wie bei mir auch. Rechnerisch siht alles ganz anders aus wie es Tatsächlich ist. Vielleicht bist du noch garnicht in der 8 SSW sondern erst in der 6. Wenn du logisch überlegst geht es auch nicht das man während der Mentruationszeit schwangerbleibt. Mach dir keinen Kopf. Wird alles gut gehen. Las dir nicht viel einreden von irgendwelchen Menschen. Die Zeit wird die positiven Ereignise mit sich bringen.

von nesli24 am 04.01.2008

Antwort auf:

Ei zu klein

Ich weiss nicht wie klein(groß)das Ei bei dir war aber in der8.SSW ist es noch nicht so groß.
Wenn dich dein arzt verunsichert hat und du dich schlecht angenommen gefühlt hast würde ich dir raten denFA zu wechseln.
Du willst doch eine gute versorgung für dich und dein Baby.
Also alles gute für dich.

von cheri1 am 04.01.2008

Antwort auf:

Ei zu klein

Mach Dich nicht verrückt - es kann so oder so enden. Bei meinem Sohn war die Entwicklung in den ersten Wochen auch immer gut eine Woche hinterher. Erst in der 12. SSW hats wieder gepasst. In der zweiten SS war es allerdings anders. Es sah anfangs auch so aus wie beim ersten Mal (ca. eine Woche zurück, Herzaktion war da), aber dann hat das Baby irgendwann aufgehört zu wachsen und in der 12. SSW wurde eine missed abortion festgestellt :-(
Es kann aber auch ganz einfach sein, dass sich der Doc vermessen hat.

LG platschi

von platschi am 04.01.2008

Antwort auf:

Ei zu klein

Hallo,

meine vorherige FÄ hat mir im August in der 5./6. SSW auch einen Abort angekündigt, weil alles unterentwickelt ausgesehen hätte. Dazu kommt, dass ich davor zwei Fehlgeburten hatte! Da sie mich total abgefertigt hat, habe ich den FA gewechselt! Und ich bin nun in der 25. SSW!!! Also, Kopf hoch! Kein FA kann genau den Eisprung berechnen! Ausserdem waren bei Dir ja schon Herzaktivitäten zu sehen!

Wenn Du das Vertrauen in Deinem FA verloren hast, würde ich wechseln! Ich hatte nämlich nach der Abfertigung der FÄ kein Vertrauen mehr!

Viel Glück und viele Grüße,
Marie

von Marie35 am 05.01.2008

Mobile Ansicht

Impressum Team Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.