Dr. med. Vincenzo Bluni

Diabetes-Medikament nach pos. SST absetzen?

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Hallo Joshismum,

nein, das haben Sie sehr wahrscheinlich falsch verstanden. Dagegen gibt es selbstverständlich keine Einwände. Wichtig ist, nur, dass Sie die ganze Zeit über entsprechend mitbetreut werden.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 08.08.2011

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

ad Welches Medikament in der SS

Vielen Dank für Ihre Antwort. Nein, Frühgeburtsbestrebungen liegen derzeit nicht vor (obwohl MuMu 1cm offen und Zervix auf 2,6 cm verkürzt, Ende 33. SSW). Die Einnahme wäre rein prophylaktisch, damit es zu keinen Keimen kommt, die ev. aufsteigen und die Fruchtblase erreichen ...

von Fleur123 03.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Medikament

Welches Medikament ist besser geeignet?

Da ich der MuMu nun in der 33. SSW bereits 1cm geöffnet ist und der Zervix verkürzt, verschrieb mir mein FA Betaisodona Vaginazäpfchen (2x / Woche), um ein Aufsteigen an Keimen zu verhindern (rein prophylaktisch, da zurzeit keine Infektion vorliegt). Im Krankenhaus meinte man ...

von Fleur123 03.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Medikament

SS Diabetes

Guten Tag, Ich bin seit drei Monaten in Behandlung bei einem Diabetologen.Bin bis jetzt auch gut eingestellt gewesen, allerdings habe ich jetzt trotz erhöhung des Insulin werte vor dem essen von 149 was ich nicht verstehe. Wie kann es dazu kommen??? Ich esse so wie ich ...

von mareike1509 31.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diabetes

Diabetes in der Schwangerschaft - welche natürlichen Mittel helfen ? Banaba(blat

Hallo, ich bin in der 17. SSW. Leider wurde nun bei mir Diabetes festgestellt. Werte gestern : nüchtern - 102 1h nach dem Frühstück - 176 vor dem Mittagessen - 96 1h nach dem Mittagessen - 150 vor dem Abendessen - 107 1h nach dem Abendessen - 132 2h nach dem ...

von mamas6pack 31.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diabetes

Eisprung haben und Medikamente nehmen...

Hallo Herr Dr. Bluni, Ich war am Montab bei meiner FÄ, sie meinte ja bin kurz vorm Eisprung und sollte am besten jetzt schon Verkehr haben das die Spermien sich bis zu 3 Tage in meinem Körper halten können. Ich war letzte Woche 1 Woche in der Türkei...20 Grad Temperatur ...

von Lisa22 28.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Medikament

Diabetes-test wann?

Lieber Dr. Bruni, Ich habe eine Frage zum richtigen Zeitpunkt des Glukose-Toleranztests (Diabetes-Test) in der Schwangerschaft. Bei mir wurde der Test bereits in der 16. SSW durchgefuehrt. Jetzt lese ich immer wieder, dass er erst um die 24.SSW gemacht wird. Bei meinem Test ...

von sonrisita 25.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diabetes

Schwanger werden mit Medikamenten

Hallo, ich bin 28 Jahre alt, verheiratet und Mutter eines 4jährigen Sohnes, der im April 2007 wegen einer schweren Gestose meinerseits in der 28.SSW per Not-Sectio geholt werden musste. Eigentlich war das Thema BABY für uns abgeschlossen, aber wir haben gemerkt das unsere ...

von SaSpri 14.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Medikament

Medikament mit Codein

Bin ungeplant schwanger. Letzte Blutung war am 31.05. Hatte genau da sehr starken Reizhusten und somit das Medikament Tryasol Codein forte ca. 5 Tage eingenommen vom 1.6.- ca 5.6. Mir ist das Mittel eigentl. nicht sehr gut bekommen, starke Kreislaufprobleme. Nachher habe ...

von Hede 11.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Medikament

Welche Medikamente beeinflussen die Bildung von HCG

Hallo Ich habe eine Frage. Gibt es Medikamente welche die Bildung von HCG beeinflusst? Oder besser gesagt, gibt es Medikamente, welche die Bildung von HCG bei einer Schwangerschaft vermeiden/verringern? Wenn ja, welche Medikamente gehören dazu? Ist Paronex eines ...

von sluezaeme 06.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Medikament

Diabetes Typ 2

Hallo Herr Dr. Bluni, kurz vor meiner Schwangerschaft wurde festgestellt, dass mein Blutzucker zu hoch ist. Langzeitzuckerwert von 6,8. Mit eiserner Diät habe es geschafft, ihn auf 6,2 runterzubekommen. Nun bin ich unverhofft schwanger geworden und der Wert ist wieder hoch ...

von Romacel 06.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diabetes

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.