Dr. med. Vincenzo Bluni

Bakterielle Infektion

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni,

bei einer Untersuchung im Krankenhaus wurde eine vaginale bakterielle Besiedelung mit VRE (massenhaft) festgestellt, unspezifische Symptomatik: gelegentlicher Juckreiz, PAP III (HPV negativ).

1. Scheint eine Behandlung hier notwendig, und wenn ja, mit welchen Antibiotika?
2. Und ist der Fötus ausreichend durch den Schleimpfropf geschützt?

Die Frauenärztin ist leider nicht erreichbar.

Allergie: Penicillin
SSW: 21

Herzlichen Dank und liebe Grüße!

von himmelgrün am 01.08.2018, 20:28 Uhr

 

Antwort:

Multiresistente Erreger

Hallo,

1. wenn wir eine arterielle Infektion in der Scheide in der Schwangerschaft nachweisen, werden wir diese in aller Regel systemisch mit einem Antibiotikum behandeln.

2. liegt aber eine eine Besiedlung/Infektion mit Vancomycin-resistenten Enterococcus-Stämmen (VRE) vor, dann hat das in anderer Sicht eine sehr große klinische Bedeutung.

Es handelt sich dabei um multiresistente Mikroorganismen, die für den klinischen Alltag bedeutsam sind.

Für die Schwangere, wie auch für andere Personen ist es dann immer wichtig, aber nur eine Besiedlung oder eine richtige Infektion vorliegt.

3. es gibt hierzu auch schon im Internet bei vielen Krankenhäusern hilfreiche Informationen für Betroffene. Dazu gehören insbesondere strengere hygienische Maßnahmen mit Händedesinfektion und bei Aufnahme in eine Klinik oder dem Besuch einer Praxis.

Meines Erachtens ist es hier dann ratsam, das die betreuende Ärztin diesbezüglich Rücksprache mit der zuständigen Hygieneärztin in der Klinik nimmt, um das individuelle Vorgehen abzustimmen.

Herzliche Grüße

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 01.08.2018

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Gardnerella Infektion

Hallo Dr. Bluni, ich bin in der 23. SSW und aufgrund eines immer wieder hart werdenden Bauches am Freitag ins Krankenhaus gefahren. Dort wurden frühzeitige Wehen festgestellt und ich würde stationär aufgenommen. Ich bekam soweit ich weiß vorsorglich Amoxicillin intravenös, ...

von Nati82 24.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Infektion

Infektionen durch schwimmen

Sehr geehrter Herr Bluni Ich bin im August im Urlaub und dann in der 28.ssw. Wie ist es mit schwimmen im hausinternen Pool,Freibad oder im Meer ? Wie schnell kann man sich dann Infektionen holen ? Oder ist es unbedenklich ? Kann man etwas vorbeugend nehmen danach um ...

von Dezembärchen 12.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Infektion

Erkältung(Virus) oder bakterielle Infektion?

Lieber Herr Dr. Bluni, ich habe seit Wochen gelblichen Schleim in der Nase (bin jetzt in der 11.ssw). Deswegen war ich gestern bei meinem Hausarzt der meinte nur das könnte eine Allergie sein. Er untersuchte Ohren Nase und Rachen und konnte nur eine gerötete ...

von Miraflor 10.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Infektion

Clotrimazol zum Vorbeugen einer Infektion?

Hallo Dr. Bluni Ich hatte vor ca 2 Monaten mal einen Pilz. Ohne Beschwerden. Mir wurden Vaginalzäpfchen verschrieben. Vor einem Monat hat man erneut einen Abstich gemacht, ich hatte keine Pilzinfektion mehr. Ich habe weiterhin also auch keine Beschwerden, ausser dass ich ...

von Sophia Lorena 06.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Infektion

Bakterielle Infektion oder Scheidenpilz?

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, 1. ich befinde mich momentan in der 9.SSW und musste gerade vermehrten Ausfluss feststellen, indem sich gelbliche Klumpen befanden. Er riecht auch etwas... ob dies allerdings mit Fisch Geruch zu vergleichen ist kann ich irgendwie nicht ...

von Miraflor 02.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Infektion

Aufsteigende Infektion

Guten Abend, seit der 25 ssw. habe ich aufgrund einer Gebärmutterhalsverkürzung einen Pessar eingesetzt bekommen. Ich gehe alle zwei Wochen zu den Kontrollterminen in meiner Praxis. Bin jetzt 31+0 ssw. Trotzdessen beschäftigt mich gerade die Frage, ob ich eine ...

von Elfental 04.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Infektion

Wie dringend muss man bei einem Verdacht einer Infektion zum Arzt

Ich bin in der 7.SSW und habe den Verdacht dass ich eine Infektion (juckende und brennende Schmerzen) oder einen Pilz haben könnte. Die ersten Beschwerden traten heute auf. Mein Frauenarzt ist erst wieder in 3 Tagen da. Kann die Wartezeit bedenklich sein? Ich habe gelesen dass ...

von Löwin 80 25.05.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Infektion

CMV - Feuchte Aussprache ausreichend? & Direkte Infektion bei Kontakt mit CMV?

Lieber Herr Dr. Bluni, ganz herzlichen Dank schon mal für Ihre Hilfe! Ich weiß man sollte bei CMV nicht in Hysterie und Panik verfallen, bei mir ist es leider trotzdem passiert, seitdem ich weiß dass ich negativ bin. Nun habe ich zwei Fragen, die mir keine Ruhe lassen ...

von Sammy95 22.05.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Infektion

Angst vor Infektionen

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, Ich melde mich nochmals erneut mit Ängsten. Heute ist mir etwas unachtsames passiert. Seitdem ich schwanger bin, achte ich sehr auf hygienische Zubereitung beim essen, viel Händewaschen, Obst und Gemüse waschen ect. Heute war ich mit 2 Bekannten ...

von Sternchen2603 09.05.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Infektion

25. SSW, Pickel im Scheidenbereich - kann das zu vaginaler Infektion führen?

Hallo, ich bin in der 25. Schwangerschaftswoche und habe seit ein paar Tagen einen Pickel an der inneren Schamlippe. Er ist zunächst immer größer, schmerzhafter und "knubbeliger" geworden (so ca. 1 cm groß). Heute nach der Arbeit habe ich bemerkt, dass er wohl im Laufe des ...

von Klaudi0815 08.05.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Infektion

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.