Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Muss mein Mann Kindergeld beantragen, weil er nach TVöD bezahlt wird?

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Sehr geehrte Frau Bader,
Wir arbeiten uns gerade durch die Anträge, die wir nach der Entbindung unseres 2. Kindes einreichen müssen.
Beim Kindergeldantrag stolperten wir über die Frage, ob einer von uns im öffentlichen Dienst tätig sei/gewesen sei.
Mein Mann wird nach TVöD bezahlt, weil er in einer Forschungsabteilung arbeitet, die an die Charite als kommunales Krankenhaus angegliedert ist. Er bekommt aber immer nur kurze Verträge von max 1 Jahr Laufzeit. Ist er damit automatisch im öffentlichen Dienst beschäftigt? Und sind wir dadurch gezwungen, das Kindergeld über ihn zu beziehen? Das wäre ja ein ziemlicher Aufwand, für jeden neuen Vertrag wieder den Antrag auf Kindergeld zu stellen.
Bei unserem ersten Kind habe ich Kindergeld beantragt. Allerdings wusste ich damals nicht, dass er nach TVöD bezahlt wird. Können wir deshalb noch rückwirkend Probleme bekommen?
Herzlichen Dank für die Mühe!
MfG,
Anna

von a-kh am 07.01.2017, 07:54 Uhr

 

Antwort auf:

Muss mein Mann Kindergeld beantragen, weil er nach TVöD bezahlt wird?

Hallo,
man kann trotzdem das KG auf den anderen Partner laufen lassen
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 09.01.2017

Antwort auf:

Muss mein Mann Kindergeld beantragen, weil er nach TVöD bezahlt wird?

Nein, rückwirkend Probleme wird es keine geben!

Nur weil jemand nach TVöD bezahlt wird, ist er nicht gleich im öffentlichen Dienst beschäftigt. Welche Rechtsstellung hat der Arbeitgeber deines Mannes denn? Im Zweifelsfall soll er in der Personalabteilung mal nachfragen, ob dort auch Kindergeld bezahlt wird oder ob er sich an die Familienkasse wenden muss.

von chrissicat am 07.01.2017

Antwort auf:

Muss mein Mann Kindergeld beantragen, weil er nach TVöD bezahlt wird?

Ich bin auch öffentlichen Dienst beschäftigt und wir haben extra deshalb das Kindergeld über meinen Mann beantragt, damit der Aufwand über den Arbeitgeber nicht so groß ist, falls man mal die Stelle wechselt. Ich denke, das ist schon rechtens? Es ist ja kein "Muss", das derjenige im ÖD das bezieht, oder liege ich da falsch?

von sungirl82 am 07.01.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Wie ist die Kündigungsfrist in Elternzeit nach Tvöd?

Sehr geehrte Frau Bauer, Ich bin seit einem Jahr in Elternzeit und werde ab dem 01.02.17 wieder Teilzeit in Elternzeit im öffentlichen Dienst anfangen. Es hat sich kurzfristig ein Wechsel des Arbeitgebers ergeben, so dass ich so schnell wie möglich kündigen will. Ich bin seit ...

von AngelNeja 05.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: TVöD

Anspruch auf jahressonderzahlung nach Tvöd beim zweiten Kind

Hallo, Ich habe im Januar 2015 mein erstes Kind bekommen und Auch für 2015 die volles jahressonderzahlung bekommen. Elternzeit habe ich für 2 Jahre beantragt jedoch nach einem Jahr in der Elternzeit auf 450 Euro Basis gearbeitet.(selber AG, öffentlicher Dienst nach TVÖD) Auf ...

von Jassy88 09.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: TVöD

Kindergeld für Kinder in einem Nicht-EU-Land (Marokko)

Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin Bader, es soll eine Sonderregelung im Kindergeldgesetz geben, für Kinder die in einem Nicht-EU-Land zur Schule gehen und trotzdem weiterhin das Recht auf das volle Kindergeld haben. Da soll es eine Sonderregelung geben. Ich spreche nicht vom ...

von Maria Marie 24.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergeld

Kindergeld beantragen

Sehr geehrte Frau RA Bader, folgender Fall: ein italienischer Freund von mir lebt seit über einem Jahr in Baden-Württemberg, Er hat eine italienische Frau und sie haben eine gemeinsame 12 jährige Tochter. Er lebt von seiner Frau getrennt. Seine Tochter lebt bei seiner Frau ...

von simi-76 05.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergeld

Kindergeld

Wir haben mitte September online und schriftlich Kindergeld beantragt mit Geburtsurkunde. Ne Woche später bekamen wir wieder die Anträge zum ausfüllen und wollten wieder Geburtsurkunde. Die sie aber schon bekommen hatten.  Haben es wieder ausgefüllt und bzgl Geburtsurkunde ...

von TiGü83 22.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergeld

Kindergeldzuschlag falsch berechnet

Hallo, Ich hatte familienkasse gebeten mir.kindergeldzuschlag nur fuer die monate ,juni 2016 bis august 2016 zu bewilligen, da ich danach kein.anspruch mehr darauf hatte, Jedoch hat die faamilienkasse mir nun.fuer 6 monate bewilligt obwohl ich denen.geschrieben hatte dass ...

von khedoj 19.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergeld

Kein Kindergeld als EH?

Liebe Frau Bader, ich gehe mit einer österreichischen Organisation als Entwicklungshelferin ins außereuropäische Ausland. Nun bekommen meine Kinder kein KG mehr, da es heißt, dafür sei Österreich zuständig. Ö sagt aber, dass nur Österreicher, die ins Ausland gehen, weiter KG ...

von Nadja3000 04.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergeld

Kann Kindergeldzuschlag auch rückwirkend beantragt werden?

Hallo Frau Bader, Im semptember 2015 habe ich mich von meinem partner, dem vater meiner beiden kinder getrennt. Wir waren nicht verheiratet. Da er freiwillig keinen unterhalt zahlen will habe ich mich kurz nach der Trennung an das zuständige jugendamt gewendet. Dort wurden ...

von pusteblume 309 20.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergeld

Jahressonderzahlung TVöD

Guten Tag Frau Bader, ich bin derzeit mit dem 2. Kind schwanger. Nach meinem Sohn habe ich wieder in Teilzeit angefangen zu arbeiten (Beginn der Tätigkeit 10/2015). Nun habe ich am 8.12. ET, Mutterschutz beginnt am 27.10.. Nun interessiert mich, ob ich die ...

von AWZ 15.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: TVöD

Elterngeld, Betreuungsgeld & Kindergeld

Liebe Frau Bader, mein Sohn kam am 11.04.15 zur Welt. Das Elterngeld habe ich mir komplett im 1. Jahr auszahlen lassen, Elternzeit habe ich 2 Jahre beantragt. Nun bin ich ganz frisch schwanger und wenn alles gut läuft, werde ich im Mai 2017 (12.05) wieder Mama. Können Sie ...

von VKR 06.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergeld

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.