Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Elterngeld ALg 2

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo.

Mein Sohn wurde am 25.09.13 geboren. Ich habe 2 Jahre Elternzeit genommen. Im 2. Jahr musste ich Alg 2 beantragen. Nun bin ich wieder schwanger. ET ist der 23.03.16. Am 25.09.15 habe ich wieder mit meiner Arbeit begonnen. Nun wollte ich fragen was ich im Elterngeldantrag bei Einkommen der letzen 12 Monate eintragen soll. Zählt das Alg2 auch oder nur mein Einkommen seit Sept. 15?

Vielen Dank im voraus.

von we4 am 01.02.2016, 08:52 Uhr

 

Antwort auf:

Elterngeld ALg 2

Hallo,
es zählen die letzten zwölf Monate. Monate mit Arbeitslosengeld 2 zählen als Monate mit 0 Euro.
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 02.02.2016

Antwort auf:

Elterngeld ALg 2

Nur das Einkommen ab September. Alles davor geht mit 0€ in die Berechnung.

von Sternenschnuppe am 01.02.2016

Antwort auf:

Elterngeld ALg 2

Danke. D.h ab Sept15 67% vom Lohn und davor die 300€ Mindestsatz oder?

von we4 am 01.02.2016

Antwort auf:

Elterngeld ALg 2

Ne.

Beispielzahlen :
Du hast 6 Monate Einkommen a 100"€
Und 6 Monate ALG2 a 0€ ( da kein Einkommen )

Ergibt ein Ergebnis von 6000€ auf die 12 Monate, also pro Monat 500€
Pro 20€ die zu 1000€ fehlen bekommst Du 1% mehr Elterngeld.
Es fehlen 500€ , durch 20 ergibt 25%.
Also 67 % + 25% = 92% von 500€ Durchschnittseinkommen ! als monatliches Elterngeld.

Das kannst Du ja mal mit Deinen Zahlen rechnen.
Der Monat vor dem Monat in dem der Mutterschutz beginnt ist der 1. und dann solange zurück bis 12 voll sind.

von Sternenschnuppe am 01.02.2016

Antwort auf:

Elterngeld ALg 2

Meinte natürlich Einkommen von 1000€.
Fehlte eine 0 :-)

von Sternenschnuppe am 01.02.2016

Antwort auf:

Elterngeld ALg 2

Das heißt:
das Elterngeld wird aus dem Einkommen von September 15 bis Januar 16 ermittelt.

Rund 4x Gehalt = Summe
Summe / 12 = Jahresdurchschnitt
Und von diesem Jahresdurchschnitt gibts das Elterngeld (ca 65% zzgl Geschwisterbonus).

Das kannst du dir mit der ausführlichen Berechnung beim Elterngeldrechner ausrechnen lassen.

Gruß
Sabine

von SumSum076 am 01.02.2016

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Schwanger im 3. Jahr der Elternzeit des ersten Kindes - ALG 2 Mutterschaftsgeld

Hallo Frau Bader, ich habe eine etwas ausführlichere Frage: Meine Tochter wurde am 11.08.2014 geboren. Ich befinde mich in der Elternzeit und werde diese auch noch das dritte Jahr verlängern. Weder mein Mann noch ich haben ein Einkommen. Wir sind ALG 2 Empfänger. Wir ...

von stargater 31.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ALG 2

Aufstockung des Elterngeldes durch AlG 2 zurückzahlen?

Hallo Frau Bader. Ich bin in Elternzeit für 12 Monate, Mein Mann möchte auch zwei Monate in Anspruch nehmen, da ich Hausfrau bin und uns die 65% seines Gehalts von der Elterngeldstelle nicht zum Leben reichen wird,wollte mein Mann Aufstockung des Elterngeldes durch AlG 2 ...

von Miniakhe 27.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Elterngeld ALG, ALG 2

Elternzeit mit ALG 2 aufstocken?

Hallo , Ich bin berufstätig und habe einen unbefristeten Arbeitsvertrag .Bin im 6 Monat schwanger und erwarte mein erstes kind. Mein Mann ist student und hat kein Einkommen. Wir wollen Elternzeit und Elterngeld auf 2 jahre beantragen jedoch reicht uns das nicht ganz zum leben ...

von Manila 13.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ALG 2

ALG 2 und Elterngeld: Frisst der Nebenverdienst das EG??

Hallo Frau Bader, vielen Dank für die Klärung vorher. Situation: Ich werde ab Geburt unseres Kindes im April in Elternzeit gehen. Da ich vorher arbeitslos war und danach dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung stehe, erhalte ich meine Alt-Ansprüche ALG 1 nicht (ruhen). Nach ...

von April2014 17.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Elterngeld ALG, ALG 2

Freibetrag bei ALG 2 auf Elterngeld

Hallo, im Bemessungszeitraum für mein Elterngeld wäre für einen Monat Gehalt, die restlichen 11 Monate vor Geburt des Kindes waren ALG 1 bzw. Mutterschaftsgeld. Meine Frage: Wird beim Freibetrag die Gesamtsumme des Einkommens der letzten 12 Monate genommen und dann durch ...

von April2014 04.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Elterngeld ALG, ALG 2

alg 2 in elternzeit

Hallo frau bader, habe 2 jahre elternzeit die im juni 2014 endet habe mein elterngeld auf 2 jahre splitten lassen d.h bekomme letzte zahlung im april 2014. Kiga platz haben wir frühstens ab 19 august 2014 jetzt meine frage könnte ich alg2 zur überbrückung beantragen wir sind ...

von emadogo21 19.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ALG 2

Kindergeld Rückzahlung trotz ALG 2

Hallo, Meine Freundin 20 Jahre bekommt für sich noch kindergeld! Sie hat 2 Kinder 4 Jahre und ein Jahr und war in der Zwischenzeit Ausbildungssuchend! Nun hat sie erfahren, dass sie in der Eltenzeit keinen Anspruch auf Kindergeld für sich selbst hat! Sie müsste ...

von unser-baby2012 16.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ALG 2

Kann ich auch als ALG 2 Empfänger meine Elternzeit von 1 auf 2 Jahre verlängern?

Aktuell bekomme ich noch Elterngeld und muss mit ALG 2 aufstocken. Ich bin in der SChwangerschaft nach Ablauf meines befristeten Arbeitsvertrages nicht wieder eingestellt worden.da mein ALG 1 nicht war habe ich bereits in der Schwangerschaft auf ALG 2 angewiesen. Ich hatte ...

von TilMarMin 26.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ALG 2

Darf man Elterngeld ans ALG 2 anrechnen?

Schönen guten Tag Frau Bader, Ich wollte mal fragen ob man Elterngeld an das ALG II anrechnen darf? Ich bekomme 300€ Elterngeld und mir wird vom Amt jetzt 46€ angerechnet. Im Internet habe ich gelesen das 300€ der mindessatz ist und nicht angerechnet werden darf. Aber als ...

von Jenkel 20.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Elterngeld ALG, ALG 2

Steht mir im 2. Elternjahr volles Alg 2 zu?

mache zur zeit 1 jahr elternzeit, bin am überlegen ob ich nicht noch ein 2. jahr mache,mein arbeitgeber wäre einverstanden. Nun muß ich sagen das ich bevor ich in elternzeit ging nicht viel verdiene ca. 600 €, bekomme deshalb Alg 2 aufstockung dazu, nun meine frage bekomm ich ...

von weizi 25.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ALG 2

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.