Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Berechnung Urlaubsanspruch

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Liebe Frau Bader,

sicherlich wurde diese Frage hier schon x-mal gestellt, doch je mehr ich lese, desto verwirrter bin ich… Bitte entschuldigen Sie.

Meine Situation ist folgende: Ich arbeite in Vollzeit und habe einen Urlaubsanspruch von 30 Tagen im Jahr. Mein errechneter Entbindungstermin ist am 21. August 2013. Danach möchte ich für ein Jahr in Elternzeit gehen.

Meine Fragen lauten nun:

1. Wie viele Urlaubstage stehen mir für 2013 zu?

2. Bis wann muss ich diese Urlaubstage spätestens in Anspruch genommen haben?



Vielen Dank für Ihre Hilfe.


Josephine

von Josi-von-St. am 02.05.2013, 11:25 Uhr

 

Antwort auf:

Berechnung Urlaubsanspruch

Hallo,
Man muss dabei folgendes unterscheiden:
im BV und Mutterschutz erhält man ganz normale Urlaubsansprüche, im EU keine. Wenn man vor dem Mutterschutz krank war oder ein BV hatte, hat man auch Urlaubsansprüche.
In dem Jahr, in dem man teilweise noch arbeitet /im Mutterschutz ist, hat man anteilig für die Monate Urlaubsanspruch, die ganz gearbeitet wurde- eine tageweise Abrechnung für den jeweiligen Monat gibt es also nicht.
Anspruch besteht aber nur auf volle Monate. Das heißt: für jeden vollen Kalendermonat, den der AN Elternzeit genommen hat, wird der Urlaubsanspruch um je 1/12 gekürzt.
Den Urlaub, der vor dem EU entsteht, darf man grundsätzlich nach dem EU nehmen. Das bedeutet im Jahr direkt danach und noch im Folgejahr.
Vor dem EU nur dann, wenn er in dem Jahr angefallen ist.
Bsp: Der Mutterschutz beginnt Mitte Dezember, dann hat man ja für das neue Jahr im Januar Urlaubsansprüche (1/12). Den kann man nicht im alten Jahr nehmen.
Man kann den Urlaub noch nach der Elternzeit nehmen, und zwar in dem Jahr in dem die Elternzeit endet und im Folgejahr.

Liebe Grüsse,
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 02.05.2013

Antwort auf:

Berechnung Urlaubsanspruch

1. 25

2. 31.12.2015

Erklärung:
Urlaub steht dir bis Oktober zu, also für 10/12.
30 Tage pro Jahr = 2,5 Tage pro Monat
2,5 pro Monat x 10 Monate (bis Oktober) = 25

Den Urlaub, den man vor dem Mutterschutz/Elternzeit nicht nehmen kann, kann man in dem Jahr nehmen, in dem die Elternzeit endet (also bei dir 2014) bis in dem Jahr danach, also dann der 31.12.2015

Gruß
Sabine

von SumSum076 am 02.05.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Urlaubsanspruch in Schwangerschaft?

Hallo, ich habe eine Frage zum Urlaubsanspruch bis zum Eintritt in den Mutterschutz . Ich habe Ende Sept. 2013 ET und 24 Urlaubstage im Jahr . 5 davon habe ich ende Januar genommen , sonst noch keine . Mein Arbeitgeber meinte , ich solle die mir anzurechnenden 10 Tage vor ...

von danyli 01.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Urlaubsanspruch

Urlaubsanspruch: Elternteilzeit mit 5-Tage-Woche

Hallo Frau Bader, ich werde nach einem Jahr Elternzeit noch ein Jahr in Elternteilzeit arbeiten mit 30 Stunden (statt 40) verteilt auf 5 Tage. Der Arbeitgeber hat mir nun einen Vertrag zugeschickt, laut dem mein Urlaubsanspruch anteilig gekürzt werden soll. Ist das zulässig? ...

von Glückskind082012 23.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Urlaubsanspruch

Urlaubsanspruch

Hallo Frau Bader, ich habe eine Frage zu dem mir für dieses Jahr zustehenden Urlaubsanspruch. Ich habe einen Jahresurlaubsanspruch von 28 Arbeitstagen. Mein errechneter Entbindungstermin ist der 11.10.2013. Wieviel Urlaubstage stehen mir für dieses Jahr zu? Ich habe ...

von saja79 23.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Urlaubsanspruch

Urlaubsanspruch und Mutterschutz berechnen

Hallo Frau Bader, mein Frauenarzt hat in der 12. SSW das Schwangerschaftsalter um 5 Tage nach vorne korrigiert, den ursprünlichen Entbindungstermin aber nicht geändert. Ich weiß nicht, ob er das noch macht, den nächsten Termin habe ich erst in 3 Wochen. Da ich den Urlaub ...

von Leela 07.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Urlaubsanspruch

Berechnung Elterngeld

Hallo Frau Bader, folgende Fragestellung: Mein Sohn wurde am 3.11.12 geboren. Bis 31.03.13 habe ich voll Elterngeld bezogen. Ab 01.04.13 übe ich eine Teilzeittätigkeit aus. Nun bin ich erneut schwanger. Das Kind soll gegen Ende November, Anfang Dezember zur Welt kommen. Wie ...

von Nina79 06.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Berechnung

Berechnung von Elterngeld bei schwangerschaftsbedingter Krankschreibung

Hallo, ich habe jetzt schon viele unterschiedliche Meinungen im Internet zur Berechnung von Elterngeld gelesen. Ich bin nun schon seit fast 3 Monaten schwangerschaftsbedingt krankgeschrieben und würde gern wissen, ob diese Monate nun mit 0 Euro eingerechnet werden oder dafür 3 ...

von StefanieS 03.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Berechnung

Urlaubsanspruch

Hallo Fr. Bader! Da während meiner Elternzeit mein Arbeitsvertrag ausgelaufen ist(31.03.2013), möchte ich nun meinen Urlaubsanspruch geltend machen und hoffe, dass Sie mir bei der Berechnung behilflich sein können. Ich hatte BV ab 1.1.2012, war dann im Mutterschutz vom ...

von schanner 03.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Urlaubsanspruch

elterngeldantrag bei einem monat lohn berechnung ja oder nein?

Hallo, ich habe folgende Frage, vor der Geburt unseres Sohnes bekam ich nach 3 Jahren Eziehungsurlaub nur einen Monat Lohn, nun die Frage lohnt sich eine Berechnung des Geldes oder wird es so oder so "nur" der Mindestsatz sein?? Vielen Dank schonmal.. LG ...

von asclepiatina 29.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Berechnung

2. Kind - Geburt im 2. Jahr Elternezeit - Berechnung Elterngeld?

Mein Sohn ist am 1.1.2012 geboren worden. Ich habe 2 Jahre Elternzeit genommrn (also bis 31.12.2013) Nun bin ich im 6 Monat schwanger - d.h. Ich wurde im ersten Elternzeit-Jahr und während dem Bezugsjahr des Elterngeld erneut schwanger. Wie errechnet sich das Elterngeld ...

von Miriamsofia 29.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Berechnung

Insolvenz Urlaubsanspruch

Sehr geehrte Frau Bader, ich habe bis März 2014 EZ (ohne TZ) angemeldet. Nun habe ich die Möglichkeit ab 15.04.2013 eine neue Arbeit aufzunehmen (Vollzeit) und möchte mit Zustimmung des AG vorfristig kündigen. Nun wurde mir folgendes mitgeteilt: Die Firma befindet sich ...

von Spieli 28.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Urlaubsanspruch

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.