Patchwork - Familien

Patchwork - Familien

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von werdendeZwillingsmama am 07.03.2014, 10:37 Uhr

Zwillinge bekommen und mein Umfeld bricht zusammen

Hallo
Ich muss mir einfach mal Luft machen....
Ich bin vor 2.5 Jahren von Deutschland nach Österreich gezogen.
Meine Eltern wollten hier her und ich ging mit.
Ich fand hier meine große Liebe und wir wurden,nicht geplant,
nach 4 Monaten (Wochenendbeziehung) mit Zwillingen schwanger.
Die Zeit war extrem schlimm.....er wollte die Babys schon,aber irgendwie auch nicht. Seine Eltern waren total geschockt und mir "ihren" 3 Enkeln
glücklich und woillten nicht mehr. Sagte man mir direkt ins Gesicht,
mit 2 Babys unterm Herzen.
Ich wohnte bis zur Geburt bei meinen Eltern (mein Partner) war ja unter der Woche nicht nicht da,am Wochenende war ich bei ihm.
Nach der Geburt zogen wir 3 zu ihm.
Er liebt seine Zwillinge sehr und ist ein guter Vater.
(ab nächsten Monat ist seine Versetzung durch und er arbeitet hier)
Sein Vater ist vor einigen Wochen leider verstorben und mit seiner Mutter habe ich mich ausgesprochen.
Es funktioniert soweit mit uns,aber ihre Worte werde ich natürlich niemals vergessen.
Sie gibt sich aber jetzt viel Mühe als Oma,
aber die Kleinen sind ohnehin 24 Stunden am tag bei mir und
zu Teerminen nehme ich sie mit.
Ich gebe sie bei keiner Oma ab. Da kommt das nächste Problem.....
Meine Mama war immer meine beste Freundin und wir sprachen über alles.
Sie freute sich,als Einzige,von Anfang an auf die Zwerge,
aber jetzt ist alles anders.
Seit ich nicht mehr zu hause wohne gibt es nur Probleme.
Die Leute sagen immer man muss mir helfen,
denn Zwillinge sind hart und allein nicht zu schaffen.
Sie sagt immer das andere Frauen ein Kleinkind haben und ein Baby.
Dies wäre viel härter und anstrengender.
Sie macht mir ständig Vorwürfe und mein Partner würde mit mir machen was er will und so zeug....
Zu Weihnachten wollte sie allein sein und ich war total enttäuscht...
es war das 1.Fest der Babys.
Sie ist sauer weil ich enttäuscht war.
Gestern telefonierten wir ganz normal und sie redete nicht mehr mit mir.
Ich hörte alle Hintergrundgeräusche,aber keine Mama mehr.
Sie hob nicht mehr ab und keine Sms Reaktion.
Heute hat sie sich auch noch nicht gemeldet und da ich so blöd bin und schon an ein Unglück glaubte...
nein,bei "unbekannter"Nummer hebt sie ab.
Wie soll ich mich bitte verhalten? Ist das alles normal?
Ich habe die Verantwortung meinen Kindern gegenüber und mit Sicherheit werde ich ihnen keine "Lieblosigkeit" von irgendwelchen Leuten zumuten.
Ich kann nur einfach nicht fassen das meine eigene Mama so ist.
Vielen Dank fürs lesen

 
7 Antworten:

Re: Zwillinge bekommen und mein Umfeld bricht zusammen

Antwort von mama.frosch am 07.03.2014, 12:57 Uhr

klingt danach als würde deine mutter nciht damit klarkommen, dass ihre tochter groß geworden ist und ein eigenes leben führt und mit eigenen kindern auch andere prioritäten hat. und dann, bewusst oder unbewusst, zu so miesen nummern greift.


was die schwiegermutter angeht, sie hat was blödes gesagt, war aber offenbar auch erstmal etwas geschockt und überfordert und ich finde, du solltest dem nicht die bedeutung beimessen, die äußerung dass sie keine enkel mehr will für ewig überdauern lassen. zumal ihr euch doch ausgesprochen habt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zwillinge bekommen und mein Umfeld bricht zusammen

Antwort von Nurit am 07.03.2014, 15:15 Uhr

Du neigst aber schon ein bisschen zur Drama-Queen, oder?

Mit Deiner Schwiegermutter hast Du Dich ausgesprochen, dein Freund zieht jetzt zu Dir, nur Deine Mutter zickt mal rum: wo bricht denn da also Dein Umfeld zusammen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

nurit

Antwort von werdendeZwillingsmama am 07.03.2014, 15:28 Uhr

Was hat es mit Drama Queen zu tun?
Fakt ist ich bekomme meine eigene Familie und der Rest zickt rum.
Meine Chefin dachte ich komme nach 2 Monaten zurück,
Freunde sind beleidigt das meine Spontanität von früher verloeren ging.
Irgendwo fragt man sich dann ja schon ob man auf solche Leute und familie pfeifen sollte.
Wenn Du mir keinen Ratschlag geben kannst dann halte Dich doch ganz einfach raus. DANKE

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Pfeif doch!

Antwort von kravallie am 07.03.2014, 18:23 Uhr

verstehe nebst nurit das problem auch nicht.....
der chefin sollte bekannt sein, daß man in der regel nicht mal in österreich mit zwillingen 2 monate nach der geburt wieder arbeitet. wenn nicht, dann hattet ihr ein kommunikationsproblem.
bei den freunden das gleiche, wer meint, eine zwillingsmutter ist megaspontan, der hat nicht alle würschtl auf dem teller.
und das mit der mutter gibt sich schon wieder. es sei denn du bist so barsch wie hier.

BITTE.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: nurit

Antwort von mama.frosch am 07.03.2014, 18:29 Uhr

naja, sich gleich zu fragen ob man "auf solche leute" nicht pfeifen sollte ist schon ein bißchen drama-like bzw. schwarz-weiß.

ich vermute du bist noch recht jung und eine der ersten mit kind im freundeskreis. klar dass das für die freunde auch neu ist.

was deine chefin denkt ist irrelevant, relevant ist, was ihr abgesprochen und vereinbart hattet!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: nurit

Antwort von Nurit am 07.03.2014, 21:39 Uhr

Übriges war genau das mein Rat an Dich: mach mal ein bisschen weniger Drama. Sonst sehe ich schwarz, wenn Du mal echte Probleme hast.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich finde auch nihct, dass das umfeld zusammenbricht

Antwort von mama.frosch am 08.03.2014, 16:47 Uhr

das umfeld reagiert, wie das bei umfeldern und systemen nun mal so ist, ebenfalls auf die veränderungen durch die geburt der kinder und muss sich auch erst anpassen. es bricht ja weder was tragendes weg, noch bricht was zusammen, es ist einfach nicht mehr wie vorher und, kleiner tipp an die ap, kommunikation ist da i.d.r. hilfreich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Patchwork-Familien:

Wir sind auch eine gr. Fam. 8 Kinder zusammen!

Hallo, Ich habe 4 Kinder und mein Freund hat auch 3 Kinder. Wir haben 1 Tochter zusammen, kam am 31.1.2013 auf die Welt. Ja die hat in unser Sammlung noch gefällt. So eine süße Maus und hat pauer . Ich habe 3 Töchter und 1 Sohn. ( 21, 12, 8 , 1 Jahre alt ) Mein ...

von SteppTanz 07.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: zusammen

Scheidungskind will Eltern wieder zusammenbringen....

Hallo zusammen!:) Ich habe folgendes Problem, und hoffe von euch ein paar Erfahrungen dazu zu bekommen: meine Tochter ist viereinhalb Jahre alt. Mein Exmann und ich sind getrennt seit sie ein Jahr alt war. Wir haben ein freundschaftliches Verhältnis, und sie sieht ihren ...

von BeLi090409 25.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: zusammen

Zusammenziehen mit meinem Freund

Hallo, ich bin gerade hier auf die Seite gestoßen und glaube hier richtig zu sein um Erfahrungswerte zu erhalten. Ich habe einen 6 jährigen Sohn und möchte mit meinem Partner, der auch einen 6 jährigen Sohn hat und alle 14Tage bei ihm ist, zusammenziehen! Wann das so sein ...

von alex79 09.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: zusammen

erwarte Zwillinge und Sohn ist immer an 1. Stelle

Danke für eure Antwort. Ich habe den Sohn meines Partners von Anfang an akzeptiert. Ich bekam weder für Geburtstagsgeschenke,Weihnachstgeschenke oder sonstiges je ein "Danke". Ich rede mit ihm,wir unternehmen etwas und paar Tage später grüßt er mich nicht. Mein Partner ist ...

von werdendeZwillingsmama 11.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zwillinge

Ich erwarte Zwillinge und mein Partner sieht immer an 1. Stelle seinen Sohn

Hallo Ich bin mit meinem Partner fast 1 Jahr zusammen und in 3 Monaten werden wir Eltern von Zwillingen. Sie kamen sehr überraschend,aber die Freude ist groß. Er hat einen 13 jährigen Sohn aus 1. Ehe. Ich kann sein Kind noch immer nicht richtig einschätzen. Er ist ...

von werdendeZwillingsmama 10.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zwillinge

Wir haben zusammen 8 Kinder!

Hallo, ich habe 3 Kinder in alter von 21, 10,8 J. alt. Und mein Freund 2 gr. Töchter und Sohn 11 J. alt.( jetzt kam noch ein baby da zu, von seiner Tochter) Und wir bekommen auch ein Baby. ( aber nicht geplatt) Aber nach den ersten Schock von Freund, kann er sich jetzt ...

von Schlange 23.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: zusammen

Wann seit ihr zusammen gezogen?

Wann habt ihr euch als Patchworkfamilie zusammen getan? Wir sind seit 8 Monaten zusammen,und es passt perfekt zwischen uns :-).Nun wollen wir den Schritt wagen und im Frühjahr/Sommer zusammen ziehen in ein neues Heim.Auch weil durch den Umzug die Kinder bessere Möglichkeiten ...

von 3Süsse 09.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: zusammen

Wann zusammen ziehen?

Hallo, wann seit ihr mit einem neuen Partner zusammengezogen? Ich habe im August letzten Jahres meinen jetzigen Partner kennengelernt; seit zwei Monaten sind wir ein Paar. Bei ihm war es Liebe auf den ersten Blick bereits im August und er hat sich mächtig ins Zeug gelegt ...

von Gisi67 30.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: zusammen

um das thema aufzugreifen... getrennte wohnungen oder zusammen?? (sorry lang)

also ich koennte mir fuer meinen teil keine getrennten wohnungen vorstellen. absolut nicht. wir leben nun seit 16 jahren zusammen. ja, stimmt zu beginn war es nicht einfach. nur martin mein sohn war gluecklich.. wir kaempften sehr mit unseren eigenheiten. unsere katzen ...

von kikipt 28.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: zusammen

Die letzten 10 Beiträge im Forum Patchwork-Familien
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.