Patchwork - Familien

Patchwork - Familien

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von schubbel am 03.07.2015, 14:11 Uhr

urlaub

Hallo. Bisher hab ich manchmal still mitgelesen, heute brauch ich euren rat.
Mein partner und ich sind seid 5 jahren ein paar.wir bekommen dies jahr ein gemeinsames Kind. Ich hab eine 12 jährige aus erster ehe und er hat auch einen 12 jährigen aus einer Beziehung. sein Sohn wohnt hier im ort und kommt unterschiedlich zu uns. Mal erst nach 6 wochen mal alle 2 wochenenden.
Mein freund war bis jetzt immer arbeitslos und macht seid letztem jahr eine Umschulung. Er hat nie die Chance zum sparen gehabt. Bei mir sieht das anders aus. Ich leg jeden monat geld zur seite von meinem nebenjob. Nun haben wir beschlossen nächstes jahr in den Urlaub nach Mallorca zu fliegen. Das wäre unser erster urlaub.ich war heute den ganzen Tag schon am stöbernund hab ihm davon eerzählt. Dann sagte er: denk dran mein sohn kommt auch mit! Ich war ganz schön platt. Hmmm...versteht mich nicht falsch, mir ist gleich in den sinn gekommen das ich nun nochmal 600 euro sparen muss. Von ihm kommt ja nix da er hartz4 bekommt und ich zahle dann quasi für meinen mann und seinen Sohn und für mich mit tochter und unser baby. Puhh. Damit hab ich nicht gerechnet. Hab ihm das auch so gesagt das ich das nicht zahlen kann und er solle das verstehen. Nun haben wir hier stress weil mein mann nun nicht mit will weil ich für seinen sohn nicht zahlen möchte.
Was mach ich nun am besten. ?

 
18 Antworten:

Re: urlaub

Antwort von KaMeKai am 03.07.2015, 17:44 Uhr

ganz ehrlich, wenn das Geld so knapp ist, würde ich keinesfalls für den Sohn von ihm mitbezahlen. Vlt kann seine Mutter den Urlaub für den Jungen finanzieren - ansonsten ist es einzig und allein die Sache des Vaters (also deines Partners) den Urlaub mit zu zahlen.
Wieso war er so lange arbeitslos? Hat er überhaupt Unterhalt gezahlt? (geht mich nichts an und tut nichts zur Sache). Aber dass das überhaupt von Dir verlangt und nun auch noch Stress schiebt, ist etwas dreist.
Das Kind ist SEINE Verantwortung, nicht deine.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: urlaub

Antwort von sterntaler82 am 03.07.2015, 18:30 Uhr

Ganz ehrlich? Ich würde dem kerl was husten! Der soll sich nen neben Job suchen auch angemeldet dann hat er 160 Euro im Monat mehr! Dann kann er sparen und für sich und seinen Sohn selber zahlen!!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: urlaub

Antwort von schubbel am 03.07.2015, 21:02 Uhr

Danke für eure antworten. Ich dachte schon ich bin zu egoistisch. Nach unserem streit hat er noch zu mir gesagt das der Urlaub zu teuer ist und wir uns was anders suchen sollten wo der Sohn mitkann. Evt ostsee oder so. Ehrlich gesagt will ich aber nicht in Deutschland bleiben...ich möchte so gerne in den Urlaub fliegen. Zu euren fragen. ..nein er zahlt keinen Unterhalt. Er war die letzten Jahre echt sehr faul und hat sich nicht gekümmert um einen job
Seid letzem jahr macht er eine Umschulung und beendet die im nächsten Jahr. Es gab damals immerwieder streit wegen seiner Arbeitslosigkeit. Ich bin gespannt ob wir uns da irgendwie einigen können was den urlaub angeht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: urlaub

Antwort von Soie am 03.07.2015, 22:59 Uhr

Hilft dir vermutlich nicht weiter aber ich könnte mich so einem Mann nicht zusammen sein. Klingt als macht er was ihm gefällt und andere sollen für seine Annehmlichkeiten aufkommen. Warum sollst du seinem Sohn den Urlab finanzieren? Finanziert er etwas für dein Kind?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: urlaub

Antwort von fsw am 04.07.2015, 7:31 Uhr

Klingt nach notorischer Faulheit...Ändert er sich nicht in den nächsten Monaten,würde ich mit (deinen) Kindern allein fliegen.Sein Kind ist nicht dein ,,Problem",vor allem weil er so bequem ist.Unter anderen,besseren Voraussetzungen seinerseits bezahlt man natürlich gern mit.Das klingt schon sehr nach Erpressung und Hörigkeit.Mit so einem Mann würde ich auch nicht mehr zusammen sein wollen.Lass dich nicht erniedrigen von deinem Partner.Das ist das Allerletzte.Das kann immer schlimmer werden,bis er dich ganz klein und kurz hält.Hoffentlich ist es nicht schon so weit gekommen.Pass da gut auf dich auf!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Andere Sicht

Antwort von Sternenschnuppe am 04.07.2015, 8:06 Uhr

Wohnt ihr nicht zusammen und seid eine Gemeinschaft ? Ein gemeinsames Kind von jemanden der nix beisteuern kann? Der kann doch nicht einmal für seinen Großen Unterhalt zahlen und nun soll er für sich und Sohn einen Urlaub finanzieren können ?

Ich verstehe Deinen Urlaubswunsch, aber ein wenig verlangst Du von einem Querschnittsgelähmten einen Kletterurlaub. Dass das zum Scheitern verurteilt ist, war doch von Anfang an klar.
Und dass er auch sein Kind dabei haben möchte ist irgendwo verständlich.
Was für ein Aufschrei wäre hier wenn der Mann der Verdiener wäre und verlangen würde dass das Kind der Frau aber bitte Zuhause bleiben soll, weil er das nicht finanzieren möchte.

Wenn ihr gemeinsam in den Urlaub fahren wollt, dann geht eben nur das was finanziell drin ist. Du bist ja nicht seit gestern mit ihm zusammen.
Oder es hätte dieses Planung gar nicht geben dürfen.

Und gerade mit dem neuen Geschwisterchen wäre so eine gemeinsame Zeit förderlich. Als Kind würde ich sehr traurig sein, nicht mitfahren zu dürfen.
Die Mutter hat damit nix zu tun, die bekommt vermutlich ja nicht einmal Unterhalt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: urlaub

Antwort von angela+anna am 04.07.2015, 8:35 Uhr

Also ich kann deinen finanziellen Aspekt vollkommen nachvollziehen und auch deinen Wunsch nach "mal weg zu fliegen"

Ich würde wenn es finanziell nicht möglich ist noch so viel anzusparen (ein bisschen bares sollte man ja noch zusätzlich mitnehmen für Unternehmungen) und dir der Urlaub wichtig ist (seine Faulheit würde ich nicht noch unterstützen) mit meinen Kindern alleine fliegen - Vllt eine Freundin (mit Freund für deinen Sohn) mitnehmen.
Der Papa kann ja in der Woche mit seinem Sohn etwas schönes unternehmen, Zelten, wandern, Radtour etc

Für mich wäre es aber nicht denkbar mit Mann aber ohne dessen Kind in den Urlaub zu fahren, vor allem wenn der Kontakt gut bis sehr gut ist und ihr euch versteht. Dann doch ein Urlaub in der Nähe, ohne fliegen o.ä.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Andere Sicht

Antwort von sterntaler82 am 04.07.2015, 10:00 Uhr

Hallo Sternschnuppe,
das die Mutter des jungen da nix zu tun muss sehe ich auch so.
Aber das die AP für Mann und Kind bezahlen soll alleine, ne das nun wirklich nicht. Und dein Vergleich mit dem Ouerschnittsgelähmten hingt, der gute Mann ist Kern gesund nur stinkend faul und hat jetzt jemanden gefunden den er melken kann.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: urlaub

Antwort von Mariakat am 04.07.2015, 14:06 Uhr

Oh je, das klingt ja nicht gerade hoffnungsvoll...was hast du dir da mit diesem Kerl angetan?! Und ehrlich gesagt, steckst du jetzt echt in der Falle, wenn der sich jetzt nicht aufrappelt und anfängt zu arbeiten... das wird dann wohl nicht nur deine erster Urlaub in vielen Jahren gewesen sein, sondern auch dein letzter! Ich würde an deiner Stelle alleine in Urlaub fahren mit deinem Kind und weder ihm noch sonst jemanden etwas bezahlen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Andere Sicht

Antwort von Sternenschnuppe am 04.07.2015, 18:57 Uhr

Ja ist er auch. Aber das weiß sie doch ? !
Mit dem würde ich weder ein Kind planen noch einen Urlaub.
Ihr ist doch von Anfang an klar dass er das nicht zahlen wird und kann.

DAS ist das was mir aufstößt.
Sie weiß um seinen Antrieb und auch um seinen Sohn, da muss sie entweder Kompromisse machen oder ihr Ding alleine.
Er hat doch eine Alternative vorgeschlagen die eher in seinen Möglichkeiten liegen. Will sie nicht. Er mag aber nicht ohne den Sohn, ist konsequent und bleibt dann Zubause.

Getrennter Urlaub wäre auch kein Weltuntergang.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Andere Sicht

Antwort von sterntaler82 am 04.07.2015, 19:48 Uhr

Stimmt schon was du sagst. Mein Mann hat sich in mich verliebt und ich hab drei Kinder mitgebracht und nie würde er sagen wir wirtschaften getrennt. Bei uns sind die nächsten Jahre auch nur Urlaube an der Nord oder Ostsee drin. Aber dafür alle sechs zusammen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Andere Sicht

Antwort von Sternenschnuppe am 04.07.2015, 20:17 Uhr

Eben, das meine ich.
Wenn die finanziellen Unterschiede so groß sind, dann kann man nicht erwarten dass die Finanzierung von Dingen 50:50 ist.
Das geht wenn man sich in den Ansprüchen auf den anderen runterschraubt.
Ohne sich zu verschulden wird der andere nicht an einen herankommen.

Und man stelle sich vor Dein Mann plant einen gemeinsamen Urlaub und sagt dann " meine Kinder kommen aber mit, Deine müssen Zuhause bleiben, kannst es Dir ja nicht leisten "
Da würde ich auch bockig Zuhause bleiben.
Ostsee hat sie ja ausgeschlagen, was er irgendwie hätte realisieren können.

Und seine Faulheit spielt da meines Erachtens keine Rolle, sie führt diese Beziehung ja seit 5 Jahren und will sogar verreisen.

Ich würde an den nächsten See zum Campen fahren, wenn ich bald zwei Kinder alleine durchbringen muss, weil von dem Mann finanziell nix zu erwarten ist und ich in Elternzeit gehen möchte.
Da würde ich jeden Euro festhalten für das was kommt.
Aber mit Sicherheit keine Flugreise planen.
Also als Famiie sehen sich beide Seiten nicht, mit gegenseitiger Verantwortung und gegenseitigem Aufkommen füreinander.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Andere Sicht

Antwort von sterntaler82 am 04.07.2015, 20:58 Uhr

Naja ich hab es so verstanden das sie dann eben die Ostsee für alle bezahlen soll und das würde ich auch nicht machen. Er könnte sich hält einen 450 Euro Job suchen er darf davon ja 160 Euro behalten.
Aber mit so einem wäre ich auch nicht zusammen.

Mein Mann ist ein ganz seltenes Exemplar. Er hatte noch keine Kinder als wir un kennen gelernt haben ( aber über 10 Jahre den Wunsch). Er war sehr schwer krank mit Anfang 20 und hatte sich lange zurück gezogen
Als er und ich zusammen kämmen habe ich Hartz 4 bekommen ( hab aber auf 400 euro dazu verdient mehr ging nicht alleine mit drei kindern hier auf dem platten Land.
Jetzt sind wir verheiratet haben ein gemeinsames baby, er sieht die drei als seine an (haben leider keinen Kontakt zum leiblichen Vater). Wir möchten gerne noch ein letztes baby, solangesolang gehe ich ab nächsten Monat wieder putzen um was dazu zu verdienen.
So sind keine riesen Sprünge drin, aber wir haben ein Reihenhaus, ein auto, die Kinder haben jeder ihre Hobbys und Urlaub ist auch mal drin.
Das erwirtschaften wir zusammen und zwar gleichberechtigt wie es sein soll
Aber das geht wohl nicht mit diesem Mann

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Andere Sicht

Antwort von Sternenschnuppe am 05.07.2015, 10:44 Uhr

So einen habe ich auch , aber das ist echt sehr sehr selten glaube ich.
Hatte auch H4 als meiner kam, als er einzog wurde das abgemeldet, ich bekam Kontovollmachten und den Kurzen ( mein Ex wollte ihn nie sehen ) adoptierte er später.
Für ihn war klar wir sind nun eine Familie und fertig :-)

4x Ostsee ist aber sicherlich günstiger als eine Flugreise für alle, denke ich.
Nochmal zur AP : Da hätte man schon bei der Planung die Finanzierung klären müssen, und nicht danach. Sie kennt ja seine Finanzen.

Doof gelaufen. Und eine Umschulung macht er ja nun , also die akut faule Zeit scheint überwunden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: urlaub

Antwort von mf4 am 05.07.2015, 12:49 Uhr

Öhm... sorry... würde ich so nicht hinnehmen. Ich bin Alleinerz., habe wenig Geld und kann mir dennoch etwas weglegen um in den Ferien mit den Kindern wegzufahren. Ich kann aber (und würde auch nicht) noch einen Mann und seine Nachkommen mit finanzieren.
Er ist doch sicher jung und gesund und hätte die Möglichkeit Geld zu verdienen und die Umschulung wird ihn ganz sicher nicht an seine Grenzen bringen... er tut es nicht und bisher klappte es offenbar, dass man ihn unterstützte.
Ihr wollt nächstes Jahr Urlaub machen... 1 Jahr Zeit um monatlich was wegzulegen, um sich was zu verdienen... tut er das nicht dann solltest du allein den Urlaub mit den Kindern planen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: urlaub

Antwort von mf4 am 05.07.2015, 12:51 Uhr

Ich wünsche euch, dass eure Beziehung hält, denn du wirst für dich und euer Kind ganz sicher niemals einen Cent sehen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Andere Sicht

Antwort von mf4 am 05.07.2015, 14:32 Uhr

Ich kümmere mich darum, dass die Kinder in den Ferien etwas erleben, wenn sie bei mir sind und dafür werde ich keinen Cent bekommen. Was sie in der Zeit beim Vater machen hat er zu finanzieren. Wäre ja noch schöner.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

sie verlangt nichts... er tut das

Antwort von mf4 am 05.07.2015, 14:34 Uhr

wir verreisen gern mit auf deine Kosten... finde ich frech

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Patchwork-Familien:

Urlaub mit Patchworkfamily

Hallo... Mich würde es einfach mal interessieren wie andere Patchworkfamilien ihren Urlaub organisieren!? Unsere Familiensituation ist wie folgt: Ich habe Tochter,7Jahre,aus erster Ehe. Mein Mann einen Sohn,6Jahre,aus erster Ehe. Unsere gemeinsame Tochter ist 20 Monate ...

von Isa2012 31.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Urlaub

Urlaub

Hallo zusammen, habe da mal eine Frage bzgl. Urlaub und Erlaubnis durch den KV an Euch. Wir (mein neuer Freund und ich) würden gerne diesen Sonntag spontan und zugleich als Überaschung für meine Tochter, für ein paar Tage nach Kroatien fahren. Jetzt bin ich am Überlegen, ...

von bellacs 07.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Urlaub

erster Patchwork- Urlaub

Wir trauen uns und fahren alle Mann zusammen in den Urlaub in ein Ferienhaus. Die Kinder freuen sich darauf. Unsere Beziehung ist noch frisch, deshalb bin ich etwas unsicher. Ich würde mich freuen, wenn ihr über eure Erfahrungen berichten würdet, und vielleicht habt ihr ja ...

von Träumerchen 10.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Urlaub

Urlaub,wie regelt Ihr das?

Hallo.... Mein Mann hat eine Tochter (12 Jahre) die bei der Mutter lebt.Er zahlt für seine Tochter Unterhalt. Nun möchte sie gerne mal mit uns in den Urlaub. Wir haben auch zwei Kinder und müssen das ganze Jahr für den Urlaub sparen.Wer zahlt denn die Kosten für seine ...

von Konny26 16.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Urlaub

Freund fährt lieber mit seinen Kindern in Urlaub

Guten Morgen Zusammen, mein Freund hat 2 Kinder (18 und 19 J. alt), sie leben bei ihrer Mutter. Nun hat er mir eröffnet, dass er nächstes Jahr auf jeden Fall mit seinen Kindern in Urlaub möchte. Weiß gar nicht was ich davon halten soll. Ist das normal? Einerseits denke ich ...

von Alex18 19.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Urlaub

patchwork das erste mal urlaub, einige fragen....

hallo, eigentlich bin ich mehr die stille leserin aber nun steh auch ich vor einem bürokratischem problem.... ich bin 27jahre alt, mein freund 34. sein erstgeborener ist 8jahre alt und regelmäßig bei uns. unser gemeinsamer sohn ist 20monate alt und die zwei jungs lieben ...

von Mady83 08.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Urlaub

URLAUB.....wohin fahrt ihr?mT

hey! ich bin auf der suche nach einem schönen vll sogar sonnigem urlaubsort für mich und meine kids 7 1/2 jahre + 5 jahre jung. schön wäre es wenn es ein ort ist an dem man schenll leute kennenlernen kann....ist aber kein muss. wichtig ist das die umgebung abwechslungsreich ...

von meinereiner31 01.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Urlaub

Die letzten 10 Beiträge im Forum Patchwork-Familien
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.