Patchwork - Familien

Patchwork - Familien

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von cereza am 31.08.2021, 14:24 Uhr

Patchwork, will nicht zu Papa

Hallo,
Wir leben Patchwork mein Partner, ich, unsere Kinder. Meine Tochter ist 11 Jahre alt. Bei ihrem Papa ist sie alle 2 Wochen, bisher an einem Tag des Wochenendes bzw. an diesen Tagen ganz, wie sie wollte. Wirklich gerne war sie noch nie dort (er hat eine Partnerin seit 2J und diese auch ein Grundschulkind. Wie ich sie kennengelernt habe- sie scheint wirklich sehr nett zu sein. Sagt meine Tochter auch) . Nun sind sie in eine andere Stadt gezogen, sie muss also an diesen Tagen dort schlafen, sonst lohnt es sich nicht. Meine Tochter kann seitdem kaum einschlafen, kriegt Herzklopfen und Schweißausbrüche, will plötzlich bei uns schlafen, wir ein kleineres Kind. Sie will dort höchstens 1x im Monat hin, und das findet sie schon schlimm sagt sie. Sie sagt, die Stimmung ist einfach nicht so gut, sie sind sehr streng (zu meiner Tochter nicht, wie sie auch sagt, eher zur Kleinen), sie will nicht von zuhause weg.
Ich bin unsicher, was tun. Ich will sie nicht zwingen. Aber wir haben die Wochenenden so gelegt, dass die Kinder meines Partners und meine Tochter zur gleichen Zeit bei den jeweils anderen Eltern sind. Wir haben also 2x/Monat „frei“, wollen dies auch gerne nutzen. Sie hat bei ihrem Papa nicht wirklich „was auszustehen“. Klar, er ist strenger als wir, aber im Rahmen. Ich finde den Umgang auch wichtig.
Was würdet denn ihr tun?

 
4 Antworten:

Re: Patchwork, will nicht zu Papa

Antwort von Limayaya am 31.08.2021, 17:45 Uhr

hmm, da du selbst offensichtlich auch nicht am Vater bzw. seiner neuen Partnerin etwas auszusetzen hast, zählt hier ganz klar:
Die Eltern entscheiden! nicht das Kind!

Allerdings: Sowas wie Schweißausbrüche ect. "bildet" sich ein Kind ja auch nicht ein....vielleicht noch mal mit dem Vater zusammensetzen und reden? Vielleicht gibt es ja auch an der neuen Wohnung etwas, was der Tochter Angst macht (ist ja bei Kindern manchmal die merkwürdigste Idee im Kopf...und sei es, dass sie Angst hat, man kann vom Nachbarhaus ins Bad kucken oder ein großer Hund in der Nachbarschaft oder sonstwas)

Ich hab das Gefühl, dass ihr Eltern ja einigermaßen miteinander könnt, dann lässt sich da bestimmt reden und aufklären.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Patchwork, will nicht zu Papa

Antwort von Banu28 am 01.09.2021, 7:39 Uhr

Hallo,

ich denke, dass es eine Entfremdung gibt, wenn ein Kind den Papa nur noch alle 14 Tage bis einmal im Monat sieht. Das geht sehr schnell. Zumal beim Papa heute alles anders ist als in Eurer früheren Familie: die neue Frau, das andere Kind (und dessen fremdes Kinderzimmer). Das alles gibt Deiner Tochter kein Heimatgefühl mehr, und ich kann das verstehen.

Andererseits wird der Kontakt zum Vater abbrechen, wenn sie gar nicht mehr dorthin geht. Zwei Drittel aller Väter haben schon zwei Jahre nach der Trennung keinen Kontakt mehr zu ihren Kindern. Meist, weil sie selbst sich nicht kümmern wollen, aber manchmal auch, weil die Kinder nicht das gewohnte Umfeld verlassen und in Papas neue Familie reingehen wollen. Denn das ist ungemütlich und unbequem.

Weißt Du, wir Mütter glauben ja immer, unser Kind am besten zu kennen und daher all solche Themen allein mit ihm lösen zu müssen. Aber in diesem Fall ist glasklar der Papa gefragt. Ihr solltet einen Termin ausmachen, wo Ihr zu dritt und bei einer Tasse Kakao mit Eurer Tochter reden könnt. Fragt nicht gleich, woran’s liegt, dass sie nicht mehr zum Vater will. Sondern fragt sie: “Wie ist das beim Papa für dich? Was findest du gut da? Und was findest du blöd dort?” Das kann sie nur dann offen sagen, wenn der Papa sie liebevoll und offen befragt, Du kannst ihn da nicht ersetzen!

Ihr solltet dabei nur zuhören und nicht gleich alle ihre Argumente wegtrösten, wegerklären und wegmachen wollen, wie wir es ja aus Reflex oft tun. Einfach mal alles stehenlassen und nicht gleich kommentieren. Kluge Kinderpsychologen betonen: Es reicht oft schon aus, das Kind einmal ungefiltert und unkorrigiert erzählen zu lassen. Man muss als Eltern keine Lösungen präsentieren oder es trösten. Allein, dass das Kind einmal alles sagen durfte, was es blöd oder schwierig findet, reicht oft schon aus, damit seine Psyche sich sortiert und eine Entlastung eintritt.

Ich würde nicht lange zögern, sondern über meinen Schatten springen und Deinem Ex einen konkreten Termin vorschlagen.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Was RuB fehlt, ist die Möglichkeit des "Daumenhoch"....

Antwort von Limayaya am 01.09.2021, 13:43 Uhr

...und weil das nicht geht, muss ich hier halt schreiben.

Banu28 hat das sehr schön in Worte gefasst, was mir so im Kopf rumschwebte....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was RuB fehlt, ist die Möglichkeit des "Daumenhoch"....

Antwort von Phila83 am 01.09.2021, 21:12 Uhr

Dem schließe ich mich an!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Patchwork-Familien:

Patchwork mit Teenagern

Hallo, ist hier jemand im Forum, der in einem Patchwork-Modell mit Teenagern oder Jugendlichen lebt? Mich würde mal interessieren, wir ihr das so handhabt. Wir leben noch das total bescheuerte Nestprinzip, aber ich suche mir mit meinen drei Kindern gerade eine neue Wohnung ...

von Mom23 20.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Patchwork

Wir war euer erster Patchworkurlaub?

In ein paar Tagen fahre ich mit meinem neuen Freund, seinen zwei Kindern und meinen dreien zusammen in Skiurlaub. Ich bin total gespannt, wie das wird, und freu mich schon drauf. Mit seinen Kindern verstehe ich mich gut (auch wenn sein Sohn etwas speziell ist), aber wir haben ...

von Mom23 24.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Patchwork

Herausforderung Patchwork

Hallo, ich (getrennt, 2 Kinder) habe mich in einen Mann verliebt, der auch zwei Kinder hat und sich in Trennung befindet. Jetzt überlege ich natürlich, wie wir das in Zukunft mit uns und den Kindern machen: Wer darf wem was sagen, wer kommt zu kurz, wer feiert Weihnachten und ...

von Esmeralda-23 09.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Patchwork

Bei wem klappt Patchwork gut?

Hallo, nach meinem letzten Post würde mich interessieren, bei wem von Euch Patchwork gut klappt und was Ihr dafür aktiv getan oder auch nicht getan habt. Habt Ihr Tipps für mehr Harmonie, Gelassenheit und Frieden für eine gestresste Patwork-Mama parat? Würde mich freuen, zu ...

von Undinie 24.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Patchwork

Patchwork - einfach nur am Ende.. Ich brauche Euren Rat

Hallo @ All, nachdem ich es schon über 2,5 Jahre lang mit Patchwork versuche, es immer schlimmer wird und ich keinen im Umkreis habe, der sich mit einer solchen Konstellation auskennt, versuche ich es nun auf diesem Wege. Nun eine kleine Skizze zur familiären Struktur zum ...

von anjadresden 24.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Patchwork

Freuden des Patchwork

Mein Sohn geht nächste Woche nach England aufs Internat. Jetzt haben sich seine großen (Halb-)Geschwister, selbst im Prüfungsstress, fürs Wochenende angekündigt, um ihn ordentlich zu verabschieden, und kommen von weither dafür angereist. Das finde ich so ...

von tonib 29.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Patchwork

...und wenn Patchwork nicht funktioniert? (Achtung, sehr lang!)

Hallo in die Runde... Eigentlich ist ja das AE mein Leib- und Magenforum. Ich bin mir noch nicht mal sicher, ob ich hier richtig bin, aber ins AE passt es noch weniger... Vermutlich muss ich auch mit recht viel Gegenwind rechnen, aber vielleicht ist auch mal ein ...

von spiky73 11.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Patchwork

Patchwork was übernehmt ihr auch finanziell?

Guten Morgen ihr lieben, ich habe keine Kinder und auch noch kein gemeinsames mit meinem Freund (wir üben fleißig). Er hat eine Tochter aus einer früheren Beziehung. Diese hat er lange nicht gesehen und ist jetzt seit ca. Über 1 1/2 Jahren im begleiteten Umgang. Seit Anfang ...

von Wunschbaby95 04.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Patchwork

Umfrage: wieso Patchwork wenn man dennoch alles genau getrennt haben möchte?

Ich muss jetzt wirklich mal verwundert nachfragen.Man liest hier ja immer wieder,dass die Kosten ja „gerecht“ aufgeteilt werden, bloß nicht für das „nicht leibliche Kind“ mit gezahlt wird usw. Wieso macht man das? Das ist völlig wertfrei gemeint,ich verstehe es nur nicht und ...

von Mariechen2015 15.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Patchwork

Patchwork mit 5 Kindern und schwanger

Ich versuche mal zu schildern, was los ist: Vor über einem Jahr ist meine kleine Familie mit meinen beiden Kindern nach 10 Jahren auseinander gebrochen. Es gab ein paar unglaublich schmerzhafte Monate des Kämpfens meinerseits, HinundHer und letztendlich doch immer wieder ...

von JETYmom 03.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Patchwork

Die letzten 10 Beiträge im Forum Patchwork-Familien
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.