Patchwork - Familien

Patchwork - Familien

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von tanja150784  am 05.12.2011, 15:36 Uhr

mein mann hat den kampf aufgegeben...

wie einige vielleicht mitbekommen haben, gab es ja mit seiner ex ewigen stunk und ärger wegen dem kleinen,heute hat sie das fass zum überlaufen gebracht sie hat mich mitten auf der straße angegriffen...machte eine zene die sich gewaschen hatte... ich wär schuld das er den Kontakt zu seinen sohn schleifen liese...ich sei schuld das er nicht zu ihr zurück käme ect... eigentlich liefen die treffen zwischen den beiden immer gut nur jetzt hetzt sie wo sie nur kann
ich wollte das er mich daraus hielt den nerven und strapatzen kostet mich meine schwangerschaft schon genug...mir tuts nur leid wegen dem kleinen und meinen mann nur er will nicht mehr es macht ihn kaputt und den kleinen
vorallem ist sie so abgebrüht und lässt jedesmal in meinen beisein bemerkungen los wie komm hoch und wärme mich doch oder rufst mich dan wen du in der arbeit bist a,heut hat sich mein mann dazu entschlossen den kontakt zu beenden und nur der zahlende papa zu sein
das jugendamt eine hilfe??? ne in dem fall leider nicht
wen wir termine absagen weil er mal wieder von jetzt auf gleich in eine andere schicht gesetzt wurde wirds komisch beeugt aber wen sie termine absagt sollen wirs einfach hinnehmen
was sollen wir noch großartig unternehmen??? wir haben es versucht,

 
2 Antworten:

Re: mein mann hat den kampf aufgegeben...

Antwort von Alayra am 07.12.2011, 9:40 Uhr

Puh wirklich schwierig...sehr schwierig!

Ich bin mal ganz ehrlich...den Kontakt zum Kind abzubrechen halte ich absolut für keine gute Idee, auch wenn das alles super schwierig ist. Wenn das Jugendamt nicht hilft, es gibt ja noch andere Stellen, die Familienhilfe anbieten. Ansonsten, besteht nicht die Möglichkeit den Kontakt z.b. über Großeltern laufen zu lassen?

Dass sie dich angreift, womöglich noch handgreiflich wird, ist ja wohl das letzte! Das würde ich vll. auch mal dem Jugendamt melden, so geht das ja wirklich nicht.

Versucht dran zu bleiben, bzw. dein Mann...es geht um sein Kind :(

Wünsche euch alles alles Gute für die Zukunft und dass ihr irgendwie einen Weg findet.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Das Leben ist kein Ponyhof

Antwort von Ostfriesenmama am 08.12.2011, 19:27 Uhr

es ist schrecklich wenn dein Mann seinen eigenen SOhn fallen läßt. Da muß er durch denn er ist ERwachsen der Kleine nicht. Wie schrecklich ist das denn wenn der Papa nicht mehr da ist nur weil er das im Moment nicht aushält.
Holt euch Hilfe geht verstärkt und vermehrt zum Jugendamt.
Lass dich mit der Exfrau nicht ein und geh weg lass dich auf keine Rederei ein und geht immer wieder z7um Jugendamt.

Der Junge ist das wert ! Es ist sein Kind !

Protokolliert das alles. Ein Vater hat viel viel REchte !

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Patchwork-Familien
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.