Patchwork - Familien

Patchwork - Familien

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von jasmin1705 am 19.01.2012, 18:31 Uhr

Kind von der EX und gemeinsames Kind unterwegs

Ich bin seit einem halben Jahr mit meinem Mann verheiratet und seit mai mit ihm zusammen und erwarten im mai unser erstes Kind - Das sollte eigentlich ja alles sehr schön sein - wenn es nicht so wäre das seine EX kurz nachdem ich mit ihm zusammen gekommen bin im sagte das sie schwanger ist und jetzt vor 2 Wochen das Kind bekommen hat - weiß jetzt nur nicht wie ich mich verhalten soll - er sagt zwar ich bin wichtiger aber ich weiß nicht so genau ob sie nicht versucht ihn durch das Kind von mir weg zu bringen. Meine Gefühle sind da sehr durcheinander - weiß nicht wie ich mich da verhalten soll - kann mir da wer einen rat geben.

 
9 Antworten:

Re: Kind von der EX und gemeinsames Kind unterwegs

Antwort von Thelmalouise am 19.01.2012, 19:40 Uhr

Öhm, dann hat er doch aber mit Dir ein Kind gezeugt als er schon ein paar Monate wusste, dass seine Ex schwanger ist.

Und er ist bei Dir, das sagt doch alles :-)

Du wirst akzeptieren müssen, dass er mit dieser Frau Kontakt haben wird und sie auf ewig Eltern zusammen sein werden.

Wie ist denn die Stimmung zwischen den Beiden , kommen sie zurecht, darf er sein Kind sehen ??

Und nochmal : Er ist bei DIR, nicht bei ihr , und das war eine bewußte Entscheidung von ihm.

Und auch Du wusstest ja von diesem Kind als ihr Eures gemacht habt.

Seh es positiv, so kann er schonmal "üben" und ist Wickelprofi, wenn Euer Zwerg auf die Welt kommt, ist nicht so unbeholfen.
Und für die Halbgeschwister wird es auch toll sin irgendwann, bei einem so kurzen Abstand.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind von der EX und gemeinsames Kind unterwegs

Antwort von arzule am 19.01.2012, 20:07 Uhr

Huii, ja, das ist echt hart und würde mir auch schlaflose Nächte bereiten.

Wusstet ihr von dem anderen Kind von Anfang an oder erst im Nachhinein?

Wenn du es von Anfang an wusstest, versteh ich deine Sorge nicht, denn es war ja keen Geheimnis.

Wenn du es erst später erfahren hast, dann kann ich deine Ängste schon verstehen. Aber wie Thelma schon sagte, er ist bei DIR.

Du bist schwanger, versuch zu relaxen, Stress kannste gerade nicht gebrauchen.

LG Arzu

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind von der EX und gemeinsames Kind unterwegs

Antwort von jasmin1705 am 19.01.2012, 21:22 Uhr

Naja es war net ganz sicher das es sein kind is.

Bis jetzt haben wir nur bilder und einmal haben wir sie kurz gesehen.

Mein Mann hat immer nur von ihrem Vater erfahren was mit dem Kind ist und erst vor kurz nach der Geburt hat sie sich selbst gemeldet.

Und vorher haben wir Monate lang nichts gehört - wir wussten gar nichts - nur als sie von der Schwangerschaft erfahren hat hat sie mit ihm geredet, danach war stillschweigen.

Naja wir versuchen zwar eine Freundschaft aufzubauen - zwar von unserer Seite aber irgendwie kommt von ihr nicht viel zurück.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind von der EX und gemeinsames Kind unterwegs

Antwort von arzule am 19.01.2012, 21:38 Uhr

Na wenn da nix kommt von ihrer Seite, denke ich nicht, dass sie versucht deinen Mann zurück zu gewinnen.

Sonst würde sie ja immer versuchen Kontakt mit ihm zu haben.

Kannst dich und deine Kugel also gemütlich auf der Couch parken und nen Tee trinken:)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind von der EX und gemeinsames Kind unterwegs

Antwort von Thelmalouise am 19.01.2012, 22:19 Uhr

Genau so sehe ich das auch.

Hätte sie ihn zurück haben wollen, dann hätte sie ihn gebeten mit zu den Vorsorgen zu gehen, hätte versucht dass er bei der Geburt dabei ist, etc. etc.

Wie nicht sicher, dass es von ihm ist ?

Dann soll er bitte unbedingt einen Test machen bevor er die Vaterschaft anerkennt.
Gibt es online und sind gar nicht so teuer.
Das Jugendamt vermittelt da auch gerne zwischen den Eltern, damit sowas nicht über das Gericht geht.

Euch alles Gute und lasst es auf Euch zukommen.
Ein kleines Geschwisterchen kann ganz toll sein und eine Bereicherung.

Und denk dran : Er ist bei DIR, weil er genau da sein will :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

da würde ich mir auch sorgen machen

Antwort von Savanna2 am 20.01.2012, 15:27 Uhr

der mann ist bis mai mit seiner ex zusammen und dann von jetzt auf gleich mit dir?

innerhalb weniger monate wird kind gezeugt geheiratet und kurz bevor er dann eine ex verlassen hat da auch nochmal.

abgesehen davon dass ich mich auf so eine knall auf fall geschichte nicht einlassen würde wusstest du a. dass sie schwanger ist bevor ihr schwanger wurdet und b. ja ich würde denken mir geht es irgendwann mal so wie der ex. schwupp und ausgetauscht.
und als ex würde ich auch denken dass die neue so schnell schwanger wird um ihn an sich zu binden eben so wie du über sie denkst.

so liest sich das, allerdings stellt sich mir folgende frage?
wer hat sich von wem getrennt und warum, wie lange war er mit ex zusammen und planten sie jemals ein kind?
sonst hat keiner ein kind?

je nachdem würde ich dann die antwort nochmal überdenken und weniger angst haben :-)

auch wenn er wie andere schrieben jetzt bei dir ist, er war ja vorher genauso bei seiner ex und hat sie dann wohl zügig verlassen.

alles gute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: da würde ich mir auch sorgen machen

Antwort von jasmin1705 am 22.01.2012, 20:33 Uhr

Naja sie hat zu diesem zeitpunkt im mai das dritte mal schluss gemacht und mein Mann wollte danach nichts mehr von ihr. Da war auch noch nicht bekannt das sie schwanger ist. Er war bereits mit mir zusammen als sie ihm sagte das sie schwanger ist. Und nein das Kind war kein Wunschkind sondern ein Unfall. Zwischen den beiden war nie ein Kind geplant gewesen, aber kurz nach dem sie schwanger wurde hat sie sich so verhalten als ob sie ihn zurück will. Und jetzt sagt sie wieder das es zwischen den beiden nie richtig funktioniert hat. Ist irgendwie irritierend??

Ich weiß das es bei mir und meinem Mann in der Beziehung sehr schnell gegangen ist, mit der Hochzeit und dem allem, aber unser Kind ist ein Wunschkind und wir freuen uns sehr auf das Kind. Auch wenn wir das Kind nicht so früh geplant hatten.

Aber wir werden ja sehen wie sie sich weiter verhält.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: da würde ich mir auch sorgen machen

Antwort von Aprilscherz2000 am 23.01.2012, 11:17 Uhr

ich würde auf jeden fall nen Vaterschafttest machen lassen.vieleicht ist es gar nicht seins?
DAS würde mich schlaflos machen, wenn jemand versucht meinem Partner ein Kind anzuhängen.

Und ansonsten hat er Dich geheiratet!Ihr habt ein Wunschkind - mit ihr wollte er keins.Also in dem Punkt kannst du dann wohl beruhigt sein.

LG Chrissie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: da würde ich mir auch sorgen machen

Antwort von jasmin1705 am 06.02.2012, 17:03 Uhr

das beste ist das sie bei meinen schwiegereltern groß redet sie will eine freundschaft und alles und spielt die liebe und uns gegenüber meldet sie sich nicht und antwortet auf nichts - irgendwie kommen wir uns da verarscht vor.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Patchwork-Familien:

Diskussion Nachname gemeinsames Kind

Hallo ich plane mit meinem neuen Partner derzeit ein gemeinsames Kind, also wir arbeiten daran. Jeder von uns hat eines, seiner lebt jedoch bei seiner Mutter und ist nur in Abständen bei uns. Meine Frage ist eigentlich folgende: Da wir nicht heiraten können ist unser ...

von thueringerin73 13.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: gemeinsames Kind

Gemeinsames Kind, war für Euch das wichtig?

Abend zusammen, wusste nicht wie schreiben. Mich interessiert, warum ihr Euch für oder gegen ein gemeinsames Kind entschieden habt? Es ist ja schon nicht immer einfach die eigenen und die vom Partner unter einen gemeinsamen Hut zu bekommen und wenn dann noch ein gemeinsames ...

von Alex18 30.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: gemeinsames Kind

Die letzten 10 Beiträge im Forum Patchwork-Familien
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.