Patchwork - Familien

Patchwork - Familien

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von Butterfly06  am 29.06.2014, 16:39 Uhr

Frage: Trennung während SS und Vaterschaftsanfechtung danach

Hab eine Frage

Ein Mann trennt sich von seiner Freundin, welche SS ist. Diese Dame verlobt sich am Auszugstag noch mit einem anderen Mann und zieht mit dem zusammen, fremdgehen liegt im Raum, aber Mann hatte nie 100% Gewissheit. Kind wurde im Folgejahr geboren. Davor sandte die Exfreundin ihrem Exfreund noch per Handy Bilder vom Ultraschall und dann Bilder der Geburt. Gibt immer wieder vor , er wäre der Vater, im Internet, gibt sie aber ihren neuen Lebensgefährten als den Vater des Kindes an.
Der Mann wünscht Vaterschaftstest zur eigenen Sicherheit, ohne dies will er keine Anerkennung unterschreiben. Kindesmutter lehnt seitdem jeden Kontakt zum Kind für den Mann ab. Der Mann informiert sich beim zuständigen Jugendamt. Die teilten ihm mit, das die Kindesmutter sich darum kümmern muss, und er auch dann erst Post erhalten würde, wenn er als Vater angegeben wird.
Bis heute keine Post. Kind vor 4 Wochen geboren. Kindesmutter Hartz IV Bezieherin- ging ihr immer nur ums Geld. Bis heute keine Post, weder vom Jugendamt noch vom Jobcenter. Dann beleidigende Nachricht an ihn. Hinweis dazu. Kindesmutter des angeblich gemeinsamen Kindes hat bereits 3 weiter Kinder , welche beim Papa der Kindern leben ohne Kontakt zur Mutter, die hat auch kein Sorgerecht zu ihren Kindern.

Jetzt meine Frage: wie lange dauert es im Schnitt, bis Jobcenter und Jugendamt den vermeintlichen Vater anschreiben??? Hätt das nicht schon längst passiert sein können???

Er will nur Klarheit, Sie will den Umgang um jeden Preis verhindern, solange wie er nicht zahlt und Vaterschaft anerkennt, sie will das ganze ohne Test. Wie geht's weiter??? Danke

 
4 Antworten:

Re: Frage: Trennung während SS und Vaterschaftsanfechtung danach

Antwort von fsw am 29.06.2014, 21:27 Uhr

hmmm...wenn sie ihn gar nicht als Vater angibt,wird er auch nichts von Ämtern hören,Sie möchte es doch gar nicht,merkwürdig?!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage: Trennung während SS und Vaterschaftsanfechtung danach

Antwort von Sternenschnuppe am 30.06.2014, 8:04 Uhr

Vielleicht hat der Neuverlobte ja anerkannt ?
Gilbt es ansonsten noch gemeinsame Freunde die an Schnuller oder Windel etc.kommen könnten ?
Zwar nicht legal und auch nicht gerichtsverwertbar, aber so könnte er für sich testen lassen um Sicherheit zu bekommen. Kosten etwa 180€.

Zahlen muss er den Test ja eh, so weiß er ob sich eine Klage auf Vaterschaftsfeststellung lohnt oder er sich mit einem Kuckuskind beschäftigt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage: Trennung während SS und Vaterschaftsanfechtung danach

Antwort von Aprilscherz2000 am 30.06.2014, 10:43 Uhr

ich wurde ca. einen Monat nach der Geburt ins Jugendamt gebeten.Dort mußte ich dann angeben und unterschreiben, das ich halt in dem zeitraum mit diesem Mann Verkehr hatte.ich denke das Schreiben sich dazu zu äussern hat er ca. ne Woche später bekommen.Er wollte auch den Vaterschaftstest und so hat sich das ganze dann gut 8 Monate in die Länge gezogen, bis alles geklärt und eingetragen wurde.

LG Chrissie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mein Tip: einen Anwalt nehmen

Antwort von Mera68 am 01.07.2014, 20:56 Uhr

und die Sache so klären, dass der Mann seine Ruhe hat und weiß was Sache ist. Es ist sein gutes Recht zu wissen ob es sein Kind ist oder nicht. Väter haben auch Rechte und das ist seit Neuestem ja auch rechtlich stärker unterstützt worden.
Ich könnte selber nicht in so einer Ungewissheit leben und das als Frau.
Mera

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Patchwork-Familien:

Zuviel gezahlter Trennungsunterhalt

Hallo zusammen, Mein Freund steckt mitten in der Scheidung. ( seit 2 Jahren ) Seit Einreichung der Scheidung zahlt er Trennungsunterhalt. Dieser Trennungsunterhalt wurde errechnet als er noch die alte Steuerklasse hatte. Nach dem er Sie wechseln musste hat sich am ...

von Regenbogen101 03.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trennung

Trennung der Eltern Sohn bricht oft und isst schlecht

Hallo ich mache mir gr. Sorgen um unseren Sohn (5 1/5 Jahre) Vor ca 6 Monaten ist die Mutter mit dem Kind wegen der Trennung aus der gemeinsamen Wohnung ausgezogen , Sie hat einen neuen Freund . Der Umgang wurde mit DRK Beratung geregelt , Ich sehe Ihn aller 14 Tage an den ...

von woodlander 26.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trennung

Geburtstagsfete mit Mama u Papa trotz Trennung

Hallo, will mal horchen wie eure Meinungen sind. Also ich bin jetzt seit über 1 Jahr mit meinem LG zusammen, er hat einen 5-j. Sohn. Letztes Jahr habe ich es noch eingesehen das mein LG bei der Geburtstagfeier dabei war zusammen mit seiner nochFrau. Dieses Jahr bin ich ...

von thueringerin73 10.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trennung

Wie haben eure Kinder die Trennung verkraftet?

Hallo zusammen, ich bin im Moment am überlegen ob ich mich von meinem Mann trennen soll. Das was mir dabei am meisten Sorgen macht ist, wie meine Kinder (5 und 2) das verkraften würden. Wie lief das bei euch? Und habt ihr eure Entscheidung je bereut? Ich danke euch ...

von jeschne 21.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trennung

trennung sehr lang.... ich brauch eure hilfe

hallo guten morgen, ich muß mich hier einfach mal ausheulen.... ich habe von meinem ex mann eine tochter die mitlerweile sechs jahre ist. haben auch kein besonderés verhältniss, hatte dann im nov 2009 meinen partner kennengelernt, er war zu diesem zeitpunkt ca 3 monate von ...

von lockenkopf2326 29.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trennung

Die letzten 10 Beiträge im Forum Patchwork-Familien
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.