Patchwork - Familien

Patchwork - Familien

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Teddy80 am 23.09.2011, 14:11 Uhr

Brauche Rat - meine Mutter....

Hallo ihr Lieben,

meine Mutter ist 60 Jahre alt (gesundheitlich angeschlagen, Herz Op gehabt - ABER jetzt gehts ihr soweit gut) und wohnt mit ihrem Mann weit von mir weg. Ihr Mann hatte damals dort in dem Ort eine Eigentumswohnung gekauft und meine Mutter ist ihm zu liebe dort hin gezogen. Sie hat sich aber da noch nie wohl gefühlt und vermisst mich und meinen Bruder auch. Ihrem Mann ist das egal und er hat auch keine Lust Schritte einzuleiten.

Nun bin ich schwanger und ziehe jetzt bald mit meinem Freund in eine große Wohnung. Demnach habe ich meiner Mutter vorgeschlagen, dass sie einfach meine Wohnung so wie sie ist übernehmen könnte (mit allen Möbeln/küche/Waschmaschinen einfach alles würde ich ihr dort lassen) - somit bräuchte sie wirklich sich nur dort "rein" hocken. Alleine-Probe schlafen hat sie schon gemacht und es gefällt ihr sehr gut bei mir, da es ja auch ihre Heimatstadt ist. Ausserdem wird sie ja nicht jünger und sie möchte ja wenn das Baby da ist, ihr Enkelkind aufwachsen sehen. Muss auch dazu sagen, dass sie KEINE sozialen Kontakte hat dort wo sie jetzt wohnt und ihr Mann nur anderweitig mit deinem Fussballvereinen unterwegs ist und sie nur anmault und alleine lässt, die Kontakte sind alle hier in meiner Heimatstadt.

Und sie sagt seit Jahren mindestens 6 Jahre das sie ihn auch nicht mehr lieben würde, das wäre so das man nicht allein wäre die Ehe....

Was meint ihr dazu? Weiss nicht was ich ihr noch sagen soll.... Sie traut sich nicht den einen Schritt zu machen einfach zu uns zu kommen und meine Wohnung zu übernehmen...

 
4 Antworten:

Re: Brauche Rat - meine Mutter....

Antwort von shinead am 23.09.2011, 16:44 Uhr

Welchen Rat erwartest Du?

Deine Mom ist erwachsen. Ob sie sich von ihrem Mann trennt oder nicht kann niemand beeinflussen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Brauche Rat - meine Mutter....

Antwort von Angela und Jamiro am 24.09.2011, 13:46 Uhr

ich denke deiner mutter würde es gesundheitlich auch richtig gut gehen wenn sie in einer umgebung ist wo sie sich wohlfühlt. sie sollte ihre jahre die sie noch hat nicht weiter verschenken sondern mit den menschen verbringen die sie liebt und die sie lieben. vielleicht solltest du ihr sagen das du sie brauchst, als beistand in der schwangerschaft wenn das baby da ist. das es dir ja auch so unheimlich wichtig wäre wenn sie dein kind aufwachsen sieht, das du sie für eine tolle oma hälst. und das sie bei euch ja niemals so alleine wäre wie sie jetzt ist. sag ihr das du sie furchtbar lieb hast und du möchtest das es ihr gut geht. ich habe vor 2 jahren auch einen riesigen schritt in meinem leben gemacht wohne jetzt da wo ich mich wohl fühle, wo liebe menschen sind. ich bin 5 fache mutter und jetzt zum 5. mal oma geworden deine mutter würde soviel versäumen im leben wenn sie ihr enkelchen nur ab und zu mal sieht.

ich wünsche dir das du deine mutter überzeugen kannst.
Liebe Grüße von Angi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Brauche Rat - meine Mutter....

Antwort von celeste am 25.09.2011, 21:51 Uhr

Hm, ich kann dir nur wünschen, dass du deine Mutter umstimmen kannst. Meine Mutter (allerdings schon 72) ist seit fast 30 Jahren mit einem ganz schlimmen Mann verheiratet und hat es leider nie geschafft, sich aus dieser Ehe zu lösen. Sie hat immer nur gelitten. Deine Mama ist 60, heute durchaus ein Alter, wo man nochmal neu starten kann, besonders, wenn man liebe Menschen um sich hat. Viel Glück!
Nadja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Brauche Rat - meine Mutter....

Antwort von Mami65 am 29.09.2011, 9:00 Uhr

Das eine schließt doch das andere nicht aus.

Die Eltern meiner Freundin sind schon seit fast 40 Jahren verheiratet - er ist auch ein ziemlicher Egozentriker, aber trennen wollen sie sich auch nicht.

Sie haben getrennte Wohnungen, er wohnt in Berlin, sie im südlichen Umland, am WE sehen sie sich (oder auch nicht) und alle Beteiligten sind zufrieden mit der Situation.

Vielleicht kann deine Mama das auch - deine Wohnung übernehmen, dort glücklicher sein, ohne sich trennen zu "müssen".

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Patchwork-Familien
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.