Patchwork - Familien

Patchwork - Familien

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von zweitnick01 am 17.03.2022, 6:25 Uhr

BKM mag nicht mehr kommen

Hallo :) folgendes ich und mein Sohn hatten corona (am 04.03 dann raus aus der Quarantäne) und seitdem weigert sich BKM (7) am wochende zu kommen weil sie angst hat corona zu bekommen :/ egal was man macht wie man redet erklärt nichts bringt was :( . Sonst war sie jedes wochende bei uns und auch gerne hier.

Kennt das jemand ?

Liebe Grüße Bianca

 
9 Antworten:

Re: BKM mag nicht mehr kommen

Antwort von sunshine59 am 17.03.2022, 8:44 Uhr

Was bedeutet BKM???

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: BKM mag nicht mehr kommen

Antwort von Pamo am 17.03.2022, 9:50 Uhr

Vielleicht Bonus Kind Männlich? Keine Ahnung...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: BKM mag nicht mehr kommen

Antwort von zwergchen1984 am 17.03.2022, 14:04 Uhr

Bonus Kind Mädchen ^^

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: BKM mag nicht mehr kommen

Antwort von zweitnick01 am 17.03.2022, 19:59 Uhr

Genau :D

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: BKM mag nicht mehr kommen

Antwort von Bela66 am 18.03.2022, 8:54 Uhr

Hallo,

irgendeine Bezugsperson (Vater, Oma und Opa, vielleicht auch Du selbst) hat ungewollt (!) Ängste bei dem Mädchen geschürt. Meist passiert das einfach durch diverse Ermahnungen, sich in acht zu nehmen, sich die Hände zu waschen oder zu desinfizieren usw. Kinder können hierdurch Krankheitsängste entwickeln. Die kommen natürlich nicht von selbst, sondern sind hausgemacht durch die Erwachsenen, auch wenn keiner etwas dafür kann. Corona hat bei vielen Kindern solche Ängste verursacht.

Wegerklären kann man echte Ängste nicht mehr so einfach. Ginge es das, gäbe es keine Angststörungen (die ja sogar Erwachsene entwickeln können). Hier hilft Gelassenheit, die Zeit, aber auch etwas Fantasie bei Lösungsansätzen:

Bis das Mädchen wieder zu Euch rein möchte, sollte Dein Mann seine Tochter trotzdem abholen, sie aber nicht mit zu Euch nehmen, sondern etwas mit ihr unternehmen. Eine Radtour, einen Ausflug oder einfach Alltagserledigungen. So dass wieder Normalität eintritt. Später kann er sie dann kurz mit zu Euch bringen, noch später auch wieder länger.

Klar macht das etwas Mühe, da ist mal der Papa allein gefragt. Aber man muss bei seinem Kind eben manchmal auch einfach gute Ideen haben und kreative Lösungen finden. Machen ist hier wichtiger als Reden. Rege Deinen Partner dazu an, dass er ein paar Papa-Aktionen ohne Besuch bei Euch macht.

Oft kann dann aus einem scheinbaren Problem etwas Gutes werden, das das Kind auch nicht mehr vergisst. Es macht die Erfahrung: Egal, was ist, der Papa versteht mich, er hilft mir, ist für mich da. Er hat einen Weg gefunden für mich, weil ich ihm wichtig bin.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

OT:Finde nur ich "BKM" befremdlich?

Antwort von Berlin! am 18.03.2022, 11:01 Uhr

Ich finde ja diverse Abkürzungen hier seltsam, SS für Schwangerschaft zum Beispiel.

Aber BMK....das finde ich schon arg abwertend. Hat so ein geschmäcklerisch. Muss so nicht gemeint sein und ist es sicher auch nicht, kommt aber echt komisch rüber.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nein, mir geht es genauso

Antwort von albaconi am 18.03.2022, 11:20 Uhr

Heutzutage scheinen viele nicht mehr gewillt zu sein, verständliche Sätze zu schreiben.

Bald besteht unser Wortschatz nur noch aus Abkürzungen.

Auch in den verschiedenen Unterforen ist das ganz schlimm. Da muss man schon bald studiert haben, um das zu verstehen. Hier und da hätte ich gern mal einen Rat gegeben, aber die meisten Abkürzungen sind für mich unverständlich. So macht es auch keinen Spaß, überhaupt den Text zu lesen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: OT:Finde nur ich "BKM" befremdlich?

Antwort von zwergchen1984 am 18.03.2022, 20:34 Uhr

Bonus Kind kenne ich. Das ist eher liebevoll gemeint, hört sich nicht so "fürchterlich" an wie Stiefkind(das weckt ja dank beispielsweise Schneewittchen oder Cinderella negative Gefühle), soll aber auch gleichzeitig zeigen, dass das Kind zur Familie gehört, auch wenn es nicht das leibliche Kind der Frau/des Mannes ist. Meistens verwenden jedoch Frauen diesen Begriff. Jedenfalls höre ich den Begriff nur von Frauen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: BKM mag nicht mehr kommen

Antwort von zweitnick01 am 19.03.2022, 9:37 Uhr

Danke dir für deine Antwort , das klingt sehr gut Ich werde das so mal weitergeben :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Patchwork-Familien
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.