Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Tine1 am 19.12.2014, 21:08 Uhr

widerstand beim wickeln und anziehen

Hallo,

unser kleiner (15 monate) hat schon vor einigen monaten seinen aufkommenden willen entdeckt und leistet teils heftigen widerstand beim anziehen und wickeln.

bisher ging es mit ablenkung und viel geduld noch einigermaßen. nun ist seit gestern der widerstand aber noch heftiger geworden. heute abend ist er schon (laut lachend, übermütig) weggerannt, sobald ich mit windel oder schlafanzug in der hand nur in seine nähe gekommen bin. selbst ablenkung durch papa hat nix gebracht und auch wickeln im stehen war nicht möglich. irgendwann ging es dann plötzlich doch, beim gefühlt 100. anlauf. bis dahin waren dann aber unsere nerven am ende und der wurm ist schon mehrfach irgendwo dagegengerannt oder hingefallen, weil er so außer rand und band war.

von unserer großen kenne ich den widerstand nicht in dem ausmaß, sie hat sich spätestens beim dritten versuch immer gut ablenken lassen. aber der kleine ist echt ein wilder watz.

hat jemand irgendwelche.guten ideen, auf die wir selbst vielleicht noch nixht gekommen sind? spielzeug und sämtliche ungefährlichen gegenstände haben wir durch, singen, tanzen (papa für ihn), klatschen, buch dabei ansxhauen, tiergeräusxhe nachmachen... ixh weiß nix mehr.

vielen dank schonmal für eure ideen!

ach ja, in den autositz

 
12 Antworten:

Re: widerstand beim wickeln und anziehen

Antwort von Littlecreek am 19.12.2014, 23:55 Uhr

Habt ihr schon versucht ihn mithelfen zu lassen?
Das hat meinen Fünfen immer gefallen.
Das dauert zwar etwas länger, aber zumindest muss man nicht durchs Haus rennen.
Was mir noch einfallen würde, wäre durch den Kragen "kuckuck" spielen bevor man den Pulli über den Kopf zieht. Fingerküsschen durch den Ärmel geben ( mit einer Hand etwas reinschlüpfen, dann küssen sich die Zeigefinger von Papa oder Mama mit dem vom Kind - während des Küsschens Hand schnappen, durchziehen)
Kirchenglocke. ( Kind schlüpft in beide Hosenbeine, hängt sich mit den Ärmchen um den Hals von Mama oder Papa und beim Pendeln und Bimbamm Singen Hose über den Poppes ziehen

Vielleicht ist ja was dabei ;)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: widerstand beim wickeln und anziehen

Antwort von linghoppe am 20.12.2014, 9:16 Uhr

hast du es schon einmal im stehen versucht?, in dem alter mögen viele Kinder es nicht beim liegen gewickelt zu werden. Wenn das Body im weg ist kannst du das so über der Schulter zu knöpfen den Tip habe ich von der Kinderärztin bekommen
Ling

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: widerstand beim wickeln und anziehen

Antwort von miemie am 20.12.2014, 12:15 Uhr

"heute abend ist er schon (laut lachend, übermütig) weggerannt, sobald ich mit windel oder schlafanzug in der hand nur in seine nähe gekommen bin."

Er scheint ein Spiel draus zu machen und ihr bietet ihm, so wie es sich anhört, ja auch ein vielfältiges und abwechslungsreiches Animationsprogramm (singen, tanzen, klatschen…). Das ist ja auch alles total ok. Wenn er euch da aber so an die Grenzen bringt, wird es Zeit Grenzen zu setzen. Ich denke, wenn ihr nach immer neuen Ablenkungsideen sucht wird sich an der Problematik nix ändern. Du schreibst ja selbst dass eure Nerven irgendwann am Ende sind. Daher würde ich aus der Prozedur genau das machen was es ist, nämlich anziehen und wickeln und zwar ohne Spassprogramm! Denn vermutlich denkt er inzwischen das gehört dazu. Das wird er wohl erstmal nicht witzig finden, aber es muss ja auch nicht immer alles Spass machen und lustig sein. Ich würde da also klare Grenzen setzen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: widerstand beim wickeln und anziehen

Antwort von Tine1 am 20.12.2014, 13:15 Uhr

Huhu, vielen dank. mithelfen hat mal eine zeitlang ganz gut geholfen. im moment leider nur noch selten bei socken und schuhen. aber fingerküsschen und glocke werd ich mal ausprobieren. vielen dank!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: widerstand beim wickeln und anziehen

Antwort von Tine1 am 20.12.2014, 13:17 Uhr

Ist so garnicht unsere linie. aber dank dir trotzdem für deinen beitrag.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: widerstand beim wickeln und anziehen

Antwort von Tine1 am 20.12.2014, 13:19 Uhr

Ja, das machen wir bereits. im liegen gehts garnicht mehr. body über der schulter zuknöpfen ist aber eine gute idee. der ist nämlich tatsächlich ständig im weg. ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: widerstand beim wickeln und anziehen

Antwort von LadyFLo am 20.12.2014, 13:21 Uhr

diese Pahse hatten wir mit 10 monaten wo sie das robben entdeckt hatte- da wars unserer zu blöd liegen zu bleiben.
Uns hat geholfen: liebevoll festhalten bis sie sich nicht mehr gewehrt hat.
Mit 15 monaten gabs auch noch mal so eine Pahse viell. auch etwas später. Da ahebn wir sie oft zuhause nur mit windel un dbody laufen lassen- nahm ne menge stress. dazu immer am ort des Geschehens gewickelt- auf dem boden- mal in de rKüche mal im Wohnzimmer- oft hat sie schon die windeln gebracht zum wickeln.
Ein anderer Trick ist: solen wir dich jetzt wickeln oder in 5 min /nach der Geschichte/ dem Zähneputzen etc?
Sein Verhalten kannauch der Wunsch nach etwas selbstbestimmung sein - und euch bricht ekin zacken aus der Krone ihm die Wahl zu geben- sofern ihr dies einmal tut und dabei bleibt. So aht er etwas vorbereitungszeit- gleich wird gewickelt und kann selbst entscheiden wann(in gewissem Rahmen) dasselbe würde für möchtest du die Grüne oder die Blaue windel? im Wohnzimmer ider auf der Wickelkommode? so kann er viel kleinigkeiten selbst mitbestimmen- auch sollen wir im stehen wickeln oder im liegen?
Ihn helfen lassen ist auch ne gute sache: feuchtuch geben, windel geben... da muss er gut aufpassenn wann du was brauchst. Spaßprogramm auf max 1 Angebot runterfahren. z.B: ein wickellied: oh der popo müffelt fies- schaun wir doch mal rein erfindert etwas und singt es immer zum wickeln. Dabei könnt ihr auch beschreiben was nun kommt- schnell alles abgewischt und schon der popo wieder frisch...ratz fatz die windel dRAN UND SCHON IST DAS WERK GETAN denke du verstehst was ich meine.
Ansonsten Konsequnt bleibe und nerven bewahren

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: widerstand beim wickeln und anziehen

Antwort von Tine1 am 20.12.2014, 13:29 Uhr

Hallo, vielen dank auch dir für deine antwort.

mitentscheiden lassen/eine auswahl geben und die zeit mit ihm abstimmen finde ich super und hab es bei der großen oft mit erfolg so gemacht, aber er ist dafür noch vieeel zu klein. er wird noch viele jahre lang nicht wissen was 5 minuten sind und auch was "vor" oder "nach" der geschichte ist, kann er noch nicht im entferntesten einordnen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: widerstand beim wickeln und anziehen

Antwort von sileick am 20.12.2014, 21:35 Uhr

Klingt vielleicht jetzt etwas befremdlich für manche, aber als ich das Problem mit meiner Maus hatte, habe ich sie damit ernst genommen und die Windel weggelassen. Wir haben dann windelfrei gemacht, was dazu führte, dass sie mit einem Jahr bereits ziemlich sicher ihr großes Geschäft auf dem Topf machte, Pipi zu 75%.

Sie war dann recht früh trocken und sauber, sauber vor trocken, hatte noch mal mit 13 Monaten einen Unfall, als das Spielen mit den anderen Kindern draußen einfach zu spannend war, und dann nicht mehr.

Sie hatte immer die Möglichkeit, wieder Windeln tragen zu wollen und entschied sich dafür, als sie so 18 Monate alt war und gerade die ersten Nächte trocken und ohne Windel war. Das lag daran, dass ich sehr krank war und andere Leute mit ihr losgingen, die nicht so feinfühlig auf ihr Pipi- und Kackibedürfnis (auf Spielplätzen, in der Stadt etc.) reagierten. Mit etwas mehr als 2 Jahren war sie dann endgültig ganz ohne Windel, tags wie nachts.

Das ist natürlich von Kind zu Kind auch sehr unterschiedlich, aber bei uns war es wohl tatsächlich so, dass sie nicht in eine Windel machen wollte und ihren Protest damit ausdrückte. Nägel schneiden, Ohren saubermachen etc. ging immer alles ganz ohne Probleme, daher war meine Vermutung damals, sie wolle das einfach nicht mehr, den Windelkram.

Vielleicht könnt Ihr ihn aber ja wirklich dabei abholen, ihm erklären, dass er dann eine nasse und Kackihose bekommt und sich das ggf. für ihn nicht gut anfühlt und dann mal schauen. Vielleicht hat er einen "Unfall" und will dann selbst wieder gewickelt werden. Würde ich aber nur machen, wenn er theoretisch schon anzeigt, wenn er muss, d.h., wenn man ihm dann helfen könnte, rechtzeitig aufs Töpfchen zu kommen, weil man die entsprechenden Zeichen lesen kann.

Das soll gar kein Töpfchentraining sein! Ich habs eben so erlebt, dass mein Kind die Windeln nicht mehr wollte und tatsächlich lieber ohne machte.

Weiß nicht, ob Euch das hilft.

LG Sileick

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: widerstand beim wickeln und anziehen

Antwort von LadyFLo am 21.12.2014, 17:00 Uhr

also bei unserer maus klappte ds so ab ca 18 monaten- hatten wir aber auch schon vorher so gemacht. Selber aussuchen ging schon ab 10 monaten los- als sie laufen konnte (13 mon) wurde das intensiver. hab ihr einfach immer 2 sachen gezeigt- was sie wolle- sie aht dan spantan sich für eins entschieden- konnte sie nicht oder kam nicht hab ich bestimmt
und auch abläufe haben wir so oft gemacht: erst ähneputzen- dann popo machen oder erst popo dann zähne? das klappte ganz gut nach ein paar mal hatte sies raus. Auch wenn er noch lange nicht weiß was 5 min sind - versteht er schon dass es eine Zeitangabe ist. hab ich meiner das auf dem spielplatz ( ca 19 mon) gesagt hat sie binnen 2 min eingeräumt und war abmarschbereit- egal welche zeit ich ihr sagt und wie intensiv sie am spielen war... sie hatte verstanden wir gehen bald und den zeitpunkt entschieden. klappte beim wickeln genauso- jetzt oder in 5 min? nach 3 min kam sie meist mit windel und fleis an- mama ! kam sie nicht hab ich es vorbereitet und ihr gesagt die zeit ist um wir machen jetz den popo frisch- war nur halb soviel kampf wie ohne ankündigung...
paltz aussuchen : sie nahm windel und setzte sich wohin- dort wurde gewickelt.
es wird etwas dauern bis er das nachvollzieht mit dem wählen aber das geht recht schnell- im schlimmsten fall habt ihr das spiel NACH dem Zähnepputzen/ buch lesen etc. also nix verloren.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: widerstand beim wickeln und anziehen

Antwort von Tine1 am 21.12.2014, 21:52 Uhr

Hallo, und vielen dank für deine antwort.

in der tat mag er die windel besonders ungern, weshalb wir ihn zuhause auch meist ohne windel lassen, body hochgeknöpft und jogginghose über den nackten po. er zeigt allerdings erst genau in dem moment, in dem er muss, dass er muss. so schnell bin ich dann leider nicht mehr. aber das ist nicht schlimm. das einzig blöde, dass ich entsprechend häufig seine hose wechseln muss, was widerum seinen widerstand aktiviert.

er zeigt den widerstand auch bei anderen dingen auf die er keine lust hat. besonders stark beim abendlichen wickeln und umziehen und wenn wir raus wollen, beim jacke, schuhe, mütze anziehen. er steht dann an der tür und hämmert mit seinen kleinen händchen dagegen und jammert, weil er raus will. und zwar SOFORT und ohne kleider.

ach... aber gestern und heute ging es mal.wieder erstaunlich gut. alles eine phase... ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: widerstand beim wickeln und anziehen

Antwort von sileick am 21.12.2014, 22:11 Uhr

O ja, diese Phasen... Das muss gerade ganz schön anstrengend für Euch sein. Es gibt einfach Dinge, die müssen passieren, auch wenn unsere Mäuse das nicht wollen. Die Kunst ist wohl, dabei so geduldig wie möglich zu sein und den Protest und die Wut auszuhalten.

So extrem war es bei uns sehr selten. Aktuell (mit gut 3) haben wir gerade das Problem, dass unsere Tochter immer, wenn sie abends doch sehr müde ist, mit Klamotten ins Bett will. Umziehen ist ein NoGo. Sie muss, das hilft einfach nichts. Auch Körperhygiene und -pflege muss sein. Sie versteht es dann hinterher auch, aber im Moment wehrt sie sich sehr und schreit ihre Wut heraus. Da hilft kein Reden, Schimpfen ohnehin nicht, sie kann es ja letztendlich auch nicht ändern, in dem Moment, einfach geduldig tun, was getan werden muss. Merkwürdigerweise ist sie dann aber nicht zu müde für ein Buch vor dem Schlafengehen. ;-)

Es gibt übrigens so Trainingsslips (wir hatten die von ImseVimse, kann man bisweilen gebraucht günstiger bekommen, z.B. EbayKleinanzeigen). Sie konnte dann wählen: Diese oder Windel. Sie wollte erst meist die Slips. Als sie sich selbst eine Unterhose hätte ausziehen können, um aufs Töpfchen zu gehen, wollte sie die nicht mehr und begründete das auch so, dass die so schwer auszuziehen seien. Sie bekam dann Unterhosen, was schwer war, weils die kaum in so kleinen Größen gab. Das Kleinste war 86/92, und das trägt unser Winzling jetzt, mit 3. ;-)

Euch also möglichst ruhiges Miteinander wünscht in dieser lauen Vorweihnachtszeit

Sileick

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

Was bei klirrender Kälte anziehen?

Hallo mein kleiner ist jetzt 2jahre alt. ich wollte mal wissen was ihr euren kurzen bei klirrender Kälte draussen und für Kita anzieht. ich hätte ihm jetzt Kurz oder langarmbody, pulli, strumpfhose, jeans oder thermohose, dicke jacke und natürlich Mütze Handschuhe und ...

von Mericarol 28.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Anziehen

Wie anziehen? TOG? Mäxchen?

Hallo alle zusammen, unser Baby wechselt immer zwischen Babybay und Elternbett hin und her. Nach dem 1. Stillen kommt er nicht mehr zur Ruhe.... ich überlege jetzt, ob es zu warm sein könnte. Bei uns im Schlafzimmer hat es 16° C (er liegt hier im Babybay), im ...

von Where2Go 09.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Anziehen

Töpfchengang und danach nicht wieder anziehen

Hallo Zusammen, also unsere Kleine 26 Monate macht seit ein paar Tagen Pipi ins Töpfchen Also sie sagt "pipi" und rennt zum Töpfchen oder holt es. Dann schnell Hose aus, aber nicht nur bis auf die Knie, nein sie muß ganz aus. Dann ...

von Urmeline321 08.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Anziehen

Mal ne Frage zum Anziehen bei Sauwetter...

Hallo, heute Abend ist bei uns der Laternenumzug. Laut Flyer geht das ganze von 16.45Uhr (begrüßung) bis 18.30Uhr (Verabschiedung). Laufen tun wir ca. 45 minuten, danach sind wir im Fußballstadion, das allerdings nicht überdacht ist. Es soll - wie die letzten ...

von Mirabai 07.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Anziehen

Kind will nur Pullover anziehen

Huhu Ihr, ich verzweifel noch, scheinbar hat sich die lange Kälte bei unserem Kind im Kopf fest gesetzt - nun ist es warm und er will immer nur Pullover anziehen. Kein T-Shirt... Aber habe Angst, dass er einen Hitzeschock bekommt, wenn er immer nur Pullover und lange ...

von MamiNatie 08.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Anziehen

was am Strand zum Schutz vor Sonne anziehen?

Hallo, bin das erste Mal Mutter,deshalb brauche ich mal einen Tip. Was zieht ihr euren 1-3 jährigen Kinderm am Strand an? Meine Tochter,15 Monate,buddelt und matscht gern am Ufer rum,und ist auch gern vorn im Wasser,planscht da rum.Zieht ihr euren nun langärmelige T-Shirts ...

von miamouse1 07.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Anziehen

was anziehen jetzt wenns so warm.ist?!?!?!

Hallo :) brauch mal eure erfahrung und euer wissen.jetz wo es so warm ist (25-30 grad) und ich mit det kleinen (6.5 monate) in der kutsche mit sonnenschirm spazieren gehe kann ich sie da ohne Mütze lassen? Und was reicht zum anziehen? Kann man da auch nur kurzarm body und hose ...

von mama_bianca 24.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Anziehen

Wie anziehen bei 15°C?

Hallo alle miteinander, Meine kleine ist jtz 11 monate un wir haben zwischen 15-20°C .... Jetzt trägt die noch eine dicke wollmütze und meine Frage an euch ist: Muss sie die dicke Mütze noch tragen oder kann sie ein dünnes cappi mit Ohrenschutz tragen??? LG ...

von MamaPyci 11.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Anziehen

Die ersten Schuhe anziehen -probleme mit eingerollten Zehen

Ich haben meinen kleinen Lederschuhe mit Klettverschluß gekauft. Jetzt wollte ich ihn diese anziehen aber er rollt die Zehen ein sodass ich die Schuhe nicht an den Fuß bekomme. Bis jetzt hatte er nur so Stoffstiefel die so schön leicht wie Strümpfe anziehen ging. Wenn er da ...

von Baby2012Maslinica 31.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Anziehen

wie anziehen?!?

Hallo leibe erfahrene Mamis, mein sohn wird 8 Monate alt und ich mache mir immer so gedanken wenn wir raus gehn das er ja nicht friert und sich aber auch nicht tot schwitzt der ist eigentlich schon ein schwitz typ also in unsere wohnung im wohnzimmer sind es meist 22-23 grad ...

von Claudia.85 07.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Anziehen

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.