Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Marel2016 am 18.07.2019, 6:43 Uhr

Spielen mit grossen Kindern

Hallo ;)

Ich wollte mal wissen wie ihr das macht wenn eure Kleinen mit Grossen spielen. Bei Mir war das so:
Meine Kleine (3Jahre 4 Monate) hat eine Freundin die ist 7 Jahre alt. Wenn sie alleine sind ist alles super aber so bald ihre Freundin ein anderes Kind dabei hat ist meine Kleine ziemlich abgeschrieben. Kinder können da sehr "hart" sein. Klar versteht meine Süsse das noch nicht und versucht trozdem mit zu spielen. Und dann hört man halt schon mal sowas wie " zum Glück geht die jetzt weg dann können wir weiter spielen" oder " schnell sonst kommt die und will auch".

Ich hab zu meiner Kleinen mal gesagt ( als sie vergeblich ihre Freundin rief sie solle mal schauen) " ach lass die doch" und da fragte sie mich " wieso Mamá! Wieso soll Ich sie lassen? Das zeigte mir das sie die "Ablehnung" so wie ich sie wahrnehme nicht sieht.

Mir tut das sehr weh sowas zu sehen oder zu hören aber ich weiss nicht ob ich mich da einmischen sollte. Manchmal ist es ja besser Kinder unter sich zu lassen und sich raus zu halten.

Was macht ihr in solchen Fällen?

 
4 Antworten:

Re: Spielen mit grossen Kindern

Antwort von Häsle am 18.07.2019, 7:29 Uhr

Sowas wird ihr noch öfter passieren, auch im Kindergarten unter Gleichaltrigen usw. Die Kinder haben halt auch schon "bessere" Freunde oder wollen nicht immer nur mit demselben Freund spielen.

Ich sage einfach, dass X jetzt gerade keine Zeit hat, weil sein Freund zu Besuch ist. Mein Sohn macht da kein Drama draus. Dann muss ich eben kurz mit ihm spielen, bis er sich wieder alleine beschäftigen kann. Seine besten Freunde wohnen hier in der Straße in Schichtweite. Er bekommt also mit, wenn sie draußen mit anderen Leuten spielen. Er ist 5, seine Freunde fast 7 und 11. Die Jungs kommen gerne zu uns, aber ich kann verstehen, dass sie Gleichaltrige für gewisse Dinge vorziehen.

Mach kein Drama draus, dann wird deine Tochter auch erkennen, dass es kein Drama wert ist. Meine Tochter hat zwei Freundinnen, die es absolut nicht einsehen konnten, dass sie nicht immer die Nummer 1 waren und meine Tochter auch mal mit anderen Leuten etwas unternehmen wollte. Meine Cousine war auch so. Sowas ist extrem anstrengend und nervig. Besser wurde es erst mit ca. 11 Jahren!
Schau, dass deine Tochter mehr Freunde findet, wenn möglich in unterschiedlichen "Kreisen" (Kindergarten, Nachbarschaft, Sportverein etc.), damit sie sich mal nicht so sehr auf eine Person versteift und unglücklich ist, wenn die verständlicherweise mal andere Leute treffen will.
Bisher macht deine Tochter ja offensichtlich kein Drama draus. Das ist gut.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spielen mit grossen Kindern

Antwort von basis am 18.07.2019, 8:45 Uhr

Eine 7-Jährige ist nun einmal kein dauerhaft geeigneter Spielpartner und in dem Sinne auch keine wirkliche "Freundin" für eine 3-Jährige. Klar, wenn niemand anderes da ist, wird die 7-Jährige auch mit ihr spielen, bevor sie alleine spielen muss. Hat auch Vorteile, denn so eine 3-Jährige kann man halt leichter rumkommandieren. Aber es ist völlig normal und gesund, dass sie das eben nicht mehr tut, wenn geeignetere Spielpartner da sind. Es wäre für die 7-Jährige in meinen Augen eher merkwürdig, wenn sie sich anders verhalten würde.

Sei doch froh, dass dein Kind die Ablehnung noch nicht merkt und richte ihren Fokus mehr auf Gleichaltrige.

Auf die Frage "Wieso soll ich sie lassen?" hätte ich geantwortet "Weil X gerade keine Zeit hat, sie spielt schon mit dem anderen Mädchen. Kommt wir spielen auch was."

Sich da jetzt einen Kopf drum zu machen ist völlig über's Ziel hinausgeschossen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spielen mit grossen Kindern

Antwort von cube am 18.07.2019, 19:55 Uhr

Ich muss zustimmen - der Altersunterschied ist groß und da ist eine 3,5-jährige eben ein Spielkamerad wenn keine gleichaltrigen Kinder/Freunde da sind. Manchmal dürfen die Kleineren dann auch doch noch mitspielen - aber das verläuft sich meist nach wenigen Minuten.
Das Verhalten der 7-jährigen ist also ganz normal und nicht unsozial oder gemein. Auch die Große macht das nicht, um deine Tochter bewusst auszuschließen und damit zu ärgern.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spielen mit grossen Kindern

Antwort von mybabygirl am 27.07.2019, 22:38 Uhr

Ich persönlich glaube, die kleineren Kinder empfinden sowas nicht so dramatisch wie wir. Die Aufmerksamkeitsspanne ist mit 3,5 zwar schon größer als mit 2 Jahren, aber eben auch noch nicht so groß wie mit 7 Jahren.
Sprich, dein Kind denkt in diesem Moment eben nicht „Meine Freundin mag mich nicht mehr, sie hat die andere Freundin lieber“. So denken die Kleinen (noch) nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

spielen mit anderen kindern

Hallo! Ich habe ein "Problem" was das spielen mit anderen Kindern und das teilen von Spielzeug betrifft. Meine Tochter wird im Sommer 3 und spielt sehr gerne mit einem Nachbarskind im gleichen Alter. Bei dem schönen Wetter sind wir alle viel vorm Haus und im Garten. Die Mädels ...

von Kando79 08.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mit Kindern, spielen

Kind mag nicht mit anderen Kindern spielen

Hallo, meine kleine Tochter ist 2 1/2 Jahre. Sie geht sehr gerne auf den Spielplatz, benutzt dort alle Geräte und spielt gerne im Sandkasten, allerdings macht sie dieses nur gerne, wenn keine anderen Kinder da sind. Sollten andere Kinder da sein oder dazu kommen, möchte ...

von Stefan27 31.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mit Kindern, spielen

Mit den Kindern spielen? Mag manchmal echt nicht!

Hallo, ich muss mal eure Meinung hören! Meine 2 Süssen, 2 und 4 spielen von je her nicht gern allein! Der Große hat schon als Baby nur gebrüllt, wenn er mal 5 min auf die Krabbeldecke musste und seine Schwester kennt es ja nicht anders, als dass man ständig mit ihnen ...

von Mausmama 27.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mit Kindern, spielen

bei windpockenerkrankung mit anderen kindern spielen ?

Hallo, ich habe mal eine Frage - darf meine Tochter (hat seit 1 Wo Windpocken mit sehr leichtem Verlauf) mit anderen Kindern spielen, die bereits gegen Windpocken geimpft sind oder diese bereits gehabt haben ? Oder ist das unverantwortlich ? Bin mir da unsicher - meine ...

von Liesel 23.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mit Kindern, spielen

Will nicht mit den anderen Kindern spielen

Mein Sohn ( jetzt 2 Jahre + 6 Monate) besucht seit ein paar Wochen eine KITA-Krippengruppe (von 1 bis knapp 3 Jahre). 9 Kinder + 2,5 Erzieherinnen - mit fester Bezugserzieherin. Er geht sehr gern hin, hat keinerlei Ablösungsprobleme, erzählt zu Hause auch von den anderen ...

von meinsöhnchen 19.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mit Kindern, spielen

Sommerurlaub mit 2 Kindern

Hallo meine Lieben, Wir haben uns entschieden nächstes Jahr in die Türkei zu fliegen. Da sind unsere 2 Jungs dann genau 1 und 3 Jahre alt. Da ich etwas Bammel vor dem Flug habe wollte ich mich mal umhören ob jemand Erfahrungen mit Kleinkindern im Flugzeug ist und mir seine ...

von Idos2017 20.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mit Kindern

Kreative Spiele mit Kindern

Hallo, ich glaube ich habe da mal eine etwas andere Frage. Vor einiger Zeit erzählte mir eine Freundin, dass ihre Mutter immer Stoptanz beim morgendlichen Anziehen gespielt hatte. Sie hat drei Schwestern. Das An und Ausziehen dauerte bei so vielen Kindern immer ewig, also ...

von kleinesGlück82 13.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mit Kindern

Mittagsschlaf bei zwei Kindern

Hallo, vielleicht hat jemand einen Rat für mich bzgl Mittagsschlaf. Ich habe 2 Kinder (3Jahr, 1Jahr). Das große Kind schläft mittags nicht mehr. Ich bin mittags mit meinen kindern alleine. Bevor ich den Kleinen schlafen lege, versuch ich meinen Großen zu beschäftigen, ein ...

von Natja 04.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mit Kindern

Alltag mit zwei Kindern

Hallo, meine Tochter (2) hat vor drei Wochen ein Geschwisterchen bekommen. Bis jetzt läuft alles gut. Wir wohnen noch bei den Schwiegereltern im Haus, auf die man immer zählen kann und die gerne für ihre Enkel da sind. Als ich meine erste Tochter bekam, wollte ich immer alles ...

von wish1 18.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mit Kindern

Wie ist euer Tagesablauf mit zwei oder mehr Kindern?

Ich denke über ein weiteres Kind nach. Mein Sohn ist 17 Monate und wir möchten gern zwei Kinder. Mein Sohn ist aber ein sehr forderndes Kind. Er hat einen eisernen Willen und ist jetzt schon oft trotzig. Als Baby war er die ersten Monate ein Schreikind, also alles in allem ist ...

von cremedelacreme 17.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mit Kindern

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.