Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Maikäferchen2017 am 08.03.2019, 14:54 Uhr

Mittagschlaf

Hallo alle zusammen,
mich würde mal interessieren, wann ihr bzw. eure Kinder den Mittagsschlaf abgeschafft habt/haben und warum?
Unsere Maus ist 1 Jahr und 10 Monate alt und hält eigentlich noch immer ihre Stunde bis eineinhalb, ist aber abends sehr schwer ins Bett zu bekommen. Daher überlege ich, den Mittagsschlaf vielleicht ganz ausfallen zu lassen, hab aber auch Bedenken, ob die Kleinen in dem Alter nicht noch eine kleine Pause zwischendurch benötigen.
Wie wär's bei euch?

 
7 Antworten:

Re: Mittagschlaf

Antwort von HSVMarie am 08.03.2019, 15:17 Uhr

Kind 1 ist mit 18 Monaten einfach nicht mehr eingeschlafen.

Kind 2 ist um den 2. Geburtstag rum mit Mittagsschlaf abends nicht vor 23 Uhr eingeschlafen und war Nachts zusätzlich 1-2 Stunden wach. Also haben wir den Mittagsschlaf weg gelassen.

Bei Kind 3 war das um den 3. Geburtstag so.

Wenn die Kinder Ruhe brauchen, dann kuscheln sie sich mal hin, wir lesen gemütlich ein Buch oder so. In der Kita machen sie Mittags, wenn die Schlafkinder schlafen auch ruhige Sachen. Malen, basteln, Bücher lesen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mittagschlaf

Antwort von Baerchie90 am 08.03.2019, 15:41 Uhr

Kind 1 hat ungefähr mit 1,5 Jahren aufgehört mit dem Mittagsschlaf, da habe ich dann nur noch "kuscheln" angeboten. Mal wollte er kuscheln, mal ist er dabei eingeschlafen, mal wollte er lieber spielen. Alle 3 Varianten waren okay ^^

Bei Kind 2 (wird im Juni 4) verhindern wir etwa seit dem 3 Geburtstag den Mittagsschlaf, falls sie nach 15:30 Uhr müde wird, da sie sonst bis 23 Uhr quitschfidel ist. Sie schläft aber noch regelmäßig direkt nach dem Kindergarten (wir sind etwa um 14:00 Uhr Zuhause) für 1 - 2 Stunden. ^^

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mittagschlaf

Antwort von QueenMum am 08.03.2019, 18:02 Uhr

Also unsere definitiv. Die Große 4,5 lege ich nachmittags für 1-2 Stunden hin und Sie geht um 21 Uhr ins Bett und schläft bis 8 Uhr durch. Die Mini mit 18 Monaten braucht Ihre Ruhephasen auch noch. Sie schläft 2 mal über den Tag verteilt ca. 4-6 Stunden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mittagschlaf

Antwort von Monroe am 08.03.2019, 19:30 Uhr

Mit ca 4 Jahren. Ab und an war es aber auch dann noch nötig.
In dem Alter, wie dein Kind ist, haben meine etwa noch 2,5 Std geschlafen.

Vielleicht kannst du den Mittagsschlaf vorverlegen? Eine halbe Stunde eher oder in 10Min Schritten tageweise gehen und so auf eine Stunde eher zu kommen, halte ich für sinnvoller als abschaffen.
In dem Alter brauchen die meisten Kinder noch Mittagsschlaf und sind ansonsten nachmittags unausstehlich, weil sie eben müde sind.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mittagschlaf

Antwort von basis am 08.03.2019, 19:46 Uhr

Kind 1 mit 2,5 daheim und kurz darauf in der KiTa. Kind 2 daheim mit 1,5 in der KiTa mit etwas über 2. Die Entscheidung kam immer vom Kind. Rein aus eigener Bequemlichkeit heraus, damit es abends eher ins Bett geht, würde ich ihn nicht abschaffen. So lange die Kinder ihn von sich aus noch machen ohne dass man sie dazu zwingen muss, brauchen sie ihn auch. Eher würde ich schauen, ob ich ihn konsequent auf eine Stunde beschränke und das Kind nachmittags dann auch auspowern kann.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mittagschlaf

Antwort von dann am 08.03.2019, 19:50 Uhr

Kind 1 mit ca. 22 Monaten. Einschlafen hat da ca. 50 Minuten gedauert, mit dem Ergebnis, dass sie vielleicht 10 Minuten geschlafen hat. Sie ist auch nie mehr danach im Auto oder so eingeschlafen. Sie braucht auch heute mit knapp 10 relativ wenig Schlaf.

Kind 2 knapp über zwei Jahre. Wenn sie aber wenn viel los war müde war, hat sie sich einfach auf den Teppich oder Sofa gelegt und da geschlafen, kam vielleicht bis sie 3 war so einmal im Monat vor.

Kind 3 ist erst 13 Monate, schläft aber auch nur vormittags noch maximal eine Stunde, eher weniger.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mittagschlaf

Antwort von MamaMitSorgen am 09.03.2019, 21:57 Uhr

Mein Sohn ist 2,4 Jahre alt und benötigt seinen Mittagsschlaf noch. Er schläft meistens von 13-15 Uhr. +/-
Abgewöhnen werde ich es nicht. So lange er es noch braucht, kann er mittags schlafen. Irgendwann wird es von allein soweit sein, dass er es nicht mehr einfordert und dann ist es auch gut. Mein Sohn geht allerdings auch abends problemlos ins Bett. Ich habe sogar die Erfahrung gemacht, dass er abends / nachts viel besser schläft als wenn der Mittagsschlaf ausfällt oder eingekurzt wird.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.