Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von luna_889 am 16.08.2017, 20:26 Uhr

Alleine einschlafen, Kind bald 2,5 Jahre

Hallo ihr lieben,

Mich würde interessieren wir ihr es schafft dass eure Zwerge alleine einschlafen.
Seitdem sein kleiner Bruder da ist, ist unser grosser vor 3 monaten ganz von selbst in sein grosses bett umgesiedelt. Er wollte einfach.

Er schläft durch aber teilweise liegen wir 1 stunde bei ihm damit er einschläft (müssen wir erst seitdem er im grossen bett ist).
Ich möchte das nicht mehr in dem ausmaß, im gitterbett haben wir ihn reingelegt und fertig... alles gut.
Bis zu 30 minuten hab ich es sogar schön gefunden, wir haben gekuschelt und buch angeschaut.. aber alles länger finde ich zu lange.

Aber wie handhabt ihr das wenn sie wieder aufstehen? Einfach echt immer zurück ins bett schicken und tür zu? Und wenn ihr sie spielen hört? Auch zurück ins bett - auch wenn sie noch fit erscheinen?
Dürfen sie noch alleine buch schauen oder spielen solange sie im zimmer oder bleiben?
Wie schnell hat sich das ganze dann eingependelt?

Freu mich auf eure erfahrungen.

 
5 Antworten:

Re: Alleine einschlafen, Kind bald 2,5 Jahre

Antwort von mama-nika am 16.08.2017, 22:02 Uhr

Hallo

Zuerst mal: es ist eine riesige Umstellung, wenn ein Geschwisterchen dazu kam. Das würfelt alles durcheinander und es ist gut, wenn man nicht bei allen Dingen allzu streng ist.

Wie lange bzw bis zu welcher Uhrzeit wuselt er denn noch rum und wirkt fit?
Versucht doch mal ihn eine halbe Std später hinzulegen.

Am effektivsten ist es, wenn man nicht mehr allzu viel Tamtam macht, wenn das Kind wieder aufsteht.
Aber auch das Aufstehen könnte aufgrund des Geschwisterchens jetzt so ein Aufmerksamkeitsuchen sein. Bekommt der "Große", der auch noch klein ist, Exklusivzeit mit seinem Papa/dir?
Es ist ja nicht selten, dass sich die Großen dann zurückgesetzt fühlen und eigentlich noch viel mehr bräuchten an Nähe, Aufmerksamkeit, Bespaßung, etc

Das Allheilmittel für schlecht (ein)schlafende Kinder gibt es nicht.
Meiner Meinung nach gehört da mehr zu als ein schönes Ritual und die richtige Uhrzeit.

Bedenke bitte, dass er noch ganz klein ist, auch, wenn er jetzt schon großer Bruder ist und du schon sehr viel von ihm verlangst.

Ich würde sogar eher einen Schritt zuruckgehen und ihn zuruck ins Elternbett oder -zimmer zu holen, so dass er s8ch nicht abgeschoben fühlt.
Auch wenn er es vorher selbst so entschieden hat, in dem Alter kann er seine Entscheidungen auf lange Sicht noch nicht einsehen und begreifen. Womöglich wird ihm erst jetzt langsam klar, dass ein neues Baby bei euch schläft, er aber einige Meter weiter allein im Zimmer und hat nun Sehnsucht nach seinen Eltern.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Alleine einschlafen, Kind bald 2,5 Jahre

Antwort von SuInJu am 16.08.2017, 22:40 Uhr

Bei uns ist es so:
Die "große" Motte ist frisch 3 Jahre alt, der kleine Mops 9,5 Monate. Auch ich hatte das Problem, dass das Einschlafen der Großen zu lange dauert (auch ca. 1 Std.), insbesondere wenn ich mit beiden allein war. Runterfahren und einschlafen war bei uns schon immer Thema mit der Großen.
Kurz vor ihrem 3. Geburtstag haben wir angefangen ihr zu erzählen, dass wir nach dem Geburtstag probieren wollen, nach ihrem gewohnten Einschlafritual raus zu gehen, auch wenn sie noch wach ist. Wir haben ihr begründet, warum und das schien für sie ok. Wider Erwarten hat es im ersten Versuch problemlos geklappt. Nach ca. 30 Minuten (inkl. Zähne putzen, umziehen, zwei Bücher lesen, kurz erzählen, kuscheln und singen) geht mein Mann bzw. gehe ich raus. Bisher ist sie noch nicht auf die Idee gekommen aufzustehen. ;) Sie ruft, falls mal was ist (bisher selten). Wir sagen ihr, dass wir im Wohnzimmer sind und dass auch immer jemand da ist. Ihre Tür ist immer auf, so dass sie uns auch leise hören kann (haben und hatten noch nie ein Babyphone). Wenn sie noch nicht schlafen kann, legt sich einer von uns Eltern nochmal zu ihr, kuschelt ein wenig, singt ggf. nochmal leise. Bisher schläft sie dann ganz schnell ein.

Das wäre dann auch schon mein einziger Tipp für euch: Legt euch nochmal kurz zu ihm hin (ganz liebevoll, ohne Vorwurf!), wiederholt ggf. einen kleinen Teil des Abendrituals. Schläft er dann schnell ein, geht ihr eben sobald er schläft, andernfalls würde ich nach gefühlten 10 Min. wieder rausgehen und schauen, ob er dann die Kurve zum alleine Einschlafen bekommt.

Buch anschauen im Bett wäre für mich noch ok, spielen im Zimmer (also aufstehen) nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Alleine einschlafen, Kind bald 2,5 Jahre

Antwort von binesonnenschein am 17.08.2017, 0:04 Uhr

Das nennt sich Einschlafbegleitung und ist bei jedem Kind unterschiedlich. Meine Große wollte nie in den Schlaf begleitet werden. Sie zog mit ca. 4 Monaten in ihr eigenes Zimmer und gut war.

Meine Mittlere wollte von Anfang an nicht alleine schlafen. Auch heute noch (mit 7!) schläft sie nur unter Protest alleine ein. Meist hält mein Mann ihre Hand bis sie schläft. Das tut er weil er sowieso in diesem Zimmer ist, um ihren Bruder (4) in den Schlaf zu begleiten. Der schläft nur ein, wenn einer von uns neben ihm sitzt und er sich ankuscheln kann.

Ich würde auf das Kind eingehen und mich daneben setzen. Das ist am Ende doch der beste und schnellste Weg, um sie zum Schlafen zu bekommen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Alleine einschlafen, Kind bald 2,5 Jahre

Antwort von LittleAngels am 17.08.2017, 17:11 Uhr

Ich kann auch nur sagen, dass das bei jedem Kind anders ist.
Unsere große ist schon mit einem Jahr alleine eingeschlafen und unsere "kleine" wird bald 5 und wir bleiben immer noch bei ihr, wenn sie einschläft, da sie gesundheitlich viel mitgemacht hat und offenbar die Nähe abends noch braucht.
Ich würde mir da keine großen Gedanken machen. Mach es einfach so lange, wie dein Kind es möchte.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Alleine einschlafen, Kind bald 2,5 Jahre

Antwort von niccolleen am 18.08.2017, 23:36 Uhr

Ja, meine haben ein Licht beim Bett, und da durften sie auch immer irgendwas anschauen ("Lesen") oder so, wenn sie nicht oder noch nicht schlafen koennen.
In dem Alter hab ich mich aber noch dazugelegt zum Einschlafen. Mit einem beleuchtbaren Ebook-Reader lebt es sich leichter.

lg
niki

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

Kind (21 Monate) will mittags nur im Kiwa einschlafen

Liebe Mamas, Mein kind ist genau 21 monate, war nie einfach mit einschlafen. Schlafen war dann ok. Mittags ist er meist ins Bett gekommen, flasche, ich nebendran und nach ca 15 min hat er 1,5 std geschlafen. Seit ca 1 woche ist es mittags die reinste katastrophe. Er hampelt ...

von andimu 12.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Einschlafen

Plötzlich will Kind nur noch mit Mama und Papa einschlafen

Hallo liebe Muttis, ich brauche einmal eure Hilfe bzw. Rat. Unsere Tochter (28 Monate) will seit 3-4 Wochen plötzlich nur noch mit mir oder meinem Mann einschlafen. Vorher lag ihr nicht viel daran. Wir konnten sie so ins Bett bringen, sie hat sich zur Seite gedreht und ...

von Simi1986 13.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Einschlafen

Einschlafen bei 1,5 jährigem Kind

Hallo, unser Sohn ist nun 19 Monate alt. Seit einiger Zeit findet er schlecht in den Schlaf. Weder mittags noch abends. Wir sind tlw. 1,5 Stunden beschäftigt (2x am Tag) und das schlaucht so sehr. wenn er schläft, schläft er dann oft durch oder wird nur 1x wach. Das ist also ...

von mamand 28.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Einschlafen

Kind 19 Monate kann nicht alleine Einschlafen

Hallo, Hoffe bin hier in richtigem Forum. Mein Sohn 19 Monate konnte noch nie alleine einschlafen, bis zu 10. Monat mussten wir ihn in Schlaf auf den Armen schaukeln. Das hatten wir dann erfolgreich "abgewöhnt" in dem wir ihn in sein Bett legen, daneben sitzen bleiben und ...

von anita_30 24.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Einschlafen

Hilfe: Mein Kind will nicht mehr einschlafen! Bin total verzweifelt!

Hallo, erst mal ein gutes Neues! Das neue Jahr geht bei uns aber schon nicht so toll los: mein Sohn (17 Monate) will seit ein - zwei Wochen um keinen Preis einschlafen. Wenn ich ihn in sein Bett lege, fängt er an zu weinen und zu schreien, auch wenn er noch so müde ist. Unser ...

von josefbär 02.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Einschlafen

Kind hat Angst vor dem Einschlafen!

Meine Tochter hat seit ein paar Tagen jeden Abend Angst Einzuschlafen, weil dann der Clown kommt. Eigentlich findet sie Clowns aber gar nicht beängstigend, sondern eher lustig und interessant. Woher kann das kommen? Geht das von alleine wieder weg? Natürlich haben wir ihr ...

von MarnieG 08.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Einschlafen

Kleinkind will nicht mehr einschlafen

Hallo, Mein Sohn 2 Jahre alt schlief bis vor ja einem halben Jahr immer mit meiner Hand ein. Das haben wir ihn dann langsam abgewöhnt, sodass er nach ca 1 Woche alleine in seinem Bett eingeschlafen ist... Jetzt geht er seit 4 Wochen vormittags in die Kita. Ein paar Tage ...

von Idos2017 25.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Einschlafen

Nicht Schlaf, aber Einschlafen - 16 Monate

Vielleicht hat ja jemand eine zündende Idee... Unser Kind ist normal entwickelt, aufgeweckt, läuft immer sicherer, ist eigentlich die meiste Zeit des Tages ein Sonnenschein. Und: sie schläft fast immer durch. Und bis ca halb 8, also von daher keine Klagen. Ins Bett (unser ...

von Morla72 08.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

Einschlafen

Hallo ihr Lieben. Meine Tochter wird im Dezember 2 Jahre alt und ich habe sie 1 jahr gestillt. Das Problem ist,das sie nur in meinen Armen einschläft. Ich kann sie danach zwar in ihren bett legen, aber ich möchte schon das sie alleine einschläft. Stören tut es mich nicht, ...

von HarzerBaby 27.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

Kein Schnuller - Schreit beim Einschlafen

Hallo, ich habe leider ein kleines Problem mit meinem Kleinen. Er ist mittlerweile 5 Monate jung. Mein Kleiner hatte von Anfang an einen sehr starken Saugreflex, und ich habe auch sehr gerne gestillt. Mit zwei Wochen hat er dann leider eine Bronchitis bekommen, und ich habe ...

von Bene85 12.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.