Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Erkältung - Ansteckung - Schnupfen - Taschentücher

Hallo Dr. Busse,

unser Sohn ( knapp 5 Monate) hat seine erste Erkältung bzw. Schnupfen, Husten ohne Fieber) trat nach 3. Impfung auf.

Frage wg. Wiederansteckung. Das man immer ein neues Tempotuch nehmen soll, ist ja allg. bekannt, aber wie ist das bei Kleidung (Stofftier).
Unser Kleiner sabbert den ganzen Tag am Ärmel rum und niest sich zu. Soll jeden Tag frische Kleidung angezogen werden auf Grund von Wiederansteckung? (Ich zieh ihn täglich schon 2-3x um, trockne aber oft die Sachen kurz auf der Heizung, wenn sie noch "ok" sind)

Frage wg. Nasentropfen. Noch nehmen wir nichts, die Atmung läuft noch so eben. Sollen wir Abend trotzdem schonTropfen (wenn ja, welche?) geben?

Danke!
Gruss
Anni

von anni_40 am 11.01.2009, 19:52 Uhr

 

Antwort:

Erkältung - Ansteckung - Schnupfen - Taschentücher

Liebe A.,
eine sofortige erneute Wiederansteckung ist nicht zu erwarten. Trotzdem sollte man natürlich normale Hygiene einhalten und täglich Kleidung wechseln, die versabbert war. Nasentropfen heilen ja nicht sondern erleichtern nur die Symptome. Man sollte sie also nur bei wirklichem Bedarf geben.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 12.01.2009

Antwort:

Erkältung - Ansteckung - Schnupfen - Taschentücher

das kenne ich zu gut meine kleine war auch in dem alter erkältet und it jetzt auch wieder.nasentropfen sind immer gut sagt mein kinderarzt haben otriven für säuglinge.

von leoniesüss am 11.01.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Erbrechen bei Erkältung

Hallo, meine Tochter ist jetzt 6 Monate alt und hat seid 3 Tagen eine Erkältung mit 38,7 Grad Fieber (mal auch nur 37 Grad durch Fieberzäpfchen) Als ich sie heute Abend vor dem zu Bett gehen gestillt hat, hat sie danach die gesamte Milch und etwas mehr erbrochen (im ...

von minou2011 10.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erkältung

Schnupfen(Ansteckung)

Sehr geehrter Dr. Busse In meiner Familie sind fast alle erkältet außer meinem 2 Jährigen Sohn und mir. Können wir etwas vorbeugendes einnehmen, weil vor allem der kleine erst vor einem Monat schon so stark erkältet war (Angina tonsillaris) und mußte Antibiotikum ...

von grazyna 08.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schnupfen

Schnupfen

Hallo Herr Dr. Busse, mein Sohn ist 9 Wochen alt und hat seit 2 Wochen einen ziemlichen Schnupfen. Wir waren schon beim Kinderarzt, der hat uns verschiedenes empfohlen. Ich hab ihn mit NaCl 0,9%, Bepanthen NS und Otriven Säuglingstropfen behandelt. Außerdem bekommt er noch ...

von Molly74 05.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schnupfen

Erkältung mit starkem Husten

Hallo, meine Tochter (20 Monate) hat seit 3 Tagen Schnupfen. Seit gestern ist noch ein starker Husten dazugekommen. Wir waren hier (Amerika) bei einem Kinderarzt und der sagte: " es kommt von allein und geht von allein. " Wir sollen abwarten. Der Husten ist den ganzen Tag ...

von nibie 05.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erkältung

Hilfe :-( anhaltendes fieber, husten, schnupfen, erbrechen, durchfall

Hallo, mein sohn 2 jahre und 4 monate hat seit einer woche einen grippalen infekt der oberen atemwege. er bekam von montag bis mittwoch ein antibitiotika: zithromax und 2 mal am tag noch immer fluimucil kindersaft zum schleim lösen, und salbu bronch tropfen 5 tropfen, 3 ...

von Muckelita 01.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schnupfen

Erkältung

Hallo, mein Sohn ist jetzt 6 Monate und hat seine erste Erkältung. Wir waren gestern beim Arzt und er hat ihm nur Nasentropfen verschrieben. Nachts ist es aber immer so schlimm mit seinem Husen. Brauch er kein Hustensaft? Kommt das Röcheln nur von der Nase? Was kann ich noch ...

von mohschi 23.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erkältung

Ohrgeräusche bei Schnupfen u. verstopfter Nase?

Hallo mein Sohn (5) hat am 14.12. angefangen mit Erkältung, am 15. bekam er Ohrenschmerzen dazu u. wir gaben abschwellende Nasentropfen, darauf wurden die Ohrenschmerzen schnell besser. Am 16. (Montags) gingen wir dann zum KA da er auch noch eitrige Bindehautentzündung hatte. ...

von RR 23.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schnupfen

Sehr oft Fieber und Schnupfen

Guten Abend Herr Dr. Busse, mein Sohn (1 Jahr) hat seitdem ich ihn vor ca. 2 Monaten abgestillt habe sehr oft Fieber und Schnupfen. Angefangen hat es mit einer Mittelohrentzündung die mit Antibiot. behandelt wurde (vor ca. 6 Wochen) und seitdem hat er ca. alle 2 Wochen ein ...

von samantha72 21.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schnupfen

Erkältung

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, wie lange ist es normal, dass ein Kind erkältet ist? meine Tochter 5 Jahre hat seit gut 5 Wochen Nase zu, mit gelbem Zeug. Wir waren vor 1 Woche noch auf Bokum für 3 Wochen zur Mutter Kind Kur. Sie fuhr mit Schnupfen hin, hatte ihn dort mit ...

von monika6975 18.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erkältung

Hartnäckiger Schnupfen

Hallo Dr. Busse, mein Sohn hatte vor 2,5 Wochen eine Bronchitis und Mittelohrentzündung, die mit Antibiotika behandelt wurde. Seit der gleichen Zeit hat er auch Schnupfen, der bis heute noch nicht besser wurde, vor allem morgens nach dem Aufstehen komme ich mit dem ...

von 75mogli 17.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schnupfen

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.