Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Antibiotika bei Baby

Hallo Herr Dr. Busse

Meine Tochter 30 Wochen alt hat seit Dienstag Nacht meist 38,5 Grad Fieber gestern Nacht 39,4. Heute waren wir dann bei einem Vertretungsarzt der ein Blutbild gemacht hat und der Kleinen (8 kg schwer) gleich ein Antibiotika (Infekto Cef 250 Saft) aufgrund der Leukozyten (16.000) verschrieben hat. Da er meinte das es aufgrund der Werte eine bakterielle Infektion ist und man diese nur mit Antibiotika behandeln kann. (Ansonsten Sepsis und ...möchte ich gar nicht wiederholen!!) Die Kleine hat auch eine Schnupfennase und ein leicht gerötetes Trommelfell.

Nun meine Frage, sind Sie auch der Meinung damit man gleich mit einem Antibiotika ran muss ?? Dann ist dieses Antibiotika wohl auch ab 9 kg Körpergewicht. Und was mache ich wenn die Kleine das Antibiotika wieder ausspuckt und sie nicht die verordnete Menge davon bekommt ?

Vielen vielen Dank für Ihre Antwort schon im voraus.

Herzliche Grüße

Kathl

von kathl1 am 27.05.2010, 13:19 Uhr

 

Antwort:

Antibiotika bei Baby

Liebe K.,
die Frage ist doch, welche Krankheit liegt vor und dann erst kann man sagen,. wie sie behandelt werden sollte. Ein Blutbild alleine kann auf eine bakterielle Infektion hinweisen, eine absolute Aussage bietet es alleine also nicht. Mittelohrentzündung, Lungenentzündung oder Harnwegsinfekt wären solche möglichen bakteriellen Infekte, die man dann ebenb gezielt und unterschiedlich antibiotisch behandeln würde. Eine Behandlung auf Verdacht ist nicht die gute Lösung und im Zweifelsfal sollten Sie ihr KInd einfach erneut untersuchen lassen.
ALles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 27.05.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Antibiotika bei Baby´s und Kleinkindern

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mein Sohn ist nun seit einigen Tagen 12. Monate alt und im November letzten Jahres begannen wir mit der Eingewöhnung in die Kita. Seit dem er dort ist, ist er grundsätzlich eine Woche krank und zwei Wochen in der Kita. Nun hatte er Anfang ...

von Franzmg 25.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Antibiotika, Baby

Wiederholt Antibiotika in der Schwangerschaft - Spätfolgen fürs Baby???

Hallo Dr. Busse, ich soll in meiner derzeitigen Schwangerschaft (momentan 34. Woche) zum wiederholten Male ein Antibiotikum (Cefaclor 500) einnehmen. Vorausgegangen sind bereits 5 weitere Therapien mit Antibiotika, jeweils wegen Nasennebenhöhlenentzündung, Grippe und die ...

von dani075 12.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Antibiotika, Baby

Antibiotika

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, unsere Tochter (4) hat(te) eine schwere Mandelentzündung mit hohem Fieber. Von Samstag bis Montag sollte sie 2xtgl. 5ml Cefadroxil 500 nehmen und von Dienstag bis Montag 1xtgl. 5ml. Heute zur Kontrolle wären noch "2 Eiterpünktchen" zu sehen ...

von luise2006 27.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotika

Antibiotika und Milchprodukte

Sehr geehrter Dr. Busse Mein Sohn hat eine Mandelentzündung und bekommt ein Infectocillin Antibiotikum. Was für ein Zeitabstand zwischen dem Antibiotikum muss ich einhalten, wenn ich meinen Sohn Milchprodukte gebe.??? Ich danke Ihnen für ihre Antwort im Voraus. ...

von Grazyna 10.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotika

Bakterielle Infektion auch ohne Antibiotika behandeln?

Sehr geehrter Dr. Busse! Ich bin bezüglich der Behandlung meines Sohnes sehr verunsichert. Er ist jetzt 16 Monate und wurde aufgrund versch. Erkrankungen schon 5x mit Antibiotika behandelt. Nun hat er wieder Fieber. Der Bluttest ergab, dass die Entzündungswerte recht erhöht ...

von schnina80 23.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotika

Mandelentzündung und Antibiotika

Hallo Dr. Busse, ich habe mal eine Frage da unser Kinderarzt im Urlaub ist. Bei unserem Sohn (5 Jahre) wurde eine Mandelentzündung und Mittelohrentzündung festgestellt. Fieber hatte er nie. Er bekommt Amoxicillin 500 - 3x tgl 4ml über 8 Tage. Nun zu meiner Frage. Er ...

von MamaK 13.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotika

gelbe zähne durch antibiotika?

guten abend, meine tochter ist 24monate alt und musste wegen 2mandelentzündung inner halb 21tage 2x antibiotika-saft nehmen. beim ersten mal eryhexal beim 2ten mal cefaclor nach der gabe des 2ten mals ist mir aufgefallen, daß sie recht gelbe zähne hat. wie belag konnt ich ...

von mickeymaus 23.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotika

Hilfe Antibiotika vergesse

Am Dienstag habe ich erfahren das mein Kind Scharlach hat da ich erst spät mittags da war habe ich abends mit dem Antibiotikum begonnen. Jetzt hatte meine Tochter die gleichen Symptome. Bin heute morgen mit ihr zum Arzt auch Scharlach Da ich mit meiner Tochter heute morgen ...

von Lennart78 12.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotika

Windpocken u. Antibiotika

Hallo, mein Sohn hat schon seit vor Fasching mit einem hartnäckigen Husten zu tun. Da der Hustensaft nicht angeschlagen hat und nach 10 Tagen Fieber auftrat bekam er dann vom Arzt 2 Flaschen Amoxi 500 TS . Letzten Freitag (5.3.) nahm er den 2. Tag von der 2. Flasche (also ...

von Anja-B 08.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotika

Angina: Antibiotika

Lieber Dr. Busse, bei meiner Tochter (7 Mon.) wurde vor 2 Wochen eine sehr roter Rachen festgestellt (sie wollte nicht mehr essen und hatte Temp. bis 38,6°C). 3 Tage später waren Eiterstippchen sichtbar, die Mandeln allerdings nicht mehr gerötet, kein Fieber mehr. Ihr wurde ...

von xeloda 07.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotika

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.