Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von jonahkita11 am 29.09.2011, 14:10 Uhr

wielang und oft weinen?

hallo,

was findet ihr ok,bzw was meint ihr wann sollte die mama angerufen werden?

also wenn mein kind wegen trennungsschmerz10 min brüllt findeich geht das noch ,wenn er danach schön spielt und sich wohlfühlt,was aber wenn er 30min brüllt und immer wieder am tag...das fände ich zuviel....

bei uns wurde noch nie gesagt, die eingew.sollte abgebrochen werden wobei es bei einen kind sicher besser gewesen wäre....am ende haben sich alle früher oder später eingelebt.

viele weinen anfangs nicht und erst nach ein paar wochen dasist relativ normal,aber schlimm fändeich wenn meinnsohn vonanfang an monatelang weint.....die erste woche werde ich dabeibleibenje 2 stunden am tag dann mit den erz.besprechen wie wir weiter machen... was wenn er nicht ganz fit ist aber fieberfrei ? würde ihn dannlieber daheim lassen,aber das fehlt dann von der eingewöhnungszeit,waswürdet ihr tun??

lg

 
5 Antworten:

Re: wielang und oft weinen?

Antwort von PhiSa am 29.09.2011, 15:30 Uhr

hallo,

also in dem kindergarten wo meine große geht, sowohl auch in der kinderkrippe in der meine kleine tochter ist, wurde von anfang an gesagt, dass es niemand dem kind antut, solange weinen zu lassen. niemanden den anderen kindern antun, wenn ein kind solange weint und auch sich die erzieherinnen selber das nicht zumuten möchten.

heißt, wenn ein kind sich einfach nicht ablenken und beruhigen lässt, dann muß die vertraute person wieder gerufen werden.

wenn immer mal wieder zwischendurch nach mama geweint wird, wird versucht, das kind wieder so gut es geht zu beruhigen/abzulenken. und dann wieder wie oben. entweder es funktioniert, dann ok. und wenn nicht, dann muß mama (papa...) eben kommen.

und wenn du meinst, dein kind ist nicht fit und kiga-fähig, dann lässt du ihn zu hause. die eingewöhnung sollte ja individuell sein, heißt, ein kind braucht 6 wochen, das andere nur 6 tage. es wäre ja unfair, wenn man nach x vorgeschriebenen wochen meint, die eingewöhnung wäre zu ende, weil die zeit abgelaufen ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wielang und oft weinen?

Antwort von Susi0103 am 29.09.2011, 16:34 Uhr

Bei uns (in Berlin), wird die Eingewöhnung so (lange) gemacht, dass kein Kind weinend im Kiga bleiben muss bzw. muss es sich schnell (innerhalb weniger Min) von der Erzieherin beruhigen lassen - ist das nicht gegeben, bleibt Mama weiter da.

Bei manchen Kindern dauert das Wochen, ehe sie ihrer Erzieherin so vertrauen, dass sie sich trösten lassen, andere Kinder brauchen nur ein paar Tage.
Meine Große brauchte mich nur 2,5 Tage, ehe sie problemlos allein blieb.
Meine Kleine wird bestimmt länger brauchen, auch weil sie jünger sein wird, wenn sie in die Kita kommt.

Ich hab in unserer Kita noch nie mitbekommen, dass ein Kind morgens mehr als ein paar Min (weniger als 5) weint.

Lg, Susi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wielang und oft weinen?

Antwort von jonahkita11 am 29.09.2011, 17:16 Uhr

ja das finde ich auch richtig so,aber ich beginne 1mon nach der eingewöhnung zu arbeiten,vielleicht kannich es dannnoch verlängern wenns nicht klappt,das gabs nur noch nie...wäre mir aber wichtig...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wielang und oft weinen?

Antwort von jojoja-zauberzwerge am 30.09.2011, 21:29 Uhr

nicht ganz fit aber fieberfrei in der eingewöhnungszeit wäre für mich kein grund daheim zu bleiben
entweder ich will eingewöhnen oder ich bin noch nicht bereit, mich von meinem kind zu trennen - entscheide dich.

lg
n.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wielang und oft weinen?

Antwort von jonahkita11 am 02.10.2011, 11:25 Uhr

da gibts nicht zu entscheiden,ich muss ja wieder arbeiten....
sonst würde ich noch warten da er noch nicht kiga reif ist das merke ich, jetzt wo er denkt das ich dann dauernt dabei bleibe ist er richtig erleichtert,aber ich werde ja nur die erste zeit dabei sein können,darf ihmaber nicht zuvielerzählen da er sich zuviel gedanken macht und das ihn dann an der eingewöhnung behindert...

wenn er kränkelt ist er eben noch anhänglicher und es ist erschwert aber wir gehen natürlich auch wenn er kein fieber hat hin...

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.