Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Pirol77 am 08.08.2017, 22:14 Uhr

was duerfen erzieherinnen?

Hallo,

mein 5,5 jaehriger sohn erzaehlte mir heute, dass eine erzieherin ihn und seinen freund am arm gepackt hat und sie gezogen hat. Er sagt, dass es etwas weh tat. Die beiden haben unsinn gemacht, einen jungen geaergert.

duerfen erzieherinnen die kinder am arm ziehen? Ich selbst habe diese erzieherin schon gesehen, wie sie es bei anderen kindern gemacht hat. Diesmal betrifft es auch meinen sohn.

 
12 Antworten:

Re: was duerfen erzieherinnen?

Antwort von MAMAundPAPA2013 am 08.08.2017, 22:37 Uhr

Wenn dich das stört und du meinst so dürfe man nicht mit Kindern umgehen (von uns war niemand dabei) wieso bist du dann nicht eingeschritten und hast den Kindern geholfen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: was duerfen erzieherinnen?

Antwort von Tini_79 am 08.08.2017, 22:48 Uhr

Das kam mir auch in den Sinn. Vorher wird nichts gesagt, aber wehe, das eigene Kind ist betroffen.

Ansonsten, nein, das dürfen sie natürlich nicht. Mir ist jede körperliche oder psychische Gewalt gegenüber Kinder zuwider. Ich würde einen Termin mit der betreffenden Erzieherin vereinbaren und ihr darlegen und begründen, warum ich so etwas nicht gutheißen kann.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: was duerfen erzieherinnen?

Antwort von lilke am 08.08.2017, 23:09 Uhr

Wenn sie zulässt dass dein Sohn ein anderes Kind möglicherweise verletzt wird auch wieder gemeckert. Mal ehrlich... "Es hat weh getan" wird jeder schuldige Junge jammern, wenn er damit Mama von seiner eigenen Tat ablenkt.

Wenn du es als dermaßen schlimm einstufst, hättest du auch bei den anderen Kindern was sagen müssen. Ansonsten mit der Erzieherin reden.

Für mich lächerlich, wenn das Kind nicht wirklich aufs Gröbste rumgezerrt wurde. Wenn andere Kinder zu Zweit auf meinen Sohn losgehen, erwarte ich auch, dass die Erzieher einschreiten und den nun ja wirklich nicht SO kleinen Kindern klar macht, dass sie gerade Scheiße bauen.

Natürlich ohne echte Gewalt, aber einen Jungen am Arm nehmen um ihn aus der Situation zu bringen ist für mich per se erst mal keine Gewalt. Kann es freilich werden, ist aus deiner Beschreibung so aber nicht ablesbar.

Wie auch immer, ich hab es nicht gesehen. Beurteilen ob es grenzwertig war kannst nur du. Also besprechen wenn grenzwertig oder die rosa Brille gegenüber dem eigenen Sohn absetzen, wenn nicht.

LG Lilly

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: was duerfen erzieherinnen?

Antwort von Sille74 am 09.08.2017, 8:19 Uhr

Ich würde sagen, wie es ja so oft ist, "kommt darauf an".

Ein wirklich heftiges, gewaltsames Ziehen und Zerren geht natürlich nicht (ich stelle mir da z.B. eine Situation vor, in der ein Kind gezerrt und geschleift wird, um es von A nach B zu bekommen). Ein Kind aber KURZ am Arm packen und aus einer Situation "ziehen", z.B. wenn ein anderes Kind geärgert, womöglich körperlich bedrängt wird, und (mehrmaliger) Aufforderung, aufzuhören nicht nachgekommen wird, ist in meinen Augen legitim. Klar wird das "gepackte" Kind da dann jammern, dass es weh getan hat, um von eigenem "Fehlverhalten" abzulenken, insbesondere, wenn es genau weiß, dass die Mutter dann sofort darauf anspringt ...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: was duerfen erzieherinnen?

Antwort von wolfsfrau am 09.08.2017, 9:02 Uhr

Es kommt drauf an.
Ich habe meinem Sohn mal eine fiese Kratzwunde zugefügt (trotz kurzer Fingernägel), als er vor mir auf einer Treppe ins Stolpern kam. Ich habe ihn gerade noch so am Kragen zu fassen gekriegt.

Frag bei der Erzieherin nach!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: was duerfen erzieherinnen?

Antwort von Birgit67 am 09.08.2017, 11:21 Uhr

bevor Du zu den Erzieherinnen gehst und mal wieder was angeprangert wird was eigentlich ganz normal ist in meinen Augen solltest Du erst mal Deinen Sohn zurechtweisen dass man andere nicht ärgert und schon gar nicht zu zweit weil das unfair ist und dass man auf die Ansage der Erzieherin hören soll.

Dass man Kinder am Arm packt und aus der Situation zieht wenn sie so gar nicht hören wollen ist in meinen Augen ganz normal und Jungs neigen dazu wenn sie merken dass sie Mist gebaut haben und zurecht gewiesen werden ganz laut zu jammern ich glaube fast das liegt in ihrer Natur - ich habe 2 so Exemplare zu Hause die ganz schnell wehleidig wurden wenn sie was angestellt haben.

Gibt es blaue Flecken oder sonstige Abdrücke??? Dann würde ich mit der Erzieherin reden dass sie doch bitte nicht mehr so fest zupackt.

Meine Kinder haben noch gelernt dass sie selber Schuld sind wenn sie Reaktionen auslösen aufgrund ihrem Verhalten und nicht die anderen.

Gruß Birgit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

blaue Flecken??? Abdrücke???

Antwort von Jeckyll am 09.08.2017, 11:34 Uhr

Weißt du eigentlich wie fest man zupacken muss um blaue Flecken oder Abdrücke zu hinterlassen? Wenn nicht gerade eine körperliche Neigung zu blauen Flecken besteht würde ich eine Erzieherin die meinem Kind blaue Flecken durchs zupacken macht aber gewaltig den Marsch blasen. Der Leitung und dem Träger gleich mit.

Allerdings sehe ich es sonst wie die anderen hier auch. Ein zurück ziehen am Arm (was nicht angenehm sein kann) oder ein kurzes festhalten an der Hand ist nichts dramatisches und dient auch dem Opfer.
Darauf ansprechen kann man die Erzieherin durchaus. Zum einen um ihre Version zu hören und zum anderen um der Erzieherin das Signal zu geben dass solche Dinge auch bemerkt werden.

Jeckyll

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: was duerfen erzieherinnen?

Antwort von Danyshope am 09.08.2017, 17:34 Uhr

Dann frag doch mal die mutter von dem Kind das Dein Sohn und das andere Kind geärgert haben wie die das sieht das die Erzieherin eingeschritten ist....

Bestimmt dürfen die Erzieher das nicht, was dürfen die denn auch heute noch. Aber ehrlich, wenn ich hören würde mein Sohn musste von einem anderen Kind weggezogen werden weil er das geärgert hat, dann wäre mein erster Gedanke sicherlich nicht der, ob die das durften.....

Ich würde viel eher mal meinen Sohn fragen warum er meint das andere Kind ärgern zu dürfen und das "wegziehen" als eine "Strafe" ansehen. Zumal ich wette, das die Erzieher vorher schon sicherlich was in Richtung aufhören oder ähnliches gesagt hat und dann erst entsprechend handgreiflich eingeschritten ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: was duerfen erzieherinnen?

Antwort von Birgit 2 am 09.08.2017, 21:26 Uhr

Ich denke, es kann immer dazu kommen, das man ein Kind am Arm ziehen muss...ich würde nachfragen, was gewesen ist, wenn dir das nicht richtig vorkommt...ohne direkt den erhobenen Zeigefinger...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: was duerfen erzieherinnen?

Antwort von Helene34 am 09.08.2017, 21:49 Uhr

Dem anderen Jungen hat es sicher auch wehgetan. Wegen so einer Lapalie sich aufzuregen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: was duerfen erzieherinnen?

Antwort von pauline-maus am 10.08.2017, 8:27 Uhr

ich finde man sollte den erziehern( später dann den lehrern) einfach mal vertrauen und auch zutrauen mit den kids umgehen zu können.
ansonsten wäre es vielleicht besser, auf den kiga zu verzichten .
ich möchte keine erzieherin sein, nicht die kinder sind schwierig, sondern die eltern

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: was duerfen erzieherinnen?

Antwort von Foxi23 am 10.08.2017, 12:00 Uhr

Mein Sohn (auch 5,5) sagt auch immer, das hat weh getan, aber nur, wenn ich ihm was zufüge. Echt harmlose Sachen, wie z.B. beim Kämmen ziepen. Wenn er aus eigener Schuld trotz mehrfacher Ermahnungen hinters Sofa fällt, verzieht er nur das Gesicht und sagt "hat ja gar nicht weh getan".

Ich finde schon, dass eine Erzieherin als Maßregelung auch mal am Arm ziehen darf. Wer weiß, wie oft sie es schon mit Worten versucht hat, bevor sie es gemacht hat? Der andere Junge verdient ja wohl auch einen gewissen Schutz. Wenn mein Kind nicht gehorcht, darf er (auch von anderen) mal was härter angefasst werden. Umgekehrt würde ich das ja auch als Mutter des geärgerten Jungen wollen.

Man weiß ja auch nicht, wie das Am-Arm-Ziehen stattgefunden hat, hat sie einfach nur weggezogen oder war es hart und ruckartig oder hat sie sie meterweit hinter sich her gezerrt? Müsste man dabei gewesen sein, um das richtig einschätzen zu können.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Kigakids - Kindergarten:

Geschenk für Erzieherinnen

Hallo Mein Sohn wechselt nach den Ferien in die Vorschulgruppe (jetzt ist er schon Sooo groß) Jedenfalls hat eine andere Mama von jedem fünf Euro eingesammelt für ein Geschenk, das der Gruppe zu Gute kommt, also nicht für die Erzieher. Ich gab fünf Euro. Ich möchte aber ...

von Bobby Mc Gee 22.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erzieherinnen

Frage zum Aufgabenbereich von Erzieherinnen und Elternbeirat

Hallo Ich würde mich hier über Antworten speziell von Erzieherinnen freuen, da die genau Bescheid wissen dürften, statt nur zu mutmaßen. Ich (als 2. Vorsitzende des Elternbeirats) hatte nämlich heute eine freundlich geführte Diskussion mit der 1. Vorsitzenden unseres ...

von JaMe 01.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erzieherinnen

Abschiedsgeschenk für Erzieherinnen

Hallo! Meine Zwillinge verlassen im September die Kita und kommen in den Kindergarten. Bei unss in der Kita sind insgesamt 7 Damen,3 davon sind in der Gruppe meiner Zwerge. Nun überlege ich langsam nach einem Abschiedsgeschenk. Ich dachte an einen Obstbaum für den ...

von Winnie666 06.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erzieherinnen

Wieviel sollten die Erzieherinnen wissen?

Huhu, meine Tochter hatte gestern die U8 und heute sprach mich die Erzieherin an, ob wir darüber reden könnten?! Die U8 war unauffällig und selbst die Sprache hat der KiA nicht bemängelt, obwohl mir seitens der Kita sie wegen Logopäde in den Ohren liegen. Der Arzt ...

von hurraeinszwei 26.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erzieherinnen

An die Erzieherinnen: Wie geht ihr mit "Stänkern" um? (Sorry, lang)

Hallo! Ich habe eine Frage an die ganzen Erzieherinnen hier, denn ich habe den Eindruck in unserer Krippegruppe ist die Erzieherin gerade etwas unsicher, was sie mit meinem Sohn machen soll. Seine Bezugserzieherin ist krank und seitdem höre ich im Moment nur jeden ...

von lilke 24.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erzieherinnen

An Erzieherinnen und Eltern

Hallo Ich weiß jetzt nicht so recht wohin mit meiner Frage. Deshalb hier. Meine Tochter 16 ist seit einer Woche Prakticantin zur Erzieherinnenausbildung in einem Kindergarten. Sie erzählt das sie oft alleine für 12 bis 15 Kinder zuständig ist. Und das für Stunden. Ich ...

von rega 16.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erzieherinnen

Abschiedsgeschenk für 5 Erzieherinnen!

Hallo, vielleicht habt ihr ja ein paar Ideen... Meine Tochter geht noch bis Ende Juli in den Kiga. Eigentlich wollten die Eltern der Vorschulkinder zusammen legen, aber leider tut sich da gar nix! Nun bräuchte ich 5 Abschiedsgeschenk oder eben ein schönes Geschenk für alle ...

von jule0308 11.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erzieherinnen

Erzieherinnen hier? Frage zum Anerkennungsjahr

Hallo, ich habe eine Frage zum Anerkennungsjahr, wäre toll wenn das jemand beantworten kann. Falls es regionale Unterschiede gibt, wir wohnen in Bayern :-) Und zwar hat mir heute unser Praktikant erzählt, dass er sein Anerkennungsjahr wiederholen muss weil er für seine ...

von cymbeline 24.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erzieherinnen

Ich kenne nicht den vollständigen Namen der Erzieherinnen

Wir sind vor kurzen umgezogen und mein Kind geht jetzt in die 2. Kita. Weder in der alten noch in der neuen Kita kannte ich den vollständigen Namen der Erzieherinnen, lediglich deren Nachnamen. Ich finde es ein bisschen seltsam, dass jemand mein Kind Tag für Tag betreut, dessen ...

von Gast-IK 01.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erzieherinnen

Geschenke für Erzieherinnen

Hallo, ich muss Euch mal um Rat fragen, wie Ihr das machen würdet. Mein Sohn kommt ja heuer in die Schule. Ich würde den Erzieherinnen gern eine Kleinigkeit zukommen lassen. Soweit so gut, aaaaber, es ist ein offenes Konzept. Er hat also nur EINE Bezugserzieherin. Die ...

von sojamama 26.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erzieherinnen

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.