Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von AWonderland  am 05.05.2021, 15:58 Uhr

Sprachentwicklung

Hallo erstmal habe schon länger nichts mehr geschrieben.
Habe aber große Sorgen um meine Größere sie ist 2 1/2 und spricht kaum bzw. Auch immer weniger. Im Kindergarten habe ich schon vorgehalten bekommen es könnte ja nur sein das ich zu wenig mit ihr spreche. Dem ist natürlich nicht so. Sie ist generell auch vor Leuten die sie nicht kennt oder länger nicht gesehen hat immer schüchterner. Ich habe viel versucht... Singspiele hierbei hat sie lediglich das Wort "hoch" gelernt. Bei den Lernkarten stellt sie sich komplett quer ... Also sie sagt uns wie das Tier macht was wir ihr zeigen ganz ohne Probleme. Aus mehreren neben einander liegenden Karten zeigt sie auf das benannte Tier. Auch wenn ein Tieger neben dem Löwen und nen Gepad liegt zeigt sie auf das richtige. Wenn wir sie allerdings fragen wie das gezeigte Tier heißt oder ihr sagen sie soll es versuchen nach zu sprechen sagt sie nur "nein da".
Dabei hat sie durchaus auch schon vorher 1-2 Mal z.b. Schmetterling gesagt einfach so aus dem Nichts und danach auch nie wieder.
Zu allen Fahrzeugen sagt sie "Tuta"
Zu Ball sagt sie "BA"
An alles wird generell ein "a" oder ein "da" gehangen
"Guck da", "Mama da" , "Komm da"
"Komm mi da" soll heißen "Komm mit"
Mama und Papa verwechselt sie immer Mal Phasenweise sagt nur eins der beiden zu beiden Elternteilen oder beide hinter einander obwohl sie nur einen von uns meint.
Alle sagen mir immer das wird schon werden. Allerdings bezweifle ich es mittlerweile stark das es ohne professionelle Hilfe noch wird.
Beim Kinderarzt meint man das die Sprachtest nur zum 2 und 3 Geburtstag auch aussagekräftig sind dabei bezweifle ich das sie so wie es aktuell läuft den zum 2ten nochmal schaffen würde. Kennt ihr sowas habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Was würdet ihr empfehlen wenn man mir beim Kinderarzt nicht helfen will? Wollte schon wechseln allerdings sind alle in der Nähe voll bzw. Nehmen nur bei Umzug oder Geburt auf.
Liebe Grüße und schon einmal danke für eure Erfahrungsberichte.

 
6 Antworten:

Re: Sprachentwicklung

Antwort von IngeA am 06.05.2021, 6:38 Uhr

Fragt beim KiA nach, kann ja auch das Gehör sein. Der kann euch entweder selbst schon beraten oder ne Überweisung zu einem Pädiaudiologen geben.

Insgesamt gibt es aber viele Kinder, die in dem Alter noch wenig sprechen. Und ehrlich, die Karten könnt ihr vielleicht als Merkspeil wie Memory verwenden, wenn das Kind älter ist, aber "Vokabeln lernen" ist in dem Alter so noch nicht drin. Das ist langweilig und wenn man ständig gedrängt wird, macht es noch weniger Spaß.
Schaut Bücher an, sprecht im Alltag viel mit ihr, die Singspiele würde ich beibehalten wenn ihr das Spaß macht und wenn der KiA/ Pädiaudiologe nichts findet, dann wird sie schon irgendwann mit dem Sprechen anfangen. Zumindest wenn sie nicht ständig dazu gedrängt wird.

LG Inge

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sprachentwicklung

Antwort von Tuja am 06.05.2021, 15:33 Uhr

Dräng sie doch nicht es richtig zu sagen. Wenn sie Tuta sagt, wiederholst du nochmal, dass sie richtig erkannt hat, dass das ein Auto ist oder wiederholst ihren Satz richtig.
Sag ihr nicht, dass es falsch war. Nur nochmal richtig nachsprechen. Das Gehör ist wahrscheinlich bereits untersucht worden?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sprachentwicklung

Antwort von Lillimax am 07.05.2021, 14:04 Uhr

Hallo,

da Du Dir (zu Recht) Sorgen machst, ist es jetzt Zeit, Deine Tochter in einem Frühförderzentrum (Sozialpädiatrisches Zentrum, SPZ) vorzustellen. Das gibt es in jeder Stadt. Hier arbeitet ein Team von Fachleuten zusammen, um mögliche Entwicklungsverzögerungen zu erkennen.

Falls etwas festgestellt wird, kann man hier auch gleich die Termine zur Förderung (Logopädie z. B.) ausmachen, auch diese wird gleich vor Ort angeboten.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sprachentwicklung

Antwort von Ich-bins am 07.05.2021, 22:32 Uhr

Hört sich für mich nach einem Late-Talker an. Es gibt Kinder, die in diesem Alter noch kaum sprechen.
Klar kann man zur Pädaudiologie, einfach um sicher zu gehen, dass man nichts verpasst.

Sie scheint aber ja ein gutes Sprachverständnis zu haben. Drängen, gezieltes Üben/Lernen etc bringt aber in dem Alter überhaupt nichts.
Im Gegenteil kann es sein, dass eine gerade beginnende Sprechfreude dadurch gleich wieder zunichte gemacht wird.

Am wichtigsten ist selber Sprechen, sprechen, sprechen. Auch wenn man sich am Anfang blöd vorkommt, hilft es alles zu kommentieren was man gerade macht. "Komm wir gehen in die Küche, jetzt nehmen wir das Messer und schneiden die Karotten. Jetzt putzen wir deine Zähne. Schau mal, da draußen läuft ein Hund und am Himmel fliegt ein Flugzeug..."

Erwartet von eurer Maus nicht, dass sie Sachen auf Kommando sagt oder nachspricht. Sie ist ja kein Zirkuspferd, und wird schlimmsten Falls blockieren.

Lobt sie für alles was sie von sich gibt, und gebt ihr auch zu verstehen, dass ihr sie verstanden habt.
Wenn sie BA sagt, und vielleicht darauf zeigt, dann gebt ihr den Ball.
"Verbessern" kann man ja dann indem man das Wort richtig in einen Satz einbaut. " Hier ist dein Ball. Du magst den Ball gerne, oder?"
Oder wenn sie "Tuta" sagt, dann "Genau, das war ein Auto, das hast du gut erkannt."

Unsere Kleine liebt Wimmelbücher, z.B. die Reihe Sachen Suchen von Ravensburger. Man kann einfach nur erzählen was auf den Bildern drauf ist, den Text vorlesen oder die Gegenstände, die am Rand abgebildet sind, auf der Seite suchen ("Wo ist das Auto? Da ist das Auto.") Auch wenn sie bloß zeigt und ihr sprecht wird das trotzdem ihren (passiven) Wortschatz erweitern.

Viel Spaß weiterhin mit eurer Tochter, und lasst euch nicht verrückt machen. Jedes Kind hat sein eigenes Tempo.

Wenn du willst, kannst du mir gerne mal eine PN schreiben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sprachentwicklung

Antwort von Piranja1984 am 15.05.2021, 7:12 Uhr

Das hört sich ähnlich an wir bei meinem großen damals und bei uns waren es die Ohren. Er hatte einen paukenergiss, obwohl er nie über Ohrenentzündungen hatte und dem Kinderarzt auch nichts auffiel. Beim HNO dann aber schon. Also auf jeden Fall überprüfen lassen.. kann aber auch einfach auch noch dauern mit der Sprache. Manche explodieren ja dann plötzlich mit 3.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sprachentwicklung

Antwort von Mefissel am 17.05.2021, 23:27 Uhr

Ich kann dich ja so gut verstehen....

Mit meinem Sohn hatte ich genau das gleiche...Bei der u7 wurde eine SEV eingetragen (Sprachentwicklungverzögerung).

Mein Sohn wird allerdings 2 sprachig aufgezogen, er versteht alles auf türkisch, folgt auch Anweisungen und ähnliches aber spricht selber nur auf deutsch...


Er konnte mit 2 Jahren nur 10 Wörter sprechen und nun mit 3 1/2 spricht er Sätze...Er spricht immer noch viel weniger und unverständlicher als Kinder in seinem alter aber es wird immer besser...

Ich habe seine Ohren mehrmals untersuchen lassen und immer war alles ok ....

Bei der u7a wurde eingetragen SEV wird deutlich besser ...

Wir wollen ihm noch bis zum 4. Geburtstag Zeit lassen und dann entscheiden ob die Inanspruchnahme von Logopädie erforderlich ist...

Ich möchte dir aber vorallem einen Spruch mit geben den ich von einer HNO Ärztin habe. Sie sagte mir : kein Mensch ist nicht groß geworden ohne irgendwann das sprechen gelernt zu haben.

Dieser Satz hat mich irgendwie sehr beruhigt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Kigakids - Kindergarten:

Sprachentwicklung - wer hat Erfahrung und kann helfen?

Hallo zusammen, ich stelle einfach mal meine frage in eure runde und evtl kann mir ja jemand von euch helfen?! Ich habe eine Tochter, die im März 2 Jahre geworden ist. Seit März geht sie auch in den Kindergarten. So weit läuft alles super und ihr gefällt es auch dort. Das ...

von Phinny84 09.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprachentwicklung

Lautbildung - Sprachentwicklung

Hi, ich mache mir große Sorgen um mein Kind. Konnte deswegen schon die ganze Nacht nicht mehr schlafen und denke und denke und lese und lese im Netz und irgendwie macht mir das was ich lese immer mehr Sorge....Ich zermürbe mich bei dem Gedanken, es nicht genug gefördert zu ...

von Mädchen2010 16.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprachentwicklung

Sprachentwicklung 2 1/2 Jahre

Hallo, Unser kleiner Chef ist 2 1/2 Jahre und spricht schon sehr viel und ganze Sätze, hat einen umfangreichen Wortschatz, aber die Aussprache ist manchmal verwaschen, manches spricht er sehr deutlich aus. Habt ihr ähnliche Erfahrungen? ...

von dilka 22.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprachentwicklung

Umfrage Thema Sprachentwicklung

Mein Sohn (gerade 3 geworden) spricht noch sehr schlecht. Er geht nun seit 1 Jahr in den Kindergarten und es ist nur wenig besser geworden. So spricht er fast alles falsch aus, Fremde verstehen eigentlich nichts. Grammatik fehlt ganz. Er sagt meist nur kurze 3-Wort Sätze, z.B " ...

von Luisa07 26.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprachentwicklung

Sprachentwicklung

Hallo, ich habe mal eine Frage bezüglich der Sprachentwicklung eines bald dreijährigen Jungen. Sprechen eure Jungs immer deutlich? Meiner spricht manchmal extrem schnell und undeutlich und auch grammatikalisch längst nicht so perfekt wie manche Mädchen in dem Alter. Ist ...

von Rassel2011 04.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprachentwicklung

Sprachentwicklung

Hallo ihr Lieben, mein Sohn wird im August 2 Jahre alt. Meiner Meinung nach spricht er ziemlich wenig und dann auch nur einzelne Wörter. Mir ist das erst garnicht so aufgefallen bis eine Freundin von mir mit ihrer 4 Monjate älteren Tochter bei mir zu Besuch war. Sie spricht ...

von juliz17 15.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprachentwicklung

Sprachentwicklung nicht altersgerecht :o(

... mein Sohn wird nächstes Jah im Sommer, kurz vor der Einschulung 6. Leider hängt er mit der Sprache ziemlich hinterher, bedingt durch frühere Hörprobleme. Von der Motorik und vom Verhalten her, ist er altersgerecht entwickelt, er zeigt keine Auffälligkeiten, er kennt die ...

von tomsmum 15.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprachentwicklung

Frage zum Umgang mit Sprachentwicklungsverzögerung

Hallo, also ich habe schon ein schlechtes Gewissen, dass mein Kind (wird am Sa 3) nicht so viel spricht, wie andere Kinder in seinem Alter. Und er wird jetzt gefördert. (s. meinen Beitrag unten). Meiner Schwägerin habe ich das erzählt, also dass mein kleiner Sohn so wenig ...

von Amelie Sofie 21.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprachentwicklung

Sprachentwicklungsverzögerung

Hallo, war mit meinem Sohn 4 beim HNO Arzt wegen Sprachentwicklungsverzögerung. Bei der ersten Untersuchung wurde im rechten Ohr ein Paukenerguss festgestellt dazu noch vergrößerte Polypen und beim Ultraschall des Unterkiefers stellte man eine Zungenfehlstellung bedingt ...

von Sandra29 06.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprachentwicklung

Sprachentwicklung "rückläufig"

Hallo zusammen, ich brauche mal Euren Rat. Unser Sohn hat für seine knapp 3 Jahre wie ich finde ein super "Sprachniveau". Er spricht in ganzen Sätzen, hat einen riesen Wortschatz und erzählt ganze Romane. Er kam vor einem Jahr mit 2 Jahren in den KiGa. Da war er bis zu ...

von DieTwins.Tina 20.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sprachentwicklung

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.