Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von sophie32  am 26.10.2016, 17:42 Uhr

Neurodermitis bei Kindern ?

Hallo !

Komme direkt mal zu meinem Anliegen. Es geht darum, dass meine Nichte Neurodermitis hat und ich nach einer Lösung suche. Meine Schwester ist schon total am Ende, hat paar Mittel versucht aber irgendwie will nichts helfen.

Ich greife ihr hiermit so gesagt etwas unter die Arme. Habe mir ja auch paar mehr Infos gesucht und dabei dann das Hanföl ( www.naturinstitut.info/hanfoel.html ) finden können.

Darf man das kleinen Kindern geben und wie sieht es denn mit der Wirkung und dem einnehmen aus ?
Möchte ihr nichts falsches empfehlen, aus dem Grund wären viele mehr Infos dazu sehr gut.

Danke

 
7 Antworten:

Re: Neurodermitis bei Kindern ?

Antwort von kati1976 am 26.10.2016, 18:38 Uhr

War sie mit dem Kind schon beim Hautarzt? Das wäre meine Wahl bevor ich experimentiere.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Neurodermitis bei Kindern ?

Antwort von faenny am 26.10.2016, 18:45 Uhr

Meinem Partner wurde hanföl gegen seine schuppenflechte empfohlen. Er hat es vielleicht zweimal genommen. Es schmeckt wohl ziemlich bescheiden. Von daher kann ich mir kaum vorstellen, dass ein Kind das nimmt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Neurodermitis bei Kindern ?

Antwort von niccolleen am 26.10.2016, 19:57 Uhr

Wie alt ist denn deine Nichte? Lass sie halt probieren, was soll schiefgehen. Mein Sohn hat auch Neurodermitis, und ein Wundermittel, das von heut auf morgen alle Menschen von Neurodermitis befreit, waere ja nicht schlecht ;-)
Wenn sie noch ein Baby ist, dann einfach abwarten. In fast allen Faellen waechst sich das bald von selbst aus.

lg
niki

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Neurodermitis bei Kindern ?

Antwort von Windpferdchen am 27.10.2016, 11:28 Uhr

Die Lösung ist bei ND meist weniger in der Ernährung, sondern viel häufiger bei den Körperpflegeprodukten und beim Waschmittel zu suchen. Ich habe selbst ND, bin aber komplett beschwerdefrei. Ich verwende parfümfreie Sensitiv-Shampoos, Arztseife (Drogeriemarkt), parfumfreie Cremes und gut verträgliche Waschmittel (gut geht z. B. Persil sensitiv, und für bunte Wäsche "burti", das trotz Duftstoff kaum allergieauslösend ist).

Waschmittel gehören zu den stärksten Auslösern für ND, was viele unterschätzen. Es dauert etwa vier Wäschen, bis ein falsches Waschmittel aus der Wäsche der Familie (einschl. Tischdecken, Handtücher, Bettwäsche etc.) 'raus ist.

Kinder mit ND reagieren leider aber auch auf die Körperpflegeprodukte der Eltern: Ein Aftershave beim Papa ist ein häufiger, starker Auslöser, denn er gibt dem Kind ja auch mal einen Kuss. Der allein reicht für zwei Tage Hautausschlag, was oft unterschätzt wird. Gleiches gilt für das Shampoo, das Mama und Papa benutzen. Deshalb ist es oft am einfachsten, wenn die ganze Familie auf "sensitiv" umstellt.

Bei Nahrungsmitteln muss ich persönlich gar nichts meiden. Etwas heikel sind aber gefärbte Süßigkeiten sowie Schokolade.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Neurodermitis bei Kindern ?

Antwort von Maxikid am 27.10.2016, 11:35 Uhr

Als Kind hatte ich von Geburt an sehr schwer ND, nichts hat geholfen. Mit Einsetzen meiner Mens, ist sie über Nacht verschwunden und kam nie wieder. LG maxikid

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Neurodermitis bei Kindern ?

Antwort von Ani77 am 27.10.2016, 11:55 Uhr

Neurodermitis kommt von INNEN!

Vom Arzt unbedingt untersuchen lassen in Hinsicht auf Allergien und Pilzinfektion.

Außerdem kann ich die Spezialklinik in Neukirchen (Bayern) bzw. Saalfeld empfehlen.

Meine große Tochter (12) hatte Neurodermitis seit der Geburt bis zum 5. Lebensjahr und ist heute geheilt!
Wir waren in der Spezialklinik Neukirchen für 6 Wochen.
Ich selber habe auch über 30 Jahre an Neurodermitis gelitten und bin sie seit ca. 7 Jahren los.

Zur Pflege kann ich nur Babypflege (von Bübchen, Hipp bzw. Weleda) mit Calandula und Zink empfehlen.
Zum Duschen und Haarewaschen -> PHYSIOGEL Hypoallergen Scalp Care Mildes Shampoo

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Neurodermitis bei Kindern ?

Antwort von Mami2.0 am 27.10.2016, 14:31 Uhr

Ich hab selber Neurodermitis und mir helfen Nachtkerzensamenöl Kapseln super (Epogam 1000 nehm ich). Es dauerte laut meinen Eltern aber fast ein halbes Jahr bis sich das Hautbild sichtbar verbesserte.
Ansonsten nehm ich Creme mit Nachtkerze z.B. von Dr. Theiss.
An schlimmeren Stellen hab ich als Kind die Basodexan Fettcreme genommen und die Hydrodexan Creme (verschreibungspflichtig)

Urlaub an der Ostsee verschafft mir immer ein halbes Jahr Beschwerdefreiheit.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.