Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Jay2008 am 07.02.2020, 8:12 Uhr

Nächtliches Körperjucken/neurodermitis/Würmer

Hallo..

Meine Tochter hat schon immer mit der Haut zutun. Sie hat neurodermitis aber eigentlich in recht milder Variante. Dennoch kommt es natürlich vor das je nach wetter/Speisen es ihr mall mehr juckt.

In den letzten Wochen kommt es öfter vor das sie nachts weinend im Zimmer steht ihr würde es so extrem jucken. Vorallm Rücken /hüfte

Also cremen wir ein und ich versuche sie wieder in den Schlaf zu bringen.

Beim Arzt waren wir, haben linola Fett Creme bekommen.

Wollte einfach mal einen Rat oder Tipps/Erfahrungen.

Heute morgen meinte sie nach dem aufstehen es würde ihr im po jucken.
Dies hat es bis jetzt aber nie auch nicht nachts oder so. Muss ich da jetzt Panik vor Würmern haben oder kann das im Bezug auf neurodermitis auch sein??

Vielen Dank fürs durchlesen.

Lg Jay

 
11 Antworten:

Re: Nächtliches Körperjucken/neurodermitis/Würmer

Antwort von Monroe am 07.02.2020, 9:08 Uhr

Naja KANN alles sein, das wird dir hier kaum beantwortet werden können.
Es kann auch sein, dass sie den Po nicht richtig sauber hatte nach dem Stuhlgang.
Können natürlich auch Würmer sein. Wer weiß das schon.
Du kannst beim Arzt Abklatschprobensets bekommen, um auf Würmer testen zu lassen. Wenn es aber jetzteinmalig war, würde ich nicht gleich Würmer vermuten

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nächtliches Körperjucken/neurodermitis/Würmer

Antwort von Jomol am 07.02.2020, 11:12 Uhr

Wenn die Juckerei trotz regelmäßig täglich 1-2x cremen so schlimm ist, würde ich beim Kinderarzt mal nach einer Cortisoncreme fragen. Advantan oder Dermatop (nicht nur Basis) sind beide gut, Hydrocortison nicht so. Wegen einem Mal Jucken würde ich erstmal mit dem Waschlappen anfangen. Vielleicht abends ein Sitzbad. Wenn es in ein paar Tagen immer noch am Po juckt, kannst Du ja mal den Kinderarzt kontaktieren. Gefährlich sind Würmer ja nicht, nur lästig.
Grüße,
Jomol

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nächtliches Körperjucken/neurodermitis/Würmer

Antwort von sunnydani am 07.02.2020, 14:46 Uhr

Hast du beim Hautarzt mal nach einer Salbe gefragt, die den Juckreiz lindert? Es gibt ja für Kinderkrankheiten mit Juckreiz z.Bsp. Fenistil-Salbe. Ob man die bei Neurodermitis aber auch anwenden darf, weiß ich nicht.
Ich würde dem Kinderarzt mal das Problem schildern und entweder um eine Überweisung zu einem Hautarzt bitten oder fragen, ob man eben irgendeine Salbe gegen Juckreiz anwenden kann.

Das Jucken am Po hat mein Sohn manchmal, wenn er sich den Po nicht ordentlich abputzt. Da hilft dann einmal nachputzen bzw. waschen von mir und dann ist es wieder in Ordnung. Wenn das nur einmal vorkam, würde ich nicht gleich von Würmern ausgehen. Wenn sie tatsächlich Würmer hätte, würde es wirklich jeden Abend/Nacht bzw. öfter viel jucken.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nächtliches Körperjucken/neurodermitis/Würmer

Antwort von Jay2008 am 07.02.2020, 15:33 Uhr

Vielen Dank.

Ja waren beim Arzt. Immer wieder meint sie wir sollten fenistil fettcreme schmieren. Es wäre noch nichts offen, dann käme mit Cortison.

Ich möchte sowas ja so lange es geht auch raus schieben aber es tut einen ja weh wenn sie nachts so weint und schmerzt wenn es so juckt. Gerade hüfte Rücken sind sehr schlimm.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nächtliches Körperjucken/neurodermitis/Würmer

Antwort von Banu28 am 07.02.2020, 17:21 Uhr

Extremes Jucken am Anus hat nichts mit Neurodermitis zu tun, sondern ist eine Wurminfektion. Das ist etwas sehr Häufiges, es kommt in jeder Kita und in jeder Schule vor.

Einfach zum Kinderarzt gehen, es gibt ein Mittel zum Einnehmen, das nur lokal im Darm wirkt und nicht resorbiert wird, also nicht in den Kreislauf geht. Damit ist in zwei Tagen Ruhe.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nächtliches Körperjucken/neurodermitis/Würmer

Antwort von Maroulein am 09.02.2020, 13:44 Uhr

Juckt es oder brennt es?ist es bei jeglicher Wärme schlimmer?

Ich Frage weil die Krätze in Deutschland absolut auf dem Vormarsch ist,sie als Hautpatientin ist stärker gefährdet,da die Milben ja viel leichter in die Haut eindringen können.

Wir haben das im Dezember alle gehabt,mein Mann hat sich wahrscheinlich auf der Arbeit bei einem Patienten angesteckt (zusammen mit etlichen anderen Kollegen) und es ist wirklich gemein,und eben auch schmerzhaft.

Dass es nachts stärker ist durch die Wärme in Bett ist typisch dabei.

Die Diagnose sollte ein Hautarzt stellen.

Die Therapie klappt eigentlich ganz gut,eincremen,täglich Wäsche und Bettwäsche waschen,dann hat man es nach fünf Tagen normalerweise los

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nächtliches Körperjucken/neurodermitis/Würmer

Antwort von Nachtvogel am 09.02.2020, 23:48 Uhr

Krätzmilbe verursacht starken nächtlichen (!) Juckreiz v.a. in den Finger- und Zehenzwischenräumen und am Rumpf um den Bauchnabel.

LG
Nachtvogel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nächtliches Körperjucken/neurodermitis/Würmer

Antwort von Maroulein am 10.02.2020, 14:21 Uhr

Wir haben es zu viert gehabt,wo sie sich ansiedeln ist nicht fest,meine Kleine hatte es hauptsächlich an den Beinen und an Rumpf,sie hat gesagt alle Hosen beißen,also reicht Wärme allgemein
Ich hatte es am Rücken,auf dem Kopf und an den Armen
Meine Große an den Beinen und Armen

Und mein Mann hauptsächlich am Po und unten am Bauch

Es wird von den Allgemeinen Ärzten nur gern übersehen,alle Kitas und Schulen haben Regelmäßig Kinder damit,die Ansteckungsgefahr ist definitiv gegeben
Wir hatten ein Mädchen mit Neurodermitis in der Kita da wurde es auch ewig nicht diagnostiziert da die Neurodermitis ja an sich genug Symptome verursacht,ich würde es jedenfalls als Möglichkeit in Betracht ziehen,wenn es das nicht ist umso besser

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nächtliches Körperjucken/neurodermitis/Würmer

Antwort von Jay2008 am 11.02.2020, 19:17 Uhr

Hallo

Ich glaube das es sie schon mehr juckt. Momentan sind die Nächte aber ruhiger wieder

Ich weiß nicht es kommt immer Schub Weise.
Aber danke für den Tipp. Ich werde es beobachten

Würmer sind ja evtl unwahrscheinlich wenn es sie nun nicht mehr juckt oder?

Ach mensch was es alles so gibt in dem Kindesalter

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nächtliches Körperjucken/neurodermitis/Würmer

Antwort von Jomol am 12.02.2020, 18:40 Uhr

Hallo,
ich kenne mich mit Neurodermitis etwas aus. Der Juckreiz ist quälend und wenn 1-2xtgl. Linola-Fett nicht ausreicht, dann ist Kortison Mittel der Wahl. Fenistilgel darf man nicht großflächig auftragen. Das ist für Mückenstiche und sowas gedacht. Es hilft auch nichts bei Neurodermitis und ist dafür nicht empfohlen. Die Tropfen übrigens auch nicht, die machen nur müde. Wenn der Schub dank Kortisoncreme vorbei ist, kann man evt. nach einer anderen Basispflege suchen um neue Schübe so gut es geht zu verhindern. Linola enthält Wollwachs, das ist nicht ideal.
Kortison in den empfohlenen Cremes (z. B. Advantan) bleibt in der Haut und wird quasi nicht in den Körper aufgenommen. Das ist bei Hydrocortisoncreme anders, deshalb ist die nicht empfohlen. Wenn das Kortison in der Haut bleibt, hat es die befürchteten Nebenwirkungen wie Wachstumsstop und Dickwerden mit eigenartiger Fettverteilung nicht, das gilt nur für Tabletten und Spritzen u. ä. Die Haut kann bei sehr langer Anwendung dünner werden, deshalb gibt es Empfehlungen wie Anwendung jeden 2. oder 3. Tag, möglichst nicht im Gesicht, die Aufnahme kann über Schleimhaut und unter Luftabschluß vermehrt sein- daher möglichst nicht unter Luftabschluß (Windel) anwenden. Eine verdickte Neurodermitishaut ist aber auch anfällig, dagegen hilft das Kortison.
Wenn Dein Kinderarzt so wenig in der Neurodermitisbehandlung bewandert ist, such Dir einen Hautarzt, der Kinder betreut, oder einen spezialisierten Kinderarzt für dieses Problem.
Grüße und gute Besserung,
Jomol

https://www.kindergesundheit-info.de/themen/krankes-kind/erkrankungen/allergien/neurodermitis/
https://www.allergieinformationsdienst.de/krankheitsbilder/neurodermitis/therapie.html

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nächtliches Körperjucken/neurodermitis/Würmer

Antwort von Jay2008 am 16.02.2020, 17:26 Uhr

Hallo

Sie kratzt sich nicht jeden Abend am after, sie hat öfter diesen Juckreiz nachts und dann vorallm am Bauch rücken oder der scheide hin und wieder.
Seit meinen beitrag hat sie gar kein jucken mehr gehabt. Schläft auch nachts ruhig.

Und dann kommt immer mal so ein Schub wo sie sich zwei drei Nächte juckt und es ihr am ganzen Körper kratzt.

Ihr Stuhl sieht normal aus und auch so kann ich nicht sehen das sie sich ständig am Anus juckt. Die Kinderärztin hatte ich drauf angesprochen und sie meinte sie würde nicht gleich Medikamente verschreiben da müsste es schon mehrere Tage stark am Anus jucken und dann eine probe abgeben.

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Kigakids - Kindergarten:

wessen Kind hatte schon mal Würmer? (Spulwürmer?)

Hallo, mein Sohn (4 Jahre) ist sehr blaß und dünn, er liegt zwar noch in der P.Linie aber irgendwie komisch...auch sehr müde... essen tut er naja nur das was ihm schmeckt, kein Fleisch aber Obst und etwas Gemüse... Wir waren mit unseren Katzen beim Tierarzt und die ...

von lady26 11.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Würmer

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.