Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von row0510 am 06.08.2019, 22:50 Uhr

Krippeneingewöhnung Stillkind

Hey. Mein Sohn (19Monate, wird noch gestillt) ist seit 4 Tage in der Krippe zur Eingewöhnung. Er spielt schon sehr schön und selbstständig (ich sitze meist abseits am Rand), aber nach spätestens 1,5h mag er nicht mehr (Müdigkeit, Anstrengung?) und möchte nach Hause zum Stillen. Er lässt sich nicht mehr ablenken.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen und kann mit Tipps helfen?

Wir haben 6 Wochen Zeit, aber ich weiß im Moment nicht, wie wir es schaffen wollen. Seine Bezugserzieherin ist noch entspannt...leider ist sie im Moment quasi alleine mit 10 Kindern (ihre Kollegin ist krank und die Ausbilden sind nicht sehr hilfreich).
Lieben Dank für eure Meinungen.

 
14 Antworten:

Die Erzieherin ist alleine mit 10 (!) Kleinkindern???

Antwort von Johanna3 am 06.08.2019, 23:03 Uhr

"Wir haben 6 Wochen Zeit, aber ich weiß im Moment nicht, wie wir es schaffen wollen. Seine Bezugserzieherin ist noch entspannt...leider ist sie im Moment quasi alleine mit 10 Kindern (ihre Kollegin ist krank und die Ausbilden sind nicht sehr hilfreich). "

Das ist nicht zulässig. Auch nicht ausnahmsweise.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Die Erzieherin ist alleine mit 10 (!) Kleinkindern???

Antwort von row0510 am 06.08.2019, 23:22 Uhr

Na sie ist nicht richtig alleine...Sie sind zu Dritt (mit den 2 Aushilfen) - aber nur sie hat leider den richtigen Zugang zu den Kleinen (die Aushilfen machen sonst die Großen ab 3).

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Krippeneingewöhnung Stillkind

Antwort von Briefkopf am 07.08.2019, 20:50 Uhr

Ist Abstillen keine Option für euch?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Krippeneingewöhnung Stillkind

Antwort von row0510 am 07.08.2019, 21:06 Uhr

Falscher Zeitpunkt. Nicht noch zur Krippe die Brust wegnehmen. Hat selbst die Erzieherin von abgeraten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Krippeneingewöhnung Stillkind

Antwort von Briefkopf am 07.08.2019, 22:14 Uhr

Wie oft wird am Tag noch gestillt? Wie häufig nimmt er Beikost zu sich?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Krippeneingewöhnung Stillkind

Antwort von row0510 am 07.08.2019, 22:27 Uhr

Wir stillen schon noch recht oft (mind. 5x ab aufstehen inkl. Einschlafstillen Mittags und Abends), aber es ist mehr Kuscheln als Nahrungsaufnahme (manchmal trinkt er nicht mal richtig). Alle anderen Mahlzeiten isst er mal mehr, mal weniger gut mit.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Krippeneingewöhnung Stillkind

Antwort von basis am 07.08.2019, 22:34 Uhr

Was soll das bitte bringen? Stillen stört keine Eingewöhnung, schon gar nicht bei einem Kind in dem Alter. Das Kind ist vier Tage dabei. Natürlich ist es gerade nicht völlig überfordert. Nach der kurzen Zeit schon Panik zu schieben ist völlig übertrieben.

Erst mal zwei Wochen abwarten und etwas Vertrauen ins Kind haben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Krippeneingewöhnung Stillkind

Antwort von HSVMarie am 08.08.2019, 7:08 Uhr

Ich würde auf jeden Fall nicht in der Kita stillen. So lernt das Kind direkt, dass Kita eine stillfreie Zone ist. Bleib vielleicht wenn die erste Trennung statt findet nur eine Stunde, dann kurze Trennung und dann das Kind abholen. Die Zeiten die du da bleibst dann reduzieren und die Trennungszeiten ausweiten. Mit der Erzieherin reden. Ich musste meine Kinder zu Hause immer erstmal ausgiebig stillen. Das nicht stillen in der Kita war gar kein Problem.

Eine andere Mutter bestand am Anfang darauf, dass sie ihr Kind Einschlafstillen darf und die hatten dann echt ein Problem, weil das Kind dann irgendwann nicht verstanden hat, wieso Mama nicht mehr zum stillen und ins Bett bringen kommt.

Eine Bekannte von mir hat ihr Kind in der Kita am Anfang auch dort gestillt hat. Auch da gab es dann Probleme wegen dem Stillen als die Trennungszeiten ausgeweitet werden sollten.

Lasst euch Zeit. Es wird sicher ruhiger, wenn die andere Erzieherin wieder gesund ist. Bist du sicher, dass es nur Auszubildende sind mit der einen Erzieherin?

In unserer alten Kita gab es Springkräfte, die dann SPA oder Erzieher sind, die aber nicht immer in der Gruppe sind und deshalb den Ablauf nicht drauf haben. Haben sich dann auch manchmal als „hallo ich bin xy und helfe diese Woche hier aus“ vorgestellt. Bei anderen Trägern agieren solche Springer in unterschiedlichen Kitas.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Krippeneingewöhnung Stillkind

Antwort von blessed2011 am 08.08.2019, 17:04 Uhr

Er ist erst seit 4 Tagen da? Da bleibt man eh noch kurz, bei uns sogar noch kürzer.
Ich glaube, das hat nichts mit dem Stillen zu tun.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Krippeneingewöhnung Stillkind

Antwort von Angelis am 09.08.2019, 10:03 Uhr

Für mich liest sich das eher wie Aushilfen, die in der Autokorrektur zu Ausbilden gemacht wurden. Oder vertippt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Krippeneingewöhnung Stillkind

Antwort von SunnyGirl!75 am 09.08.2019, 12:01 Uhr

Aber sie schreibt doch gar nicht das sie in der Kita stillt. Nur das das Kind möchte das es nachhause kann um dort gestillt zu werden!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Krippeneingewöhnung Stillkind

Antwort von Summer80 am 09.08.2019, 12:04 Uhr

Ich glaube, ich würde die Stillmahlzeit am Vormittag weglassen. Am besten am Wochenende damit beginnen, damit es Zuhause im gewohnten Umfeld zuerst stattfindet. Du musst ja nicht komplett abstillen, aber zu der Zeit, in der er normalerweise im Kindergarten ist, gibt es dann halt auch zuhause kein Stillen. Das Stillen zum Einschlafen und nach dem Aufstehen kannst du ja beibehalten. Wenn er etwas in der Kiga-Zeit braucht, kannst du ja auf ein Fläschchen ausweichen. Das wäre dann ein sanfter Übergang. Das kann er ja notfalls auch im Kindergarten von der Erzieherin bekommen.

Ich stelle es mir für ein Kind schwierig vor, wenn es zuhause einen Stillrhythmus hat, bei dem Eine Mahlzeit in die KiGa-Zeit fällt. Klar will er dann gestillt werden. Wenn du den Rhythmus dahingehend änderst, dass es in dem Zeitraum eh nichts gibt, wird er auch nichts vermissen.

Ich habe bei meiner Tochter pro Woche eine Stillmahlzeit ersetzt. Die letzten beiden "flüssigen Mahlzeiten" direkt vor dem Schlafen und nach dem Aufstehen habe ich noch lange als Fläschchen beibehalten. Sie hat vor dem Schlafen und nach dem Aufstehen die damit verbundene Kuschelzeit einfach auch gebraucht. Abends ist sie damit runtergefahren und es war der Start zu unserem Abendritual. Und morgens wurde so vor der Fahrt zum Kindergarten noch mal intensiv gekuschelt. Das haben wir - glaube ich - gemacht, bis sie drei war. Danach gab es abends keine Milch mehr und morgens die Milch aus der Tasse. Bis heute noch so.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Krippeneingewöhnung Stillkind

Antwort von Schafi27 am 09.08.2019, 15:53 Uhr

Hallihallo

Wir waren bei einer Tagesmutter und sind dann mit 2 3/4 in den Kindergarten. Selbst im Kindergarten war die Eingewöhnung vier Wochen obwohl er von der TM kam. Die ersten Wochen auch täglich nur zwei Stunden.

Du musst ja sehen dass es für deinen kleinen auch alles neu und anstrengend ist.

Sechs Wochen werden bestimmt reichen denke ich und wenn er sich richtig eingelebt hat klappt es auch mit dem abstillen.

Liebe Grüße und alles Gute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Krippeneingewöhnung Stillkind

Antwort von Jomol am 21.08.2019, 14:46 Uhr

Dein Beitrag ist schon etwas her, ich antworte aber trotzdem mal. Unsere Kleine ist mit einem Jahr nahezu vollgestillt in die Krippe gegangen. Die Eingewöhnung hat mein Mann gemacht (das hat sicher sehr geholfen), aber generell gab es halt keine Brust, wenn ich nicht da war. Ich mußte direkt mit Arbeitsbeginn auch öfter mal außer Haus übernachten, anfangs habe ich extra abgepumpt, aber das ging auch mit Kuhmilch aus Fläschchen problemlos. Ich glaube, wenn die Brust eben nicht "zur Verfügung steht" und das Kind die Möglichkeit nicht "vor Augen" hat, geht es besser. Die Eingewöhnung hat bei uns eine Woche gedauert, das Kind kannte die KiTa aber, weil die Große schon hinging (und sehr gern).
Grüße,
Jomol

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Kigakids - Kindergarten:

Erfahrungen Krippeneingewöhnung

Wie oben beschrieben hoffe ich auf hilfreiche Erfahrungen zur Krippeneingewöhnung. Wir sind vor einer Woche in die Eingewöhnung gestartet. Mein kleiner ist 13 Monate alt, war bisher nur mit mir oder dem Papa allein. Die ersten 2 Tage waren wir gemeinsam in der Gruppe und ...

von @Justitia@ 08.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krippeneingewöhnung

Krippeneingewöhnung und schreckliche Trennungspanik

Hallo liebe Mamas und Papas. Unsere kleine Laura ist jetzt ein Jahr alt und seit zwei Wochen zur Eingewöhnung in der Krippe. Wie ich es schon geahnt habe läuft es schrecklich. Ab dem dritten Tag sollte ich für 5min raus gehen und Laura hat sofort angefangrn wie verrückt zu ...

von Lauriso2013 29.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krippeneingewöhnung

Krippeneingewöhnung etwas ungewöhnlich?!

Hallo ihr lieben, ich bin diese Woche bei der Eingewöhnung in der Krippe (Sohn2J). Diese Woche sollen wir immer um 9 kommen und bleiben dann gemeinsam eine Stunde lang. Meinem Sohn gefällt es richtig gut dort. Später, wenn es dann so richtig los geht, soll er dann aber ...

von felixbaerli 20.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krippeneingewöhnung

Krippeneingewöhnung-darf es auch einfach super klappen????

Ich bin total happy: meine Kleine (22 Monate) geht seit drei Wochen in die Krippe.Es ist eine tolle Gruppe mit 4 Erzieherinnen (3 immer anwesend), 13 Kindern (3 davon mit Integrationsstatus). Abgelöst wurde sanft, ich war erst immer dabei, dann kurz raus etc., sie hat eine ...

von Emily25 03.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krippeneingewöhnung

Krippeneingewöhnung (Posth Leser besonders gefragt)

Ich stehe im Konflikt mit mir selber und bräuchte ein paar Anregungen. Ich bin bekennender Posth-Fan und da liegt nun mein Problem. Meine Kleine ist jetzt 21 Monate alt und seit Anfang des Jahres gehen wir zusammen in die Krippe. Letzten Freitag war der erste ...

von Ami80 07.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krippeneingewöhnung

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

Herbaria Kindertees - Tester gesucht
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.