Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von DK am 13.08.2008, 14:28 Uhr

Fieber in Kindergarten!

Ich bin so enttäuscht!! Ich habe so einen guten Eindruck gehabt von dem Kindergarten!
Seit Montag geht mein Kind zum Kindergarten, heute habe ich abgeholt und er war so komisch, war sehr wackelig und weich. Dann habe ich ihn auf dem Arm genommen und die
Erzieherin hat mich gefragt ob er müde wäre, und sie sagt er hat oft den Kopf am Tisch angelehnt (das ist gar nicht seine Art und wenn ich sehe da so ein Kleines Kind das tut würde ich sofort denken das etwas nicht stimmt) ich antworte: bestimmt er schläft seit ungefähr eine Woche nicht mehr so gut und ist nachts ganz oft wach dann bin ich nach hause gegangen mit ihm auf dem Arm als ich unterwegs war hat er mich angekuckt und die Augen waren so tief, ich habe meine Hand an seine Stirn gelegt und ich wusste sofort erhöht Temperatur. Als ich nach hause gekommen bin habe ich gemessen 38.2. Dann hat er auch gebrochen.
Was würdet ihr tun? Mein Sohn ist 2 und 1/2Jahre.
Ich bin nur sprachlos und sehr traurig, ich weiß gar nicht was ich denken soll, weil wenn man mit Kinder arbeitet und man legt die hand auf den Stirn Weiß man sofort ob das Kind zu warm ist.

LG

 
24 Antworten:

Re: Fieber in Kindergarten!

Antwort von RR am 13.08.2008, 14:39 Uhr

Hallo
also 38,2 ist ja nicht soooo hoch, bis 38 ist bei Kindern noch normal lt. unserem KA. Unserem Sohn wurde letzte Woche mit dem Ohrthermometer im Kiga Fieber gemessen weil sie dachten er hätte erhöhte Temp., es war aber nur 37,7. Da er aber über Halsweh klagte schickten sie ihn heim (riefen bei mir daheim an).

Aber wenn dein Kind nur "müde" wirkt u. du dann auch noch bestätigst dass er das auch ist - was sollen sie dann machen? Ihn jedes mal heimschicken wenn er müde wirkt? Das wäre Müttern die arbeiten gehen dann bestimmt auch nicht recht....

viele Grüße u. gute Besserung deinem Sohn

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fieber in Kindergarten!

Antwort von DK am 13.08.2008, 14:47 Uhr

Hallo!
Aber wie ich gesagt habe, ich hätte meine Hand an seine Stirn gelegt. Dann hätte ich Fieber gemessen. Mann merkt wenn ein Kind Komisch ist. Gerade wenn man jeden Tag mit Kinder arbeitet.

SG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fieber in Kindergarten!

Antwort von doppelmutti1234 am 13.08.2008, 14:51 Uhr

ich will sie nicht entschuldigen, aber gerade in der ersten zeit (dein kind geht ja erst seit montag) kennt man die kinder ja noch nicht so gut, es kann ja auch sein, dass dein sohn immer so reagiert wenn er müde ist.

und 38,2 lässt sich auch nicht immer durch "handauflegen" herausfinden, meine hat z.b. immer nur einen heißen nacken und ne kalte stirn, da hätte es überhaupt nix genutzt

natürlich ist es schade, dass es nicht aufgefallen ist, aber gerade die ersten 2 oder 3 wochen sind auch sehr stressig nach den sommerferien weil viele neue kinder da sind etc

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fieber in Kindergarten!

Antwort von Biankaline am 13.08.2008, 14:52 Uhr

Dein Kind geht doch erst seit Montag in den KiGa, sie mü�en ihn ja auch erstmal kennenlernen.
Da würde ich nu so niemandem nen Vorwurf draus machen.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fieber in Kindergarten!

Antwort von meli05 am 13.08.2008, 14:59 Uhr

Also ich bin 3-fache Mami und Erzieherin noch dazu ;-) und arbeite in einem Kiga.Aber ich kann dir da gar nicht zustimmen und verstehe nicht warum du den Erzieherinnen Vorwurf machst.38.2 ist ja nicht soo hoch, dass man das unbedingt von aussen sehen/fühlen kann.
Es gibt Kinder, die sich immer (wenn ich mal mit meinen vergleiche) "heiss" anfühlen obwohl sie gesund sind und es gibt auch welche, die sich bei Fieber noch recht kühl anfühlen.
Ausserdem, was die anderen schon sagten, kann man ein Kind am 3. Tag noch nicht wirklich kennnen.
Also siehs etwas lockerer und gute Besserung deinem Kleinen!
LG meli05

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Warum bist Du gleich "sprachlos"???

Antwort von MM am 13.08.2008, 15:00 Uhr

Also soo hohe Temperatur ist das ja nun nicht, ausserdem haben sie ja noch mehr Kinder als Deins zu betreuen ;-), und überhaupt, was hätten sie denn da Deiner Meinung nach gross machen sollen?
Klar, wäre es schon im KiGa "eskaliert" mit Erbrechen o.a. Krankheitsanzeichen, würde ich wohl auch erwarten, dass man als Mutter angerufen wird. Aber wenn das Kind nur müde scheint und eh bald abgeholt wird, verstehe ich das Problem ehrlich gesagt nicht...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich kann dich verstehen..........

Antwort von Zwillingsmama04 am 13.08.2008, 15:10 Uhr

vielleicht hätte man nicht gleich merken müssen das es Fieber hat, aber das etwas nicht ok ist das ja.
Gut 38,2 ist jetzt wirklich nicht erschreckend hoch, aber die Vorstellung mein 2 1/2 jähriges Kind ist im Kiga und fühlt sich gar nicht gut würde mich auch traurig machen.
Ja es sind auch andere Kinder da die zu betreuen sind, aber ich finde gerade die Neuen brauchen noch viel viel mehr Aufmerksamkeit.
Ich glaube ich würde das einfach kurz und knapp ansprechen damit sich mien Enttäuschung nicht noch mehr aufstaut.
LG Kerstin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fieber in Kindergarten!

Antwort von Potter am 13.08.2008, 15:17 Uhr

Schön ist der Gedanke natürlich nicht, dass es deinem Kind schlecht geht und es niemand bemerkt, aber eigentlich auch verständlich.
Dort sind ja mehr Kinder als nur deines. Und niemand kennt dein Kind gut genug, um feststellen zu können, woran es lag, dass er mit dem Kopf auf den Tishc lag etc. pp. Hätte ja echt nur ein Zeichen der Müdigkeit sein können.
Und natürlich hätte ihm wer an die Stirn fassen können. Aber vllt. hat er das ja nicht zugelassen. ;) Auch eine Möglichkeit...
Meine Kleine wird ganz hysterisch, wenn sie wer an die Stirn fasst, der nicht Mama oder Papa ist, wenn es ihr schlecht geht. Zum Glück wussten das die Erzieherinnen aus der Krippe und haben sie dann immer nach Hause geschickt, ohne sie anzufassen. ;) Denn die wussten, dann muss es ihr schlecht gehen. Der jetzige KiGa weiß das natürlich auch nicht und wird sich deswegen nichts dabei denken, wenn sie nicht anfassen dürfen. Denn es gibt nun mal Kinder, die es nicht zulassen. Die werden dann vllt. auch einfach nur denken, dass die Kleine müde ist.

LG,
Potter

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich kann dich verstehen..........Danke

Antwort von DK am 13.08.2008, 15:22 Uhr

Dankeschön liebe Kerstin, es ist schön dass du verstanden hast was ich meine...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ja aber...

Antwort von DK am 13.08.2008, 15:27 Uhr

Mein Kind würde sicherlicht nicht anfangs gleich zu schrei wenn man seine Stirn anfasst.
Und ich weiß auch das mein Kind nicht der einzige ist, mein Standpunkt ist, was ist wenn er
40 hätte, würde auch keine merken, oder gucken ob alles ok ist.
Das war mein Standpunkt.

SG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Das glaubst du wirklich???

Antwort von Philli am 13.08.2008, 16:36 Uhr

Hallo!

Ich kann das wirklich nicht verstehen, wie kannst du sagen die Erzieherinnen hätten es auch nicht bemerkt wenn er 40 Grad Fieber gehabt hätte? Warum hast du es denn dann auch erst auf dem Weg nach Hause bemerkt? Wenn meine Kinder Fieber haben merke ich es im ersten Augenblick wo ich sie sehe, dann fühl ich SOFORT und weiß Bescheid. Trotzdem würde ich NIE den Erzieherinnen einen Vorwurf machen wenn sie es bei 38,2 noch nicht bemerken! Es ist doch en Kind, bist du sicher das du es sofort be jedem fremden Kind sehen würdest??? Ich sicher nicht!

Ich finde damit machst du es deinem Kind und Dir gleich zu Anfng sehr schwer wenn du daraus jetzt sone große sach machst! Im Kiga sind nunmal mehr Kinder als bei dir Zuhause!

Gute Bessererung Deinem Kleinen! Und lass dem Kiga ne Chance!

Gruß
Isa

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ja aber...

Antwort von Potter am 13.08.2008, 16:50 Uhr

Ich denke, dass 38,2 und 40 ganz andere Welten sind. Zumindest für mich.
Bei mir ist 38 fast Normaltemperatur, bei meinen Kids, außer Noel, auch. Aber auch Noel... Na ja... Er ist schon krank, wenn er eine solche Temperatur hätte, aber ob Fremde das sehen würden... Die ihn nun mal nicht kennen?!

40 allerdings... DAS zeigt sich viel deutlicher, meine ich doch. Also da kippt Noel fast um und ist richtig rot, das würden Fremde sicher auch bemerken.

Also 38,2 und 40 ist schon ein Unterschied... Bestimmt auch beim Verhalten deines Kindes...

Gib dem KiGa eine Chance. 38,2 ist nicht die Welt. Es gibt genug schlimmere Dinge und umso besser sie dein Kind kennen, desto schneller bemerken sie so etwas.

LG,
Potter
(und gute Besserung deinem Kind)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ja aber...

Antwort von Mama Carina am 13.08.2008, 17:01 Uhr

Nun ja so extrem schlimm finde ich es auch nicht.
Ich denke mal selbst wenn die Erzieherin die Hand an den Kopf gelegt hat - kann man nicht bestimmt sagen ob es Fieber ist - immerhin toben die Kinder ja auch im Kiga rum und könnten dadurch so warm sein.

Und 38,2 ist nun wirklich nicht soooo hoch da denke ich merkt man es als Mama schon noch eher als jemand aus dem Kiga.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ja aber...

Antwort von saarbaby am 13.08.2008, 18:54 Uhr

Huhu!

Also ich verstehe es auch nciht so ganz.
Meine tochter hatte auch schon mal Fieber, und es fiel auch direkt auf das sie sich im kiga anders verhielt als sonst, trotzdem kam keiner auf fieber und keiner sagte mir was....zumal ich es ja dann um 12 selbst bemerkte und sie ja nicht grade dran sterben würde.
wenn ein kind sich erbricht oder so wird auch direkt angerufen, schon der ansteckungsgefahr wegen...
würde da denen nie einen vorwurf machen.
gerade in der ersten zeit sind die kinder ja auch gerne mal müde von der ungewohnten situation.
und bei meinen kindern ist es sogar eher so das sie sehr oft denken könnten es sei fieber dabei sind sie nur so erhitzt und die temperatur ist total normal....

und eine Mutter kennt ihr kind eh immer besser als andere...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nun stell dir mal vor, die Erzieherin denken das anders!

Antwort von Pampersmami am 13.08.2008, 20:39 Uhr

Unsere sind auch immer der Meinung, du mußt das früh sehen, ob es deinem Kind gut geht oder nicht!
Es gibt Dir als Mutter sicher einen kleinen Stich ins Herz aber, mal erhöhte Temp. zu bekommen geht bei kleinen Kindern sehr schnell! Und wenn er die ganze Woche schon schlecht geschlafen hat, hat er viell. schon eher etwas"ausgebrütet"! Da kannst Du dir auch keine Vorwürfe machen, nach dem Motto"das hätte man merken müssen"! Mein Kleiner kann innerhalb von Minuten fast 39Fieber haben und fährt noch mit dem Laufrad rum! Das ist echt bei jeden Kindchen verschieden! Trozdem gute Besserung und ein dickeres Fell, bei uns kommen die Kinder ständig mit:Läusen,Scharlach, Windpocken ect in den Kindergarten, das fällt scheinbar nicht mal den eigenen Eltern auf!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nun stell dir mal vor, die Erzieherin denken das anders!

Antwort von Staubfinger am 13.08.2008, 20:45 Uhr

Naja wenn er seit einer woche schlecht schläft, dann wusstest du ja selber dass er nich tsoo fit ist - vielleicht war er die anderen tage auch schon sehr ruhig dass es deswegen nicht so auffiel? wieviele neue sind denn in der gruppe?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Durch handauflegen kann man kein fieber erkennen !!

Antwort von Christine70 am 13.08.2008, 21:16 Uhr

frag mal deinen kinderarzt

mein sohn hat immer eine kühle stirn wenn er fiebert.
und im sommer oft eine heiße, obwohl er kein fieber hat.

die erzieher können nicht jedesmal, wenn ein kind sich komisch benimmt, die eltern anrufen. gibt genug, die arbeiten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fieber in Kindergarten!

Antwort von Schnuffelente am 13.08.2008, 21:19 Uhr

hallo,
beruhige dich erst mal. klar mag es für dich ärgerlich sein, wenn keiner dein krankes kind bemerkt hat.
aber:
er geht seit montag in den kiga, schläft seit ner woche schlecht.
also kann es gut sein, dass er im kiga schon seit montag abgehangen hat, müde war etc.
ich bin auch erz. im kiga und es gibt kinder die sind eben immer müde und kinder die sind immer topfit.
für die kleinen ist der kiga megaanstrengend, die sind nach 2 std. fertig.
und 38,2 ist ja nicht die welt.
würde ich alle kinder nach hause schicken, die sich komisch müde verhalten und die etwas wärmer sind, dann hätte ich evtl. noch 5 kinds von 20 da. manche kinder haben immer eine höhere temp. als andere.
also reg dich nicht drüber uaf, ausserdem bekommen kids teil. sehr schnell fieber auch hoches fieber. da reagieren wir sofort. ( weiß es von meinem eig. sohn)
warte mal ab, was er noch alles nach hause bringt an kinderkrankheiten im 1. kigajahr. du wirst dauergast beim kiarzt sein und der kiga ist dann dran schuld ?!
wenn dein kleiner was ernsthaftes hat, wirst du sicher angerufen und informiert.
ist eben einiges zusammen gekommen, krankheit, kigastart, schlechter schlaf....
kannst ja im kiga dann nochmals bescheid sagen bzw fragen ob er so verändertes verhalten gezeigt hat oder schon die tage vorher so müde war..
wünsche ihm auf alle fälle gute besserung lg schnuffelente

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fieber in Kindergarten!

Antwort von D.G. am 13.08.2008, 21:30 Uhr

Also ich bin Erzieherin und Mutter zweier Kleinkinder und muß so sagen das ich diese Temperatur auch nicht gefühlt hätte. Oft ist die Luft im Gruppenraum durch die vielen Kinder nicht so gut oder sie haben geturnt und schwitzen. Hinzu kommt das die Erzieherin dein Kind noch nicht gut genug kennt um seinen Zustand genau abzuschätzen. Denke schon das sie dein Kind beobachtet hat sonst hätte sie dir ja nicht gesagt das ihr sein Verhalten aufgefallen ist. Gib den Erzieherinnen noch ne Chance. Wenn sie dich und dein kind besser einschätzen können wissen sie auch eher wie sie sich verhalten müssen.lg Diana

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fieber in Kindergarten!

Antwort von celmin am 13.08.2008, 22:00 Uhr

Dein Kind geht erst 3 Tage dorthin. Wie soll die Erzieherin wissen, dass er nicht eher ein ruhiges Kind ist? Und wenn er zu Hause dann gebrochen hat, schließt das ja eher auf Magen-Darm. Da hat man doch auch nicht so hoch Fieber. Du kannst doch nicht davon ausgehen, dass jeder nach drei Tagen Dein Kind so gut kennt wie Du. Und 38.2 ist ja wirklich nur erhöhte Temperatur. Warum hast Du denn auch so reagiert? Du hast der Erzieherin doch noch Recht gegeben, weil Du ihr gesagt hast, dass er wirklich seit einiger Zeit nicht so gut schläft. Das kann doch auch wirklich ein Grund sein.
Bei uns in der Krippe haben sie im Zweifelsfall dem Kind die Hand in den Nacken gelegt. Wenn es dort heiß ist, kann man davon ausgehen, dass es Fieber ist. Bei der Stirn nicht unbedingt.
Und der Vergleich, dass die dann richtiges Fieber auch nicht erkennen würden, finde ich für ganz schön heftig. Am besten Du nimmst Dein Kind wieder aus der Einrichtung heraus und betreust es selbst.
Gruß
Iris

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hi!

Antwort von DK am 13.08.2008, 22:03 Uhr

In der Gruppe sind 3 neue.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fieber in Kindergarten!

Antwort von platschi am 14.08.2008, 8:41 Uhr

Für deinen Sohn ist der Kiga eine ganz neue Erfahrung - da sind Kinder am Anfang sehr oft müde. Wie soll man da gleich auf Fieber kommen??? Zumal ja nun 38,2 noch eine Temperatur ist bei der viele Kinder gar keine echten Krankheitsanzeichen zeigen. Bei 40 wäre das ganz anders.
Außerdem reagiert auch jedes Kind anders. Mein Sohn wird bei erhöhter Temperatur auffällig anhänglich - logisch dass seine Erzieherinnen das registrieren und dann auch schnell mal zum Thermometer greifen. Ich habe ihn schon einige Male mit 37,5 abholen müssen - ob das nun die bessere Lösung ist.

Aber als Erzieher kann man es Eltern ja eh nur selten recht machen!


LG platschi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wer sagt denn, dass er schon im Kiga Fieber hatte???

Antwort von krueml am 14.08.2008, 9:07 Uhr

Wenn er zu Hause 38 Grad hatte, kann es genau so gut sein, dass er im Kiga noch gar kein Fieber hatte. Er hat ja schliesslich auch erst später gebrochen.

Ehrlich gesagt finde ich dieses Theater um 1 Grad zu viel übertrieben. Du weisst weder ob Dein Sohn schon vorher erhöhte Temperatur hatte (Fieber ist das noch nicht!) noch ob die Erzieherin bei einem weiteren Ansteigen nicht reagiert hätte.

Ich habe 2 Kinder im Kiga und schon seit Baby an davor in einer Krippe. Bei uns werden Eltern benachrichtigt wenn das Kind sichtbar krank wirkt aber nicht nur wenn es müde wirkt. Da müssten die öfter Mal die Hälfte der Gruppe heimschicken. :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fieber in Kindergarten!

Antwort von Nase am 15.08.2008, 15:02 Uhr

Also jetzt würd ich auch mal ganz langsam tun... 38, 2 ist ganz leicht erhöhte Temperatur... Die hat sich wohl wirklich erst langsam entwickelt.. Vermutlich hat die Erzieherin im Kindergarten an ihn hingelangt, denn sie hat sich ja Gedanken gemacht, ob er müde ist, oder was sein könnte.. Also sie hat doch alles richtig gemacht. Sie hat Dir erzählt, dass er heute nicht fit war, dass er sich anders verhalten hat, und das sie sich wundert. Und Du hast doch erstmal ihr recht gegeben, indem Du gesagt hast, ja er kann müde sein, hat die letzte Zeit schlecht geschlafen, Du hast doch auch nicht sofort an Krankheit gedacht, oder?
Wir dürfen unsere Eltern bei 38, 5 anrufen, und ansonsten nur, wenn das Kind wirklich Schmerzen hat.. Ansonsten müssen die Eltern die Kinder nicht abholen. Wir handhaben das so, dass wir ab 38, 5 anrufen, und wenn ein Kind SChmerzen, Erbrechen oder Durchfall hat, selbstverständlich auch bei Unfällen.. Ansonsten rufen wir die Eltern an, wenn wir das Gefühl haben, dass es einem Kind wirklich nicht gut geht. Solange wir nichts anderes oben genanntes haben, können wir es den Eltern dann aber nur freistellen, ob sie das Kind holen oder nicht...

Also ich finde die Erzieherin hat gut gehandelt, Dich gut informiert und Dein Kind beobachtet..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Kigakids - Kindergarten:

der bruder kommt jetzt auch in den kindergarten- zusammen in eine gruppe?

hallo ihr lieben mamas, mein grosser wird diesen monat 4 und geht seit einem jahr in den kindergarten, und der bruder soll evt. noch dieses jahr anfangen. ich weiss aber nicht ob ich darauf bestehen soll, dass er dann in dieselbe gruppe kommt..??? mein grosser ist ein ...

von Gerdaa 01.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten in

Während Brillenvorbereitung in Kindergarten ?

Was würdet ihr machen ? In 3 Wochen bekommt meine Große (5) für 4 Tage Augentropfen, die die Pupillen erweitern, sie soll eine Brille bekommen. Das hat die Nebenwirkungen dass sie nahliegende Dinge schlecht erkennt,sie soll nicht schneiden oder so. Außerdem soll sie aufgrund ...

von Caro82 27.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten in

Integrativer Kindergarten (Heilpädagogische Einrichtung) ...Fragen?

Unser Sohn ist 4 1/2 Jahre alt. Seit er zwei ist besucht er eine Kita hier im Ort. Jetzt hat uns die Kitaleitung und Erzieherinnen zu einem Gespräch eingeladen. Sie sagten uns das unser Sohn das seine Fähigkeiten nicht altersentsprechend entwickelt sind. Seine Verhaltensweise ...

von Isabel 21.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten in

Kindergarten in Wiesbaden

Hallo, wir wollen demnächst nach Wiesbaden umziehen. Da wir eine 5-jährige Tochter haben, die erst im nächsten Sommer eingeschult wird, brauchen wir unbedingt einen Kindergartenplatz für sie. Da ich in Frankfurt arbeite muss es ein Ganztagsplatz sein. Kennt jemand die ...

von Antonialeonie 09.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten in

In welche "Art" Kindergarten gehen eure Kinder?

Es gibt ja verschiedene "Arten" von Kindergärten,"offener" Kindergarten, Waldorfkindergarten,Sprachheilkindergarten, etc pp. (ich zähl jetzt nicht alles auf, gibt noch einige mehr und die Mamas werden sich sicher zur Wort melden ;-) ). Mein Jüngster (wird im Juni 4 Jahre ...

von IgelMama 22.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten in

Kindergarten in Lübeck

Kennt jemand von Euch Kinderläden/ oder Eltern- Initiativ- Kindergärten? Habt Ihr positive Erfahrung gemacht? Sprechen Euch dort die Öffnungszeiten und die inhaltliche Arbeit an? Mit viel Jahren gingen Eure Kinder in den Kiga? Und wie ist der Bedarf an Öffnungszeiten? ...

von Spuddel 22.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten in

Ab wann in den Kindergarten

Hallo unser Sohn wird im Febraur diesen Jahre 2 Jahre alt. Unsere Überlegung ist es Ihn im August diesen Jahres in den KIGA zu tun Er ist eigentlich sehr früh mit allem er kann sprechen ,kombiniert 2-3 wörter. Und freut sich immer wenn er andere Kinder sieht und mit ...

von kati1304 14.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten in

Fieber

Könnt Ihr mir etwas raten? In der KiGa-Gruppe meines Sohnes macht ein komischer Infekt die Runde: nur etwas Schnupfen und Husten aber schnell steigentes hohes Fieber. Beide Betreuerinnen sind auch betroffen. Als ich Benjamin heute hinbrachte, waren mit ihm nur 4 Kinder in ...

von BettinaFuchs 10.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.