Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Was kann man mit 9 Wochen altem Baby machen ohne ihn mit Eindrücken zu überfluten?

Liebe Frau Höfel,
man liest und hört ja oft, dass die "neue Welt" mit ihrer Vielfalt für die Säuglinge oft eine große Heraus- bzw. Überforderung darstellt.
Was kann ich meinem kleinen Schatz (9 Wochen) zumuten, ohne ihn mit diesen ganzen Eindrücken zu überfluten? Bis jetzt haben wir mit ihm fast nur für die notwendigen Dinge das Haus verlassen... Andererseits wird er zukünftig zwangsläufig damit konfrontiert werden.
Ist z.B. ein kleiner Stadtbummel in Ordnung?
Vielen Dank schon mal!

von SK1 am 05.01.2013, 11:19 Uhr

 

Antwort:

Was kann man mit 9 Wochen altem Baby machen ohne ihn mit Eindrücken zu überfluten?

Liebe SK1,

natürlich ist ein Stadtbummel in Ordnung.

Fragwürdig wäre: morgens Stadtbummel, mittags Schwimmen, nachmittags Kaffee bei der Familie und das Kind wandert von Arm zu Arm! ;-)

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 05.01.2013

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.