Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Was kann ich tun, damit mein Baby isst?

Guten Tag Martina,
meine kleine Maus kam in der 36/6 Woche zur Welt. Sie wog zur Geburt 2340g und war 48 cm. Nach der Geburt wurde bei ihr Hüftdysplasie festgestellt. Einen Monat hatte sie Gips an den Beinchen und weitere 2 Monate dann die Schiene. Alles verlief sehr gut. Wir waren auch beim Ostheopaten, um sie in ihrer Entwicklung zu unterstützen. Jetzt ist eigentlich auch alles sehr schön. Sie ist super entwickelt, sehr neugierig und entdeckt die Welt (sehr lebhaftes Kind!) Das einzige Problem ist das Essen. Dieses Problem besteht seit der Geburt. Bereits mit drei Monaten hat sie die Brust verweigert und ich war gezwungen auf Flaschennahrung umzusteigen. Sie hat bis zum 7 Monat pro Mahlzeit ca. 90 ml getrunken. Feste Nahrung (Brei) isst sie nur 4-5 Löffel und verweigert dann das Essen.Am Esstisch brüllt sie und tobt solange bis sie raus darf. Ich habe schon alles ausprobiert. Ich habe selber gekocht, Gläschen gekauft. Aber ihr schmeckt einfach nichts. Sie isst keine Früchte, keine Getreidebreie. Eigentlich isst sie nichts. Dann gebe ich ihr doch wieder die Flasche und diese trinkt sie dann meistens (180 ml). Sie ist fast 11 Monate und geht nächsten Monat in die Kita. Da wird ihr auch keiner die Milchflasche geben. Ich mache mir einfach Sorgen, dass sie zu wenig zunimmt und zu wenig Vitamine und Nährstoffe bekommt. Der Kinderarzt hat auf dieses Problem nicht reagiert und meinte solange sie zunimmt sei alles ok. Das sehe ich allerding anders, denn ich fühle mich hilflos und bin sehr verzweifelt. Über dieses Thema habe ich schon viel gelesen und alle Tipps ausprobiert. Wir essen als Fam. am Tisch gemeinsam, ich zwinge sie nicht zum essen.... Was kann man also tun, damit sich das Essverhalten meiner kleinen ändert. Ich danke Ihnen im Vorraus! lg

von Linchen2011 am 08.07.2012, 11:40 Uhr

 

Antwort:

Was kann ich tun, damit mein Baby isst?

Liebe LInchen,

das Posting von Mama Jonathan könnte von mir sein!

Nehmen Sie den Druck raus und lassen Sie das Kind (mit Essen) in Ruhe!

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 09.07.2012

Antwort:

Was kann ich tun, damit mein Baby isst?

Haben Sie auch normale Kost = Fussili oder Penne, Kartoffeln, Gemuese weichgekocht zum selbst in die Hand nehmen? Manche Kinder mögen einfach keinen Brei.
Und nehmen Sie den Druck raus der überträgt sich nur und es entwickelt sich ein Kreislauf. Wenn sie gut gediehen ist besteht doch auch keine Gefahr.

von Lina_100 am 08.07.2012

Antwort:

Was kann ich tun, damit mein Baby isst?

Hallo,
mir ging es mit meinem Sohn (11 Monate) ähnlich. Sobald er in im Hochstuhl sitzt und der Löffel ankam, wendete er schon das Gesicht ab und fing an zu meckern. Meistens waren es nur 2 - 3 Löffel, die er gegessen hat. Ansonsten stille ich ihn. Da gibt es auch keine Probleme. Allerdings gehe ich in 2 Monaten wieder arbeiten und er nächsten Monat in die Kita. Ich habe dann nach einem erneuten Versuch, wenigstens etwas Brei zu füttern aufgegeben und ihm einfach sein Breischälchen und Löffel hingeschoben und siehe da: er hat gegessen. Das war natürlich eine Riesensauerei und er und ich mussten uns danach umziehen, aber scheinbar mag er selbst essen. Jetzt bekommt er Fingerfood auf sein Tischchen und einen 2. Löffel in die Hand, mit dem er auch mitlöffeln darf. Einmal füttere ich, dann darf er. Und zwischen dem Fingerfood gibt es auch immer noch ein Löffelchen. Das funktioniert super. Vielleicht probierst Du es einfach aus? Ach ja, beim Gespräch in der Kita meinte die Erzieherin, ich soll mir keine Gedanken wegen dem Essen machen. Wenn die anderen Kinder essen, fangen meistens auch Essensverweigerer an und kein Kind verhungert am gedeckten Tisch. Und seit ich diesen Essensdruck nicht mehr habe, ist es auch viel entspannter geworden.

Alles Gute für euch beide

von MamaJonathan am 09.07.2012

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.