Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Schwangerschafts - / Geburtstrauma

Hallo, meine Tochter ist Oktober 2015 geboren - und trotzdem kommt immer wieder eine furchtbare Erinnerung an den Tag vor der Entbindung in mir hoch... Ich war im KH zur Kontrolluntersuchung und es wurde CTG gemacht. Mein Baby schlief und die Hebamme wollte es wecken. Sie holte ein Gerät das aussah wie eine Taschenlampe, hielt es auf meinen Bauch und drückte: es war ein furchtbar lauter tiefer brummender Ton... Ich konnte spüren, wie mein gesamtes Baby in meinem Bauch abhob!!! Ich musste unendlich weinen, es war ein furchtbares entsetzliches Gefühl und auch jetzt wenn ich die Geschichte schreibe laufen mir die Tränen runter... Ich kann es einfach nicht vergessen. Wahrscheinlich ist mein Kind deshalb so wie es ist: sehr schreckhaft, mag keine lauten Geräusche. Wir hatten ein Schreikind - das erste Jahr war die Hölle!! Wer kann uns helfen - meinem Kind und mir - dieses schreckliche Erlebnis zu verarbeiten?? Ohne professionelle Hilfe werden wir es wohl nicht schaffen...

von kati7669 am 17.01.2019, 23:04 Uhr

 

Antwort:

Schwangerschafts - / Geburtstrauma

Liebe kati,

schade, dass Sie sich schon drei Jahre mit diesem Problem quälen müssen.

Fürs erste sollten Sie sich in der Klinik dieses Gerät erklären lassen.

Desweiteren ist tatsächlich professionelle Hilfe erforderlich. Gibt es in Ihrer Nähe Pro Familia, die FAM oder den Sozialdienst der Kath. Frauen?

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 19.01.2019

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.