Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Familienbett mit 2 Kindern

Meine knapp 2jährige Tochter schläft seit Geburt bei uns im Bett bzw mehr und mehr im Beistellkinderbett. In 4 Monaten erwarten wir das 2. Kind. Ich möchte die Grosse nicht ausgerechnet jetzt aus dem Zimmer verbannen. Sie braucht auch die Nähe in der Nacht wenn es tagsüber mal turbulent wurde. Was wäre aus Ihrer Sicht die beste Lösung mit 2 Kindern? Grosse Tochter weiterhin im Beistellbett, Baby zwischen uns? (In den ersten paar Monaten war ich aber recht panisch, die Tochter zwischen uns schlafen zu lassen wegen der Bettdecke, mit der Zeit als sie etwas grösser und robuster wurde, wurde ich ruhiger und bin meistens beim stillen eingeschlafen.) Oder ein 2. Beistellbett auf der anderen Seite? Und vor allem: kann ich die beiden allein im Bett lassen wenn wir noch aufsind? Die Grosse turnt manchmal recht herum und ich hab etwas Angst, dass sie das Baby "besuchen" will und dann allenfalls erdrückt. In der Zewidecke ist sie nicht mehr wohl und darum nicht mehr angebunden. Vielen Dank!

von Flowermama am 19.05.2017, 16:27 Uhr

 

Antwort:

Familienbett mit 2 Kindern

Liebe Flowermami,

wenn möglich, sollte die Große zu Papas Seite umziehen und die Kleine an Ihrer Seite bleiben.
Oder, oder, oder!

Sie sehen in den anderen Postings, dass es diverse Möglichkeiten gibt.

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 21.05.2017

Antwort:

Familienbett mit 2 Kindern

Also wir haben auch ein Familienbett zu viert. Unsere sind gerade zwei knd drei Monate. Wir haben links und rechts je ein babybett als beistellbett und das klappt super.
Beide Betten sind mit einem stillkissen abgetrennt.
Wenn du das Babyfon an hast hörst du ja wenn deine große rum klettert. Bei uns schläft die kleine sowieso erstmal mit bei uns auf der Couch und geht dann erst mit uns ins Bett.

Alles gute

von Myfairlady11 am 19.05.2017

Antwort:

Familienbett mit 2 Kindern

Ja ich glaub so oder ähnlich würde ich mir das vorstellen. Und stimmt, es hat ja eine Weile gedauert, bis die Grosse irgendwo ohne mich geschlafen hat; man vergisst so schnell;-)
Danke für die Antwort! Es tut gut zu hören, dass andere das auch so leben wollen, ich höre immer nur, ich müsste ihr nun aber dringend ein Kinderzimmer einrichten.

von Flowermama am 19.05.2017

Antwort:

Familienbett mit 2 Kindern

Hallo,
also wir haben auch ein Familienbett, mit größerer Tochter und Zwillingen.
Die Zwillinge haben im Beistellbett geschlafen, unsere Große dann halt immer zwischen uns. Die Kleinen zwischen uns schlafen zu lassen war mir in den ersten Monaten auch zu unsicher. Jetzt brauchen beide mit 8 Monaten schon mehr Platz, sodass einer im Beistellbett, der andere daneben aber schon mit ins große übergehend liegt und die Große immer noch in der Mitte;)
Klappt super.

von Anabell am 19.05.2017

Antwort:

Familienbett mit 2 Kindern

Wir schlafen auch zu viert, mit je einem Bett rechts und links. Unser Großer zog nach der Geburt auf Papas Seite um, die kleine schläft auf meiner Seite. Am Fußende ist ein Bettgitter angebracht, aber ich lasse sie eigentlich nicht lange alleine, da sie schnell wach wird wenn ich nicht da bin

von Celibe88 am 21.05.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Familienbett auflösen

Guten Morgen Frau Höfel, mein Sohn ist 6 Monate alt und ist ein sehr schlechter Schläfer. Er schläft bei uns im familienbett und wird nachts gut 10mal wach, teilweise auch öfter. Das einschlafen klappt meist nur durchs stillen, auch mitten in der Nacht. Wenn er nachts wach ...

von Marie2016 25.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Familienbett

Sicheres Familienbett

Hallo, bisher war ich von unserem Familienbett immer sehr begeistert. Die zunehmende Mobilität meines 8 1/2 Monate alten Sohnes macht mir aber Angst: - wir sichern den Rand mit einem Stillkissen - kann er darin (noch) ersticken? - zwischen den Matratzen ist eine schmale ...

von Clumsi 20.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Familienbett

Familienbett abgewöhnen

Hallo Frau Höfel, vorab erst einmal vielen, vielen Dank für die tolle Beantwortung meiner und aller anderen Fragen hier im Forum! Mein fast 5monate alter Sohn bekommt seit gut 4 Wochen Zähne, erst kam der erste, dann entdeckten wir vor ca. 1,5-2 Wochen den zweiten Zahn. ...

von Vanessa1983 23.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Familienbett

Letzte Lösung Familienbett

Liebe Frau Höfel, ich hatte vor einiger Zeit schon mal unser Problem geschildert, dass unser Sohn seit nun 6 Wochen nicht mehr in seinem bett schläft. Weder tagsüber noch abends. Wir haben nichts verändert, das gleiche Ritual wie immer und trotzdem gibt es hier nur noch ...

von Pünktchen2015 11.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Familienbett

Familienbett zu unsicher?

Liebe Frau Höfel, mein Sohn ist jetzt fast 9 Monate alt und schläft seit seiner Geburt bei uns im Ehebett. Kopfende ist an der Wand und vor seiner Seite steht sein Gitterbett an unser Bett gebunden. Die andere Seite ist durch mich und meinen Mann gesichert, nur das Fußende ...

von Mariechen82 17.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Familienbett

Familienbett-Frage

Liebe Frau Hebamme Höfel, wir haben wieder mal eine Frage zum Thema Familienbett an Sie, da wir wissen, daß Sie nicht grundsätzlich GEGEN das Familienbett sind. Bei der letzten Frage, als meine Frau aus Versehen kurz gegen unser Baby gerollt ist, bin ich Ihnen noch eine ...

von QK2009 10.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Familienbett

Im Familienbett kurz auf Baby gerollt

Liebe Frau Hebamme Höfel, lieber Herr Kinderarzt Busse, wir haben wieder mal eine Frage zum Thema Familienbett (wir wissen, Herr Dr. Busse ist GEGEN das Schlafen im Elternbett, wir hoffen trotzdem auf einen ärztlichen Rat). Unser Baby ist fast 5 Monate alt. Die Frage ...

von QK2009 03.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Familienbett

"Heranrutschen" im Familienbett

Liebe Experten Frau Höfel und Herr Dr. Busse, ich habe eine Frage und benötige Ihre Hilfe. Wir haben uns zum Schlafen (u. a. wegen dem Stillen) im Familienbett entschieden. Das klappt auch sehr gut, wir sichern uns ab, durch Beistellbett und Schlafsack usw. Nun ...

von EmmiEsel 14.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Familienbett

Sicherheit Familienbett - gerne an alle!

Hallo Fr Höfel! Mein Sohn, 9 Monate schläft bei uns im Bett bzw auf meiner Seite seit er ca 10 Wochen ist. Ich möchte das Familienbett eigentlich auch noch nicht aufgeben, da er noch gestillt wird und wir beide das nächtliche kuscheln sehr genießen! Nur was mache ich dass ...

von Eva88 05.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Familienbett

Kita und Familienbett

Hallo Frau Hoefel, ich haette gern Ihre Einschaetzung zur folgenden Situation: Meine Tochter ist nun fast 11 Monate alt und im April muss ich wieder arbeiten gehen. Wir bringen sie jetzt schon mal zwei Tage die Woche in die Kita und bis Maerz bleibe ich noch mit ihr gemeinsam ...

von EvaS 13.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Familienbett

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.