Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Schwangerschaft in der 40 woche

Habe mal eine frage an alle bin in der 40 woch und mein geburtstermin ist eigendlich heute aber meine frage ist ist das normal wenn mein Bauch immer hart ist und der druck immer nach unten ist? Ich spüre die ganze zeit mein Baby mir hat mann erzöhlt das es sich kaum bewegt. Was kann mann noch machen ich möchte mein wurm gerne im arm halten.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Bey Sabrina

von sabrina am 12.10.2003, 19:55 Uhr

 

Antwort:

Schwangerschaft in der 40 woche

Liebe Sabrina,

es gibt einige Möglichkeiten. Allerdings sollten Sie bedenken, dass der Entbindungstermin immer nur ungefähr errechnet werden kann, nämlich +/- 10 Tage. Bei Ihnen scheint sich doch etwas zu tun. Noch etwas Geduld!

Versuchen Sie evtl. folgendes:

Brustwarzenstimmulation (jede Seite 5 Min., dann beide Seiten gleichzeitig nochmal 5 Minuten)- mehrmals wiederholen.

Einen Wehencocktail mischen: 3 Eßl. Rizinusöl + 2 Eßl. Nußmus (Mandelmus oder Fruchtmark geht auch) + Tasse Kirschsaft.

Es empfiehlt sich auch natürliches Primen. Das heißt, dass man die Prostaglandine, die sich phantastischerweise im männlichen Sperma befinden und Wehen auslösen, an den Muttermund bringt. Also auf und Ihrem Mann schöne Augen gemacht. Am besten plaziert wird das ganze in Löffelchenstellung! *g*

Sex ist dem Gel-Priming gleich - es wirkt nicht unbedingt beim ersten Mal!

Auch ein oder mehrere Heublumen Dampfsitzbäder können Wehen fördernd sein!

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 13.10.2003

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.