Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von PippiLotta am 27.11.2005, 16:55 Uhr

Zusatzangebote an Ganztagsschule

Hallo,
gibt es hier Kinder, die eine Ganztagsschule besuchen und an den Zusatzangeboten teilnehmen ?
Bei uns bietet z.B. die ansässige Musikschule einmal die Woche nach dem Unterricht Musikstunden für die Ganztagskinder an. Ähnliche Angebote gibt es noch von Sportvereinen etc.
Nun würde mich interessieren, ob diese Angebote nochmal zusätzlich kosten oder ob die Teilnahme in den 50 Euro für die Ganztagsbetreuung inbegriffen sind?
Darüber gab es gerade innerhalb unserer Familie eine hitzige Diskussion.
Vielen Dank schonmal und einen schönen 1. Advent
Claudia

 
4 Antworten:

Re: Zusatzangebote an Ganztagsschule

Antwort von max am 27.11.2005, 18:17 Uhr

Lisa geht in eine Schule mit Nachmittagsbetreuung (kostet 88,-- ohne Essen). Es gibt unverbindl. Übungen (Haltungsturnen und Deutsch kreativ) für 1. Klasse und die sind kostenlos und Lisa nimmt da dran teil. Ist im Anschluss an die letzte Stunde jeweils.

Wenn es quasi extern von der Musikschule oder Sportverein angeboten wird, wäre mir klar dass es extra kostet.

lg max

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zusatzangebote an Ganztagsschule

Antwort von PippiLotta am 27.11.2005, 20:16 Uhr

Ja, genau dasselbe denke ich auch.
Bei und kostet die Ganztagsschule wohl nur 50 Euro ohne das Essen. Das darin die Kosten für die Musikschule etc. inbegriffen sein sollen finde ich eigentlich fast unmöglich. Wenn man sein Kind dieselbe Musikschule außerhalb der normalen Schule besuchen läßt, so kostet das schon alleine 30 Euro monatlich. Fände ich dann auch ziemlich unfair gegenüber Familien, die die Ganztagsschule nicht nutzen, oder ?
Claudia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zusatzangebote an Ganztagsschule

Antwort von Sylvia1 am 30.11.2005, 12:20 Uhr

Hallo,

meine Tochter ist jetzt im 2. Schuljahr an einer städtischen offenen Ganztagsschule (offen = das Ganztagsangebot ist nicht verplichtend, wenn man sein Kind für die Ganztagsbetreuung angemeldet hat, dann aber natürlich schon) in NRW.

Die Teilnahme an der Ganztagsbetreuung kostet 40 € je Kind monatlich als Elternbeitrag, für das Essen müssen wir je Tag 2,05 € extra bezahlen.

Die regelmäßigen Zusatzangebote (= Kurse) während der Betreuungszeit (auch städt. Musikschule, jede Menge verschiedene Sportangebote von diversen Vereinen ... usw.) kosten bei uns nichts zusätzlich für die Eltern. Würde das Kind den gleichen Musikkurs oder die gleiche Sportart privat bei der Musikschule oder beim Sportverein machen, würde das die Eltern natürlich schon was zusätzlich kosten. Soweit mir bekannt ist, bezuschußt die Stadt als Schulträger die Musikschule bzw. die Sportvereine in irgendeineiner Form, dafür dass sie halt ihre Trainer oder Lehrer nachmittags in der Schulbetreuung diese Kurse geben lassen.

Es werden manchmal auch kleinere Ausflüge in der Betreuung gemacht, teilweise auch nicht mit allen Kindern sondern nur mit bestimmten Altersgruppen/Klassenstufen oder nur mit den interessierten Kindern, die dabei mitkommen möchten. Dabei kann es aber schon mal vorkommen, je nach Kosten des Ausfluges, dass wir ein paar geringe Beträge (z. B. Busgeld) nochmal extra bezahlen müssen bzw. das darum gebeten wird (was ja auch irgendwie verständlich ist, finde ich). Oder dass vielleicht im Kreativbereich mal was besonders gebastelt wird, wo besonderes Material benötigt wird, wo man sich dann finanziell dran beteiligen soll. Das ist aber eher selten der Fall, das "übliche" Mal- und Bastelangebot ist ebenfalls kostenlos.

Grundsätzlich sind die Zusatzangebote nachmittags bei uns für die Eltern kostenlos bzw. im "Pauschalpreis" von 40 € mit inbegriffen.

Viele Grüße
Sylvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:bei uns in NRW

Antwort von anyone am 02.12.2005, 21:48 Uhr

...kostet der platz 70€ zuzüglich 50€ mittagessen.es gibt super angebote,für die wir nicht zusätzlich bezahlen müssen.wie schon erwähnt , bezuschusst die stadt die anbieter.teilweise sind aich ehrenamtliche tätig.an kursen haben wir teakwondo,turnen,schach,schülerzeitung,yoga,tanzen,der rest fällt mir nicht ein.
es ist natürlich richtig , daß diejenigen , die das angebot der OGS nicht wahrnehmen , sozusagen benachteiligt sind.aber andererseits muß ich (AE) halt arbeiten und kann aufgrund meiner arbeitszeiten meine kindern nicht jeden nachmittag zu irgendwelchen veranstaltungen chauffieren.außerdem sind 70€ auch nicht grade billig.und außerdem sind die angebote in der OGS auch etwas"oberflächlicher" als wenn man privat etwas macht.nicht alle , aber einige.trotzdem bereue ich die entscheidung für die OGS keineswegs.meine tochter geht gerne dort hin , hat dort ihren freundeskreis und ist viel ausgeglichener geworden.
viele grüße von
steffi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.