Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von 58er am 15.09.2006, 12:08 Uhr

wenn schulleite rin indiskret ist

bekannte von uns sind wegen einem - auch nach meiner meinung - sehr gravierenden vertrauensbruch aus dem häuschen. die geschichte: sie wollten für ihr kind einen schulwechsel und stellten einen gastantrag in einer anderen schule. die leiterin dieser "ziel"-schule beraumte ein gespräch mit den eltern an und erbat triftige gründe, die einen schulwechsel notwendig machen würden. die eltern gaben auskunft und schilderten die persönliche situation. das gespräch war laut meinen bekannten sehr harmonisch und ausdrücklich als vertraulich vereinbart worden. am ende gab die leiterin dem antrag nicht statt. das kind blieb an seiner bisherigen schule. jetzt haben die eltern aus sicherer quelle erfahren, dass die o.g. leiterin das gespräch anscheinend brühwarm und wohl auch nicht ganz objektiv und wahrheitsgemäß an die schulleitung der schule weitergetragen hat, an der das kind verblieb. die eltern sind entsetzt und haben mir erzählt, dass sie sich jetzt auch einige seltsame und für das kind nachteilige vorkommnisse in der schule erklären können. sprich das kind hatte durch die indiskretion also wohl schon konkrete nachteile und ist nun unterm strich doppelt gestraft.

wir haben den eltern geraten, als erstes das gespräch mit der indiskreten leiterin zu suchen und eine stellungnahme zu fordern. was würdet ihr tun? kann die leiterin auch rechtlich belangt werden? sollte z.b. das schulamt informiert werden? wer weiss, welche nachteile das kind noch zu erwarten hat.

danke für ein paar statements. und grüße von old mama

 
1 Antwort:

Re: wenn schulleite rin indiskret ist

Antwort von Mandy2 am 15.09.2006, 15:54 Uhr

Hallo,

ich kenne mich mit den rechl. Dingen nicht aus von daher antworte ich jetzt mal als Mama und im Intresse des Kindes. Ich würd zu der jetzigen Schulleiterin gehen und ihr meine Beweggründe schildern und versuchen auf freundlicher Basis gemeinsam eine Lösung zu finden, damit es dem Kind besser geht und Benachteiligungen ein Ende haben. Bedenkt bitte, dass das Kind nun wohl in dieser Schule bleiben und klarkommen muss.

Lg. Mandy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.