Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Kalogo am 05.10.2005, 0:12 Uhr

Strafarbeit !

Hallo,
Töchterlein hat sich heute eine Strafarbeit der Sportlehrerin eingefangen. Sie und andere Kinder haben offenbar mit Bällen weitergespielt, obwohl schon längst Schluß sein sollte.
Die Lehrerin hat auf einen schlichten weißen Zettel geschrieben "Ich versuche schneller ruhig zu sein" und das sollte nun 40 mal abgeschrieben werden.
Hm ... ich kann einen Lehrer schon verstehen, der sich zur Wehr setzt. Ohne Hilfslinien kann meine Tochter - seit 3 Wochen 2. Klasse - aber noch gar nicht schreiben und an Geschwindigkeit mangelt es ebenfalls noch.
Was meint Ihr zu Art und Umfang der Strafarbeit ?
Danke für alle Kommentare und LG Julia

 
5 Antworten:

Re: Strafarbeit !

Antwort von schnecke71 am 05.10.2005, 7:22 Uhr

FIdn ich absolut daneben und würde sie diese Strafe auch nicht schreiben lassen. DAS würde ich auf jeden Fall sofort klären - mit dem Kind. Sagen, dass ihr diese Sptrafe nicht für angemessen haltet (bei uns in Ö so auch gar nicht erlaubt!) und eine sinnvolle Strafe wollt. Im Turnunterricht wäre das vielleicht ein Spiel nicht mitspielen oder am Schluss alle Bälle wegräumen müssen oder mal eben zwei Runden im Turnsaal laufen/hopsen/...wenn die anderen schon umziehen sind. Kommt halt immer aufs Kind an, was es als Strafe empfinden würde und was noch mehr Spaß macht.
Aber diese Strafe ist sinnlos und von ihr auf Grund ihres Könnens nicht wirklich förderlich - das vermiest ihr eher ihre Freude am Schreiben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Strafarbeit !

Antwort von LoveMum am 05.10.2005, 7:57 Uhr

40 mal ? ? ? Das ist ja wohl völlig übertrieben ! Meine Kinder müssen solche Sätze im Höchstfall 10 mal schreiben . Ich ständ sofort bei der Lehrerin auf der Matte um sie zu fragen , was sie sich bei sowas denkt . **kopfschüttel**

Gruß LoveMum

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Strafarbeit !

Antwort von MiniMama am 05.10.2005, 10:20 Uhr

ich find's auch viel zu viel, mal abgesehen davon, dass der Satz psychologisch völlig sinnlos formuliert ist:
"ich VERSUCHE....." bedeutet letztlich ja, dass man es möglicherweise nicht schaffen wird.

Wenn ich überhaupt so eine Arbeit geben würde, dann müsste der Satz heissen "ich WERDE ......".

Beispiel: Wenn jemand seine Lerngewohnheiten verbessern will und sich jeden Tag sagt "ich VERSUCHE mich zu konzentrieren", dann wird das garantiert nie was werden. Wenn er sich aber jeden Tag sagt "Ich konzentriere mich leicht und mühelos", dann klappt die Sache.

Dies nur so nebenbei, kann ich mir als Hypnosetherapeutin einfach nicht verkneifen.... :-)

ciao
minimama

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Danke @all

Antwort von Kalogo am 05.10.2005, 15:05 Uhr

Hallo,
danke, Ihr habt meinen Eindruck bestätigt.
Töchterchen hat gestern den Satz etwa 13 mal geschrieben (dafür eine halbe Stunde gebraucht; der Schrift hat die Übung aber gut getan ;-) und darunter hat mein Mann einen sehr freundlichen Kommentar an die Lehrerin gesetzt in der Art, das reiche wohl, sie habe es sich jetzt sicher gemerkt ...
Die Lehrerin meinte heute zur Tochter, Papa habe recht gehabt.
Vorläufig sieht's also nach Friede, Freude usw. aus und ich gehe mal davon aus, daß sich so ein Vorfall weder mit Töchterchen noch der Lehrerin wiederholen wird.
Gruß, Julia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Danke @all

Antwort von ninas59 am 05.10.2005, 17:19 Uhr

ich finde dein Mann hat das gut gelöst.

Da hat sie sich wohl verzettelt :-( VIERZIG MAL !!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.