Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Lusil am 02.02.2007, 15:04 Uhr

Noch mal: Fernsehkonsum, Playstation .. mit 7

Hallo,
ich habe hier vor ein paar Tagen von meinen neuen Nachbarn gepostet, deren Sohn (8) Playstation, PC und TV mit DVD im Zimmer hat und auch der kleine (4) permanent vor dem DisneyChannel sitzt. Das hat eine Diskussion in den Foren ausgelöst. Mein Sohn (7) hat all das nicht im Zimmer, aber schaut auch seine Fernsehsendungen und spielt mal am PC, aber in Maßen. Auch darf er mal die Playstation nutzen, aber vielleicht wirklich ne Stunde in der Woche.
Nun wurde mir angekreidet, dass 1 Stunde für ein Kind in diesem Alter viel zu wenig sei.
Warum brauchen Kinder mehr? Gibt es irgendwo im Netz Richtlinien?
Wie ist das bei Euch?
Mein Sohn geht in die 2. Klasse, hat einmal Mittagschule und geht noch ins Fußballtraining. Er spielt gerne Lego und hört seine Hörspiel-CDs und trifft sich viel mit Freunden in der freien Zeit und ist viel draußen. Abends schaut er täglich sein Wissen macht Ah, mehr will er nicht. Bei Regenwetter oder so, schaut er vielleicht auch mal noch ne Sendung vor dem Abendessen. Ich frag mich, nach Hausaufgaben und evtl. HObby (Chor, Turnen, Fußball usw.), Buch lesen (sollen sie täglich von der Schule aus), da bleibt doch eh wenig Zeit zum Fernsehen... sonst hat man ja keine Zeit mehr zum Draußen toben oder spielen.
Wie ist das bei Euch?
Noch was: Meine Kleine ist 4 Jahre alt. Sie schaut an manchen Tagen gar nicht und manchmal nen ganzen Pippi-Langstrumpffilm. Aber sie verlangt auch nicht mehr.
Gruß Claudia

 
14 Antworten:

Re: Noch mal: Fernsehkonsum, Playstation .. mit 7

Antwort von Claudia36 am 02.02.2007, 15:16 Uhr

Also meine Tochter 11 Jahre alt hat seit der 1 Klasse einen Fernseher in ihrm Zimmer, genauso PC mit Inet-anschluß außerdem hat sie seit 2 Jahren ihren eigenen Telefonanschluß und auch ein Handy.
Sie darf fernsehen nach Rücksprache mit und und ungefragt an PC.
sie hat aber seit sie diese Dinge besitzt überhaupt kein Interesse daran.
Fernsehen tut sie abends mal ne Stunde wenn überhaupt, der PC bleibt Wochen unangetastet genauso wie Playstation und CO.
Sie ist auf dem Gymi seit diesem jahr hat viele HA auf, geht 2 Mal die Woche zum Schwimmtraining , ein Mal zum Sport, ein Mal Ballett und einmal zum Tauchtraining.
Außerdem ließt sie viel ( meißt abends von 20.15 bis 21 Uhr, dann ist Schlafenszeit.
Sie hat aber immer noch genügend Zeit sich mit Freunden zu treffen und an die Luft zu gehen.

Claudia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:@claudia

Antwort von peggy360 am 02.02.2007, 15:27 Uhr

also unsere zwillis (neffen 12jahre) sind auch auf dem gym und machen abi inder 12 klasse. sie haben 2 mal ind woche handball ttraning und müssen viel lernen. wenn ich lese was deine tochter alles macht, kann ich mir kaum vorstellen das sie da noch zeit hat irgendwas anderes zu machen. unsere zwillis mußten auch schon mal ihr training sausen lassen, weil schulisch einfach zu viel zu tun war. sie haben beide eine durchschnitt von 2 und sind zufrieden wenn sie den mist mal wegstellen können.die haben auch den gameboy und dürfen auch an den computer , aber oft wollen sie garnicht weil sie lernen müssem. lg peggy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Werf mich mal auf Deine Seite...

Antwort von manrique am 02.02.2007, 15:34 Uhr

Hallo,
ich habe 3 Mädels ( 8, 6, 4 Jahre).
Die Grosse hat ein Zimmer für sich allein und weder Fernseher, noch DVD, PS, Computer und was noch alles drin.
Ich finde das auch nicht sinnvoll.
Fernsehen gibt es nur zu bestimmten Zeiten im Wohnzimmer, wenn sie etwas für die Schule brauch, kann sie an meinen Laptop ( Spieleseiten wie TOGGO o.ä. hat sie noch nie besucht), Gameboy und Co. interessieren meine Mädels nicht.

Dafür haben wir Berge an Gesellschaftsspielen ( da wäre mancher Spielzeugladen neidisch), damit wird fast jeden Tag gespielt.

2 Tage in der Woche haben meine beiden Grossen Training beim Geräteturnen , 1 x in der Woche gehen alle 3 in den Schwimmverein.
Die Kleine macht gerade das Seepferdchen und die Grossen sind beim Leistungsschwimmen.

An ihren freien Nachmittagen sind ihre Freunde hier oder sie sind irgendwo zum Spielen eingeladen.
Wir gehen bei Wind und Wetter an die frische Luft und meine Mädels vermissen jegliche Form von Elektronik gar nicht in ihren Zimmern.

Ich finde auch , dass solche Sachen noch warten können und lass mir nichts von anderen Leuten einreden, dass Kinder so etwas brauchen um sich zeitgerecht zu entwickeln und zu informieren.

Letztens kam im Fernsehen ein Bericht über einen Vater, der ganz entsetzt darüber war, dass seine 12 -Jährige im I-net von einem 25 -Jährigen belästigt wurde.
Das Mädel hatte mit ihrem eigenen Mega- Computer , mit Webcam und Headset ausgestattet , in einem Chatroom mit dem Typen Kontakt bekommen.
Tja, erklär mir mal einer , warum eine 12 -Jährige einen riesen Compi mit Cam und allem Schnickschnack in ihrem Zimmer hat !
Ich finde das völlig überzogen - was bekommt sie dann mit 16, mit 18, mit...

Aber jeder hat da seine eigene Meinung!
Ich vertrete Deine Meinung - Lusil - voll und ganz!
Kinder sollten auch Kinder bleiben.

Liebe Grüsse, Anke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Werf mich mal auf Deine Seite...

Antwort von peggy360 am 02.02.2007, 15:42 Uhr

zu gesellschaft spielen und co. haben im flur ein schrank stehen , da sind so ca 50 spiele und puzzel drin und die werden alle bespielt. das einzioge was da mal lästich ist sind die sortier arbeiten.
unsere sind auch immer raus und unterwegs oder spielen halt im zimmer.
aber jeder muß selber wissen , was er den kindern erlaubt oder nicht.
lg peggy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Alle Achtung!!

Antwort von Geburtstagsmama am 02.02.2007, 16:31 Uhr

Es gibt aber tatsächlich Kinder die sich mit wenig fernsehen zufrieden geben (meine Tochter gehört dazu - mein Sohn ist dafür ein Fernsehjunkie!) Bei deiner Tochter finde ich diese Lösung absolut in Ordnung - in dem Alter durften meine Kids auch nicht mehr und öfters. Mit dem Alter enden sich jedoch die Vorlieben. In Ordnung ist das, was du als Mutter vertreten kannst. An Richtlinien, bezüglich Fersehen würde ich mich nicht unbedingt haltn, denn es kommt auch aufs Kind drauf an.

LG Violetta

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Noch mal: Fernsehkonsum, Playstation .. mit 7

Antwort von Graupapagei3 am 02.02.2007, 17:30 Uhr

Na da sind meine Kinder arm dran ...

Im Schnitt vielleicht 30min ist hier die Maximalzeit und wenn Mark Computer spielt, dann sieht er nicht fern.

Am WE und in den Ferien ist es auch mal ne Stunde mehr, aber ansonsten haben sie gar keine Zeit für den Fernseher.

Im Kizi gibt es sowas sowieso nicht und dabei wird es auch noch lange bleiben. Wurde auch noch nicht angefordert. *gg*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Noch mal: Fernsehkonsum, Playstation .. mit 7

Antwort von dhana am 02.02.2007, 17:41 Uhr

Hallo,

meine Kinder(8,5 und 2) sind da wohl auch richtig arm dran.
Fernsehen untertags gib es so gut wie nie - die beiden Kleinen schauen manchmal am Abend den Sandmann an.
Mein Ältester schaut abends manchmal mit uns noch einen Film oder DVD an (Wilde Kerle oder so) aber bei weitem nicht regelmäßig.
Computer gibt es - da dürfen sie auch nach Rücksprache ran - aber da kommt auch nicht täglich die Frage danach.
Playstation haben wir keine, aber es gibt einen alten Gameboy - der dürfte etwa 15 Jahre alt sein und ein paar Spiele dazu. Aber wirklich Intresse daran besteht auch nicht.

Und unser Tag ist so voll, ich wüsste wirklich nicht wann wir da noch Fernsehzeit unterbringen sollten.

Steffi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:@claudia

Antwort von Claudia36 am 02.02.2007, 18:12 Uhr

Sie ist gut in der Schule , lernt aber auch viel, vorallem jeden Tag Vokabeln.Das Training ist meist abends Mo von 18-20 Uhr, Dienstag von 15.30-16.30 ne Stunde Ballett, Mi von 20 Uhr bis 21 Uhr Tauchen ( da geht mein Mann selber mit zum Training) Do ist nix aber da geht sie fast immer zum Kinderkreis und Freitag von 19-20 Uhr.
Sie hat HA auf die so ca 1-2 Stunden umfassen, da sie aber nach der Schule sich sofort ran setzt geht es, dannach Vokabeln abfragen, etwas lernen wenn nötig und dann ist immer noch Zeit zum Spielen.
Sie macht alles freiwillig und ohne Zwang , wenn es ihr zuviel würde , würde ich einschreiten.

Deshalb interessiert sie auch Playstation und Co so gut wie nicht, die darf ja wenn sie wollte!

claudia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Noch mal: Fernsehkonsum, Playstation .. mit 7

Antwort von TineS am 02.02.2007, 18:58 Uhr

also meine kucken relativ viel TV, aber hocken dann nicht vor der Playstation oder am Computer. Wenn dann nur eines.

Unser großer bekommt jetzt zum 7. Geb einen Gameboy, weiler ihn sich wünscht. Aber das wird auch von der Zeit beschränkt.

Im Sommer sind sie wieder viel mehr draußen als jetzt. Trotz des realtiv vielen TVs besuchen sie Freunde, haben Zeit fürs Fußball oder anderes.

viele grüße

tine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Noch mal: Fernsehkonsum, Playstation .. mit 7

Antwort von mamaj am 02.02.2007, 19:01 Uhr

Unsere Tochter hat einen PC im Zimmer seit sie 3 Jahre alt ist, wir haben eine Playstation, ein Nintendo und ja...wir haben sogar eine Fernseher hihi

Und...

Von Montag bis Donnerstag benutzt sie nichts von alle dem, dafür hat sie garkeien Zeit. Hausaufgaben, Sportverein, Schwimmverein, freunde treffen, spielen...all das ist ihr wichtiger

Am Wochenende darf sie 1 - max.1 1/2 Stunden entweder Fernsehen, PC, oder Playstation spielen...kommt ein besonders schöner Film dann schaut sie den auch zusätzlich.

Und nein, es fehlt ihr nicht.
Auch wenn sie ein Einzelkind ist weiß sie sich gut anders zu beschäftigen.
Sie liest sehr viel, malt tolle Bilder und hört sehr gerne Hörspiel-CDs.

All diese Geräte müssen nicht sein, auch wenn ich denke das Kinder ab einem bestimmten Alter(für mich Grundschule) schon wissen sollten wie man einen PC anmacht, was eien Playstation, ein Nintend etc. ist.

Und die "Sendung mit der Maus" und "Wissen macht ah!" sollte man auch schon mal gesehen oder davon gehört haben.
Bei den Schülern ihrer Klasse (2.Klasse) ist Galileo zur Ziet voll "in"..damit habe ich auch kein Problem.

LG
mamaj

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:@claudia

Antwort von ninas59 am 02.02.2007, 19:10 Uhr

Dienstags bit 21 Uhr Tauchen? Dann schafft sie aber nicht um 21 ins Bett zu gehen.

Ich denke, deine Tochter kann man nicht als Maßstab nehmen, das ist wirklich sehr aussergewöhnlich. Vor allem am Gymnasium.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Noch mal: Fernsehkonsum, Playstation .. mit 7

Antwort von tinai am 02.02.2007, 19:23 Uhr

Habe im Aktuell geantwortet und sowieso schon viel zu Fernsehen und Computerspielen geschrieben.

Gruß Tina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Noch mal: Fernsehkonsum, Playstation .. mit 7

Antwort von RamonaD am 03.02.2007, 9:54 Uhr

Also bei uns ist es so, dass es halt immer so auf die Zeit drauf ankommt. In der Woche schauen meine Kinder sogut wie gar kein fern, sitzten nie vorm PC und haben keine Zeit für die Gamecube.
Am Wochenende, gerade wenn es schlechtes Wetter ist, haben sie die Zeit und dann dürfen sie die auch dort verbringen. Die Gamecube z.B. haben sie beide zu Weihnachten bekommen und auch mein Mann und ich spielen gern ne Runde mit, da sitzt die ganze Familie dann schon mal am WE vor dem Fernseher und spielt.
Gerade die größeren Spiele, die man dann zu 4 spielen kann brauchen einfach auch Zeit und wenn wir dann 2 Stunden sitzen und spielen ist das halt so. Sie kommen ja in der Woche nicht dazu.
Ich denke es muss halt ausgeglichen sein, aber mit jeden Tag 30 Min. o.ä. am Fernseher, PC oder Gamecube das wird nichts mehr. Dafür sind die Sendungen und die Spiele zu lang, da macht es dann keinen Spaß mehr sich überhaupt dran zu setzten und so streichen wir die Zeiten einfach zusammen und machen 1. Spiele und Fernsehtag draus.
Und wie gesagt, es kommt dann eben auch immer noch sehr auf das Wetter an. Wenn am WE strahlender Sonnenschein draußen ist kommen meine Kids nicht mal auf die Idee zu spielen oder fern zu sehen.
Im Sommer sowieso nicht. Aber an nassen, kalten Tagen murmel ich mich selber gern in meine Decke schalte den Fernseher an und entspanne dabei.
Liebe Grüße
Ramona

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Noch mal: Fernsehkonsum, Playstation .. mit 7

Antwort von RenateK am 05.02.2007, 9:21 Uhr

Hallo,
ich hatte das weiter unten nicht gelesen. Aber ich finde das nicht zu wenig, wie es bei Euch ist.
Unser Sohn - auch 8 - guckt gar kein Fernsehen (haben wir nicht), Playstation oder so haben wir auch nicht. Wie haben einen Computer, da spielt er manchmal Crazy Machines (eine Art Konstruktionsspiel am PC), aber höchstens eine Stunde pro Woche. Mehr finde ich nicht gut und es interessiert ihn bisher zum Glück auch nicht.
Gruß, Renate

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.