Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Julchen04 am 01.01.2011, 17:26 Uhr

kinder, die in klasse 1 schon lesen können

hallo,

meine nichte kann schon komplett und richtig lesen, sie ist in klasse 1. sie hat es sich selbst, aber auch mit unterstützung ihrer eltern beigebracht.

generell ist das ja ok, ich frage mich nur, ob dieser vorsprung nicht sowieso dahinschmilzt? ich meine, spätestens anfang klasse 2 sind doch alle auf diesem stand, wo ist dann noch der vorsprung? irgendwann kann man doch auch nicht mehr "vorlernen", weil man gar nicht weiß, was als nächstes dran kommt (aufsatz, grammatik, rechtschreibung).

wie sind eure erfahrungen mit kindern, die in klasse 1 schon lesen können. bleiben die überflieger oder gleicht es sich in klasse 2 wirklich an?

danke,
jule

 
16 Antworten:

Re: kinder, die in klasse 1 schon lesen können

Antwort von glückskugel am 01.01.2011, 17:42 Uhr

Meine Tochter hatte ein Mädchen in der Klasse, das schon richtig lesen konnte. Hatte sie mit dem 1 Jahr älteren Bruder "mitgelernt". Sie ist jetzt am Ende der 4. immer noch notenmäßig in der Spitze dabei.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: kinder, die in klasse 1 schon lesen können

Antwort von perelin18 am 01.01.2011, 17:56 Uhr

Kommt doch ganz darauf an - so ungewöhnlich ist das ja nicht, und nat ist es schwachsinnig "vorzulernen", zumindest "immer" diesen Anspruch an sich zu haben (aber einzelne Teile des Schulstoffes sind doch auch etwas anderes als Lesenlernen).

Aber durch das "Sich-Selbst-Beibringen" hat sie ja auf jeden Fall gezeigt, daß sie solche Dinge eigenständig durchschaut - da ist weniger das konkrete (Lesen)Können mM nach die herausragende Leistung, sondern eben das "Sich-Selbst-Beibringen" und bei der Stange bleiben, ein weiterer Faktor ist oft auch das Elternhaus, das so etwas unterstützt (ist leider nicht so selbstverständlich) - und insofern würde ich auch aus eigener und Berufserfahrung heraus sagen, daß das oft (nat nicht ausnahmslos immer) Kinder sind, denen auch in Zukunft vieles vermutlich leichter fallen wird als anderen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: nicht so ungewöhnlich.....

Antwort von Julie am 01.01.2011, 18:04 Uhr

Unsere Tochter (jetzt Klasse 6) konnte in der ersten Klasse zu Weihnachten auch schon flüssig und sinnentnehmend lesen - sie war die erste in ihrer Klasse (ohne großartige Unterstützung unsererseits. Allerdings lesen wir alle recht viel....
Sie hat dann einfach in ihrer Freizeit sehr viel gelesen (tut sie immer noch) und den Rest in der Schule "ganz normal" mitgemacht.
Sie ist nach wie vor eine gute bis sehr gute Schülerin (jetzt Gymnasium) - aber Vorsprung ?
Mei, einer muss halt der erste sein, deswegen würde ich jetzt (noch) nicht von "Überflieger" und "Vorsprung" sprechen.
Das macht das Leben nämlich nicht einfacher.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: nicht so ungewöhnlich.....

Antwort von Idamama am 01.01.2011, 19:39 Uhr

Mein Sohn konnte auch vor Einschulung lesen, durch die Logopädie. Ich glaube aber nicht, dass das etwas mit übermäßiger Begabung zu tun hat. Er hat halt konzentriert mit der Logopädin gearbeitet und es bleib viel dabei hängen. Er liest deswegen nicht lieber oder besser - heute zweite Klasse - als Mitschüler, ist aber ein überdurchschnittlicher Schüler. Früher habe ich immer gesagt, dass es das nicht gibt, dass sich Kinder selber das beibringen, aber ich wurde eines Besseren Belehrt. Auch die Uhrzeit und Monate und den Jahresablauf, hat ihm nie jemand beigebracht, er kann es einfach. Vielleicht weil er immer bei den Hausaufgaben daneben spielte, als seine Schwester es lernte. Ich bin froh darüber, dass ihm diese Dinge so leicht fallen, dafür gibt es aber andere Sachen, die ihm schwer fallen. Von Hochbegabung usw. ist er weit davon entfernt. Dinge die ihn interessieren, lernt er einfach leichter.

Gruß Idamama

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Unser Grosser konnte es auch...

Antwort von MM am 01.01.2011, 20:00 Uhr

... cca. mit 5 Jahren; jezt ist er in der ersten Klasse. Und der Kleine fängt jetzt auch an, Buchstaben, für die er sich schon seit einiger Zeit lebhaft interessiert, zu Wörtern zu verbinden und zu lesen; er ist noch nicht mal 5. Bei manchen Kindern ist das wohl halt so - aber ob das was mit "Überflieger" etc. zu tun hat, weiss ich nicht. Sehen wir mit der Zeit... ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: kinder, die in klasse 1 schon lesen können

Antwort von berita am 01.01.2011, 21:36 Uhr

Kommt auf die Schule an, oder? Meine Tochter geht an eine Reformschule mit jahrgangsübergreifendem Unterricht. Da kann so ein Kind dann problemlos schon mal zu Schreibschrift, Rechtschreibung etc. übergehen und/oder sich mehr auf Mathematik oder etwas anderes stürzen oder einfach andere Kinder unterstützen, die noch nicht so weit sind.
Ansonsten wäre wohl erstmal eine Runde Langeweile für so ein Kind angesagt, v.a. eben in Deutsch.. Andererseits, wenn man viel und gern liest, hilft einem das auf jeden Fall auch für später weiter, denn beim Lesen nimmt man schon einiges an korrekter Grammatik, Ausdruck etc. mit, was andere sich mühsam antrainieren müssen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

der Vorsprung wird kleiner,

Antwort von like am 01.01.2011, 22:46 Uhr

aber er bleibt. Wie meist, wenn man etwas früher als andere kann und dann eben im gleichen Tempo wie andere weiterlernt. Vorausgesetzt, man bekommt weiterhin "Futter", was beim Lesen ja kein großes Problem sein dürfte. Mit Überflieger hat das aber nichts zu tun.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: der Vorsprung wird kleiner,

Antwort von cosma am 01.01.2011, 23:05 Uhr

Hier auch 2 mal Vorsprung wird kleiner, aber bleibt !

Vorteil bei unseren Beiden:

Sie konnten nicht nur besonders früh lesen sondern sind von Anfang an Viel-Leser, und haben in Punkto Rechtschreibung und Textverständnis, Grammatik, Aufsätzen usw. immer ein Leichtes ...


Allerdings muss Sohni (fast 12) jetzt im Gymmi genauso Bio pauken wie alle anderen und bringt auch mal ne 3-4 mach Hause, wenn er nicht gescheit gelernt hat.

Sprachlich (auch Fremdsprachen) ist er immer 1 ...

ich sehe da eher sowas wie nen persönlichen Interessensschwerpunkt als eine Begabung ...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: kinder, die in klasse 1 schon lesen können

Antwort von mama von Joshua am 02.01.2011, 10:20 Uhr

***generell ist das ja ok, ich frage mich nur, ob dieser vorsprung nicht sowieso dahinschmilzt? ***

Das ist doch erstmal egal. Was willst du denn machen, wenn ein Kind von sich aus irgendwas lernen will und es sich noch selber beibringt ?
Mein Sohn kommt im August dieses Jahr zur Schule und gehört auch zu denen, die bereits vor der Einschulung lesen, in Druckschrift schreiben und sicher im Zahlenbereich von 1-20 rechnen können.
Wir als Eltern haben ihm da nix beigebracht. Ihn hat das einfach interessiert und im Laufe der Zeit konnte er einfach die Buchstaben aneinanderreihen, wenige Zeit später hat er dann sogar verstanden, was er liest.

Ob der Vorsprung bleibt oder nicht weiss ich nicht, ist mir als Mutter auch eigentlich egal. Mir ist wichtig, daß mein Sohn in der Schule Spass am Unterricht und am Lernen hat und alles andere ist Nebensache.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: kinder, die in klasse 1 schon lesen können

Antwort von Verona am 02.01.2011, 12:07 Uhr

Meine Tochter ist jetzt in der 3. Klasse und konnte zur Einschulung alles schon lesen und auch sinnentnehmend.

Stimmt der Vorsprung wird kleiner weil die anderen ja auch irgendwann lesen können aber zumindest bei meiner Tochter ist er bleibt. Sie ist eine der besten in der Klasse zumindest in Deutsch.

LG Verona

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: kinder, die in klasse 1 schon lesen können

Antwort von bigwusch am 02.01.2011, 14:14 Uhr

Hallo :o)

Unsere Kurze (9J) fing mit 4 Jahren das lesen an und hat mit 5 Jahren ihr erstes Buch gelesen.
Sie ging aber erst mit 7 Jahren in die Schule und nicht mit 6 als Kannkind.

Der Vorsprung ist jetzt in der 3.Klasse nicht mehr so groß, aber immernoch vorhanden.

LG Mel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: kinder, die in klasse 1 schon lesen können

Antwort von huevelfrau am 02.01.2011, 19:03 Uhr

Unsere Tochter konnte noch nicht lesen als sie in die Schule kam. War da schon 6 3/4. Aber nach dem 1. Halbjahr las sie richtig toll. Jetzt ist sie in der 2. Klasse und ist im Lesen Klassenbeste. Sag ich jetzt nicht aus Stolz od. so. Es ist halt so. Ich habe nie viel lesen mit ihr geübt, ich bin nur selber eine Leseratte. Vielleicht spornt das ja an. Dafür ist bei ihr mathe nicht der Brüller.

Bei der Grossen war es umgekehrt, Mathe super, Lesen ein Graus. Und von wegen in der 2. Klasse können das alle. Haben Bekannte, deren Sohn im 3. ist und immer noch liest wie ein Erstklässler nach 2 Monaten. Tja, aber auch er kommt weiter!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

"Und von wegen in der 2. Klasse können das alle"

Antwort von like am 02.01.2011, 20:25 Uhr

das ist wohl war.
Viele in der Haupt- und Förderschule können es noch nicht, wenn sie die Schule verlassen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: kinder, die in klasse 1 schon lesen können

Antwort von JonasMa am 02.01.2011, 21:31 Uhr

Mein jüngerer Neffe hat es sich auch selber beigebracht (oder mit dem Bruder mitgelernt)- ist aber, wie sein großer Bruder in allen Bereichen weiter (nur einer der jüngeren und kleineren in der Klasse). Seine Leherin fördert ihn nach seinem Stand (es gibt noch ein weiteres Kind, was so weit ist) und gibt ihm entsprechend andere Aufgaben.
Der Große hat in der Schule lesen gelernt - war mit dem 'Pensum' mit den Herbstferien durch. Das zog sich weiter und da er sich total gelangweilt hat und sehr groß und einer der älteren war, hat er auf Vorschlag der Leherin übersprungen - seit dem ist er noch immer prima in der Schule (einer der weiterhin extrem gut).
Ob der Vorsprung bleibt? Ich drücke ihnen die Daumen und wünsche es den beiden - wenn nicht, dann hoffe ich doch, daß ihnen das Lernen immer Spaß macht und leichter fallen wird als den meisten anderen.

Meinem Großen hingegen fällt alles recht schwer, während der Kleine viel fragt und sich das ein oder andere zusammenreimt. Fragt er, wird er Antworten bekommen - aber extra üben, ihn weitertreiben, damit er schon lesen kann - nö, das bringt die Zeit von alleine - oder halt das erste Schuljahr...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: kinder, die in klasse 1 schon lesen können

Antwort von Graupapagei3 am 03.01.2011, 8:05 Uhr

Also auch in Klasse 2 oder Klasse 5 oder Klasse 10 könnenen nicht alle Schüler gleich gut lesen. Insofern ist es durchaus möglich, dass ein Vorsprung bleibt.

Die Frage ist immer, wodurch ein Vorsdprung entsteht. Wenn ein Vorsprung entsteht, weil das Kind aus sich heraus bestimmte Dinge lernt, schneller erfasst oder anders begreift und durchdringt, dann bleibt er auch.

Wenn ein Vorsprung durch systematisches Vorlernen entsteht, so schmilzt er dahin, wenn das nicht mehr gemacht wird.

Meine 3 Schulkinder konnten alle vor der Schule fließend lesen, mehr oder weniger rechnen und mehr oder weniger gut schreiben. Der Abstand zu ihren Klassenkameraden hat sich nicht relativiert, sondern permanent weiter vergrößert, weil sie ein höheres Lerntempo haben. Sie sind dann alle gesprungen und auch nach dem Sprung haben sie sich wieder von ihren Klassenkameraden wegbewegt.

Mein Großer ist jetzt 7.Klasse Gym und an der Klassenspitze, weil er erstens alles beim ersten Hören begreift und zweitens einen immensen inneren Drang hat, bestimmte Dinge zu wissen, wobei das in seinem Fall extrem breitgefächert ist und sich auf fast alle Fächer erstreckt. Und da sich sein Wissensdrang nicht nach dem Lehrplan richtet, ist eben der Abstand immer noch da, denn er wartet nicht bis die Sachen im Unterricht drankommen, sondern beschafft sich seine Informationen woanders.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: kinder, die in klasse 1 schon lesen können

Antwort von paul+rike am 03.01.2011, 14:14 Uhr

bei uns hat sich der Vorsprung(nicht nur im Lesen) bestätigt, So sehr, dass wir ihn springen lassen haben, nun ist er glücklich in der 4. (er ist 8)
von Kind zu Kind ist anders.
seine schwester wird früher eingeschult, weil sie das Gleich macht, wir wollen den ganzen Stress vermeiden

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum Grundschule:

Welche Bücher regen zum Lesen an.

Hallo, meinn 10-Jähriger Sohn (4. Klasse) soll mehr Bücher lesen. Leider verliert er sehr schnell die Lust, nach einigen Seiten. Könnt Ihr spannenden Bücher empfehlen, die Eure Kinder auch bis zu Ende gelesen haben. Zu Weihnachten soll er "Der geheime Schlüssel ...

von Silly2000 10.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

Ich habe die Lösung der Mathefrage von neulich, Klasse 10 ; MÄUSE

Hallo der klett verlag beadankt sich herzlich und hat mir als Excel Tabelle die (angeblich?) richtige LÖsung geschickt...also danach hat es NIEMAND hier richtig *g* ich versuchs mal reinzukopieren: Start 3 Wochen 6 Wochen 9 Wochen 12 Wochen 15 Wochen 18 Wochen Anzahl ...

von Henni 24.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 1 Klasse

Hat jemand mal Nerv auf eine Matheaufgabe Klasse 10?

Hallo ja, ich gestehem, ich krieg die Aufgabe grad cniht hin bzw cih bekomme einfach was anderes raus als mein Lehrer_ Lösungsheft...*grrrrrrrrrr*...einer von uns beiden irrt also.... hat jemand Lust, da mal drüber zu grübeln? Ich geh nun vor Frust erst mal einkaufen....hier ...

von Henni 13.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 1 Klasse

lesen eure 7 jährigen....

.... noch die wieso weshalb warum bücher? mein sohn (6,5) leiht sie sich im moment oft aus der bücherei aus. und er wünscht sich ein paar titel, die es nicht in der bücherei gibt, zu weihnachten. wobei er sich auch noch bücher von frag doch mal die maus und einige andere ...

von anbeni 09.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

Hausaufgaben 1. Klasse - großes Problem!

Hallo! Ich bin eher im Dezember-Forum zu finden, da ich aktuell mit dem 2. Kind schwanger bin. Also bin ich neu hier, aber ich denke, dass ich künftig öfter ein wenig hier lesen und schreiben werde. Denn meine Große ist dieses Jahr in die Schule gekommen... Nun meine ...

von Mamae2004+2010 07.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 1 Klasse

Sachaufgaben/Textaufgaben 1. Klasse

Mein Sohn hat ziemliche Probleme mit den Textaufgaben. In der ersten Klasse war er super in Mathe - mitlerweile gibt es bei den Hausaufgaben oft Tränen und er wünscht er sich in die 1. zurück. Ihm bereitet die Fragestellung die größten Probleme. Für ihn ist absolut nicht ...

von Amparito 05.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 1 Klasse

Bücher selber lesen... meine Tochter mag nicht

Hallo ihr alle, als eingefleischter Bücherwurm ist es für mich verwunderlich, dass meine Tochter so gar kein Interesse am selber lesen hat. Sie wird bald 8 Jahre alt und besucht die zweite Klasse. Es ist ja nicht so dass sie nicht lesen kann - aber für ganze Bücher reicht ...

von Millefleurs 27.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

MEIN Kind ist eins von 3 deutschen kindern bei 19 kindern in der Klasse

und es klappt wunderbar okay, die "türkischen" kinder bekommen DAZ wenn meine Reli hat, die "türkischen" Kinder haben DAZ und können danach in den Chor, unsere haben da ne Freistunde. Wir haben nicht nur Türken in der Klasse, wir haben bei 19 Kindern 21 verschiedene ...

von Keksraupe 15.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 1 Klasse

Aufgabenstellung Lesen

Hallo, meiner ist jetzt in der 2. Klasse. Bei Mathe und Deutsch hat er ein Problem, er liest die Aufgabenstellung nicht. Mathe heute: Oben stand Listen mit Preisen und Aufgabe war 3 oder mehr Dinge daraus zu nehmen, die 40 oder 50 EUR ergeben. 40 oder 50 EUR hat er gehört ...

von Patti1977 14.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

Lesenacht

Hallo, in der Klasse (4.) meines Sohnes ist eine Lesenacht geplant. Nun hat unser Sohn gesagt, er möchte nicht mit in der Schule übernachten. Mein Mann findet es gut, wenn er seine eigene Meinung dazu hat, ich ja sonst auch, habe aber die Befürchtung, dass er so zum ...

von stesa 29.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.