Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von theo74 am 29.01.2007, 14:08 Uhr

Hausaufgaben

Hallo,
ich habe mit meinem Sohn ein großes Problem und bin dankbar über jeden Lösungsansatz:
Er vergißt ständig (mind. 2 mal pro Woche) seine Hefte oder Bücher für die Hausaufgaben. Zuerst habe ich ihn dann zur Schule zurückgeschickt. Aber dann hatte er eine negative Begegnung mit den Putzfrauen gehabt und traut sich nun nicht mehr alleine hin. Auch Gespräche mit der Lehrerin haben nichts genützt.
Aber das eigendliche Problem ist ja das Vergessen. Selbst Konsequenzen wie kein Fernsehen, nicht verabreden, kein Fußball etc. haben seinem Gedächnis auf die Sprünge geholfen.
Hat jemand eine Idee, was wir machen können, oder kennt jemand das Problem auch? Im Moment ruft er immer meinen Vater an, der ihn dann zur Schule begleitet. Langsam wird mir das aber unangenehm!

Gruß
Marion

 
6 Antworten:

Re: Hausaufgaben

Antwort von mamaj am 29.01.2007, 14:24 Uhr

Hallo!

Wir hatten auch arge Probleme mit vergessenen Büchern, Heften oder einfach nur vergessen die HA aufzuschreiben.

Ich habe geredet, erklärt, bestraft mit PC-Verbot etc.
Irgendwann war ich an einem Punkt, an dem ich keine Verbote, kein Schimpfen etc. mehr wollte....

Ich habe mir dann von der Lehrerin unserer Tochter etwas abgeschaut, das sie mit den Schülern praktiziert.

Sie bestraft die Schüler nicht, sondern belohnt sie für gute Bemühungen, gutes Betragen, nettes miteinander umgehen etc. mit kleinen Edelsteinen...

Ich ahbe es für uns so umgesetzt:

Bringt sie eine Woche lang alles für die HA mit ... Belohnung

Klappt es nicht .......keine Belohnung

Belohnung sind bei uns Gutscheine, die sie anschließend bei uns einlösen kann...Kino, Schwimmbad, Zoo, Eisdiele, Mc Donald...

Bei uns bekommt sie den Gutschein nach einer Woche (pro Woche z.B. 1/2 Kinogutschein...bei 2 Gutscheinen(also nach 2 Wochen) hat sie dann einen ganzen).....

Bisher habe ich solche Dinge natürlich auch mit ihr gemacht, aber irgendwie hatte ich keine Lust mehr mit ihr ins Kino, Schwimmbad etc. zu gehen, nachdem wir Streit hatten wegen der Hausaufgaben.

Ich habe es ihr erklärt und ihr angeboten, dass sie es sich nun erarbeiten kann.
Sie darf dann auch bestimmen, wann wir z.B. ins Kino gehen. Das gefällt ihr sehr gut.

Ich muß aber auch sagen, dass ich unsere Tochter nicht wirklich bestrafen kann, denn das einzige was ziehen würde, wäre ihr das lesen von Büchern zu verbieten...und wer würde das machen ;-)

LG
mamaj

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausaufgaben

Antwort von theo74 am 29.01.2007, 14:30 Uhr

Danke - Das ist schon mal eine nette Idee.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausaufgaben

Antwort von Birgit67 am 29.01.2007, 14:54 Uhr

mag zwar nicht der wirklich richtige Weg sein aber es hat geholfen. Mein Sohn hat auch alles mögliche immer wieder vergessen, mit Vorliebe vor den Schulferien seine gefüllte Brotdose. Wir haben dann angefangen für jedes vergessen 20cent von seinem Taschengeld abzuziehen, er bekommt mit 9 Jahren €2 in der Woche. Und das hat ziemlich schnell gefruchtet.

Gruss Birgit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausaufgaben

Antwort von ajnam75 am 29.01.2007, 20:55 Uhr

also wenn es bei uns so extrem wäre, hätte er schon längst ne 6 bekommen oder zumindest ne androhung, das hilft meistens.

unser sohn denkt gott sei dank immer daran, er schleppt lieber alles durch die gegend als irgendwas zu vergessen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@ajnam75

Antwort von mamaj am 30.01.2007, 6:45 Uhr

Ich bin auch davon ausgegangen, das die Lehrerin vergessene Hausaufgaben mal benotet, oder es wenigstens androht....aber nichts ist passiert. Immer nur Einträge ins HA-Heft.

Und irgendwann war ich es leid sie für etwas zu bestrafen, für das ich nicht zuständig bin.....denn zuständig wären ja in dem Fall meine Tochter, denn sie weiß wie wichtig das lernene ist, oder eben die Lehrerin.

Daher habe ich mir überlegt, das ich nur noch nicht alltägliche Events (wie Kino,Schwimmbad etc.) mit ihr mache, wenn es in der Schule klappt...und das kann sie sich nun erarbeiten, in dem sie immer vollständig alles mitbringt.

Und es klappt bisher sehr gut, sie freut sich schon die ganze Woche auf Freitag und überlegt welchen Gutschen sie sich aussucht.

Sie ist übrigens in der 2.Klasse, und ich habe ihr vorher Tipps gegeben, wie sie lernt an alles zu denken.
Z.B. erst das HA-Heft in die Schultasche stecken, wenn alle Bücher und hefte zum HA machen drin sind.
Kleinere Hefte z.B. kann sie auch immer in der Schultashce lassen, dann vergißt sie sie auch nicht...etc.

LG
mamaj

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Meine hat auch paar mal was vergessen

Antwort von Claudia36 am 30.01.2007, 9:20 Uhr

und ich habe sie jedes Mal alleine wieder in die Schule geschickt.
Dort mußte sie dann auch jemand finden der ihr aúfschließt und der Hausmeister war nicht immer der Freundlichste.
Nachdem sie da paar mal unter Tränen ihre Sachen aus der Schule holen mußte...ging es gut.

Lasse deinen Sohn da alleine hin nicht mit OPA auch wenn die putzfrau meckert...so merkt er es sich wenigstens.
Dann würde ich mit der Lehrerin reden, wenn er keine Materialien zum HA machen mit hat muß es Konsequenzen in der Schule haben...zum beispiel soll sie ihn dann bei vergessenen HA Zusatzaufgaben geben.
Glaube mir er wird sich so darüber ärgern das er sich bemüht nix mehr zu vergessen.

Claudia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.