Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Anna´s und Emilia´s Mama am 04.09.2006, 19:36 Uhr

Frage wegen Camouflage-Klamotten

Meint ihr das man an diesen Klamotten die soziale Schicht der Träger erkennen kann?
Mir ist das schon oft aufgefallen wenn ich Anna morgens zum Schulbus bringe,das die Kinder die solche Klamotten tragen aus Familien mit sehr merkwürdigen Denkweisen kommen und derem Motto lautet erst kommt mein Bier,meine Zigaretten,mein Fernseher und irgentwann dann mal die Kinder.


Ich möchte mit dieser Frage aber keinem zu Nahe treten.


Liebe Grüße
Franziska

 
17 Antworten:

ja, glaube ich.ot

Antwort von two_kids am 04.09.2006, 19:39 Uhr

lg two_kids

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: SCHWACHSINNNNN.......ot

Antwort von happymeal am 04.09.2006, 20:32 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: SCHWACHSINNNNN.......ot

Antwort von dhana am 04.09.2006, 21:08 Uhr

Sorry, aber ihr macht Euch lächerlich.

Und jeder der ne Deutschlandflagge hat ist ein Nazi - sind doch alles nur Vorurteile.

Steffi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage wegen Camouflage-Klamotten

Antwort von Mariakat am 04.09.2006, 21:16 Uhr

Kann ich mir nicht vorstellen...allerdings kenne ich auch keine Kinder, die solche Klamotten tragen. Aber bei neckermann.de tragen ganz normale Kinder solche Hosen.
MAriakat

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich wuerde niemanden nach seiner

Antwort von Si+Jo+Jo+Fr am 04.09.2006, 21:31 Uhr

Hose beurteilen, ich kann jemanden allgemein seiner Einstellung her moegen oder nicht moegen, aber das mach ich gans sicher nicht an seiner Hose fest...

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich denke nicht

Antwort von maleja am 04.09.2006, 22:34 Uhr

Wie ich bereits unten geschrieben habe, hat sich mein größter Sohn auch so eine gekauft. War allerdings bereits vor ca 7 Jahren.
Nun hat er Abitur, hat seinen Zivildienst hinter sich und möchte Medizin studieren. meintest Du das mit sozialer Schicht? Auch ich habe studiert, der Vater meines großen Sohnes ist Zahnarzt und mein Mann hat ebenfalls ein Dipl. vor seinem Namen. Außerdem bin ich Stadträtin für "die Grünen".
Hm, also, und trotzdem hat mein Sohn so ne Hose. Ich hatte früher übrigens immer im Armyshop die schönen khaki/olivfarbenen Cargohosen eingekauft. Und die Parkas. Ist jetzt ca 25 Jahre her.
Und wir waren alle auf dem Gymnasium.

Ich weiß aber trotzdem, was Du meinst. Und ich denke, nein, man kann keine Schicht daran erkennen.
Andersrum wird vielleicht ein Schuh draus: Eine bestimmt Schicht (die, die du wohl meintest) trägt 100% solche Hosen. Aber nicht jeder, der solche Hosen trägt, gehört zu dieser Schicht.

Grüßle Silvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nö, glaube ich nicht.

Antwort von Pauline04 am 04.09.2006, 22:44 Uhr

Meine Freundin, ihr Mann und ihr 9jähriger tragen sowas. Die denken sich da nichts bei und finden das einfach nur hipp, weil modern.

Völlig ohne Hintergedanken. Mir gefällts nicht, könnte noch nicht mal sagen warum - hab das gar nicht mit Armee oder so in Verbindung gebracht.

Ach ja - die tragen das nicht alle gleichzeitig, DAS sähe dann bestimmt blöd aus :-))

Nächstes Jahr sieht man das Zeug nicht mehr - ist halt so.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nein, das glaube ich nicht, wie Verallgemeinerungen immer dumm sind...

Antwort von tinai am 04.09.2006, 23:36 Uhr

...mich stört an camouflage-Klamotten einfach, dass sie einen ganz klaren ursprünglichen militärischen Zweck haben - Mode hin oder her. Mir macht es schon viel weniger aus, wenn jemand solche auf "Militär" gemachten olivgrünen Jacken trägt, sofern es nicht gleich an Soldaten erinnert.

Die meisten kaufen/tragen solche Hosen wirklich aus Gedankenlosigkeit und weil sie ihnen gefallen. Ich persönlich finde sie einfach nur scheußlich und denke sofort an Krieg im Libanon oder Kosovo oder sonstwo.

Und ich kann verstehen, dass eine Lehrerin nicht möchte, dass solche Hosen getragen werden, aber die unten beschriebene war offensichtlich mehr als undiplomatisch. Und wenn man einem Kind seine Lieblingshose ausreden will, muss man sachlich argumentieren und nicht qua positionem von oben herab bestimmen.

Gruß Tina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage wegen Camouflage-Klamotten

Antwort von bine+2kids am 05.09.2006, 6:27 Uhr

Mein Sohn ist 8 und liebt solche Hosen. Er hat 3 davon. Ich finde sie praktisch, weil man den Dreck nicht so sieht und sie sind robust.
Mein Mann drägt sie aus demselben Grund, immer dann, wenn er sich bei der arbeit dreckig macht.
Aber vielleicht gehören wir zur Unterschicht, eben weil er sich bei der Arbeit dreckig macht?????
Bier gibt es bei uns übrigens keins.
Ich hab früher auch die Armeeparker getragen, genau wie meine Klassenkameraden. Übrigens auf dem Weg zum Abitur und nicht zum Sonderschulabschluss.
Also für mich sind das Vorurteile
Gruss Sabine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

So ein Quatsch

Antwort von Claudia36 am 05.09.2006, 7:59 Uhr

Die Sachen sind zur Zeit Mode und kein Hinweis auf irgendeine soziale Schicht.
Für Mädchen gibt es solche Röcke und in allen Kinderabteilungen kann man T-Shirts oder Pullis in den verschiedensten farben kaufen.
Meine hat auch einen Roch und eine Hose in rosa und ihr gefällts außerdem noch einige T-Shirts.
Wir sind sicher nicht die soziale Unterschicht, ganz im Gegenteil.
Meine Tochter geht aufs Gymi und wir arbeiten beide, fahren 3 mal im Jahr in den Urlaub und Bier bzw Alkohol gibt es überhaupt nicht!

Also lasst mal die Kirche im Dorf!
Die Klamotten sind zur Zeit einfach nur modern und sind nächstes Jahr sicher wieder out!

Viel schlimmer finde ich wenn Kinder mit Spielen spielen die Krieg verherrlichen, sei es Computerspiele,Gameboyspiele oder Spielzeugpistolen oder Soldaten!
Das war zu DDR Zeiten das Spielzeug was sogar im Kindergarten angeboten wurde ( ua auch Spielzeugpanzer!)
Das muß nicht sein!

Claudia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

nein...

Antwort von mamaj am 05.09.2006, 8:17 Uhr

Hallo,

in der Klasse meiner Tochter (2.Klasse) trägt z.Z. ein Junge solche Klamotten...er ist intelligent, kommt aus ordentlichen Verhältnissen, hat normale, vernünftige Eltern und die Mädel finden ihn cool.

Übrigens...wir sind eine normale Familie, mein Mann hat studiert (Jura) und arbeitet absolut konservativ in einer Bank....und hat sich im Frühjahr auch so eine Hose (für die Freizeit)gekauft...was sagt uns das????

LG
mamaj

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage wegen Camouflage-Klamotten

Antwort von *Aquilina* am 05.09.2006, 9:12 Uhr

Hallo,

also ich finde an solchen Kleidungsstücken kann man keine Soziale Schicht festmachen.

Mein Mann (techn. Beamter) trägt seit 2 Jahrzehnten solche Kleidung. Sprich Hosen in Flecktarn (Woodland, BW die Orginalhosen). Meine 2 Söhne möchten auch solche Hosen und meine Tochter, 3 Jahre, erst recht. Finde die Hosen für die Freizeit, wenn es der Orginalstoff ist super praktisch (habe selbst eine rumzuliegen, nur leider zu klein).

Also, eine soziale Schicht kann man an der Kleidung nicht fest machen und nicht immer die politische Gesinnung.

LG Cathy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ohhh

Antwort von teichlein am 05.09.2006, 11:28 Uhr

Ohhh,meine Tochter hat genau heute eine Camouflage Hose an,aber heelere farben und ich habe auch ein Camouflage T-Shirt,aber nur weil ich gedacht habe ,es wird ein Mosehit und ich diese Sachen cool finde.
Ich bin eine Mama die ihre Kinder sehr fördert und so...also passe ich nicht in dein Schema

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@ Alle

Antwort von Anna´s und Emilia´s Mama am 05.09.2006, 12:59 Uhr

Entschuldigt,ich wollte mit meiner Frage niemanden angreifen oder ihm was unterstellen.
Es ist halt so das ich diese Familien sehr gut kenne und 2 davon auch zu meiner Verwandschaft gehören.Und da sind Eltern und Kinder von Kopf bis Fuß in diesen Klamotten unterwegs.Und gerade bei diesen Familien stehen die Kinder eben nicht an erster Stelle und ihre Einstellungen sind auch ziemlich unterirdisch.
Das es nicht so ist hab ich hier ja gelesen.
Also,tut mir wirklich leid wenn sich jemand angegriffen gefühlt hat.


Liebe Grüße
Franziska

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

D.H. aus einer Familie machst du gleich ein Vorurteil??

Antwort von Si+Jo+Jo+Fr am 05.09.2006, 14:00 Uhr

Da sieht man wie schnell das geht!

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ist Geschmackssache - ich persönlich finde sie auch eher "prollig"... m.T.

Antwort von Mijou am 06.09.2006, 10:25 Uhr

Hallo,

sicher gibt es auch Kinder aus guten Familien, die das Zeug tragen. Mir persönlich gefällt es nicht. Ich würde jetzt aber nicht von den Klamotten auf die Art der Familie schließen. Ich finde eher, das Design an sich hat einen etwas "prolligen" Charakter.

Grüßle,

Mimi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: D.H. aus einer Familie machst du gleich ein Vorurteil??

Antwort von jayjay am 08.09.2006, 6:32 Uhr

Hi,

ich denke mal, dass man recht schnell ein Vorurteil hat. Ob man es aber aufrecht erhält bzw. erhalten will, das ist sicher eine andere Sache.
Und deshalb hat Franziska ja hier gefragt, ob anderen es auch so aufgefallen ist - und sie hat hier die Antworten bekommen. Und kann sich jetzt ihre Shclüsse daraus ziehen.

LG
Jutta

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.