Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Dorilys am 14.07.2006, 23:00 Uhr

Fahrradfragen

Auch wenn es noch eine Weile dauert, bis Milan auf ein größeres Fahrrad überwechselt, machen wir uns schonmal Gedanken - ist ja nicht billig und da wir viel Fahrrad fahren muß auch was anständiges her.

1. Ab welchem Alter/welcher Größe hatten Eure Jungs eine hohe Stange (Unterschied zum Mädchenrad)
2. Wann wechseln die Kinder ca vom 24er Rad auf ein 26er oder 28er?

Mein Mann und ich diskutieren nämlich gerade über folgende Möglichkeiten:
A) Gwenifar hat letzes Weihnachten ein 24er Rad bekommen und würde nächstes Weihnachten dann ein 26 er bekommen und Milan bekommt das 24er (blaues Fahrrad mit tiefer Stange). Ich finde es aber blöd zwei Jahre hintereinander ein Fahrrad zu bekommen und wer weiß, wann ein Junge geärgert wird wegen Mädchenrad und so. Meiner Meinung kann Gwenifar größenmäßig das rad auch noch einige Zeit fahren.

B) Milan bekommt zu Weihnachten ein 24er Rad und Gwenifar fährt ihr 24 er Rad noch länger. Gwenifar ist auch nur wenige Zentimeter größer als Milan, wer weiß, ob Milan da nicht sogar eher in ein großes Rad reinwächst. Da 24er Räder aber nun mal nicht die entgültige Größe sind, hätte mein Mann es lieber wenn es vererbt wird (Geldmäßigerweise)

Wie würdet Ihr entscheiden?
LG Dorilys

 
2 Antworten:

Re: Fahrradfragen

Antwort von max am 15.07.2006, 10:23 Uhr

kenn mích zwar noch nicht so aus weil Lisa fährt noch länger ein 18er Rad (sie ist 7) aber wie wäre es wenn ihr ein gebrauchtes Rad nehmt und es dann halt wieder weiterverkauft? Oder ein neues und das dann wieder verkaufen.

lg max

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fahrradfragen

Antwort von RamonaD am 15.07.2006, 15:30 Uhr

Hallo Dorilys,
hee wie gehts Euch? Alles fit bei Euch?
Also, Saskia hat zu ihrem 8. Geburtstag(im letzten Dez.) ein 24er Rad bekommen und wir haben es so gekauft, dass Marcel es nachher auch noch fahren kann. Ich denke die Hänselein sind in diesem Alter noch nicht all zu groß, wenn überhaußt vorhanden wegen der Stange. Aber Marcel ist auch noch ein ganzes Stück kleiner wie Saskia.
Für Marcel standen wir nun auch vor der Frage was tun, denn sein altes 20er Rad war einfach auf und war auch nicht mehr zu reparieren(wäre sicher gegangen, wäre aber zu teuer geworden).
Wir haben lange überlegt, da wir aber trotz der Tatsache, dass ich nun den Führerschein endlich mache, weiterhin viel und oft Rad fahren wollen entschieden wir uns für ihn auch für ein neues Rad und zwar wieder ein 20er, denn das 24er wäre noch zu groß für ihn gewesen. Allerdings kommt bei uns jetzt ja auch noch Mika hinterher, der das Rad dann auch noch erben kann.
Ich würde trotzdem für Milan ein eigenes 24er Rad kaufen, ich weiß ja nicht wie groß Gwenifar ist, aber ich denke sie wird das 24er noch länger fahren.
Und man kann die Räder ja auch immer noch wieder verkaufen.
Liebe Grüße
Ramona

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.