Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von moon* am 30.01.2019, 8:47 Uhr

Dreimal Hausaufgaben vergessen - 2 Stunden Nachsitzen

Hallo,

Seit Beginn der dritten Klasse hat mein Sohn einen sehr strengen Lehrer, der
auch noch viel Hausaufgaben gibt. Diese müssen genau nach Anweisung
ausgeführt werden.
In diesem Schuljahr hatte mein Sohn immer die Hausaufgaben. Diesen Monat
hat er einmal eine Teilaufgabe vergessen, einmal das Blatt nicht gefunden (2
Seiten Strafarbeit: Ich soll die Hausaufgaben machen, Ich soll dem Lehrer sagen,
wenn ich keine Hausaufgaben gemacht habe). Gestern hatte er nur vergessen
das Blatt einzukleben. Jetzt darf er zwei Stunden nachsitzen!!!
Ich habe den Lehrer angerufen, der meinte nur, er müsse alle Kinder gleich
behandeln. Häh? Gibt es da keinen Unterschied, ob ein Kind nie!! die Haus-
aufgaben macht oder dreimal nur etwas vermasselt. Der Lehrer meinter nur,
mein Sohn müsse besser aufpassen, außerdem seie er bildungsarrogant
(vielleicht meinte er damit, daß mein Sohn überall auf 1 steht und die Haus-
aufgaben nicht einsieht).
Mein Sohn macht jetzt jeden Morgen Theater, weil er nicht zur Schule will.
Der Lehrer ist übrigens der neue Konrektor.

LG
moon*

PS: Die hoffentlich die letzten anderthalb Jahre des letzten Kindes an
einer Grundschule auch noch gelassen übersteht.

 
16 Antworten:

Re: Dreimal Hausaufgaben vergessen -> 2 Stunden Nachsitzen

Antwort von Häsle am 30.01.2019, 9:22 Uhr

Meine Tochter (jetzt 7. Klasse) hatte auch schon so strenge Lehrer. Und welche, die gar keine Sanktionen verhängten oder nur über Belohnungssysteme arbeiteten. Nur bei den strengen Lehrern herrschte in die Klassen ein Klima, welches ordentliches Unterrichten überhaupt erst möglich machte. Ich bin froh, wenn meine Tochter über einen strengen Lehrer schimpft. Der sorgt dann wenigstens dafür, dass der Stoff ankommen kann und die Klasse nicht durch geworfene Papierkügelchen oder sich im Unterricht gegenseitig schminkende Tussis gestört wird.
Ich finde es ein gutes Zeichen, dass der Lehrer mitbekommt, wer die Hausaufgabe nicht oder nicht vollständig macht. Auch das ist nicht mehr selbstverständlich. Die Kinder müssen lernen, ihr Zeug beieinander zu halten. In der weiterführenden Schule schauen die Lehrer ggf. gar nicht mehr auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Hausaufgaben, und dann fehlt dem Kind eine Menge Übung und Stoff. Oder sie sammeln am Jahresende die Hefte ein und verteilen 6er, wenn sie unvollständig oder verschmiert sind.
Ich würde die Strafe als Chance sehen. Dagegen machen kannst du eh nichts.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Dreimal Hausaufgaben vergessen -> 2 Stunden Nachsitzen

Antwort von Carmar am 30.01.2019, 10:26 Uhr

Was muss dein Sohn denn in diesen zwei Stunden machen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Dreimal Hausaufgaben vergessen -> 2 Stunden Nachsitzen

Antwort von Salkinila am 30.01.2019, 10:35 Uhr

Nachsitzen gibt es hier gar nicht. Wir wohnen auf dem Land, die Schulen hier haben alle einen großen Einzugsbereich und die meisten Schüler sind auf den Bus angewiesen, der aber nur zu den normalen Schulzeiten fährt. Müsste jemand nachsitzen, käme er also möglicherweise nicht nach Hause.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Dreimal Hausaufgaben vergessen -> 2 Stunden Nachsitzen

Antwort von moon* am 30.01.2019, 11:35 Uhr

Hier werden viele mit dem Taxi abgeholt.
Bei Nachsitzen muss das Abholen dann privat geregelt werden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Dreimal Hausaufgaben vergessen -> 2 Stunden Nachsitzen

Antwort von moon* am 30.01.2019, 11:36 Uhr

Werde ich heute mittag wissen ;-)
Auf jeden Fall, keine Hausaufgaben.
Der Lehrer meinte, dass viele Eltern dies anfangs begrüßt haben.
Bei meiner Tochter musste man dann z. B. Reagenzgläser spülen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Dreimal Hausaufgaben vergessen -> 2 Stunden Nachsitzen

Antwort von Anna3Mama am 30.01.2019, 13:46 Uhr

Klingt fast so, als hätte der Lehrer Deinen Sohn “auf dem Kieker“. Bildungsarrogant. Ts.
Nach zwei kleinen Fehlern also erst mal zwei Seiten Text abschreiben und jetzt wegen des Blattes nachsitzen... finde ich auch überzogen.

Mein Sohn hat genauso eine 100% Aversion gegen Hausaufgaben. In der Grundschule kam er damit aber immer irgendwie durch. War sein Glück (bzw ob es wirklich Glück ist, weiß ich nicht).

Wir hatten neulich aber so eine ähnliche Geschichte, deswegen kann ich Deinen Text gut nachvollziehen. Er hat es dann aber selbst gelöst bekommen, hatte eine gute Idee, die Lehrerin fand es wohl sogar “süß“, er hat noch eine zweite Chance. Oder eine dritte bzw. Vierte... egal. Aber hier war der Grundgedanke wirklich, dass alle Kinder gleich bestraft werden müssen, egal wegen was. Aber das war dann eben verhandelbar.

Bei Euch klingt es eher nach Fehlersuche speziell bei Deinem Sohn.

Schwierig für Deinen Sohn... zumal er glaub ich soviel ich mich erinnern kann mit solchen nicht alltäglichen Situationen auch schwieriger umgehen kann (oder täusche ich mich).

Vielleicht hilft ein offenes Wort in Richtung des Lehrers.

Sonst muss er da eben durch.

Soll wenigstens was sinnvolles machen. Knobelaufgaben, irgendetwas in der Art.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Dreimal Hausaufgaben vergessen -> 2 Stunden Nachsitzen

Antwort von 3wildehühner am 30.01.2019, 14:17 Uhr

Bei uns gab es das in der Grundschule auch; wer zwei Mal Hausaufgaben vergessen hatte - und dazu zählten auch Teilaufgaben- musste Nachsitzen.
Und einmal hat es meine Große erwischt, die total brav war. Aber einmal hatte sie ein Blatt Zuhause vergessen; einmal war sie krank und das Mädchen, welches sie nach den Aufgaben fragte, hatte selber eine Aufgabe vergessen. Das war die Klassenbeste, die auch nur einmal vorher etwas Zuhause liegen gelassen hatte. Tja, da beide diese Aufgabe nicht hatten, mussten sie dann auch zum Nachsitzen.
Aber weder ich noch die andere Mütter wären auf die Idee gekommen, und bei der Lehrerin zu beschweren,
Es galt die Regel mit zwei Mal etwas vergessen und da ist dann eine Ausnahme unglaubwürdig und führt zu Ärger. Denn wo zieht er die Grenze zwischen brav und nicht brav.
Vom Nachsitzen stirbt niemand und nimmt auch sicher keinen seelischen Schaden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: "Bildungsarrogant"? Naja, vielleicht hat das einen Grund?

Antwort von cube am 30.01.2019, 15:56 Uhr

Bei dem Wort hätte ich nachgefragt, wie er das meint. Hat er den Eindruck oder hat dein Sohn evt es auch mal so geäußert, dass er wegen seiner guten Noten es nicht nötig hätte, die HA´s zu machen? Das kann ja auch mit einem "Ich kann doch alles. Ist doch nicht so schlimm, wenn ich die HA´s mal vergesse". Dann könnte ich schon verstehen, dass der Lehrer das so nicht stehen lassen kann - es würde schon eine gewisse Arroganz und/oder Respektlosigkeit beinhalten. Dann muss er ja erst recht kontern und kann ihm das nicht durchgehen lassen.
Er hat 3 mal die HA´s eben nicht komplett gemacht und offensichtlich ist es einmal erst aufgefallen, als sie kontrolliert wurden - er selbst hat es nicht gesagt ("Ich soll dem Lehrer sagen ..."). Vermutlich gibt es ja eine Regel dazu, die besagt, dass bei 3 mal HA´s vergessen oder unvollständig eben x folgt, oder?
2 Stunden ist viel - aber wenn es für alle gilt... So ganz versteh ich die Aufregung oder das Gefühl der Ungerechtigkeit jetzt nicht.
Ich würde es verstehen, wenn andere "billiger davon kommen" oder der Lehrer das mit dem "bildungsarrogant" eben anders meint - also per se guten Schülern irgendetwas vorurteilsbehaftetes unterstellt ("verwöhnt" oä).

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Dreimal Hausaufgaben vergessen -> 2 Stunden Nachsitzen

Antwort von moon* am 30.01.2019, 18:35 Uhr

Also ich denke auch, dass er es überleben wird ;-)
Heute hat er 1 Stunde lang einen Satz geschrieben.
Ich dachte nur, daß etwas schlimmeres passiert sei,
bei 2 Stunden nachsitzen.
Bei der alten Lehrerin mussten sie halt in der Pause
die Hausaufgaben nachholen.
Die Methode des Lehrers scheint aber auch nicht
besonders zu funktionieren, bei 40 vergessenen
Hausaufgaben diesen Monat.

Wahrscheinlich hält der Lehrer ihn für bildungsarrogant
(gibt es dieses Wort tatsächlich?), weil er immer eine
Antwort weiß (liest recht viel).
Seufz, dann gehe ich mal die Hausaufgaben kontrollieren,
damit morgen nicht schon wieder ein Zettel heimkommt.

LG
moon*

PS: Die immer noch über das Wort bildungsarrogant nachdenkt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Dreimal Hausaufgaben vergessen -> 2 Stunden Nachsitzen

Antwort von pauline-maus am 30.01.2019, 20:48 Uhr

Hausaufgaben sind nun mal hausaufgaben und eben auch als solche zu erledigen.
Klar kann man mal etwas vergessen aber bei Häufung gibt es eben dann eine Konsequenz.
2 h sind zwar viel aber es wird eben so besser im Gedächtnis des Kindes bleiben .
Das einzigste was mir wichtig wäre, das ich vorher weiss, das ein Kind später heimkommt , also das das nachsitzen nicht an dem Tag stattfindet ,wo es als Strafe auferlegt wird

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Dreimal Hausaufgaben vergessen -> 2 Stunden Nachsitzen

Antwort von Brummelmama am 01.02.2019, 22:12 Uhr

Bildungsarrogant....so so Herr Lehrer....
Was hat Arroganz mit vergessenen Hausaufgaben zu tun...sehr unsachlich und nicht zielführend...Wer da wohl arrogant ist.Sofa

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Dreimal Hausaufgaben vergessen -> 2 Stunden Nachsitzen

Antwort von HappyShe am 02.02.2019, 0:34 Uhr

Geht gar nicht.
Wenn ich überlege, wie oft ich etwas vergesse und wieder umkehren muss oder wie oft das (nicht nur mir) in der Arbeit passiert.
Der Lehrer hat es wohl sehr nötig sich so wichtig zu nehmen.
Leider weiß ich nicht was du tun kannst, außer reden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Dreimal Hausaufgaben vergessen -> 2 Stunden Nachsitzen

Antwort von pauline-maus am 02.02.2019, 13:09 Uhr

nun dann muss man eben an sich arbeiten ,gerade als erwachsener.
das man mal was vergisst, kein ding , passiert jedem aber dauernd? und das auf arbeit?
man nehme den arzt als beispiel( und tausen andere berufe) " ups was vergessen während der op"
deswegen muss man kinder eben dazu anhalten und konsequenzen spüren lassen ,um sie auf ein verantwortungsvolles leben vorzubereiten

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Dreimal Hausaufgaben vergessen -> 2 Stunden Nachsitzen

Antwort von Shanalou am 02.02.2019, 14:53 Uhr

Oh je! Da muss sich einer aber wichtig machen. Strafarbeiten, die so sinnlos sind, sollte man vielleicht schon mal hinterfragen. Bei meinem Sohn war auch bei dreimal Hausaufgaben vergessen, einmal nachsitzen angesagt. Das galt aber immer nur bis zu den nächsten Ferien und hat dann wieder neu gestartet. Ich kann die Lehrer schon verstehen, dass gewissen Dinge notwendig sind, um sich nicht auf der Nase rumtanzen zu lassen, aber bitte mit Maß und Ziel.
Das mit dem bildungsarrogant hätte ich mir mal näher erklären lassen!
Hausaufgaben nicht einsehen, ist allerdings eine andere Sache. Auch guten Schülern schadet Übung nicht und sind zu erledigen.
Allerdings sind die Vorgaben des Lehrers ja auch nicht so dramatisch. Hausaufgaben machen, Zeug dabei haben und gut ist es. Das solltest du deinem Sohn auch so vermitteln!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Dreimal Hausaufgaben vergessen -> 2 Stunden Nachsitzen

Antwort von kati1976 am 03.02.2019, 10:43 Uhr

2 Stunden ein natürlich heftig aber Konsequenzen müssen sein.

Warum sieht dein Sohn die Hausaufgaben nicht ein? Weil er überall auf 1 steht? Meine Kinder sind alle sehr gute Schülerund trotzdem werden die Hausaufgaben gemacht.

Weißt du wie dein Sohn sich in der Schule aufführt? Bist du den ganzen Tag dabei?

Hausaufgaben machen und alle Sachen dabei haben sollte EIN Kind in der 3.Klasse können ,wenn nicht musst du als Mutter darauf achten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Dreimal Hausaufgaben vergessen -> 2 Stunden Nachsitzen

Antwort von DK-Ursel am 04.02.2019, 9:43 Uhr

Hej!

Strenge Lehrer schaden keinem. Oft sind sie gerade bei Grundschülern auch beliebt (ich rede aus internen Erfahrungen aus der Arbeit an einer Grundschule Dtld. und DK), eben weil man genau weiß,. woran man ist und nicht so freundlich wischi-waschi viel erwartet wird,aber nie kontrolliert, nie wahrgenommen, nie klar umrissen.

Ich habe gerade erst meiner Freundin (Lehrerin) geschrieben, daß ich zwar den Respekt vor dem Wissen der hiesigen Folkeskolelehrer erst suchen gehen muß, daß ich aber bewundere, mit welchen Drumherumgedöns sie sich auch noch plagen müssen.
Und das liegt ja gerade bei kleineren Kindern nicht nur an den Kindern, sondern auch an den Erwachsenen, wenn Zettel und Unterschriften vergessen werden, Turnbeutel nicht gepackt sind, die falschen Bücher zum falschen Tag eingepackt sind und Kinder dauernd zu spät kommen.
Dazu kommen Bescheide, die nicht gehört werden (weil sie nicht an einen selbst, sondern die ganze Klasse gehen), in die Klasse rufen, obwohl andere - ja, auch mal langsamere - auch mal dran sein sollten, etc.
Ich kämpfe mit vielem auch bei ERWACHSENEN, kann mir also den Doppeleffekt bei Kindern vorstellen und verstehe total, wenn jemand disziplinarische Maßnahmen ergreift. Ich wünschte manchmal, ich könnte das auch.

Man kann gern über den Sinn und Unsinn von Hausaufgaben generell diskutieren. Ich persönlich finde sie noch wichtig, weil sie, wenn es sinnvolle Aufgaben sind, wiederholen und einüben, was im Unterricht erklärt wurde: beim Instrumentenlernen, im Sport etc. geht es auch nur mit ÜBUNG, und das sollten Hausaufgaben sein.
ABER selbst wenn man eine andere Meinung hat, gilt in der Klasse weitgehend die Stimme des Lehrers, sofern der nicht gegen geltendes Recht und die Menschenrechte verstößt, und Nachsitzen gehört sicher nicht zu den beiden Kategorien.
Wenn in der Klasse pro Monat immer noch 40 Hausaufgaben vergessen werden, hat der vorige Lehrer viel geschlampt und der neueLehrer viel zu tun, um sie auf"Vordermann" zu bringen. Und er braucht gute Nerven, denn Dein Kind ist ja, wie Du selbst schreibst, eben nicht das einzige --- sei froh, daß er sich den Kontrollstreß überhaupt antut, es könnte ihm ja auch wurscht sein, wieviel die Kinder zuhause üben.
Klar, wenn nie ordentlich drauf geachtet wurde, reißt sowas ein und dauert, bis es wirkt.
was erwartest Du?
Der Lehrer kämpft an vielen Fronten und
greift durch. Sei froh!
Geordnete Arbeitsbedingungen sind wichtig für den Unterricht - es stört ungemein, wenn alles nur halbfertig ist, dieHälfte nicht versteht, was ich sage und nichts geübt und gelernt hat und man dauernd zurück muß und für den UNterricht wichtige Sachen nicht vor- oder nachbereitet sind, weil sie "vergessen" wurden und nur dieHälfte sie hat. Ichspreche wieder auserfahrung.
Es kostet Zeit und nerven, um diese Nachzügler nicht zu verlieren.
Das ist wohl auch nicht im Sinn von Überfliegereltern.

Wieso Du Dich an dem einen Wort jetzt so aufhängst, verstehe ich auch nicht.
Lehrer sind auch Menschen, Du warst nicht dabei udn jemandschrieb schon, daß es wohl auf die Situation ankommt, wo das Wort durchaus gepaßt haben mag.
Ich weiß selbst von mind. einer Tochter, daß die manche Hausaufgabe zu blöde fand --- aber sie mußte auch lernen, sich an geltende Regeln zu halten und sogar die Deutschaufgaben zu machen, die weit unter ihrem Niveau lagen (was auch der Lehrer wußte).
IMMER Sonderbrötchen können nun mal nicht gebacken werden, AUCH um DAS zu lernen (daß sie ein Teil einer Gemeinschaft sind, zu dessenWohl und Wehsiealle beitragen), sind Kinder in der Schule.

Mir kommt allerdings oft vor, daß Kinder das schneller kapieren und akzeptieren als ihre Eltern,die für jedes Wort und jeden Strich des Lehrers ein Faß aufmachen.
Nachsitzen - nun ja, dürfte eben nicht am selben Tag passieren, da es ja auch mit anderem kollidieren kann - aber wenn dann z.B. nochmal die Hausaufgaben erledigt werden oder andere Dinge für den UNterricht vor- und nachbereitet, wäre es optimal --- sonst aber ist es aber evtl. wenigstens eine abschreckende Maßnahme, um ein wenig mehr Diszplin und Ordnung bei den Hausaufgaben odersinst herzustellen.
Die sind nämlich oft nicht für die Katz, sondern - auch wenn sie stupide erscheinen - durchaus sinnvoll.
Das aber sieht man oft erst ein, wenn man damit kämpft, den Stoff in die Köpfe anderer hineinzubekommen,seufz.

Gruß Ursel, DK

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum Grundschule:

Hausaufgaben vergessen/unvollständig - wie macht ihr das?

Hallo, mein Sohn geht jetzt seit 3 Wochen in die 2te Klasse und hat bereits 6 Eintragungen wegen fehlender bzw unvollständiger Hausaufgaben. Ständig vergisst er das Arbeitsmaterial oder schreibt sich nur die Hälfte auf. Ich habe jetzt mal andere Eltern gefragt ob sie ...

von mausebär2011 27.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vergessen

Schulbeginn Nachweise vergessen

Hallo ihr, bitte steinigt mich nicht, ich war zu nachlässig :( Meine Tochter kommt dieses Jahr in die Schule und da ich beim Jobcenter Aufstockerin bin, bekomme ich die Lernmittel von der Schule gestellt. Jetzt hab ich zwar alles angekreuzt, dass ich Leistungen vom JC ...

von stuffstuff 23.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vergessen

Erlerntes wieder vergessen

Hallo kennt ihr das auch??? Meine Tochter hat letztes Jahr in der 2. Klasse alles rund ums Jahr gelernt mit Schaltjahr und so. Nun haben wir sie mal am WE gefragt wieviel Tage hat das jahr. Und sie konnte uns keine richtige Antwort geben. Der Monat hatte auf einmal 15 Tage ...

von thueringerin73 15.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vergessen

Würdet ihr eurem Kind vergessene Sachen bringen?

Ganz aktuell: ich komme gerade eben ins Zimmer meines Sohnes und da liegen die Hausaufgaben und Etui plus Schlamperrolle auf dem Schreibtisch. Bringt ihr das dann in die Schule hinterher, oder lasst ihr das Kind " daraus lernen" ? War vor kurzem bei uns Eltern Thema, deswegen ...

von Nummer9 09.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vergessen

Ist Nachsitzen erlaubt??

Hallo, mußte mich in der ersten und zweiten Klasse nie mit diesem Thema auseinandersetzen, jetzt wurde es beim Elternabend erwähnt, es gibt die Strafe "NAchsitzen". Ich persönlich dachte, diese Form der Strafe währe überholt, etwas der alten Schule, ok, habe mich ...

von ziegelstein 21.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nachsitzen

Hausaufgaben in der Schule vergessen

Hallo zusammen, Hausaufgaben sind für uns ja Neuland - deshalb frag ich mal, wie das bei euch gehandhabt wird. Morgen habe ich ohnehin ein Gespräch mit der Lehrerin, da werde ich das natürlich konkret für die Schule meiner Tochter erfragen. Also: Kind geht in die ...

von Mucki+Ninchen 12.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vergessen

Vergessene Hausaufgaben dem Lehrer nach Hause bringen- eure Meinung!

Hallo! Ich würde gerne mal eure Meinung hören. Meine Tochter (4.Klasse) wird in Religion vom ev. Pfarrer unterrichtet.Sie haben jeweils mittwochs und donnerstags 1 Stunde Religion. Am letzten Mittwoch wollte er wohl die Hefte benoten. Meine Tochter hatte vergessen, ein Bild ...

von mrsrobinson 28.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vergessen

Turnzeug vergessen

Es fängt schon gut an, nach den Ferien. Gerade suche ich die Wäsche zusammen, und was sehe ich, mein Sohn hat sein Turnzeug nicht mitgenommen. Ich hatte es ihm extra heute morgen noch gesagt, aber nun hat er es in der Ecke stehen lassen. Na toll. Bin mal gepannt was ...

von mulle11 10.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vergessen

Hefte vergessen, mal wieder

Es geht bei uns weiter wie in der ersten Klasse. Sie vergisst ihre Arbeitshefte, Mappen, Sportzeug weiterhin in der Schule. Obwohl der Klassenlehrer mittlerweile die Hausaufgaben im Mitteilungsheft unterschreibt. Ich habe sie jetzt zurück zur Schule geschickt, mal gucken ob ...

von Danie1983 21.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vergessen

Name auf dem Blatt vergessen - muß es nochmal machen

Hallo, mein Sohn ist jetzt in die 2. Klasse gekommen. Seine Hausaufgaben macht er zwar langsam und oft mit Gemecker, aber er macht sie dafür sauber und ordentlich. Gestern hatte er ein Arbeitsblatt zu machen. Er hat sich super angestrengt, war für seine Verhältnisse auch ...

von Ylenja 17.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vergessen

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.